Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Greek Seas Charter Sailing
Buchung auf TripAdvisor nicht möglich

Sind Sie an anderen Sehenswürdigkeiten interessiert, die Sie sofort buchen können?
202
Alle Fotos (202)
Vollbild
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet97 %
  • Sehr gut1 %
  • Befriedigend 2 %
  • Mangelhaft0 %
  • Ungenügend0 %
Beschreibung
Wetter vor Ort
Präsentiert von Weather Underground
12°
Dez
11°
Jan
12°
Feb
Kontakt
Marina Alimos, Pier 8 | Leof. Posidonos 18, Athen 15669, Griechenland
Webseite
+30 697 398 6375
Anrufen
Diesen Eintrag verbessern
Bewertungen (70)
Bewertungen filtern
53 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
50
1
2
0
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
50
1
2
0
0
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 53 Bewertungen
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet vor 4 Wochen

Greek Seas hat alle meine Erwartungen an einen griechischen Urlaub verflogen. Meine Frau und ich machen in der Regel Urlaub in Städten - wir sind keine Menschen, die gerne an einen Strand gehen und nichts tun. Nachdem ich mit einigen Freunden gesprochen hatte, die gerade...von einer griechischen Küstenreise zurückgekehrt sind, wurde meine Frau neugierig. Sie begann zu recherchieren, und was ich für eine vorübergehende Idee hielt, blieb bei ihr. Wir haben unsere Reise für September 2018 gebucht. Als sich die Reise näherte, recherchierte ich auf den verschiedenen Inseln, die wir möglicherweise besuchen würden. Ich war ehrlich gesagt ein bisschen enttäuscht. Ich dachte nicht, dass eines der Bilder der Ägäis oder die Inseln selbst so hübsch aussahen. Dies wäre nicht nur kein typischer Stadturlaub, ich war auch nicht besonders begeistert von der „Schönheit“, dem Essen oder der griechischen Kultur. Ich hab mich geirrt. Ich bin ein Idiot. Meine Erwartungen waren an allen Fronten erschüttert. Dieser Urlaub wird jedermann ansprechen, unabhängig von seinen Vorlieben. Es gab Ausfallzeiten. Meine Frau saß und las, einige Leute spielten Karten, ich sah mich von der Rückseite des Bootes an staunend an einem der schönsten Orte der Welt. Wir würden vor Anker gehen und schwimmen gehen. Das kristallklare Wasser war etwas, von dem ich nur dachte, dass es auf Filmsets existiert. Nach dem Schwimmen machen wir normalerweise eine kurze Segelfahrt, um etwa 4:30 Uhr auf einer Insel anzulegen. Aber es gab auch Aufregung. Jede Insel / Stadt war anders und hatte etwas zu bieten. In der letzten Nacht haben wir Hydra, Spetses, Poros, Tyros, Erminone und Athen gesehen. Nach dem Andocken machen wir uns bereit, die Stadt zu treffen und mit unserem Captain Yiannis etwas zu trinken. Ich muss hier anhalten - er verdient eine besondere Erwähnung in diesem Bericht. Wir sahen einige andere große, kommerzielle Tour-Boote, die auf einigen Inseln ein- und ausfuhren. Wir sahen, wie sie genug Zeit hatten, um in einem günstigen Restaurant zu essen, ein billiges Souvenir zu kaufen und dann wieder auf das Boot zu steigen. Yiannis hat Empfehlungen gegeben, was zu tun ist, wohin zu gehen, wo man essen kann und (was am wichtigsten ist), welche Touristenfallen zu vermeiden sind. Wir luden ihn ein, jeden Abend mit uns zu essen, und in den meisten Abenden nahm er das Angebot in Anspruch. Wir verspeisten uns auf Tzatziki, griechischen Salaten, frischen Meeresfrüchten und köstlichem griechischem Wein! Ich hatte etwas von dem besten Essen, das ich je auf dieser Reise in meinem Leben hatte. Insbesondere ein Ort in Spetses war eine der besten Mahlzeiten, die ich je hatte (der griechische Chardonnay ist wirklich unterschätzt) in Orloff. Unser Boot war geräumig und sauber, sehr komfortabel für unsere Sechsergruppe. Das einzig Negative, was ich zu dieser Reise sagen würde, war, dass ich erfuhr, was Landkrankheit ist. Ich hatte noch nie davon gehört, aber nachdem ich eine Woche auf einem Boot verbracht hatte, war die Anpassung an Land für meine Frau und mich ein wenig desorientiert. Das nächste Mal, wenn wir diese Reise machen, probieren wir Dramamine. Ich würde das Greek Seas jedem wärmstens empfehlen, der einen atemberaubenden Urlaub will.Mehr

Erlebnisdatum: September 2018
Bewertet am 6. November 2018

Mein Mann, der junge, erwachsene Sohn und ich hatten Erwartungen an einen Segeltörn auf einem kleinen Segelboot mit flexibler Reiseroute. Die griechischen Inseln standen ganz oben auf unserer Liste. Ich glaube, die früheren Kritiken hatten bessere Inselerlebnisse, bessere Mahlzeiten mit ihren Hostessen, freundliche, hilfsbereite und...engagierte Skipper und warmes Wetter. Daher waren wir nicht auf unsere Reise vorbereitet, obwohl wir Segler sind. Die Reise war eine Mischung aus interessanten Erfahrungen und einigen irritierenden Problemen. So sehr ich den Besitzer Austin und seine Vorschläge für die Vorreise sowie die unglaublichen Fähigkeiten des Skippers schätze, schreibe ich dies hier, sodass potenzielle Gäste auf Greek Seas wissen, dass die Fahrt mit unserem Skipper einige Nachteile hatte uns. Nicht so wie die Kritiken, die wir gelesen haben. Wir hatten das kleinste Boot, Nany. Etwas heruntergekommen (nicht gerade "schön und neu"), aber seetüchtig, eine unterhaltsame Art, von Insel zu Insel zu gelangen, mit Halt vor kleinen Buchten vor dem Andocken und bei starkem Wind sehr aufregend. Der Bericht sagte zwei Köpfe. Eine ist nur für den Skipper. Die zahlenden Kunden teilen sich einen sehr stinkenden Kopf (halten Sie nach dem ersten Tag so lange wie möglich den Atem an) mit einer kombinierten Dusche, die mehrmals am Tag gepumpt werden muss, oder Sie haben einen nassen Kopfboden. Wir planten, unser eigenes Frühstück und Mittagessen zu machen, so dass wir keine Gastgeberin brauchten. Ich wünschte nur, ich wäre gewarnt worden, dass der Ofen keine Temperaturregelung hatte, so dass ich im Voraus herausfinden konnte, wie er verwendet werden sollte. Gehen Sie früh zu den Bäckereien der Insel, um sicherzustellen, dass es keine Croissants gibt und "Vollkornbrot" (Vollkornbrot). Leckere Kekse. Ich denke, der Skipper oder jemand sollte uns zu den Märkten begleitet haben, da wir keine Etiketten lesen konnten, so dass andere Artikel kamen, als wir dachten, wir hätten gekauft. Die Mahlzeiten waren ein Abenteuer. Wir haben gelernt, den Roten Thunfisch für die besuchenden Katzen an Bord zu lassen (das hat uns auch gefallen). Bei dem wilden Wetter am ersten Tag und am ersten Tag (dem ungewöhnlichen Zyklon Zorba) entschied sich unser Skipper, die nächste, 4 Stunden entfernte Insel zu segeln. Er hatte angeblich keinen Platz in Ägina gefunden, deshalb wollte er noch zwei Stunden zu einer anderen Insel, Poros, segeln. Wir waren gefroren und überhaupt nicht begeistert von rauerem und nassem Segeln, und so hat er sich in Aegina an ein Boot gefesselt, von dem er sagte, dass es an einem unsicheren Liegeplatz (für dieses erste Boot) und dann an weitere Boote gebunden war. Keine unfreundlichen Nachbarn, aber die Strecke zwischen den Booten war für meinen kurzbeinigen Mann nicht einfach. Später stellten wir fest, dass es auf den griechischen Inseln üblich war, an anderen Booten am Dock zu binden und darüber zu klettern. Das Nany hatte auch eine ziemlich schmale, ungesicherte Holzdiele zum Ein- und Aussteigen, was einige Zeit dauerte, um sich darin wohl zu fühlen. Gott sei Dank ging niemand ins Wasser. Wir haben die Saronische Route für unsere Reise gemacht und hatten einige schöne Tage und einige regnerische, windige Tage. Wir haben eine gute Einstellung beibehalten, da wir uns auf dieses Abenteuer gefreut haben und wissen, dass niemand das Wetter vorhersagen kann. Zweimal auf der Reise entschieden wir, dass der Wind in schönen klaren Wasserbuchten zum Schwimmen in Ordnung war, obwohl ich meinen Neoprenanzug benutzt habe, um warm zu bleiben. Das Wasser war in den 70er / 60er Jahren. Ein anderer Gutachter aus dem Jahr 2016 erwähnte einen Unterschied zwischen unserem Skipper, Kiriakos, der sich nicht mit einer Hostess-Köchin befasste, im Vergleich zu den hilfreichen anderen. Er ist ein netter Kerl, der die Inseln gut kennt und ein erfahrener Segler ist, aber er ist in sich geschlossen und nicht gesprächig. Nach dem ersten Abendessen, zu dem wir ihn eingeladen hatten, war es offensichtlich, dass seine Kette rauchte und dass es nicht gut für unsere Familie war, bei den anderen Rauchern zu sitzen, obwohl wir freundlich waren und ihm viele Fragen stellten. Er zeigte uns nicht, wohin er sich erkundigen sollte, sondern war meistens ohne Ankündigung auf dem Boot, als wir ihn gefesselt hatten. Er machte sein eigenes Ding und traf sich mit seinen eigenen Freunden, bis wir ihn am nächsten Morgen rechtzeitig sehen sahen, um Cappuccino zu holen und Backwaren für sich selbst, bevor wir die Insel verließen. Wir folgten Austins Rat und kauften ihm auch Lebensmittel. Daher war das Teilen von Mittagessen eine gute Zeit, um ihn kennenzulernen und zu hören, wie er in Griechenland aufgewachsen ist. Für diejenigen, die vom Spaß beim Scootern auf den Inseln gehört haben: Wir hatten geplant, verschiedene kleinere Inseln wie die Spetses ohne Auto zu scootern, aber wir konnten niemanden gewinnen, der uns einen Roller mieten könnte, nachdem sie ein Gesetz haben Seit zwei Jahren gibt es keinen, der keinen Roller oder ein ATV ohne eine spezielle Rollerlizenz mieten kann. Wir wünschten, jemand hätte uns das gesagt, bevor wir nach Griechenland abreisten! Und später haben wir festgestellt, dass es illegal ist, ein Auto ohne internationale Lizenz zu mieten, und dass die Autos wahrscheinlich Stock-Shift-Shift sein werden (unser Sohn kann keinen fahren). Wenn Sie einen kleineren Vermietplatz finden, der vorsichtig an Sie vermietet, sollten Sie darauf hingewiesen werden, dass Sie mit 200 Euro Strafe belegt werden, wenn Sie nicht über den internationalen Führerschein verfügen. Wenn Sie auf einer Insel anlegen, sind Sie oft an ein oder zwei andere Boote gebunden und von anderen Booten umgeben, die oft überquert werden müssen, um an Land zu gelangen. Manchmal ist das ein bisschen prekär und Sie müssen auf Ihren Stand achten; Mein Mann schnitt seinen Fuß auf eine Splint. Glücklicherweise hatte unser Boot ein gut ausgestattetes Erste-Hilfe-Set. Es war interessant, all die verschiedenen Segler aus verschiedenen Ländern zu sehen, aber es könnte interessant sein, dass sich Leute spät in der Nacht unterhalten, wenn Sie schlafen möchten, oder früh aufstehen und gehen müssen, um Ihr Boot zu bewegen. Auf Spetses wurden wir neben einem Tanzclub angedockt, der bis 2 Uhr morgens Musik spielte. Wir entschieden uns, es einfach zu genießen, sind aber sehr müde geworden. All dies kann von erfahrenen kleinen Bootsseglern genutzt werden, aber es hat uns überrascht. Da die Beleuchtung der Kabine schlecht war, konnten wir abends weder für Spiele lesen noch schreiben. Hätte auch gedacht, das Boot könnte einfache Grundlagen wie Salz und Wäscheklammern bieten. Wenn Ihnen niemand gesagt hat, seien Sie an Land auf Müll und Graffiti vorbereitet, selbst an speziellen Inselstandorten in Reiseführern. Ein letztes ungewöhnliches Ereignis, das wir hatten: Unser Skipper sagte uns, dass die Jachthäfen sicher waren, sodass wir uns keine Sorgen machen sollten, unsere Sachen an Bord zu lassen. Wir fühlten uns nie persönlich unsicher, aber in Ermioni öffnete jemand während des Schlafens einige Zeit nach Mitternacht die unverschlossene Luke auf unserem Boot und stahl eines unserer Handys und zwei unserer Ladekabel, die sich auf dem Tisch des Skippers befanden. Die Hafenpolizei in Ermioni war sehr besorgt, als wir sie gemeldet haben. Deshalb verbrachten wir einige Stunden in ihren Büros, während sie die Situation auf Griechisch besprachen. Auf der nächsten Insel, Hydra, bekamen wir den Ping, dass es sich noch im Hafen von Ermioni befand. Es wurde natürlich nie geborgen. Wir denken, dass die meisten Inseln sicher sind, empfehlen jedoch, vorsichtig zu sein und Ihre Telefone gesperrt zu halten. Insgesamt sind wir froh, dass wir die Reise unternommen haben, aber es war nicht alles, was wir uns erhofft hatten. Andere scheinen bessere Erfahrungen gemacht zu haben. Früher in der Saison könnte es besseres Wetter und frisches Essen bedeuten, aber Sie müssen sich auch mit überfüllten Häfen beschäftigen. Austin, der Besitzer, ist sehr hilfsbereit. Stellen Sie ihm viele Fragen, wenn Sie sich für Greek Seas entscheiden.Mehr

Erlebnisdatum: Oktober 2018
Austin M, Owner von Greek Seas Charter Sailing, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 8. November 2018
Mit Google übersetzen

Mehr

Bewertet am 9. Oktober 2018

TL; DR: Tu dies sofort, weil Essen, versteckte Buchten, Ozeanblau jenseits deiner kühnsten Träume, und der Kapitän (Schrei nach Yiannis!) & Mitarbeiter der griechischen Meere. 15/10 würde es wieder tun. Mein Mann und ich verbrachten eine tolle Woche mit Freunden Insel hopping in der Ägäis....Wir hatten einige Ideen, was zu erwarten war, nur um festzustellen, dass wir KEINE IDEE hatten, wofür wir uns interessierten. Wir konnten fünf Städte im Saronischen Golf (Hydra, Tyros, Spetses, Ermioni und Poros) unter der Führung unseres unglaublich beeindruckenden Kapitäns Yiannis treffen. Yiannis kannte die besten Plätze zum Essen und Trinken, war in der Lage, uns auf jeder Insel einen historischen Hintergrund zu geben, und war wunderbar, all unsere dummen Fragen zu beantworten. Er hat uns sogar ein bisschen gezeigt, wie das Segeln funktioniert und wie man die verschiedenen Segelknoten bindet, was meinem Ehemann sehr viel Spaß gemacht hat. Wir würden fast jeden Tag in einer kleinen Bucht anhalten und schwimmen gehen. Das waren einige der unwirklichsten Momente - Wasser so klar, dass man direkt auf den Grund sehen konnte, wunderschöne Blautöne, die man sich nicht einmal vorstellen kann, und es fühlte sich oft so an, als hätten wir den ganzen Ozean für uns allein. Fotos machen einfach nichts aus. Das Boot selbst war sehr schön - sehr sauber und modern, gerade genug Platz, dass man nicht das Gefühl hatte, als ob man die ganze Zeit über zusammen war. Die Hütten waren überraschend komfortabel und gemütlich. Die Küche war gut mit Geschirr und Zubehör ausgestattet und es gab genug Platz im Schrank und Kühlschrank Platz für unsere Snacks und Essen. Beachten Sie, dass Sie Ihre Lebensmittel auf dem Boot (und in unserem Fall Getränke!) In fast jeder Stadt auffüllen werden. Wenn Sie auf Ihrer ersten Reise nichts bekommen, ärgern Sie sich nicht. In jeder Stadt gibt es viele Märkte. Jede Stadt, in der wir Halt machten, war auf ihre Weise einzigartig und liebenswert. Es fühlte sich wirklich so an, als würdest du durch die Geschichte gehen - es ist nicht so, bis du an einem Ort wie diesem bist, dass du erkennst, wie jung eines Landes die Vereinigten Staaten sind. Wir waren an Orten, wo robuste Gemeinschaften buchstäblich Tausende von Jahren gedeihen. Hydra hat keine elektrischen / motorisierten Verkehrsmittel, viele Katzen und viele nette Geschäfte und Restaurants. Spetses war unser persönlicher Favorit, vor allem, weil wir die Möglichkeit hatten, Fahrräder auszuleihen und die ganze Insel zu erkunden - ein unerwarteter Ausflug, der zu einem der Höhepunkte unserer Reise wurde (stellen Sie sicher, dass Sie ein Fahrrad mit Elektromotorunterstützung bekommen - diese Berge) sind kein Witz). Poros war malerisch mit atemberaubender Aussicht, wunderschönen Gärten, vielen lustigen Geschäften und Nachtleben. Und jetzt lass mich den nächsten Absatz über Essen reden. Ich halte mich selbst für ein Feinschmecker, machte einen kurzen Aufenthalt in der Kochschule, das sind meine schwachen Qualifikationen, um Ihnen zu sagen, dass dies eines der schönsten und leckersten Essen war, das ich je hatte. Das Land und das Klima machen die ganze Arbeit - die Früchte und das Gemüse schmecken wie nichts, das du vorher gehabt hast. Die Tomaten waren nicht von dieser Welt, die Kiwi war ein Überraschungsstar, viele der besten Restaurant Gerichte waren einfache vegetarische Gerichte wie Fava (das ist nicht wie Saubohnen in den USA), gekochte Gemüse, Tomaten, Salate, Zucchini Bälle. Eines Morgens genoss ich die schönste Joghurtschale, bedeckt mit frischem Obst, in Honig getränkt - ich träume immer noch davon. Tun Sie sich einen Gefallen und essen Sie den ganzen Käse. Überspringen Sie keinen Bissen Käse. Das gegrillte Fleisch war einfach und hervorragend zubereitet - wir genossen die Lamm- und Schweinefleischgerichte am meisten. Wir sind auch große Fans von einigen der mehr Meeresfrüchte, wie Oktopus und gegrillte Sardinen, die wir beide hatten und außergewöhnlich fanden. Einige bemerkenswerte Restaurants: Orloff auf Spetses, Dimitri auf Poros (heilige Moly, versuchen Sie die "Kotelettverlängerung") und ich kann mich nicht an den Namen des kleinen Restaurants in Tyros mit der besten Käseplatte erinnern, die ich jemals in meinem Leben gehabt habe, aber wenn Sie finden etwas "Käsevielfalt" für 10 Euro, Sie drücken sofort den Abzug. Vergessen Sie nicht, etwas Ouzo oder vielleicht "Weihwasser" (Tsipouro. Woof) zu schlürfen. Das einzige, was ich anders machen würde, ist, ein paar westliche Medikamente mitzubringen. Ich hatte leider schon sehr früh eine Infektion der Nasennebenhöhlen, und die Apotheker auf den Inseln hatten nicht die Stärke der Medikamente, die ich brauchte, um sie aus dem Weg zu räumen. Ich kann das griechische Meer nicht weiter empfehlen.Mehr

Erlebnisdatum: September 2018
Bewertet am 2. Oktober 2018

Eine andere aus der Liste! Wir drei wollten in Griechenland segeln. Die Website war sehr beeindruckend und beantwortete die meisten Fragen, die wir hatten. Austin hat geholfen, alle anderen benötigten Details zu ergänzen. Die No - Hidden Gebühren waren ein großes Plus für uns. Unser...Kapitän, Kostas, und Mary, die Gastgeberin, waren beide ehrlich, unsere Bedürfnisse und Erwartungen zu erfüllen. Kostas war ein fantastisch erfahrener Kapitän und brachte uns in die besten Anlegestellen, so dass wir eine angenehme Nacht hatten. Mary bot eine großartige Einführung in das griechische Essen. Weit über unseren Erwartungen, als wir uns entschieden, mit einer Gastgeberin zu gehen. Wir nannten sie das Dream Team. Sehr zu empfehlen.Mehr

Erlebnisdatum: September 2018
Austin M, Owner von Greek Seas Charter Sailing, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 5. Oktober 2018
Mit Google übersetzen

Mehr

Bewertet am 27. August 2018

Mein Mann und ich sprechen seit über einem Jahrzehnt von einem Segeltörn in Griechenland. Jedes Jahr erhielt ich E-Mails von Segelunternehmen mit aktualisierten Informationen. Ich war immer nervös wegen der versteckten Kosten eines Motor- / Segelurlaubs. Nach viel Recherche haben wir endlich eine Reise mit...Greek Seas gebucht. Wir haben definitiv die richtige Entscheidung getroffen. Super professionelle Firma, die alle Fragen rechtzeitig beantwortet. Die Reise war fantastisch. Kostas und Mary, unser Kapitän und Gastgeberin waren so tolle Leute. Erfahren und leidenschaftlich über ihre Jobs. Marys Kochen war die beste in Griechenland. . . auf einem Segelboot nicht weniger! ! ! Sie gingen über Bord (lol), um sicherzustellen, dass die Reise genau das war, was wir wollten. Wir nahmen unseren College-Alter-Sohn und seine Freundin. Wir hatten alle eine tolle Zeit zum Schnorcheln, Paddle-Boarding, Cliff Diving und ein weiteres tolles Abenteuer, das ein spontaner Genuss war. Danke, Austin, Kostas und Mary für eine Reise deines Lebens.Mehr

Erlebnisdatum: August 2018
Austin M, Owner von Greek Seas Charter Sailing, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 14. September 2018
Mit Google übersetzen

Mehr

Bewertet am 9. Juli 2018

Wir sind gerade von den die meisten Besonderes und wunderschön eine Woche Segeln auf den Saronischen Route mit unseren erwachsenen Kindern. Wir haben dieses Reise vor einem Jahr gedacht und geträumt und über es für ein ganzes Jahr. Es ist absolut unsere Erwartungen übertroffen! Unser...Kapitän Petros war ein Schatz! Er war so gut informiert, Ruhe, und war darauf bedacht zu sein, dass wir alles genossen und jeden Hafen. Solange wir uns mit einer Menge an Informationen und Vorschläge. Und unsere Gastgeberin, Josie, war phänomenal. Jede Mahlzeit war 4 Sterne. Wir waren begeistert, wie sie konnte Produkte so fabelhaft und sehr lecker Essen jeden Tag! Wir waren alle sehr entspannt, dass beide waren sie so gut um uns gekümmert. Unser Katamaran, die Lagune 450 , war die perfekte Größe für uns alle. Diese Reise war etwas ganz Besonderes. Schwer zu beschreiben in Worte zu fassen, was es bedeutete für uns und unsere Familie zusammen zu sein und auf dieses wunderschöne Boot mit solch ein tolles Captain und talentierte Gastgeberin. Vielen Dank an alle Beteiligten mit griechischen Meere. Wir hoffen, dass wir bald zurückkommen und einige mehr Segeln mit!Mehr

Erlebnisdatum: Juli 2018
Austin M, Manager von Greek Seas Charter Sailing, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 12. Juli 2018
Mit Google übersetzen

Mehr

Bewertet am 28. September 2017 über Mobile-Apps

Wo soll ich anfangen? Anna, versierten Wasser - Polo-Player war unsere Gastgeberin und unglaubliche Koch. Kyriakos war unser geschätzter und höchst qualifiziert Skipper mit einem Talent für die Lehre. Vom Schnorcheln zum Sightseeing in der Zeit ruhig auf dem Boot Segeln in Richtung der nächsten...Insel ist wunderschön und war unsere Reise perfekt in jeder Hinsicht. Mein Mann und ich werden auf jeden Fall tun dies wieder neu und fabelhaft und einige weitere Inseln zu unserer Liste. Danke, Danke! Diese Leute und griechischen Meere wärmstens empfehlen!Mehr

Erlebnisdatum: September 2017
Austin M, Owner von Greek Seas Charter Sailing, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 4. Oktober 2017
Mit Google übersetzen

Mehr

Bewertet am 9. August 2017

Ich reiste mit griechischen Meere letzten Sommer durch den Kykladen und lassen Sie mich Ihnen sagen, es war besser als alles, was ich hätte vorgestellt! Dies ist eine tolle Art und Weise zu sehen, dass ein ruhiger und authentisch Seite der Inseln. Unsere Gastgeberin Ana...war unglaublich und gekocht hat uns am meisten lecker Essen jeden Tag! Ich bin immer noch versucht, wiederherstellen ihr Gemista. Die gesamte Besatzung war sehr lustig und freundlich, das war der beste Urlaub, den ich je gesehen habe!Mehr

Erlebnisdatum: September 2016
Austin M, Manager von Greek Seas Charter Sailing, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 16. August 2017
Mit Google übersetzen

Mehr

Bewertet am 2. August 2017

Fünf von uns haben die erste Woche im Juli Segeln den Saronischen Golf mit unseren Captain Kostas und seine Frau (unsere Gastgeberin) Mary, und hatte eine fantastische Zeit. Kostas ist ein sehr gutes Kapitän und unsere Reise sicher und viel Spaß. Mary ist ein unglaublich...toller Koch und ich konnte mir nicht vorstellen, dass der Reise ohne ihr! Sie waren nicht nur die Mahlzeiten unglaublich aber sie haben auch exzellentes Restaurant Empfehlungen, wenn wir im Hafen. beide arbeiten sehr hart, damit Sie Ihre Reise angenehm und sind sehr nette Leute um sich zu haben. Ich würde auf jeden Fall nicht zögern, hier auf einer Reise mit ihnen wieder buchen.Mehr

Erlebnisdatum: Juli 2017
Austin M, Manager von Greek Seas Charter Sailing, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 3. August 2017
Mit Google übersetzen

Mehr

Bewertet am 23. Juli 2017 über Mobile-Apps

Drei Paare auzusteigen während der zweiten Woche Urlaub. Wir alle schnell Bonded mit Kostas & Mary, die erledigt alle unsere Urlaub brauchen. Viel Spaß - Fun - Spaß und Essen - Essen - Das Essen. Seien Sie also vorsichtig zu hören und professionell genug, um...Pläne vorschlagen. Es wurde 4 Paare auf der Reise anstatt nur uns 6 . Von Gitarre Auftritte zu stehen - up Comedy, wir haben alles gemacht. Sehenswürdigkeiten waren super und die Leute waren sehr gastfreundlich. zum Abschied waren nicht mit trockenen Augen!Mehr

Erlebnisdatum: Juli 2017
Austin M, Manager von Greek Seas Charter Sailing, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 1. August 2017
Mit Google übersetzen

Mehr

Mehr Bewertungen anzeigen
In der Umgebung
Hotels in Ihrer NäheAlle 292 Hotels in der Umgebung anzeigen
Hotel Delfini
24 Bewertungen
0,07 km Entfernung
Ippokampos Hotel
84 Bewertungen
0,22 km Entfernung
Amarillis Hotel
42 Bewertungen
0,23 km Entfernung
Hotel Hydra
101 Bewertungen
0,24 km Entfernung
Restaurants in Ihrer NäheAlle 2.836 Restaurants in der Umgebung anzeigen
The Cool Mule
416 Bewertungen
0,1 km Entfernung
Spilia Beach Club
195 Bewertungen
0,23 km Entfernung
Isalos
314 Bewertungen
0,1 km Entfernung
Omilos
369 Bewertungen
0,15 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer NäheAlle 1.263 Sehenswürdigkeiten in der Umgebung anzeigen
Harriets Hydra Horses
255 Bewertungen
0,48 km Entfernung
Lazaros Koundouriotis Mansion (National Historical Museum)
111 Bewertungen
0,3 km Entfernung
Historical Archive - Museum of Hydra
141 Bewertungen
0,14 km Entfernung
The Pirate Bar
126 Bewertungen
0,12 km Entfernung
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Greek Seas Charter Sailing.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien