Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Die aktuellsten Bewertungen. Die günstigsten Preise. Der perfekte Ort für die Hotelbuchung.

Terme di Diocleziano

Nr. 89 von 1.490 Aktivitäten in Rom
Zertifikat für Exzellenz
Karte
Satellit
Ihre Kartenakualisierung wurde angehalten. Zoomen Sie heran, um aktualisierte Informationen anzuzeigen.
Zoom zurücksetzen
Karte wird aktualisiert …
Stadtviertel
Stadtviertel
Wegbeschreibung anzeigen
Anschrift: Viale Enrico de Nicola, 79, 00185 Rom, Italien
Telefonnummer:
+39 06 3996 7700
Webseite
Heute
09:00 - 19:45
Jetzt geschlossen
Alle Öffnungszeiten anzeigen
Öffnungszeiten:
Di - So 09:00 - 19:45
Empfohlene Besuchsdauer: Unter 1 Stunde
Im Voraus buchen
Weitere Infos
143,09 $*
oder mehr
Rome Uncovered: ein privater Spaziergang zu den beeindruckendsten Plätzen in Rom
Gründe für eine Buchung auf Viator
  • Tour-Highlights und vollständiger Reiseplan
  • Einfache Online-Buchung
  • Niedrigster Preis garantiert
Weitere Informationen ›

Highlights von TripAdvisor-Bewertern

Alle 431 Bewertungen lesen
Besucherwertung
  • 72
    Ausgezeichnet
  • 37
    Sehr gut
  • 23
    Befriedigend
  • 2
    Mangelhaft
  • 1
    Ungenügend
Gigantisches Museum, in dem es enorm viel zu entdecken gibt

Die Diokletiansthermen sind ein gigantisches Museum in einem gigantischen Gebäude. Es ist unglaublich, was die Römer vor 2.000 Jahren an Gebäuden errichtet haben - und nicht nur ... mehr lesen

Bewertet am 17. Februar 2017
Hocico
,
Frankfurt
Foto hinzufügen Bewertung schreiben

431 Bewertungen von unserer TripAdvisor-Community

Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Mehr
Gefiltert nach: Deutsch
Frankfurt
Beitragender der Stufe 
662 Bewertungen
479 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 609 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 17. Februar 2017

Die Diokletiansthermen sind ein gigantisches Museum in einem gigantischen Gebäude. Es ist unglaublich, was die Römer vor 2.000 Jahren an Gebäuden errichtet haben - und nicht nur eines davon sondern eine ganze Menge. In den Diokletiansthermen ist zudem noch eine Ausstellung untergebracht, so dass man hier locker einen Tag verbringen kann.

Hilfreich?
Danke, Hocico!
Umkirch, Baden-Württemberg, Germany
Beitragender der Stufe 
1.003 Bewertungen
730 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 359 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 19. April 2016

Um sich das riesige Ausmaß der Diokletian-Thermen vorzustellen, sollte man dieses Museum besuchen. Schöne Innenhöfe, eine Ausstellung über die Entwicklung der Schrift und Skulpturen ergänzen das Museum.

Hilfreich?
1 Danke, Monika S!
Beitragender der Stufe 
66 Bewertungen
18 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 30 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 18. April 2016

Unser erster Rom-Tag war etwas verregnet und die Diokletians-Thermen gleich um die Ecke unseres Hotels. Ideal. Der Eintritt lohnt sich, die Bäder sind gross und eindrücklich. Erstaunlich, wie luxuriös die Römer schon vor 1700 Jahren badeten. Das Museum ist ebenfalls interessant. Man sollte total schon 2 Stunden einplanen.

Hilfreich?
Danke, markusz461!
Salzburg, Österreich
Beitragender der Stufe 
44 Bewertungen
28 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 7 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 22. März 2016

Eine Zeitreise in den Luxus bereits vor über 1800 Jahren. Ich denke, dass es ein muss is, dass es schon all dies vor so langer Zeit und in dieser Größe gab. Selbst heutzutage ist es nicht selbstverständlich und erst nach so langer Zeit kehren wir da zurück. :)

Hilfreich?
Danke, BSpecialTours!
Wien, Österreich
Beitragender der Stufe 
997 Bewertungen
791 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 180 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 15. März 2016

Da es leider etwas geregnet hat haben wir die meiste im Museum verbracht. Was wir vom Äußeren gesehen haben hat uns sehr gut gefallen und es gibt anscheinend auch eine Katze die zum Areal gehört.

Hilfreich?
Danke, FrontRow4Ever!
Europa
Beitragender der Stufe 
51 Bewertungen
30 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 13 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 2. März 2016

- wer sich diese Therme anschaut, wird in Staunen versetzt, dass ein Schwimmbad dieser Größe, auch noch beheizt, vor mehr als 1700 Jahren schon gebaut und unterhalten wurde - viele heutige Wellness -und Schwimmbäder sehen erbärmlich daneben aus. Zusätzlich ist ein wunderschön gestalteter Innenhof und Vorgarten zu betrachten, mit allerlei schönen Statuen, Becken, etc aus mehreren altrömischen Jahrhunderten, und weitere... Mehr 

Hilfreich?
Danke, I-cat-_-j!
Wien, Österreich
Beitragender der Stufe 
85 Bewertungen
23 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 31 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 9. Mai 2015

Perfekt für den zweiten oder dritten Rom-Besuch, wenn die Must-See-Wahrzeichen abgehakt sind, gehört die Diokletianstherme zu den unterschätzten Perlen.

Hilfreich?
Danke, reise_weise8888!
Würzburg, Deutschland
Beitragender der Stufe 
67 Bewertungen
15 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 34 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 8. März 2015 über Mobile-Apps

Wir haben die Diocletian-Thermen im März 2015 besucht. Zunächst: Man sollte nicht zu viel erwarten, von den imposanten Anlagen ist heute nicht mehr allzu viel zu sehen, da die Hallen über die Jahrhunderte hinweg umfunktioniert wurden. So nimmt einen Teil der Hallen eine Kirche ein, ein anderer Teil war lange Zeit ein Kloster, und vieles ist verfallen. Dennoch war der... Mehr 

Hilfreich?
Danke, Christoph G!
Gelnhausen, Deutschland
Beitragender der Stufe 
366 Bewertungen
216 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 235 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 22. Januar 2014

Die "Terme die Diocleziano" sind für alle sehenswert, die sich für die römische Stadtgeschichte interessieren. Man erfährt sehr viel über die Sozialstruktur - von Sklaven bis hin zu einflussreichen Senatsmitgliedern, die politische Ordnung der römischen Republik, alltägliche Dinge wie die Schreibkultur, die Wirtschaft, Begräbniskulte und Götterglauben. Das alles ist ansprechend und anschaulich präsentiert und auch gut auf Englisch und Italienisch... Mehr 

Hilfreich?
Danke, Fraportfan!
Herford
Beitragender der Stufe 
12 Bewertungen
10 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 1 "Hilfreich"-
Wertung
Bewertet am 29. Oktober 2013

Das Inschriften-Museum ist sehr gut konzipiert und zeigt Inschriften aus allen Zeiten der römischen Geschichte. Leider gibt es den umfassenden Katalog nur auf Italienisch. Wer sich aber die Mühe macht, ein wenig in die Materie einzusteigen, wird durch viele erhellende Informationen belohnt. Wir waren unterwegs mit dem Buch "Tod in Rom" von Kolbe und Fugmann aus dem Zabern Verlag und... Mehr 

Hilfreich?
Danke, Cordula K!

Sie waren bereits im Terme di Diocleziano? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Fragen & Antworten

Fragen? Erhalten Sie Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Terme di Diocleziano.
Veröffentlichungsrichtlinien
Häufig gestellte Fragen:
  • Benötigen auch Kleinkinder eine Eintrittskarte?
  • Wie komme ich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln dorthin?
  • Gibt es vor Ort ein Café oder Restaurant?

Aufenthalt in Esquilino

Profil des Stadtviertels
Esquilino
Wenn man Esquilino das Flair der guten alten Zeit zuschreibt, liegt man nicht verkehrt, denn dieses auf einem der berühmten sieben Hügel der Stadt gelegene Viertel ist stolz auf seine Geschichte. Da Esquilino auf eine lange Vergangenheit zurückblickt und heute als moderne Inkarnation eines multikulturellen Zentrums gilt, ist hier immer etwas los – von Händlern, die in den unterschiedlichsten Sprachen um Preise feilschen, über Straßenkünstler bis hin zu Kindern, die sich mit Basketball die Zeit vertreiben. Schauen Sie sich nur um – dieses Viertel ist nicht wie das historische Zentrum. Freiheitliche Architektur, große Piazzas und lang gestreckte Boulevards mischen sich mit archaischen Torbögen, verborgenen Seitengassen und wundervollen Kirchen wie Santa Maria Maggiore.
Dieses Stadtviertel ansehen