Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Lake Biel

59 Bewertungen
Leider sind an den von Ihnen gewählten Daten keine Touren oder Aktivitäten verfügbar. Bitte geben Sie ein anderes Datum ein.

Lake Biel

59 Bewertungen
Leider sind an den von Ihnen gewählten Daten keine Touren oder Aktivitäten verfügbar. Bitte geben Sie ein anderes Datum ein.
Vollbild
Standort
Kontakt
Bielstrasse, Biel 2503 Schweiz
Erkunden Sie die Umgebung
Interaktive Städtetour Finding-Daniel in Biel
Touren unter eigener Leitung & Mietgeräte

Interaktive Städtetour Finding-Daniel in Biel

Besonders spannend bei dieser Variante einer Stadttour ist, dass Ihr nicht nur interessante Informationen zu den Highlights erfahrt, viel wichtiger: Ihr werdet euch an den Spaß erinnern, den Ihr zusammen unterwegs hattet. <br><br>Auch muss keine konkrete Zeit gebucht werden: Einfach die Tourakte kaufen, herunterladen und losziehen. Eine sehr flexible und interaktive Art Biel-Bienne (neu) zu erleben.
28,19 $ pro Erwachsenem
59Bewertungen0Fragen & Antworten
Bewertungen von Reisenden
  • 34
  • 21
  • 3
  • 1
  • 0
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Mehr
Ausgewählte Filter
  • Filtern
  • Deutsch
Schweizi hat im Sep. 2020 eine Bewertung geschrieben.
Braunschweig, Deutschland683 Beiträge164 "Hilfreich"-Wertungen
Es war etwas regnerisch am Morgen und der Bielersee lag im Dunst! Es klarte zunehmend auf und die Weinberge wurden immer sichtbarer. Die Innenstadt von Biel ist sehenswert! Alte wunderschöne Gebäude mit vielen Blumen vor den Fenstern.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: September 2020
1 "Hilfreich"-Wertung
Hilfreich
Senden
Husser E hat im Juli 2019 eine Bewertung geschrieben.
Biel, Schweiz35 Beiträge19 "Hilfreich"-Wertungen
Wunderschön! Historische Städtchen, wie Erlach oder La Neuveville. Die Rebberge und die Winzerdörfchen, z.b. Twann. Laufen Sie auf die Insel von JJ Rousseau oder lassen Sie sich hin schippern. Besichtigen Sie Winzerkeller. Velofahrt oder wandern Sie den Rebenweg. 3 Seen Fahrt, Biel-Neuchâtel-Murten. Von Biel nach Solothurn auf der Aare. Chasseral, höchster Berg der Jurakette. Baden im See. So viele Möglichkeiten.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Juni 2019
Hilfreich
Senden
Zibi124 hat im Mai 2018 eine Bewertung geschrieben.
Wettswil, Schweiz93 Beiträge72 "Hilfreich"-Wertungen
Ein Treffen mit einer guten Freundin. sehr schöne Anlage am See, gut zur Erholung nach dem täglichen Stress. Direkt in Biel. Sehr empfehlenswert.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: April 2018
Hilfreich
Senden
Oliver M hat im Aug. 2017 eine Bewertung geschrieben.
Biel, Schweiz176 Beiträge133 "Hilfreich"-Wertungen
Der Bielersee ist mit einer Fläche von 37,8 km², einer Länge von 15 km und einer maximalen Breite von 4,1 km einer der drei Seen südlich des Juras, Überbleibsel des ehemaligen Solothurnersees dar, der nach der letzten Eiszeit in einer vom Rhonegletscher am Jurasüdfuss geschaffenen Mulde von 100 Kilometer Länge von den Endmoränen bei Wangen an der Aare und Solothurn bis zur Wasserscheide bei La Sarraz entstanden war. Geschiebe der Alpen- und Juraflüsse füllten einen grossen Teil dieser Fläche auf, so dass heute nur noch die drei Jurarandseen vorhanden sind, der Neuenburgersee als grösster, der Bielersee an zweiter Stelle und der Murtensee als kleinster der drei Seen. Sie sind alle verbunden und bilden zusammen ein grosses Ausgleichsbecken. Denn mit der Juragewässerkorrektion, in deren Zug man die Seespiegel absenkte und die Aare durch den neu gebauten Hagneckkanal in den See leitete sowie den neu gebauten Nidau-Büren-Kanal von Biel bis Büren kann man nun die Wassermengen reglieren, die die Seen verlassen. Das linke Seeufer, das nördliche, ist geprägt von Weinreben und den alten, kleinen Winzerdörfern Tüscherz, Twann, Ligerz, Wingreis. Es wird zum überwiegenden Teil Weisswein angebaut, daneben auch Rot- und Roséwein. Im Herbst finden anlässlich der Traubenlese zahlreiche Winzerfeste in diesen Orten statt. Gemäss einer Tradition wird in den Wintermonaten in den Weinkellern dieses Weinanbaugebietes den Besuchern die hiesige Spezialität, die Treberwurst, serviert. In Ligerz steht das regionale Weinbaumuseum.Hier fällt das Ufer steil ab und der See erreicht hier nicht weit vom Ufer entfernt seine grösste Tiefe, 74 Meter. Das südliche Ufer ist im östlichen Teil zum grössten Teil öffentlich zugänglich, mit den zwei Schwimmbädern Biel und Nidau sowie den neu gestalteten Uferanlagen bei Ipsach und Sutz. Dort findet man übrigens auch einen tollen Campingplatz. Entlang des Seeufers befindet sich zwischen Mörigen und Hagneckkanal ein wichtiges Feuchtgebiet der Schweiz, welches unter Naturschutz steht. Speziell für Vögel ist dieses Feuchtgebiet von internationaler Bedeutung. Viele seltene und bedrohte Arten brüten im ufernahen und weitflächigen Schilfgebiet und Marschland, rasten hier auf ihrem Zug zwischen Brutgebiet und Winterquartier oder verbringen den Winter. Durch dieses Naturschutzgebiet und den Schilfgürtel führt ein Naturlehrpfad. Auf dem und im See werden allerlei Sportarten ausgeübt, SUP, Surfen, Kitesurf, Segeln, Wasserski, Rudern, Kajak, Tauchen und und und. Kursschiffe der Bielersee Schifffahrtsgesellschaft verbinden nicht nur die Dörfer rund um den See sondern alle drei Seen miteinander. Die wichtigste und touristisch bedeutendste Attraktion des Bielersees ist die St. Petersinsel bei Erlach. Im Mittelalter wurde auf der Insel ein Cluniazenser-Kloster errichtet. Im 18. Jahrhundert weilte Jean-Jacques Rousseau mehrere Wochen lang an dieser Stelle. Seit der Juragewässerkorrektion ist die Insel durch einen schmalen Landstreifen von ca. 2 km Länge mit dem Seeufer bei Erlach verbunden und bildet eine Halbinsel. Ein empfehlenswertes Restaurant ist da zu finden. Quelle: Oliver Menge, Teile aus Wikipedia
Mehr lesen
Erlebnisdatum: August 2017
1 "Hilfreich"-Wertung
Hilfreich
Senden
DASSUGUS hat im Aug. 2017 eine Bewertung geschrieben.
Zürich, Schweiz173 Beiträge126 "Hilfreich"-Wertungen
Von Neuchatel aus mit dem Mittags-Schiff nach Murten gefahren. Eine wundervolle Fahrt nicht zuletzt auch wegen dem längeren Teilstück durch den Kanal während dem beinahe eine Art Flussfahrt-Gefühl aufkam. Wir nutzten die Zeit, um im Schiffsrestaurant das Mittagessen einzunehmen und waren äusserst positiv überrascht von der ausgezeichneten Qualität der angebotenen Speisen. Seitens der eher an eine Mensa erinnernden spartanischen Innenausstattung des Raumes hätte man sowas nicht erwartet. Es war ein rundum herrliches Erlebnis welches wir gerne mal wiederholen werden.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: August 2017
Hilfreich
Senden
Zurück