Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Panometer Leipzig

Richard-Lehmann-Str. 114, 04275, Leipzig, Sachsen, Deutschland
+49 341 3555340
Telefon
Webseite
Speichern
Highlights aus Bewertungen
Aufwändig gestaltete Ausstellung

Die Ausstellung ist wirklich aufwändig gestaltet. Momentan wird das Schiffswrack der Titanic ... mehr lesen

Bewertet am 20. Mai 2017
Denba84
grosse klasse

Das erste Mal in solch einer Ausstellung gewesen....klasse!!!! Wir waren schwer begeistert und ... mehr lesen

Bewertet am 20. Mai 2017
Kein P
Alle 482 Bewertungen lesen
Karte
Satellit
Ihre Kartenakualisierung wurde angehalten. Zoomen Sie heran, um aktualisierte Informationen anzuzeigen.
Zoom zurücksetzen
Karte wird aktualisiert …
Übersicht
Mehr
Im Panometer Leipzig, einem früheren Gasspeicher auf dem Gelände der Leipziger Stadtwerke, werden seit Mai 2003 die einzigartigen 360° Panoramen des Berliner Künstlers Yadegar Asisi inszeniert. Neben der Präsentation der Rundbilder auf einer 32 m hohen und über 100 Meter breiten Fläche wird die Wirkung der Kunstwerke durch eine begleitende Ausstellung sowie ein Sound- und Lichtszenario innerhalb des Panoramas unterstützt. So bietet sich von der 15 m hohen Plattform aus die perfekte Illusion, in eine entfernte Welt oder eine vergangene Zeit einzutauchen. Die Ausstellungsreihe, die mit der beeindruckenden Ansicht des Mount Everest begann, führte bereits durch das antike Rom, den tropischen Regenwald, durch die Wirren der Leipziger Völkerschlacht im Jahre 1813 sowie die Unterwasserwelt des Great Barrier Reefs vor der Küste Australiens. Weitere Panoramen sind in Planung und werden auch in Zukunft im Rahmen einer Weltpremiere in Leipzig gezeigt. Neben der Besichtigung des Panoramas samt erklärender Ausstellung, ist es den Besuchern zudem möglich, anhand eines Filmes mitzuerleben, wie die weltgrößten Panoramen nach und nach entstehen. Im Panometer-Café können sich die Gäste nach dem Rundgang bei Kaffee und Kuchen zur Ruhe setzen und entspannen. Ausstellung aktuell: seit 28. Januar 2017 ganzjährig "TITANIC - Die Versprechen der Moderne"
  • Ausgezeichnet71 %
  • Sehr gut21 %
  • Befriedigend 6 %
  • Mangelhaft1 %
  • Ungenügend1 %
Jetzt geschlossen
Öffnungszeiten
Öffnungszeiten heute: 10:00 - 18:00
Vorgeschlagene Aufenthaltsdauer: 1-2 Stunden
ORT
Richard-Lehmann-Str. 114, 04275, Leipzig, Sachsen, Deutschland
Bewertung schreibenBewertungen (482)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

51 - 60 von 410 Bewertungen

Bewertet am 20. Mai 2017

Die Ausstellung ist wirklich aufwändig gestaltet. Momentan wird das Schiffswrack der Titanic gezeigt. Man erfährt viel zur Entwicklung des Stahlbaus und der Planung und Erbauung des Schiffes. Im Innern des Gasometers wird man von einem riesigen 360 Grad Gemälde erwartet. Die Illusion ist teilweise so...Mehr

Danke, Denba84!
Bewertet am 20. Mai 2017

Das erste Mal in solch einer Ausstellung gewesen....klasse!!!! Wir waren schwer begeistert und freuen uns auf neue Themen.

1  Danke, Kein P!
Bewertet am 17. Mai 2017

Yadegar Asisis Kunstwerk ist überwältigend, die Katastrophe der Titanic wurde sehr beeindruckend in Szene gesetzt. Nebenbei wurde der Machbarkeitswahnsinn der damaligen Zeit dargestellt und die Technik eines Gasometers wiurde auch erläutert. Sehr sehenswert!

1  Danke, Bernd M!
Bewertet am 14. Mai 2017

Das Panometer Leipzig ist eine Reise wert. Es lohnt für jung und.Es ist sehr interessant. Ich würde es emphlen.

Danke, W u B J!
Bewertet am 5. Mai 2017

Ich habe mir von Assisi bereits die Völkerschlacht Installation in Leipzig und die Mauer in Berlin angesehen. Nun noch Titanic - ich bin wieder begeistert. Zunächst kann man sich zum Thema des jeweiligen Werkes interessante Fakten durchlesen, bevor man den Hauptraum betritt und im 360°...Mehr

Danke, MaMe1979!
Bewertet am 3. Mai 2017

Wir hatten mehr erwartet. Für Titanic-Fans mag es in Ordnung sein, uns hat es nicht gefallen. Ein Panorama Effekt stellt sich nicht ein. Die Titanic ist vielleicht auf 90 Grad der Fläche zu sehen, der Rest... Ohne die dramatische Musik und die Beleuchtung bleibt nichts...Mehr

Danke, PaulDro!
Bewertet am 1. Mai 2017

Wie auch schon „Dresden im Barock“ und die „Berliner Mauer“ ist diese 360° Panorama Darstellung der gesunkenen Titanic absolut beeindruckend. Das wechselnde Farbspiel, die Geräusche usw. - ein Kunstwerk der Extraklasse.

Danke, Sandlover2014!
Bewertet am 20. April 2017

Nach "Amazonien" und "Die Völkerschlacht" ist der Untergang der "Titanic" bereits die dritte Ausstellung, die ich dort besucht habe. Man hat als Besucher wirklich das Gefühl mittendrin zu sein. Das Drama des Untergangs wird lebendig!

Danke, Claudia H!
Bewertet am 18. April 2017

In der Regel bewerte ich nur Hotels hier aber diese Sehenswürdigkeit muss ich einfach bewerten. Nach Dresden Barock und die Mauer in Berlin habe mich auf diese Austellung gefreut und wurde bitter entäuscht. Kein Vergleich mit den genannten Austellungen in Dresden und Berlin. Das Bild...Mehr

Danke, Harrys88!
Bewertet am 16. April 2017

Die Ausstellung ist toll. Trotzdem finde ich sie sehr teuer. Unser 14-jähriger Sohn fand die Ausstellung beeindruckend und uns (Eltern) geht es genauso. Wenn ich aber die Eintrittspreise sehe, finde ich trotzdem ein Ungleichgewicht im Preis-Leistungs-Verhältnis. - Trotzdem: toll gemacht.

1  Danke, Gabi P!
In der Umgebung
Restaurants in Ihrer Nähe
Zest
91 Bewertungen
0,94 km Entfernung
Fela
48 Bewertungen
1,05 km Entfernung
Cafe Mein Liebes Frollein
10 Bewertungen
1,1 km Entfernung
Cafe Soley
8 Bewertungen
0,99 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer Nähe
Südfriedhof
76 Bewertungen
1,5 km Entfernung
Russische Gedächtniskirche
58 Bewertungen
1,28 km Entfernung
Deutsche Nationalbibliothek Leipzig
29 Bewertungen
1,1 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Panometer Leipzig.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Veröffentlichungsrichtlinien
Senden