Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

LWL-Industriemuseum Zeche Hannover

10 Bewertungen
Leider sind an den von Ihnen gewählten Daten keine Touren oder Aktivitäten verfügbar. Bitte geben Sie ein anderes Datum ein.

LWL-Industriemuseum Zeche Hannover

10 Bewertungen
Leider sind an den von Ihnen gewählten Daten keine Touren oder Aktivitäten verfügbar. Bitte geben Sie ein anderes Datum ein.
10Bewertungen0Fragen & Antworten
Bewertungen von Reisenden
  • 6
  • 4
  • 0
  • 0
  • 0
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
Ausgewählte Filter
  • Filtern
  • Deutsch
Hendlschorsch hat im Sep. 2018 eine Bewertung geschrieben.
Essen, Deutschland3.893 Beiträge308 "Hilfreich"-Wertungen
"Die Zeche Hannover in Bochum war ein Steinkohlen-Bergwerk und ist heute ein Standort des Westfälischen Industriemuseums vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe." - so umschreibt es die Museumsgesellschaft. Das besondere an der ehemaligen Zeche Hannover ist sicherlich der bis heute begehbare Malakow-Turm über Schacht I (mit einer Dampfmaschine mit Treibscheibenförderung von 1893, welche restauriert ist und mit einem Elektromotor in Gang gesetzt werden kann - sie ist die älteste am Originalstandort erhaltene Dampfmaschine des Steinkohlenbergbaus im Ruhrgebiet) und das Maschinenhaus. Das Grubenlüftergebäude wird als Cafeteria genutzt (und kann für Festivitäten auch angemietet werden). Neben dem Gebäude stehen auch noch zwei Diffusoren, über die die Abwetter vom Grubenlüfter in die Atmosphäre geleitet wurden. Im Rahmen einer Führung erhalten Sie Einblick in die Arbeitsumgebung und -bedingungen der "Kumpels" - da ehemalige Bergwerksmitarbeiter die Geschichte versuchen zu erhalten, indem Sie diese Führungen nicht nur anbieten, sondern auch aktiv durchführen.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: August 2018
1 "Hilfreich"-Wertung
Hilfreich
Senden
Hermann t hat im Juli 2018 eine Bewertung geschrieben.
Mülheim an der Ruhr, Deutschland377 Beiträge105 "Hilfreich"-Wertungen
Das relativ kleine Museum befindet sich im gut erhaltenen Malakow Turm der ehemaligen Zeche Hannover. Zum in luftiger Höhe gelegenen Eingang gelangt man über eine Treppe oder mit dem Aufzug, aber Achtung, hierin ist es dunkel wie in einem Bergwerk, es glimmt nur eine Deckenleuchte. In der großen Halle dominiert die prächtige Dampfmaschine aus dem 19.Jhrd., sie wird heute manchmal mit Elektromotor betrieben. Sonderausstellungen wie aktuell zur 'Revierfolklore' ergänzen das Angebot. Für Kinder superschön: Die Zeche Knirps. Aktuell leider geschlossen.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Juli 2018
Hilfreich
Senden
Scorp_85 hat im Dez. 2017 eine Bewertung geschrieben.
Bochum, Deutschland3 Beiträge1 "Hilfreich"-Wertung
Eine Zechenbesuch ist ein Muss für jeden aus dem Pott und hier werden nicht nur die großen Besucher durch die Geschichte der Zeche Hannover geführt, sondern auch die kleinen. Auf dem angegliederten Kinderspielplatz können die Kinder den gesamten Kohleabbau nachspielen und haben super viel Spaß. Ich bin mit meinem 7 jährigen Sohn oft da.Er ist immer voll dabei und hat viel Spaß.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Dezember 2017
Hilfreich
Senden
martin25reindl hat im Juli 2017 eine Bewertung geschrieben.
Nürnberg, Deutschland2 Beiträge2 "Hilfreich"-Wertungen
Sehr schöne Gebäude und sehr interessante Sammlung an Bergwerksfahrzeugen, sehr gepflegt und interessant
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Juli 2017
Hilfreich
Senden
moritzfiege hat im Okt. 2016 eine Bewertung geschrieben.
Bochum, Deutschland77 Beiträge9 "Hilfreich"-Wertungen
Ein Museum, das sich speziell auf die Migration der Bergarbeiter aus den deutschen Ostgebieten bezieht. Die Zeche Knirps bietet Kindern einen schönen Nachmittag.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: August 2016
Hilfreich
Senden
Zurück
12
Häufig gestellte Fragen zu LWL-Industriemuseum Zeche Hannover