Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Museum Van Loon

Nr. 61 von 476 Aktivitäten in Amsterdam
Zertifikat für Exzellenz
Karte
Satellit
Ihre Kartenakualisierung wurde angehalten. Zoomen Sie heran, um aktualisierte Informationen anzuzeigen.
Zoom zurücksetzen
Karte wird aktualisiert …
Stadtviertel
Stadtviertel
Wegbeschreibung anzeigen
Anschrift: Keizersgracht 672, 1017 ET Amsterdam, Niederlande
Telefonnummer:
+31 20 624 5255
Webseite
Heute
10:00 - 17:00
Jetzt geschlossen
Alle Öffnungszeiten anzeigen
Öffnungszeiten:
So - Sa 10:00 - 17:00
Im Voraus buchen
Weitere Infos
43,08 $*
oder mehr
Keine Warteschlangen: Amsterdam- und Holland-Pass
Weitere Infos
61,38 $*
oder mehr
I amsterdam Card – Besucherpass für Amsterdam

Highlights von TripAdvisor-Bewertern

Alle 590 Bewertungen lesen
Besucherwertung
  • 109
    Ausgezeichnet
  • 123
    Sehr gut
  • 30
    Befriedigend
  • 10
    Mangelhaft
  • 6
    Ungenügend
Zeitreise

Sehenswert da eine der einflussreichsten Familien ihrer Zeit. Die Van Loons, als wäre man auf Besuch - einfach 500 Jahre zurückversetzt. Man erfühlt Amsterdam anders. Danach ... mehr lesen

4 von fünf PunktenBewertet am 9. Oktober 2015
Tarkan70
über Mobile-Apps
Foto hinzufügen Bewertung schreiben

590 Bewertungen von unserer TripAdvisor-Community

Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Mehr
Gefiltert nach: Deutsch
Basel, Schweiz
Beitragender der Stufe 
35 Bewertungen
18 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 16 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von fünf Punkten Bewertet vor 4 Wochen

Die Van Loons- eine alteingesessene Amsterdamer Familie und Mitbegründer der Ostindischen Handelskompanie- erwarben das große, prächtige Grachtenhaus aus dem 17. Jh. erst 1884, dem entsprechend stammen die Wohnverhältnisse aus dem 18. und v.a. 19, Jh. Es gibt etwa 12 Zimmer, teilweise mit schönen Möbeln und einigen Kunstwerken bestückt, das monumentale Treppenhaus, Küche, Garten etc. zu besichtigen. Das Haus ist seit... Mehr 

Hilfreich?
Danke, Rochelbertel!
Beitragender der Stufe 
474 Bewertungen
290 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 88 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von fünf Punkten Bewertet am 12. Januar 2017 über Mobile-Apps

Das ist eine der Top Attraktionen Amsterdams, ein Muss. Eintrittspreis liegt bei EUR 9,00 und ist absolut angemessen und ausserdem in der Museumkaart inbegriffen. Es ist traumhaft, dieses Anwesen der Van Loons, von der Familie teilweise noch selbst genutzt, besuchen zu können. Die Van Loons sind eine der grossen Familien Amsterdams und waren an der Gründung der niederländischen Ostindiengesellschaft beteiligt.... Mehr 

Hilfreich?
Danke, TRex1804!
Köln, Deutschland
Beitragender der Stufe 
71 Bewertungen
9 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 17 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von fünf Punkten Bewertet am 31. März 2016 über Mobile-Apps

Ich hatte mir von dem Museum mehr erwartet auf Basis einer Fernsehsendung. Nettes Museum aber das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt nicht. Dafür gibt es so wenig zu sehen

Hilfreich?
Danke, GerdCorona!
Beitragender der Stufe 
118 Bewertungen
31 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 53 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von fünf Punkten Bewertet am 9. Oktober 2015 über Mobile-Apps

Sehenswert da eine der einflussreichsten Familien ihrer Zeit. Die Van Loons, als wäre man auf Besuch - einfach 500 Jahre zurückversetzt. Man erfühlt Amsterdam anders. Danach empfielt sich das foam Fotomuseum auf der anderen Grachtseite, um die Zeitreise aufzuholen als Kontrapunkt. Man bleibt sonst geistig hängen.

Hilfreich?
Danke, Tarkan70!
Beitragender der Stufe 
34 Bewertungen
11 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 16 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von fünf Punkten Bewertet am 10. September 2015

Man gewinnt einen tollen Eindruck aus der Zeit der reichen Kaufleute. Das Patrizierhaus ist sehr geschickt aufgeteilt. Interessant auch wie weit sich das Grundstück nach hinten erstreckt.

Hilfreich?
Danke, Dirk S!
Rauchwart im Burgenland, Österreich
Beitragender der Stufe 
54 Bewertungen
19 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 17 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von fünf Punkten Bewertet am 7. Dezember 2014

Das Museum ist in jedem Fall einen Besuch wert. Momentan findet gleichzeitig eine Ausstellung (Adriaan de Lelie) statt. Da ich ein großer Gartenliebhaber bin hat mir natürlich vor allem der Garten gefallen: klein aber fein. In den alten Stallungen kann man auch einen Kaffee oder Tee trinken, die kleinen Tische sind liebevoll hergerichtet.

Hilfreich?
Danke, Gabi S!
Laatzen, Niedersachsen, Germany
Beitragender der Stufe 
280 Bewertungen
225 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 496 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von fünf Punkten Bewertet am 8. August 2014

welches Einblick in die Lebensweise der Amsterdamer Kaufleute vermittelt. An der Kasse bekommt man eine Infokarte für den Rundgang durch die 2 Etagen und den Keller, welche man am Ende der Führung wieder zurückstellt. Darauf auch eine Beschreibung aller Räume inklusive Ausstattung, Mobiliar, Geschirr, Gemälde, etc. Es ist sehr interessant und sehr autentisch, für Kinder total spannend. Vom Keller aus... Mehr 

Hilfreich?
1 Danke, Regina P!
Karlsruhe, Deutschland
Beitragender der Stufe 
43 Bewertungen
18 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 10 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von fünf Punkten Bewertet am 13. Juli 2013

Das Museum zeig, wie die reiche Oberschicht in Amsterdam im 18./19. Jahrhundert gelebt haben. Sehr interessant auch das Hinterhaus, in dem die Pferde untergebracht waren und dessen Tore zur Paralellstrasse führen. Zwischen dem Wohnhaus und dem Hinterhaus liegt ein sehr schön angelegter Garten. Das Museum ist zwar nicht sehr gross, aber allemal lohnenswert. Empfehlenswert ist hier die I amsterdam City... Mehr 

Hilfreich?
Danke, Daniel M!
Luzern, Schweiz
Beitragender der Stufe 
107 Bewertungen
58 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 93 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von fünf Punkten Bewertet am 24. Mai 2012

Auf drei Stockwerken wird toll gezeigt, wie reiche Leute im 19. jahrhundert in Amsterdam lebten. Gut auch für Kinder, es ist schliesslich alles selbsterklärend und das Museum ist klein. Eintritt für Erwachsenen 8 Euro . Bei Sonderausstellung im Kutscherhaus 10 Euro. Im Moment läuft eine Sonderausstellung im Kutscherhaus. Der Maler hat quasi fotografisch gemalt. Keine Ahnung wie der das hingekriegt... Mehr 

Hilfreich?
Danke, Beata6460!
München, Deutschland
Beitragender der Stufe 
58 Bewertungen
7 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 64 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von fünf Punkten Bewertet am 25. August 2011

Sehr freundliche Dame am Empfang. Garten sehr schön. Haus nicht uninteressant, aber man muss es nicht gesehen haben. Viele Portraits, alle Zimmer möbliert, freier Zugang zu allen Räumen, schönes Treppenhaus, Zugang zum Garten durch das UG, wo sich auch WC und eine Küche befindet. Mehrsprachige kostenlose Infoblätter zur Führung durch das Haus, die vor Verlassen des Museums wieder abgegeben werden... Mehr 

Hilfreich?
1 Danke, Delia57_10!

Reisende, die sich Museum Van Loon angesehen haben, interessierten sich auch für:

Amsterdam, Noord-Holland
 
Amsterdam, Noord-Holland
Amsterdam, Noord-Holland
 

Sie waren bereits im Museum Van Loon? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen

Fragen & Antworten

Dies sind die Fragen der früheren Besucher und die Antworten von Museum Van Loon sowie von anderen Besuchern.
1 Frage
Frage stellen
Fragen? Erhalten Sie Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Museum Van Loon.
Veröffentlichungsrichtlinien
Häufig gestellte Fragen:
  • Benötigen auch Kleinkinder eine Eintrittskarte?
  • Wie komme ich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln dorthin?
  • Gibt es vor Ort ein Café oder Restaurant?