Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Parco Naturale Molentargius-Saline

451 Bewertungen

Parco Naturale Molentargius-Saline

451 Bewertungen
Treffen Sie Ihre Auswahl und buchen Sie eine Tour!
Empfohlen
Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten
Touren und Sightseeing
Stöbern Sie in unserem größten Angebot an Erlebnissen.
Wanderungen und Radtouren
Erleben Sie Ihr Reiseziel mit allen Sinnen beim Wandern oder Radfahren.
Landausflüge
Starten Sie zu spannenden Landausflügen direkt vom Hafen aus.
Kulturelle und Thementouren
Erleben Sie die lokale Kultur hautnah.
•••
Stöbern
E-Bike Naturalistic Tour in Cagliari
71,64 $ pro Erwachsenem
Sardiniens Strände - Tagesausflug von Cagliari
95,52 $ pro Erwachsenem
Flamingos Besichtigungs-Segway-Tour
70,44 $ pro Erwachsenem
2 Stunden Tuktuk Tour
59,70 $ pro Erwachsenem
Tuk-Tuk-Rundfahrt in Cagliari - 4 Bezirke und Burg San Michele
53,73 $ pro Erwachsenem
Mehr anzeigen
Vollbild
Standort
Kontakt
Via la Palma snc Ex Saline- Stagni di Molentargius, 09126, Cagliari, Sardinien Italien
Erkunden Sie die Umgebung
Dolphin Sighting Tour mit Schnorcheln
Eintägige Bootstouren

Dolphin Sighting Tour mit Schnorcheln

57 Bewertungen
google
DELPHINBEOBACHTUNG<br><br>Delfinbeobachtung ist eine der gefragtesten Reisen. Delfine leben seit langer Zeit frei im Golfo Aranci und erkennen jetzt unsere Boote. Es beginnt am Hafen von MARINA DI OLBIA und wir machen eine Tour zu den Inseln Capo Ceraso und Tavolara. Wir besuchen den Doctor's Beach und halten zum Schnorcheln an. . Bei unseren Ausflügen bieten wir einen guten Aperitif an Bord an, der auf immer frischen sardischen Zutaten basiert. Wir machen zahlreiche Stopps, um das wunderschöne Meer Sardiniens zu genießen, und nehmen viele Bäder, um uns nach dem Sonnenbaden abzukühlen. Darüber hinaus ist es auf der Insel Figarolo im Mittelmeer oft möglich, die Mufflons zu entdecken, die die Insel dauerhaft bevölkern, und im Spätsommer die Graureiher.<br>Wir haben lange Erfahrung auf dem Gebiet der Bootsfahrten. Unser Ausflug gilt heute als einer der besten Ausflüge in Olbia und Golfo Aranci. Wir warten an Bord auf Sie. Frohe Feiertage
94,32 $ pro Erwachsenem
451Bewertungen4Fragen & Antworten
Bewertungen von Reisenden
  • 202
  • 152
  • 51
  • 33
  • 13
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Mehr
Ausgewählte Filter
  • Filtern
  • Deutsch
meeresperle hat im Juni 2019 eine Bewertung geschrieben.
Allschwil, Schweiz1.981 Beiträge201 "Hilfreich"-Wertungen
Vielleicht hatten wir Pech. Die Dame vom Tourismusbüro hatte uns diese Attraktion viel besser verkauft, als es war. Wir haben es besucht, da es gratis ist und wir nicht weit vom Zentrum waren. Im See selbst waren aber nur 3 Flamingos, und so weit weg, dass wir kaum ein Foto machen konnten. Wir haben uns dann im Schatten ausgeruht und haben den Flamingos zugeschaut, wie sie über uns drüber fliegen. Das Gebiet ist so weitläufig, dass man wohl zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein muss, um es gänzlich geniessen zu können.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Mai 2019
Hilfreich
Senden
MoanaDortmund hat im Sep. 2018 eine Bewertung geschrieben.
Dortmund132 Beiträge20 "Hilfreich"-Wertungen
In den Salinen leben sehr viele Flamingos, die inzwischen auch nicht mehr in den Süden fliegen, sondern ganzjährig dort zu finden sind.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: September 2018
Hilfreich
Senden
Peter S hat im Mai 2018 eine Bewertung geschrieben.
Heidelberg, Baden-Württemberg, Germany28 Beiträge19 "Hilfreich"-Wertungen
Nachdem wir Fahrradfahren und Natur gelesen hatten, war klar dass wir das machen. Parkplätze gibt es in der Nähe. Die Information und den Fahrradverleih findet man, wenn man erst zum Eingang geht, wo eine eine Hinweistafel mit Erklärungen, Karte etc. zu finden ist. Da findet man auch, wohin man gehen muss, um die Fahrräder zu leihen. Diese sind überraschend gut und preiswert. Man kriegt auch erklärt, wo man, wie lange, fährt. Die Saline ist stillgelegt und die Wege daran vorbei und gut zu befahren. Flamingos und andere Vögel sieht man viel und viel Natur. Im Hochsommer natürlich etwas schweißtreibend.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Mai 2018
Hilfreich
Senden
Sarah S hat im Okt. 2017 eine Bewertung geschrieben.
Jona, Schweiz293 Beiträge48 "Hilfreich"-Wertungen
Der Molentargius-Park ist ein Naturschutzgebiet auf dem Areal einer alten Saline. Der Charakter der Gegend mit alten, verfallenden Salinengebäude und den grossen, langsam verwildernden Wasserbecken ist grossartig. Am besten hat man einen Plan dabei, wie man den Eingang überhaupt findet - Wegweiser dorthin gibts nämlich nicht. Erreichbar ist er zu Fuss problemlos ab der Bushaltestelle "Poetto Ponte Vittorio" der Linien 5, 5ZE, P, PQ etc. Zum Entdecken eignen sich am besten Velos , die man am Eingangsgebäude mieten kann (der Zustand ist nicht top, aber für Italienische Verhältnisse okay). Unbedingt den Plan im Informationszentrum fotografieren - vollständige Karten findet man unterwegs nicht! Gut ist auch etwas Geduld, nicht immer sind alle Wege geöffnet, und die Flamingos sieht man auch nicht den ganzen Tag über gleich gut - angeblich sollen am späteren Nachmittag bis frühen Abend am meisten dort sein. Schatten gibt's auch nicht allzu viel, daher wäre das wohl gerade im Sommer ohnehin die beste Zeit. Wenn man sich diese Tipps beherzigt und weder einen Urwald noch einen Zoo erwartet, lohnt sich die Anreise auf jeden Fall, um einen halben Tag die Natur zu geniessen!
Mehr lesen
Erlebnisdatum: September 2017
Hilfreich
Senden
isartrails hat im Jan. 2017 eine Bewertung geschrieben.
München, Bavaria, Germany82 Beiträge78 "Hilfreich"-Wertungen
Vom Begriff "Naturpark" sollte man sich nicht täuschen lassen: Molentargius ist eher ein sich selbst überlassenes ehemaliges Saline-Sumpfgebiet. Mit der Folge, dass zahlreiche Zugvögel, unter ihnen viele rosafarbige Flamingos, hier Station machen und überwintern. Was den Ort authentisch macht und zum Entdecken einlädt, ist die Tatsache, dass zahlreiche Wege zum Joggen und Radfahren das Areal durchziehen. Vergeblich sucht man Services wie Infozentrum, geguidete Touren, Naturpark-Ranger, etc. Ob man also tatsächlich Flamingos nah genug vor die Fotolinse bekommt, entscheiden die Flamingos... Am besten zu kombinieren mit einem Fahrradausflug zum Stadtstrand Poetto.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Dezember 2016
Hilfreich
Senden
Zurück
1234569