Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Speichern
Teilen
Highlights aus Bewertungen
historische Stätte

Gruselig, mit Bezug auf die Bremer Massenmörderin Gesche Gottfried. Sie war die letzte zum Tode ... mehr lesen

Bewertet am 23. Januar 2018
Kirsten H
Schwer zu finden

Auf dem Rathausplatz gelegen, haben wir ihn nach einer Weile gefunden. Die Wasserwerke haben auch ... mehr lesen

Bewertet am 3. Juli 2017
Alice M
,
Kassel
Alle 46 Bewertungen lesen
14
Alle Fotos (14)
Vollbild
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet34 %
  • Sehr gut28 %
  • Befriedigend 28 %
  • Mangelhaft4 %
  • Ungenügend6 %
Beschreibung
Wetter vor Ort
Präsentiert von Weather Underground
21°
11°
Jul
21°
11°
Aug
17°
Sep
Kontakt
Domshof, 28195 Bremen, State of Bremen, Deutschland
Webseite
übersetzt von Google
Beliebte Touren und Aktivitäten in und in der Umgebung von Bremen
ab 19,10 $
Weitere Infos
ab 26,20 $
Weitere Infos
ab 23,80 $
Weitere Infos
ab 26,20 $
Weitere Infos
Bewertungen (46)
Bewertungen filtern
30 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
9
9
8
1
3
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
9
9
8
1
3
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 30 Bewertungen
Bewertet vor 2 Wochen

Historischer Stein. Hier rollte der Kopf von Gesche Gottfried hin, als sie geköpft wurde. Sie war der letzte Mensch welcher in Bremen geköpft wurde.

Danke, GabyHB69!
Bewertet 20. Mai 2018

Wer um die Geschichte um Fesche Gottfried weiß, sollte als Tourist einmal auf den Spuckstein spucken. Wenn man vor dem Eingang des Domes steht, LINKS am Dom vorbei auf dem Marktplatz, dort befindet er sich: wer weitere Infos dazu wünscht, könnte das Bremer Geschichtenhaus im...Mehr

Danke, CrisCros28!
Bewertet 24. März 2018

Ein Basaltstein mit einen Kreuz, der immer vollgerotzt ist. Unscheinbar, mehr ist es nicht. Dafür muss man nicht extra kommen. Kein Hinweisschild, nichts. Nur die Geschichte um diesem Stein macht den Ort zu etwas Besonderem. Gesche Gottfried, wurde an dieser Stelle hingerichtet, am 21. April...Mehr

Danke, runner-ohz!
Bewertet 16. Februar 2018

Witzige Geschichte, aber was soll man darüber weiter sagen. Eine Urige Geschichte, die man heute gerne wiederholen würde.

Danke, portos0!
Bewertet 23. Januar 2018

Gruselig, mit Bezug auf die Bremer Massenmörderin Gesche Gottfried. Sie war die letzte zum Tode verurteilte BPerson in Bremen

Danke, Kirsten H!
Bewertet 29. August 2017

Nur wer die Geschichte von Gesche Gottfried kennt kann mit dem Spuckstein etwas anfangen. Schwer zu finden, wenn man nach einem Stein Ausschau hält, handelt es sich doch nur um vier dunklere Steine im Pflaster. Parkt ein Auto darauf hat man eh keine Chance ihn...Mehr

2  Danke, Thomas E!
Bewertet 3. Juli 2017

Auf dem Rathausplatz gelegen, haben wir ihn nach einer Weile gefunden. Die Wasserwerke haben auch Bodenplatten aus Gußeisen auf dem Platz liegen, sodass man schon etwas suchen muss, um den Spuckstein auszumachen!

Danke, Alice M!
Bewertet 29. Juni 2017

wer die Geschichte nicht kennt und diesen stein nicht sucht wird ihn übersehen. erklärung dazu haben wir nicht gefunden...

Danke, EugenMartel!
Bewertet 8. Juni 2017

An diese Stelle soll der Kopf der mehrfachen Mörderin gefallen sein, nach dem das Schwert des Henkers es vom Rumpf trennte. Ehrlich, ich wüsste nicht warum soll man eine höchst bedenkliche Tradition fortsetzen...?

Danke, Erwing R!
Bewertet 16. April 2017 über Mobile-Apps

Der Stein an sich ist relativ unspektakulär. Gut zwanzig Meter neben dem Dom befindet sich ein kleines Quadrat, ca. 20x20 cm groß aus vier dunklen Pflastersteinen. Das was den Ort für mich so interessant macht, ist die Geschichte dahinter. Ich gehe bei jedem Bremen-Besuch daran...Mehr

Danke, Maximilian S!
Mehr Bewertungen anzeigen
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Spuckstein.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien