Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Kinopolis

14 Bewertungen
Leider sind an den von Ihnen gewählten Daten keine Touren oder Aktivitäten verfügbar. Bitte geben Sie ein anderes Datum ein.

Kinopolis

14 Bewertungen
Leider sind an den von Ihnen gewählten Daten keine Touren oder Aktivitäten verfügbar. Bitte geben Sie ein anderes Datum ein.
Vollbild
Standort
Kontakt
Goebelstr. 11, 64293 Darmstadt, Hessen Deutschland
Erkunden Sie die Umgebung
Erlebnis deutsche Autobahn in einer der besten Limousinen der Welt
Hafentouren

Erlebnis deutsche Autobahn in einer der besten Limousinen der Welt

1 Bewertung
Für Reisende aus dem Ausland ist die deutsche Autobahn aus mehreren Gründen etwas Besonderes. Ein Grund hierfür ist, dass wir bis zum heutigen Tage noch keine allgemeine Geschwindigkeitsbegrenzung haben.<br>Es gibt durchaus ausländische Besucher, die es wagen auf Autobahn selbst zu fahren, andere hingegen lassen sich lieber fahren.<br>a friend in heidelberg lautet der treffende Name meines "boutique-style" Chauffeur- und Limousinen-Services. Mit mir als Ihrem Chauffeur können Sie die Fahrt auf der Autobahn mit allem Komfort und absolut stilvoll genießen. Da ich in den USA gelebt und gearbeitet spreche ich fließend Englisch.<br>Meinen Führerschein besitze ich seit 1980 und hatte noch keinen einzigen Unfall auf der Autobahn. Sie können sich also völlig sicher fühlen.<br>Als Chauffeurslimousine kommt eine Mercedes S-Klasse zum Einsatz, quasi ein Privatjet für die Straße.
199,22 $ pro Erwachsenem
14Bewertungen0Fragen & Antworten
Bewertungen von Reisenden
  • 1
  • 6
  • 2
  • 3
  • 2
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
Ausgewählte Filter
  • Filtern
  • Deutsch
00himself hat im Juli 2019 eine Bewertung geschrieben.
Eppstein, Deutschland42 Beiträge6 "Hilfreich"-Wertungen
Viele verschiedene Säle mit der neuesten Technik wie Dolby Atmos oder D-Box Sesseln. Die meisten neuen Filme laufen hier, unbekanntere oder Independent Filme eher in der Stadt.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: März 2019
Hilfreich
Senden
Waka hat im Juli 2019 eine Bewertung geschrieben.
5 Beiträge5 "Hilfreich"-Wertungen
Mein Lebensgefährte wollte mit seiner leiblichen Tochter (13) und meiner Tochter (13) einen Film (FSK12) um 20.15 Uhr schauen. Es sind Ferien und die beiden Mädchen freuten sich den ganzen Tag auf den Kinobesuch. Ich hatte die Karten im Voraus via Internet gekauft. Kurz nach 20 Uhr rief mich mein Freund an und teilte mir mit, dass meine Tochter nicht ins Kino dürfe, weil dies gegen das geltende Kinder-und Jugendschutzgesetz verstieße. Demnach dürfen Kinder unter 16 Jahren nur in Begleitung einer erziehungsberechtigten oder personensorgeberechtigten Person ins Kino, wenn der Film nach 20 Uhr beendet ist. Von Konzerten und Großveranstaltungen war uns das bekannt; vom Kinobesuch nicht. Auch beim Kartenkauf wurden wir in keinster Weise darauf hingewiesen. Nun ist ja nichts dagegen zu sagen, wenn geltende Gesetze eingehalten werden. Mein Freund versuchte - mich immer noch am Telefon haltend - eine einvernehmliche Lösung zu erzielen, aber der Mitarbeiter im Kino schaltete auf stur. Er verlangte, dass ich persönlich nach Darmstadt kommen solle. Andernfalls dürfe mein Kind nicht ins Kino. Wir boten an, dass ich eine Erklärung unterschreibe und diese mitsamt Personalausweis einscanne und per E-Mail an das Kino sende. Der Mitarbeiter ignorierte den Vorschlag und war nicht bereit, eine E-Mail-Adresse zu nennen. Mittlerweile war es 20.12 Uhr. Ich rief einen Bekannten an und bat ihn, mich von Langen nach Darmstadt zu fahren. Glücklicherweise klappte das auch. Im Kino erwartete mich schon meine verzweifelte Tochter. Ich erklärte einem Mitarbeiter, dass ich jetzt hier wäre, zeigte meinen Ausweis und gab mein Einverständnis, dass meine Tochter in Begleitung meines Freundes und dessen Tochter ins Kino gehen dürfe. Das reichte allerdings immer noch nicht! Mir wurde unter abschätzigen Belehrungen erklärt, dass ich zunächst eine Einverständniserklärung ausfüllen und unterschreiben müsse. Nur mit größtem Zureden gelang es mir, dass zumindest meine Tochter schonmal den Kinosaal betreten durfte; es war nach halb neun... Ich füllte brav den Zettel aus, mein Freund musste dazu nochmal aus dem Saal geholt werden, weil auch er eine Unterschrift leisten musste. Begleitet wurde dies von immerfort währenden hämischen Kommentaren des Kinomitarbeiters, der mir dabei ständig auf den Oberarm tippte. Die erste Krönung war dann, dass dieser Mitarbeiter erneut zu mir kam, als ich alles ausgefüllt hatte und sagte: "So, nun wissen Sie, wie es geht. Den Zettel können Sie mit nach Hause nehmen und wenn Sie wieder hierher kommen, haben Sie gleich das Formular dabei." So eine Unverschämtheit und Dreistigkeit habe ich noch nicht erlebt! Er hat sich das ausgefüllte Formular gar nicht angeschaut. Die zweite Krönung: ich konfrontierte den Mitarbeiter mit der Aussage, dass ich einen lösungsorientierten Ansatz vermissen würde und dass mittlerweile sogar Bankvollmachten und anwaltliche Schreiben per E-Mail anerkannt würden. Seine Antwort: "Ja, das hätten Sie auch machen können." Von der Aussage seines Kollegen, der dies ja kategorisch abgelehnt hatte, wollte er nichts wissen. Im Übrigen steht in dem vielzitierten Kinder-und Jugendschutzgesetz Folgendes: "Die Erziehungsbeauftragung ist an keine Form gebunden, sie kann mündlich oder schriftlich erfolgen." Es hätte also gereicht, wenn ich per Telefon oder per E-Mail eine Einverständniserklärung abgegeben hätte. Ich betrachte das Verhalten der Kinomitarbeiter demnach als reine Schikane. Das 'ungenügend' in der Bewertung ist noch zu viel. Die Kinder fanden darüber hinaus, dass die Getränke und das Popcorn in dem Kino viel zu teuer seien.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Mai 2019
1 "Hilfreich"-Wertung
Hilfreich
Senden
Riesling hat im Jan. 2019 eine Bewertung geschrieben.
Basel, Schweiz20 Beiträge16 "Hilfreich"-Wertungen
Waren mit der Familie in einem Kinderfilm. Video und Audio in Ordnung soweit. Meine Frau hat sich jedoch im Kino einem abgefroren. Das muss nicht sein ...
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Januar 2019
Hilfreich
Senden
michaba hat im Nov. 2018 eine Bewertung geschrieben.
Langen, Germany288 Beiträge68 "Hilfreich"-Wertungen
Wir hatten ein Popcorn Menue, das war Overkill. Die Menge in einer solchen Riesen Tüte können zwei Menschen nicht esssen. Wir waren in einem Till Schweiger Film und haben viel gelacht. Alles gut. Die SItze auch in Ordnung, Parken im Parkhaus ein paar Meter weiter auch gut.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: November 2018
Hilfreich
Senden
Jasmin L hat im Mai 2017 eine Bewertung geschrieben.
1 Beitrag
Super Kino allerdings erst 40 Euro für 2 Tickets in 3d und dbox. Ausserdem noch 10 Euro für Nachos die immer weniger werden. Auch ist es bei 30 Grad aussentemperatur eine Zumutung das die Klimaanlage so stark eingestellt ist. In sommerlicher Kleidung viel zu kalt.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Mai 2017
Hilfreich
Senden
Zurück