Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Speichern
Teilen
Im Voraus buchen
565
Alle Fotos (565)
Vollbild
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet25 %
  • Sehr gut37 %
  • Befriedigend 29 %
  • Mangelhaft7 %
  • Ungenügend2 %
Beschreibung
Wetter vor Ort
Präsentiert von Weather Underground
20°
12°
Aug
17°
10°
Sep
12°
Okt
Kontakt
Hobbemastraat, 19, 1071 XZ Amsterdam, Niederlande
Museumkwartier
Webseite
+31 20 702 6180
Möglichkeiten, I Amsterdam zu erleben
ab 23,10 $
Weitere Infos
ab 42,70 $
Weitere Infos
Bewertungen (834)
Bewertungen filtern
222 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
52
72
74
16
8
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
52
72
74
16
8
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 222 Bewertungen
Bewertet vor 5 Tagen

Wir sind auf dem Weg zum Rijkmuseum vorbei gekommen und waren entsetzt über den Hype um ein Foto mit ein paar Buchstaben. Klar - der Platz ist schön, aber geht es eigentlich noch um was anderes als ein cooles Selfie? Es geht gar nicht mehr...Mehr

Danke, juliatQ3701QM!
Bewertet 15. Juni 2018

Anziehungsmagnet sind unumstritten die riesig grossen Buchstaben: I am-sterdam Cooles Sign mit vielen, herumturnenden Personen.... doch mit etwas Geduld, gelingt ein super Foto mit nur einzelnen 'Turnern' 😃 Die Gartenanlage ist sehr gepflegt und bietet herrliche, schattige Plätzchen zum verweilen, entspannen und geniessen. Das Museum,...Mehr

Danke, Mo_Sa_SAI!
Bewertet 2. Juni 2018

Das ist mal eine gelungene Marketingkampagne. Hunderte von Touristen treffen sich auf dem Platz zwischen den Museen und machen Fotos auf den Buchstaben. Ob es eine Statistik gibt, wie viele sich bei Stürzen von den Lettern verletzt haben?

Danke, Ralf T!
Bewertet 20. März 2018 über Mobile-Apps

Lohnt sich leider nicht, ist total überlaufen die meiste Zeit, sodass es unmöglich ist ein Foto von den Buchstaben zu bekommen.

Danke, Michael K!
Bewertet 24. Februar 2018

Empfohlene Aufenthaltsdauer: So lange man möchte, aber zumeist sicherlich unter 15 Minuten. +Positiv: Schönes Design: Der Schriftzug ist in so gut wie jedem Reiseprospekt von Amsterdam zu sehen, so dass er zu einem Hotspot wurde. Wer ein schönes Erinnerungsfoto machen möchte, findet hier einen guten...Mehr

Danke, Carsten J!
Bewertet 27. Oktober 2017 über Mobile-Apps

Ein Besuch beim „I Amsterdam“-Sign sollte man einplanen, wenn man schon mal da ist. Es ist allerdings fast immer sehr voll und man hat dadurch keinen Blick auf den Schriftzug. Also: lieber sehr früh aufstehen, damit das Foto gelingt!

Danke, Lydia L!
Bewertet 6. September 2017

Zwischen Rijksmuseum und VahGogh Museum stehen diese grosse Buchstabenkette die einladen für ein Errinnerungsfoto. Diejenigen, die gerne alleine bei den Buchstaben stehen wollen, sollten den Wecker früh stellen, denn es trifft sich dort die ganze Welt für einen Schnappschuss...

Danke, MarTel367!
Bewertet 7. August 2017

Ein sehr beliebtes Objekt zum Fotografieren. Leider ist es fast unmöglich ein Bild ohne Fremde Menschen darauf zu machen. Sehr belebter Platz.

Danke, staedtereisender2017!
Bewertet 3. August 2017

...weil dort so viele Menschen sind. ;-) Es ist wirklich ein tolles Motiv, auch wenn man es niemals für sich alleine haben wird. Aber das macht es auch irgendwie aus. Und wenn man schon mal am Museumsplein ist, sollte man sich diesen Trubel auch mal...Mehr

Danke, Holgi234!
Bewertet 22. Juni 2017 über Mobile-Apps

Wie zu erwarten war es dort vollkommen überfüllt, man sollte zusehen früh an morgen dorthin zu gehen, da man sonst nicht wirklich ein schönes Bild bekommt. Aber was natürlich super ist, dass man auf die Buchstaben klettern kann. Es lohnt sich auch noch weiter Richtung...Mehr

Danke, Julie S!
Mehr Bewertungen anzeigen
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des I Amsterdam.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien