Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

La Caldera

46 Bewertungen

La Caldera

46 Bewertungen
Treffen Sie Ihre Auswahl und buchen Sie eine Tour!
Empfohlen
Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten
Erlebnisse in der Umgebung
Weitere Erlebnisse in Teneriffa
Auf naturreichen Wegen
50,93 $ pro Erwachsenem
Vollbild
Standort
Kontakt
Teneriffa Spanien
Erkunden Sie die Umgebung
Mt Teide und Masca Valley Tour in Teneriffa
Bildungs- & Kulturreisen

Mt Teide und Masca Valley Tour in Teneriffa

230 Bewertungen
google
Die Landschaft im Westen Teneriffas ist ein Muss, aber ohne Mietwagen nur schwer zugänglich. Diese Bus-Tour fasst die wichtigsten Highlights eines Tages zusammen mit einem Guide, der sie lebendig macht. Überqueren Sie den Mt. Besuchen Sie den Nationalpark Teide, besuchen Sie Garachico, sehen Sie den Drachenbaum und schlendern Sie durch das Bergkammendorf Masca. Transfers vom Norden und Süden Teneriffas machen das Ganze besonders bequem, nur das Mittagessen gegen Aufpreis.
43,43 $ pro Erwachsenem
46Bewertungen0Fragen & Antworten
Bewertungen von Reisenden
  • 40
  • 6
  • 0
  • 0
  • 0
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Mehr
Ausgewählte Filter
  • Filtern
  • Deutsch
Stefan hat im Feb. 2020 eine Bewertung geschrieben.
Cottbus, Deutschland15 Beiträge3 "Hilfreich"-Wertungen
Herzlicher Ausflug mit dem Mietwagen auf eigene Faust. Gestört haben nur die Touristenbusse. 😳😳😳😳😳😳😳😳😳
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Februar 2020
Hilfreich
Senden
Lena Pohl hat im Okt. 2019 eine Bewertung geschrieben.
Berlin, Deutschland3 Beiträge3 "Hilfreich"-Wertungen
Sehr schöne Wanderwege. Ein wirklich sehr lohnenswerter Ausflug. Wir werden auf jeden Fall wiederkommen.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Mai 2019
1 "Hilfreich"-Wertung
Hilfreich
Senden
Rainer V hat im Feb. 2019 eine Bewertung geschrieben.
Schaafheim, Deutschland2.313 Beiträge586 "Hilfreich"-Wertungen
es gibt gute Wanderwege, je nach Fitnessgrad. Man kann aber auch einfach die Landschaft genießen, sehr lohneswerter Ausflug.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: November 2018
Hilfreich
Senden
McAndru hat im Dez. 2018 eine Bewertung geschrieben.
Krefeld, Deutschland37 Beiträge6 "Hilfreich"-Wertungen
Ein Highlight für jeden Urlauber auf Teneriffa ist eine Wanderung durch die verschiedenen Lava und Steinfelsformationen um den höchsten Vulkanberg der Kanaren. Parkplätze sowie Informationsschilder sind angelegt worden. Geführte Wandergruppen sowie Besucher aus aller Welt sind hier zu beobachten.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: November 2018
Hilfreich
Senden
UweK712 hat im März 2018 eine Bewertung geschrieben.
Frankfurt am Main, Deutschland38 Beiträge37 "Hilfreich"-Wertungen
Wir sind mehrfach auf unseren Mietwagen-Touren auf Teneriffa durch das Orotava-Tal gefahren. Es ist eigentlich kein Tal, sondern eine weite, zum Meer hin leicht geneigte Ebene mit toller Natur, begrenzt von den hohen Bergen des Nationalparks Teide. Man findet dort ursprüngliche Dörfer, aber auch diverse Bausünden aus neuerer Zeit. In jedem Fall ist das Tal sehenswert, auch wenn ich es nicht unbedingt "für einen der schönsten Orte der Erde" (mehr) halte, wie oft in den Reiseführern zu lesen ist. Wir haben als Ausgangspunkt für eine Wanderung dort den Wanderparkplatz "La Caldera" gewählt (Toilette und Kiosk vorhanden, auch durch eine Buslinie erreichbar) und haben eine leichte Rund-Wanderung um die "Orgelpfeiffen (Los Organos) unternommen, das sind hohe Basaltsäulen, die durch Erosion entstanden sind. Man läuft die meiste Zeit auf ebenen Waldwegen durch ursprüngliche Natur, hohe Kiefern- und Pinienwälder, kleine Felsformationen und Krater. Gelegentlich entspringen nahe des Wanderweges Quellen. Vom Wanderweg hat man zuweilen wunderschöne Ausblicke auf den Teide und auf das Orotava-Tal. Ein knorriger langer Weg abwärts ins Tal erfordert Trittsicherheit und Stöcke. In der Nähe des Dorfes Aguamansa verläuft der Wanderweg dann wieder zwischen alten, trocken verlegten Steinmauern, gepfegten Gärten , kleinen Feldern und Obstgärten hindurch. Dann kann man sich entscheiden: in den kleinen Ort hinein und in eine der urigen Gaststätten oder links auf einem gut gesicherten Weg durch ein kleines wildes Tal, wo sich an der Schluchtkante alte Bäume in den Fels krallen. Von dort führt der Wanderweg dann wieder auf den Wanderparkplatz zurück. Vom Wanderparkplatz "La Caldera" sind eine Reihe weiterer schöner, gut ausgeschilderter Wanderungen in den Naturpark möglich. Am Tag unseres Besuches waren allerdings fast alle Wege wegen der höchsten Unwetterwarnstufe gesperrt. Den für den Nachmittag geplanten Besuch der Stadt Orotava mußten wir leider durch den einsetzenden Starkregen ausfallen lassen.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Februar 2018
2 "Hilfreich"-Wertungen
Hilfreich
Senden
Zurück