Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Kruppsiedlung Margarethenhohe

Gehört Ihnen dieses Unternehmen?
Margarethenhöhe, Am Brückenkopf, 45149 Essen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
+49 201 8845200
Telefon
Webseite
Speichern
Highlights aus Bewertungen
Flair

Unbedingt ist ein Bummel durch dieses schöne Viertel zu empfehlen. Schöne Häuser, schön gestaltete ... mehr lesen

Bewertet am 22. Oktober 2017
DaniBodensee
,
Sipplingen, Deutschland
Architektonisches Kleinod mitten in Essen

Unbedingt sehenswerte Siedlung von Margarete Krupp initiiert. Auf Schritt und Tritt entdeckt man ... mehr lesen

Bewertet am 7. Oktober 2017
walterf323
,
Coesfeld, Deutschland
Alle 109 Bewertungen lesen
Karte
Satellit
Ihre Kartenakualisierung wurde angehalten. Zoomen Sie heran, um aktualisierte Informationen anzuzeigen.
Zoom zurücksetzen
Karte wird aktualisiert …
Übersicht
  • Ausgezeichnet60 %
  • Sehr gut34 %
  • Befriedigend 6 %
  • Mangelhaft0 %
  • Ungenügend0 %
ORT
Margarethenhöhe, Am Brückenkopf, 45149 Essen, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
KONTAKT
Webseite
+49 201 8845200
Bewertung schreibenBewertungen (109)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

1 - 10 von 94 Bewertungen

Bewertet am 22. Oktober 2017

Unbedingt ist ein Bummel durch dieses schöne Viertel zu empfehlen. Schöne Häuser, schön gestaltete Gärten. Ein Kleinod inmitten von Essen. Gekrönt wurde es für uns durch einen ganz bezaubernden Flohmarkt und ein leckeres Eis.

Danke, DaniBodensee!
Bewertet am 7. Oktober 2017

Unbedingt sehenswerte Siedlung von Margarete Krupp initiiert. Auf Schritt und Tritt entdeckt man bauliche Besonderheiten dieser Beschäftigtensiedlung der Fa. Krupp. Eine Musterwohnung demonstriert die Fortschrittlichkeit bei der Planung und aus Ausführung dieses Stadtteils Essens in dem sich der Architekt Georg Metzendorf. so richtig "austoben" durfte....Mehr

Danke, walterf323!
Bewertet am 3. Oktober 2017

sehr schöne kleine Siedlung kann man problemlos zu Fuß durchgehen Haltestelle in unmitttelbarer Nähe. Jeden Mittwoch und Samstag auf den Margarethen Platz Wochenmarkt

Danke, 206wand2015!
Bewertet am 6. September 2017

Einfach durchwandern und sich von der Architektur und Bauweise begeistern lassen. Diese Bauweise war typisch für die Krupp - Dynastie und weckt viele Erinnerungen.

Danke, Wilfried V!
Bewertet am 25. Juli 2017

Unbedingt die Zeit bei einem Essen-Besuch einplanen um die Margarethenhöhe zu besuchen und zu erlaufen. Diese von Margarethe Krupp konzipierte Siedlung zeigt die gesellschaftliche Verantwortung des Unternehmens Krupp in den frühen Anfängen gegenüber seinen Mitarbeitern. Bei einem Spaziergang durch die gesamthaft erhaltenen Straßenzüge einfach auf...Mehr

Danke, nordicocean!
Bewertet am 11. Juli 2017

Sehr sehenswertes Essener Stadtviertel, das auch bei einer Stadtrundfahrt durchfahren wird, wenn man nicht zu Fuß gehen möchte. Es ist eine gut erhaltene, alte Siedlung, die Margarethe Krupp seinerzeit für Arbeiterfamilien bauen ließ. Die Häuser stehen größtenteils unter Denkmalschutz, dürfen also weder innen noch außen...Mehr

1  Danke, moritzmaus!
Bewertet am 16. Juni 2017

Als Essener Bürger kann ich die Margarethenhöhe jedem Planer für sozialen Wohnungsbau auch heute noch als absolut wegweisend empfehlen. Deshalb will auch niemand diesen Stadtteil wieder verlassen.

1  Danke, Friedrich H!
Bewertet am 6. Juni 2017

Wenn man sich für die Geschichte der Krupps und Essen interessiert, kommt man gar nicht an der damaligen Arbeitersiedlung Margaretenhoehe vorbei. Man spürt ein Teil der Geschichte und kann sich gut in die damalige Zeit versetzen.

Danke, viaseitz!
Bewertet am 1. Mai 2017 über Mobile-Apps

Einmal hier lang gebummelt macht man sich schnell ein Bild. Wirklich schöne Architektur, die zu damaliger Zeit eher selten zu finden war. Einmal gesehen für ca. 1,5 Stunden reicht dann auch ;)

Danke, Jessica B!
Bewertet am 20. April 2017 über Mobile-Apps

Nach dem sozialen Angagement des Gründersohnes Friedrich Alfred Krupp mit dem Altenhof (für ehemalige Kruppianer) in Essen Rüttenscheid führte seine Frau Margarethe Krupp nach dem Tod ihres Mannes sowohl das Unternehmen als auch das soziale Werk weiter, in dem sie aus ihrem Privatvermögen das 50...Mehr

Danke, HJ R!
In der Umgebung
Restaurants in Ihrer Nähe
Restaurant Huelsmannshof
101 Bewertungen
0,58 km Entfernung
Restaurant Finster
49 Bewertungen
0,69 km Entfernung
Asia Sushi Bar
13 Bewertungen
0,79 km Entfernung
Holsterhauser Hof
12 Bewertungen
0,85 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer Nähe
Grugapark Essen
454 Bewertungen
0,85 km Entfernung
Messe Essen
106 Bewertungen
1,29 km Entfernung
Oktorail
10 Bewertungen
0,85 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Kruppsiedlung Margarethenhohe.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Veröffentlichungsrichtlinien
Senden