Deutsches Hygiene-Museum

Deutsches Hygiene-Museum, Dresden

Deutsches Hygiene-Museum
4.5
Spezialmuseen • Wissenschaftsmuseen
10:00 – 18:00
Dienstag
10:00 - 18:00
Mittwoch
10:00 - 18:00
Donnerstag
10:00 - 18:00
Freitag
10:00 - 18:00
Samstag
10:00 - 18:00
Sonntag
10:00 - 18:00
Informationen
Das Museum vom Menschen. Nur einen Katzensprung von der Dresdner Frauenkirche entfernt lädt das Deutsche Hygiene-Museum dazu ein, den Menschen und seinen Körper zu erleben. Schon seit über 100 Jahren ermöglicht das einzigartige Mitmach-Museum einen Blick „unter die Haut“. Hinzu kommen jährlich wechselnde Ausstellungen zu aktuellen Themen aus Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft. Das Museum beeindruckt innen wie außen: Nirgendwo in Dresden lässt sich die weltberühmte Bauhaus-Architektur besser erleben.
Vorgeschl. Aufenthaltsdauer
2-3 Stunden
Bearbeitungen vorschlagen, um zu verbessern, was wir anzeigen.
Diesen Eintrag verbessern
Touren und Erlebnisse
Sehen Sie sich verschiedene Möglichkeiten an, diesen Ort zu erleben.
Die besten Möglichkeiten zum Erkunden von Deutsches Hygiene-Museum
Das Gebiet
Adresse
Das Beste in der Umgebung
Bei der Bestimmung dieser Bestenliste wird die Entfernung der Restaurants und Sehenswürdigkeiten zum betreffenden Standort gegen die Bewertungen unserer Mitglieder zu diesen Restaurants und Sehenswürdigkeiten aufgerechnet.
Restaurants
759 im Umkreis von 5 Kilometern
Sehenswürdigkeiten
240 im Umkreis von 10 Kilometern

4.5
482 Bewertungen
Ausgezeichnet
263
Sehr gut
140
Befriedigend
56
Mangelhaft
16
Ungenügend
7

Fam. H.
40 Beiträge
Einen Besuch wert
Aug. 2021 • Familie
Tolles Museum. Die Ausstellung zum Thema Gefängnis fand ich nicht ansprechend. Alles andere war super. Wir waren mit zwei kleinen Kindern dort, was uns leider nicht immer genug Zeit ließ auch mal länger zuzuhören. Leider waren einige „Attraktionen“ zur „eigenen Sicherheit“ gesperrt. Der Grund war nicht so ganz zu erschließen. Als bsp war in der einen Abteilung das riechen erlaubt, in der anderen durfte man wieder nicht riechen (Riechproben). Das fanden wir sehr schade, gerade das anfassen uns probieren ist ja oft für Kinder interessant. Zum Schluss waren wir noch in dem kindermuseum, ich glaub das war in der untersten Etage. Alles in allem ein tolles Museum, fûr den Preis und bei Regenwetter super
Verfasst am 30. August 2021
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

bobx77
Florida2.099 Beiträge
Wir haben es uns anders vorgestellt...
Juli 2021
Was genau wir erwartet haben, kann ich nun auch nicht in Worte fassen; aber wir waren sehr enttäuscht von unserem Besuch.
Obwohl es sehr gut erklärt ist, mit teilweise expliziten Vertiefungen, hat es uns nicht gefallen.
Es tut mir leid, daß ich es nicht in Worte fassen kann; aber vielleicht hat es uns einfach erschlagen, diese Fülle der Information.

Von der Food-Sonderausstellung und der Sonderausstellung "Gefängnis", waren wir noch mehr enttäuscht, als vom ganzen Museum.

Es soll ein einzigartiges Museum sein; aber uns hat sich das leider nicht erschlossen...
Verfasst am 24. August 2021
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

chess999
München, Deutschland194 Beiträge
Gute Dauerausstellung, miese Sonderausstellungen
Aug. 2021
Die Dauerausstellung des Hygienemuseums kann nach wie vor in den meisten Abteilungen gut überzeugen. Die "gläserne Frau" ist nach wie vor eine der Hauptattraktionen und kann auch heute noch als "herausragend" bezeichnet werden.

Auch die vielen Videosequenzen, die man anklicken konnte (unter anderem wird auch gut erklärt, warum es nach wie vor den "sperrigen" Titel Hygienemuseum und ebe nicht Anatomiemuseum oder einen anderen Namen, trägt), sind gut ausgewählt und mit zwei bis drei Minuten eben nicht zu lange, denn wer schaut sich schon in einem Museum einen 90-minütigen Film an?

Leider sehr schlecht empfand ich die entsprechenden Sonderausstellungen über "Future Food" (ganz stereotyp: nur der Veganer ist ein guter Mensch, wer Fleisch isst, der ist schon mal per se "schlecht") sowie die Ausstellung "Leben im Gefängnis". Auch hier kann ich als ehemaliger Schöffe nur sagen, dass eine Chance wirklich vertan wird. Definitiv negativer Höhepunkt dieser Ausstellung: Bei allen positiven Bezeichnungen (also beispielsweise Gefängniswärter - obwohl sich nie ein im Gefängnis arbeitender Mensch so bezeichnen würde, denn "Wärter" gibt es im Zoo) wird im neumodischen Gendersprech geschrieben, bei allen negativen Bezeichnungen, wird ausschließlich das generische Maskulinum verwendet, so dass man den Eindruck vermittelt bekommt, dass Gefängnisinsassen definitiv nie weiblich sein können, sondern ausschließlich männlich. Welch subtile Botschaft, da wieder dahinterstelt.
Verfasst am 22. August 2021
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

J2610
10 Beiträge
Sehr empfehlenswert!
Okt. 2020
Wir waren für ein verlängertes Wochenende in Dresden und sind durch Zufall auf das Hygiene-Museum gestoßen. Der Besuch hat sich mehr als gelohnt. Wir fanden alle Räume (auch die Sonderausstellungen) sehr interessant. Aufgrund von Corona musste man im Vorfeld Zeitfenster buchen. Wir haben uns schwer getan, da wir nicht einschätzen konnten, wie lange man für die einzelnen Ausstellungen benötigt. Im Nachhinein haben wir für alle Räume länger benötigt, als eingeplant. Bitte plant pro Ausstellung ruhig 1-1,5 Stunden ein. Die Ausstellungen sind alle sehr informativ und ausführlich dargestellt. Alles in allem war es ein gelungener Tag, der den Preis auf jeden Fall wert war.
Verfasst am 5. November 2020
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

DieReiseEule
Mainz-Kastel, Deutschland680 Beiträge
Sehr gut, auch die Sonderausstellung
Sep. 2020
Das Museum ist deutlich größer als erwartet. Die Sonderausstellung Future Food kann nur mit einer Sondereintrittskarte mit Zeitfenster besucht werden. Wir hatten Glück und konnten sofort rein. Allerdings kamen mit dem Zeitslot alle gleichzeitig, sodass die Abstände schwer einzuhalten waren, wenn man chronologisch durch die Ausstellung möchte.
Insgesamt hat die Sonderausstellung ein paar sehr interessante, aber auch einige eher "langweilige" Exponate.
Die Hauptausstellung ist ganz spannend. Leider sind viele Mitmachstationen durch die Coronapandemie geschlossen. Das ist verständlich, aber traurig.
In einem Tag ist es viel zu viel Input. Gut, dass das Ticket an zwei aufeinander folgenden Tagen gültig ist.
Das Museum ist fussläufig vom Altmarkt aus in 15 min erreichbar.
Verfasst am 21. September 2020
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Katrin B
1 Beitrag
unfreundlich
Sep. 2020 • Familie
Ein schön saniertes Museum mit teilweise überalterten DDR-Exponaten, was man ihnen auch ansieht. Für die Neuzeit-Kinder trotzdem spannend, wenn auch wegen Corona nur wenige Möglichkeiten zum Expeimentieren geöffnet sind.
Sehr traurig waren wir über das äußerst unfreundliche Aufsichtspersonal, welches wohl ebenfalls aus der alten Zeit noch den diktatorischen Befehlston anwenden musste. Ein bisschen mehr Freundlichkeit würde den Aufenthalt verbessern.
Verfasst am 6. September 2020
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Stefan K
Stuttgart, Deutschland21 Beiträge
Sonderausstellung „Future Food“
Aug. 2020
Online Kartenvorbestellung - nun ja, man ist auf dem richtigen Weg. Als Besucher von Dresden hat m/w/d natürlich immer einen kleinen mobilen Drucker im Gepäck. Spass beiseite, zeitgemäß wäre eine digitale Eintrittskarte (PKPass-Datei) fürs Wallet. Das gibt es für Apple und Androide, spart Papier, Toner, Energie und Nerven. Also bitte, schnell nachbessern.

Die Sonderausstellung „Future Food“ zeigt viele Informationen über die derzeitige Situation. Aber "Future" kommt kaum vor und ist eher irreführend. Dafür um so deutlicher der erhobene Zeigefinger. Sozialisierung durch Einschüchterung, Drohungen und Angst - Echt jetzt.
Im Übrigen scheinen die "Kuratierenden" mehr Wert auf korrekte Gendersternchen den konzeptionelle Stärke zu legen. Ist es nicht absurd, wenn ich hier als Deutscher lieber den englischen Text lese?
Verfasst am 23. August 2020
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

FredoG11
Halle, Deutschland1.266 Beiträge
Interessant und lehrreich
Aug. 2020
Ein interessantes und gut gestaltetes Museum, welches durch Corona gerade an vielen Stellen eingeschränkt ist. So auch im Kinderbereich.
Verfasst am 13. August 2020
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Christinw7
Arnstadt, Deutschland159 Beiträge
Interessantes Museum
Juli 2020
Es war sehr interessant und lehrreich. Ehrlich gesagt war es deutlich größer, als ich es erwartet habe, man sollte also genug Zeit einplanen. Für Kinder gibt es separate Bereiche und Sachen zum Erkunden
Verfasst am 29. Juli 2020
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Roadrunner
Sindelfingen, Deutschland38 Beiträge
Regentag mit Museum
Juni 2020 • Familie
Einiges ist ganz interessant, die Sonderausstellung „Future Food“ zeigt keine wirklichen Alternativen. Insekten sind‘s bestimmt nicht. Wichtig war u.a. zu sehen, wieviel Essen wir in D wegschmeißen oder das wenige Konzerne die Nahrungsmittel und deren Herstellung beherrschen.
Verfasst am 12. Juni 2020
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Es werden die Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 339 angezeigt.
Fehlt etwas oder stimmt etwas nicht?
Bearbeitungen vorschlagen, um zu verbessern, was wir anzeigen.
Diesen Eintrag verbessern
Häufig gestellte Fragen zu Deutsches Hygiene-Museum

Das sind die Öffnungszeiten für Deutsches Hygiene-Museum:
  • Di - So 10:00 - 18:00