Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Sachsen

Nationalpark Sächsische Schweiz, Sachsen

Nationalpark Sächsische Schweiz
5
Was ist Travellers' Choice?
Tripadvisor verleiht Unterkünften, Attraktionen und Restaurants, die regelmäßig tolle Reisebewertungen erhalten und zu den Top 10 % der Unternehmen auf Tripadvisor zählen, einen Travellers' Choice Award.
Die besten Möglichkeiten zum Erkunden von Nationalpark Sächsische Schweiz

5.0
424 Bewertungen
Ausgezeichnet
353
Sehr gut
65
Befriedigend
4
Mangelhaft
1
Ungenügend
1

Stormy11
Berlin16 Beiträge
Einzigartige Eindrücke
Juni 2021
Hier ist die Natur noch in Ordnung und das ist bestimmt auch der Verdienst der Angestellten und Helfer.
Danke das wir hier eine sehr anstrengende aber eine wunderschöne Erinnerung mitnehmen durften.
Verfasst am 16. Juni 2021
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Keshi
16 Beiträge
Wahrscheinlich ein Muss für versierte Wanderer
Okt. 2020 • Paare
Beeindruckende Natur und schöne Wege. Oft etwas schlecht ausgeschildert, so dass man nie so genau weiß wo man am Ende herauskommt oder wie lange der Weg letztendlich wird.
Verfasst am 15. Oktober 2020
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Graceland Alpacas Wehrsdorf (Alpakafarm)
Wehrsdorf, Deutschland25 Beiträge
Sonnenaufgang am Papststein
Okt. 2019 • Freunde
Ein wunderschöner Sonnenaufgang am Papststein.
Immer wieder ein besonderes Highlight.
Das zeitige Aufstehen ist es echt wert....
Verfasst am 31. Juli 2020
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Simon H
1 Beitrag
Tolle Gegend, jedoch überlaufen.
Juli 2020
Schöne Gegend. Toll zum Wandern. Total überlaufen. Abstandregeln können an den Top-Zielen nicht eingehalten werden. Kaum Parkplätze im Nationalpark vorhanden. Wer später am Tag kommt, muss illegal an der Straße parken und einen Strafzettel kassieren. Parkplatz-Leitsystem ist nicht vorhanden.
Verfasst am 19. Juli 2020
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Alinschen
Hennigsdorf, Deutschland62 Beiträge
Tolle Trails aber teilweise sehr schlecht ausgeschildert
Juni 2020 • Paare
Wir sind spontan hingereist und haben dann aufgrund schlechter Beschilderung auf den Wegen eine größere Tour gemacht als ursprünglich geplant. Sie war trotzdem echt toll, nur halt bei Regen und wenn man nicht weiß wo lang um zurück zu kommen, mussan dann halt da durch.

Wir sind vom lichtenhainer Wasserfall zum unterer Affensteinweg, dann wilde Hölle, oberer Affensteinweg, Schrammsteinweg, doemaker, gratweg Schrammsteinweg, Schrammsteinaussicht, mittelwinkelweg, lichtenhainer Wasserfall

Einfach toll wie abwechslungsreich die Wege sind, mit Kletterstangen und Trittbügeln über Steine und Wurzeln. Von allem was dabei, nicht nur plattgetretene Pfade. Da ich vorab online schon geguckt hatte und wir keine Sicherungs- bzw. Kletterausrüstung besitzen, bin ich sehr froh das vorab gemacht zu haben. Hier gibt es viele Wege die ich, auch wenn ich keine Höhenagnst habe, nicht ohne Sicherung gemacht hätte. Es gibt Momente, da bekommt man auch so kurz ein bisschen Angst wenn der Regen alles glatt und matschig macht und der Regenponcho einem beim a stieg ständig ins Gesicht gepustet wird.

Man sollte mit einem gewissen Respekt rangehen wenn man wie ich nur 1,65m groß ist und dadurch eine kleinere Arm- und Beinspanne hat. Zwischendurch stand ich nur auf meinen Zehen und konnte mich nirgends festhalten.

Alles in allem aber machbar und jeder empfindet es anders.
Auf jeden Fall hat man viel Spaß und eine tolle Erinnerung.
Verfasst am 25. Juni 2020
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Max Friebus
Boppard, Deutschland35 Beiträge
Extrem anstrengend, aber schön
Juni 2020
Es gibt verschiedene Wanderwege, sowie auch einen Rundgang. Alles ist sehr anstrengend und nichts für untrainierte Wanderer. Es ist aber sehr schön und ist unglaublich wie sowas natürlich entstehen kann. Eintritt ist zudem frei bis auf eine Aussichtsplattform.
Verfasst am 10. Juni 2020
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

bauman2000
Dusseldorf, Germany86 Beiträge
in Corona-Zeiten auch werktags überlaufen - besser wegbleiben
Juni 2020 • Paare
Zu voll während Corona-Zeit - auch werktags. Empfehlung: Morgens früh hin oder besser wegbleiben. Tolle Gegend, aber bei den vielen Ausflüglern kein Genuss. 300 Leute auf der Fähre! Abstandsregeln können technisch nicht eingehalten werden - absurd. Besser mit dem Auto über Basteistrasse und dort parken.
Verfasst am 4. Juni 2020
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Urlaubsweltmeister
Zwickau, Deutschland626 Beiträge
Mega Wanderregion
Mai 2020 • Familie
Ein Muß für jeden der gern wandert und die Natur liebt. Ein großes Lob an alle schon da gewesenen - Danke, das Ihr Euren Müll wieder mitgenommen habt.
Eine Region die für geübte und weniger geübte Wanderer ist. Wir haben den steileren Weg zum Raubschloss gewählt. Er war sehenswerter als der einfachere. Zum Raubschloss direkt kommt man nur über Leiter und Treppen. Aber der Aufstieg lohnt sich.
UND zeitig starten, dann kann man noch fast allein genießen!
Verfasst am 3. Mai 2020
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

jul1407
München, Deutschland3.443 Beiträge
Wirklich wunderschön!
Feb. 2020 • Allein/Single
Super von Dresden aus mit dem ÖPNV erreichbar. Das absolute Highlight der Region ist die Basteibrücke. Gerade am Morgen wenn nicht sie viel los ist, wirklich ein magischer Ort. Die ganze Landschaft ist fantastisch.
Verfasst am 14. Februar 2020
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Hiking Experience
26 Beiträge
Malerweg - 112km wandern in der Sächischen Schweiz
Okt. 2019
Gewandert sind wir diesen wunderbaren 112km langen Rundwanderweg im Herbst.
Der Malerweg ist unterschiedlich anspruchsvoll und wechselt sich ab mit steileren Passagen, Wälder und Schluchten. Diese Tour ist im Herbst sehr zu empfehlen, die Nächte sind aber kälter als gedacht. Die Region ist verkehrstechnisch gut erschlossen. Die Wanderroute ist mit einem schwungvollen M komplett ausgeschildert. Unsere Wanderung auf dem Malerweg hat uns durch die vielfältigen Landschaften der Sächsischen Schweiz geführt, wie wir fanden, ein wirkliches Naturerlebnis. Nur bei einigen Streckenabschnitten, haben wir uns darüber gewundert, woher die vielen Menschen kamen. Wegen der guten Anfahrtsmöglichkeiten mit dem Auto, dem Bus oder der Straßenbahn waren einige Hotspots sehr überlaufen, wir fanden das zum anstrengend. Für Familien und Tagesausflügler ist diese Vernetzung aber ideal.

Ausführliche Informationen zum Routenverlauf, Digitale Karte, Fotogallerie und Video gibt es auf unserer Webseite "HikingExperience".

Der Malerweg führt durch die Nationalparkregion Sächsisch-Böhmische Schweiz. Auf 112km schlängelt sich der Rundweg durch das Elbsandsteingebirge. Er beginnt in Pirna Liebethal, führt rechtselbisch durch den Nationalpark bis zur tschechischen Grenze und auf der anderen Seite der Elbe über fünf Tafelberge zurück nach Pirna.

Die Landschaft hat abgelegene Täler und imposante Tafelberge, die sich aus der Ebene und den dichten Wäldern erheben. Der Malerweg folgt den Spuren der romantischen Maler durch die Sächsisch-Böhmische Schweiz und basiert auf der historischen Standardroute vom Beginn des 19. Jahrhunderts.
Verfasst am 30. November 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Es werden die Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 241 angezeigt.
Fehlt etwas oder stimmt etwas nicht?
Bearbeitungen vorschlagen, um zu verbessern, was wir anzeigen.
Diesen Eintrag verbessern