Kater Blau

Kater Blau, Berlin

Bars & Clubs • Tanzclubs & Discos
Informationen
Vorgeschl. Aufenthaltsdauer
Unter 1 Stunde
Bearbeitungen vorschlagen, um zu verbessern, was wir anzeigen.
Diesen Eintrag verbessern

Touren und Tickets

Das Gebiet
Adresse
Stadtviertel: Friedrichshain
Wenn Sie in der Warschauer Straße im Herzen des Viertels ankommen, haben Sie einen der Party-Hotspots Berlins erreicht. Am Abend und bei Nacht ist die Energie in Friedrichshain spürbar und die Straßen des alten Arbeiterviertels sind von den Klängen der Straßenmusiker erfüllt. Von Bars mit internationalem Publikum, Elektromusik, langen Warteschlangen und Panoramablick bis hin zur Bar im Freien mit alternativer Livemusik neben alten Bahnbetriebswerken und baufälligen Gebäuden finden Sie hier alles. Doch ganz gleich, wie Sie die Nacht verbracht haben – die beste Art, sie in Friedrichshain ausklingen zu lassen, ist an der Spree an der East Side Gallery zu sitzen und am längsten und am besten erhaltenen Stück der Berliner Mauer die Sonne über der wunderschönen Oberbaumbrücke aufgehen zu sehen.
Anfahrtsbeschreibung
  • Jannowitzbrücke • 6 Min. zu Fuß
  • Jannowitzbrücke • 6 Min. zu Fuß
Das Beste in der Umgebung
Bei der Bestimmung dieser Bestenliste wird die Entfernung der Restaurants und Sehenswürdigkeiten zum betreffenden Standort gegen die Bewertungen unserer Mitglieder zu diesen Restaurants und Sehenswürdigkeiten aufgerechnet.
Restaurants
3.648 im Umkreis von 5 Kilometern
Sehenswürdigkeiten
654 im Umkreis von 5 Kilometern

3.5
172 Bewertungen
Ausgezeichnet
71
Sehr gut
26
Befriedigend
11
Mangelhaft
4
Ungenügend
60

MariaM
1 Beitrag
Keine Masken..
Okt. 2020 • Freunde
Ein schöner Ort, aber Coronaregeln werden trotz Berlin als Risikogebiet total missachtet. Es gab sogar eine heimliche Party im Club, fast niemand trug Maske, alle haben dichtgedrängt getanzt, die Adressen hat nur jeder dritte aufgeschrieben. Niemand sagte etwas. Finde ich bedenklich.
Verfasst am 6. Oktober 2020
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

GutBesser
Berlin, Deutschland2 Beiträge
Corona Regeln werden nicht eingehalten
Aug. 2020
Völlig überfüllt, keine Masken, kein Abstand, hunderte Leute drängen sich auf engsten Wegen aneinander vorbei, kein Abstand bei der Getränke- und Pizza-Ausgabe, kein Wunder, dass hier schon im März ein Superspreading stattfand, wird halt durchgezogen, bis zur nächsten Schließung. Wir wollten einfach nur im Katerschmaus essen gehen, der Weg dorthin die Hölle.
Verfasst am 10. August 2020
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Jan
Würzburg, Deutschland524 Beiträge
Aufpassen und Spaß haben
Jan. 2020 • Freunde
Wie bei jedem Berliner Club sollte man auch beim Kater Blau die üblichen Regeln beachten um an der Tür vorbeizukommen. 1. Wissen wer auflegt. 2. Das Motto kennen oder zumindest in normaler Strassenkleidung erscheinen(nicht schwarz in schwarz wie im Berghain) 3. Nicht zu grosse Gruppen bilden(max. 4-5) und stets einen guten Mix zwischen Mann/Frau beachten. 4. Nicht betrunken oder anderweitig verpeilt erscheinen.

Drinnen alles was unnötig ist sicher an der Garderobe abgeben und den Rest sicher am Körper verstauen. Es gibt immer genügend Langfinger die sich sehr geschickt anstellen, Bauchtaschen öffnen oder Handys aus der Hosentasche gleiten lassen. Wasser gibt es kostenlos am Wasserhahn im Innenhof. Die Location ist sehr nett gestaltet, die Musik der Hammer und tanzen kann man momentan ohne Unterbrechung von Freitagabend bis Montagfrüh. Checkt einfach Residentadvisor oder fb im Voraus.
Verfasst am 27. Januar 2020
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Phillip P
1 Beitrag
Etwas enttäuschend
Jan. 2020 • Freunde
Entweder benötigt man irgendeinen Stempel oder man muss auf der Gästeliste stehen um in den Club zu kommen.
Verfasst am 6. Januar 2020
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Mantel
München, Deutschland4 Beiträge
Love this place
Jan. 2019 • Freunde
War das erste mal im ehemaligen Katerholzig 2013 und seitdem ein Fan des Clubs, dem Vibe, der Musik! Es wirkt alles selbstzusammengezimmert, ein Spielplatz für erwachsene!
Leider wurde der Kiosk, das Herzstück des Ladens abgerissen.. Frrue mich aber trotzdem auf drn nächsten Besuch
Verfasst am 4. Juni 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Wolfram J
14 Beiträge
Vielleicht was für Engländer
Feb. 2019 • Paare
Habe gehört die finden Schlange stehen toll. Eingangs Schlange ging , das war nicht das Problem. Türsteher ging auch. Aber zuerst 30 min draußen stehen und dann eine Stunde an der Garderobe. Ich will tanzen nicht anstehen.
Musik war gut aber auch nicht mehr und der Club ansich. Ja nett aber das ganze geraffel drum herum für mich nicht wert.sorry
Verfasst am 24. Februar 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

janskuehn
Hamburg, Deutschland21 Beiträge
Die Nacht nicht mehr wert...
Jan. 2019 • Freunde
Unglaublich überhebliche und irgendwie peinliche Türsteher, total überfüllt, überlange, völlig übertriebene Wartezeiten an der Garderobe (unfassbar, arbeiten die überhaupt??) und, dass muss man sagen, nach wie vor gute Musik.
Das ist es, nicht mehr und nicht weniger.
Ich werde nie wieder einen Fuss in diesen Laden setzen, aber ich bin mir sicher, dass schmerzerprobte sich sowieso jedes Wochenende stundenlang anstellende Berliner, weiterhin den Weg in diesen total überbewerteten Schuppen finden werden.
Was soll’s.
Verfasst am 20. Januar 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

julbln
Berlin36 Beiträge
Party non stop
Nov. 2018 • Freunde
Der Klub ist mit viel Liebe zum Detail eingerichtet und besteht derzeit aus zwei größeren Dancefloors, einem Außenbereich und einem sehr großen Barbereich. Hin und wieder kann man ein paar bauliche Veränderungen beobachten und häufig ändern sich immer mal kleinere Details für bestimmte Parties. Die Preise an der Bar sind für einen Club absolut moderat (Bier 3,50 €, eine Flasche Sekt 18 €). Der Klub öffnet Freitag Nacht bis Samstag Mittag und von Samstag Nacht dann durchgehend bis in den Montag hinein, manchmal sogar deutlich länger. Hin und wieder gibt es auch Sonderveranstaltungen unter der Woche, bspw. Theatervorführungen oder Jam-Sessions.
Das mit der Tür ist natürlich auch hier so eine Sache und man kann sicher lange darüber diskutieren, ob es überhaupt notwendig ist, zu selektieren. Ich komme meistens rein, wurde aber auch schon abgewiesen. Mir kommt die Tür aber entgegen der Beschreibungen hier nicht strenger/schlimmer vor, als in vergleichbaren Berliner Klubs und in den allermeisten Fällen wurde ich auch ganz normal behandelt.
Einmal drin habe ich so gut wie noch nie Stress erlebt und immer eine gute Zeit gehabt. Komplett falsch kann der Auswahlprozess an der Tür also nicht sein, auch wenn es natürlich häufig Touristen in den Klub schaffen oder Leute, die vermeintlich nicht so gut reinpassen. Finde ich persönlich nicht schlimm, da es doch ein Leben und Leben lassen gerade an solchen eher unkonventionellen Orten geben sollte.
Seit Anfang des Jahres gibt es leider den Kiosk nicht mehr. Ein kleiner, feiner Dancefloor mit viel Platz zum Chillen und im Sommer sogar einem kleinen Außenbereich. Die Parties gingen hier immer am längsten und nicht nur für mich war dieser Dancefloor das Herzstück des Klubs. Auf Grund von behördlicher/baulichen Vorgaben musste dieser Floor schließen, wurde aber anscheinend zuletzt für Privatveranstaltungen wieder genutzt. Bleibt nur zu hoffen, dass er irgendwann wieder regulär geöffnet werden kann.
Alles in allem strahlt der Kater eine spezielle Atmosphäre aus, die viele wohl als "typisch Berlin" bezeichnen würden, die man tatsächlich in den meisten Klubs außerhalb von Berlin vergeblich sucht. Die Parties gehen nach wie vor sehr lange und das Lineup ist oft hochkarätig, ohne aber eine One-Man-Show draus zu machen. Wer gerne mal in eine bunte Partywelt abtauchen möchte, elektronische Musik mag und ein "anderes" Kluberlebnis sucht, ist hier genau richtig aufgehoben.
Verfasst am 14. November 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Melina G
17 Beiträge
Nie wieder Kater
Nov. 2018 • Freunde
Einfach der letzte Laden, in den ich je wieder gehen möchte. Der Club hat über die letzten Jahre und insbesondere im vergangenen Jahr so nachgelassen. Wo wir früher die beste Zeit hatten und gut gefeiert haben, wird mittlerweile gefühlt jede/r reingelassen, auch viele betrunkene Touris, die einfach keine gute Stimmung machen.
Das schlimmste aber: eure Tür. Keine in Berlin ist so assozial wie eure Türe - sowohl der verrückte Hutmacher, als auch insbesondere eure Girls. Selten so etwas sexistisches, und unfreundliches erlebt. Und dann werden Events wie das Wegbassen von euch unterstützt - hä?!
Gruppen, die lautstark besoffen pöbeln und Primarktüten mit in den Club nehmen sind gern gesehen,?! Leute die die Musik feiern und die Ausgehkultur verstehen, werden angeranzt und nicht in den Club gelassen. Wenn das euer gewünschtes Publikum ist, go for it, mich und meine FreundInnen sehr ihr nie wieder. Bye
Verfasst am 3. November 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

annesteinerberlin
Berlin, Deutschland38 Beiträge
Hipsterszene
Aug. 2018 • Freunde
Hier ist der Mittelpunkt der Hipsterszene angekommen. Teilweise werden Leute ohne Grund abgewiesen, hier komme ich nicht mehr hin...
Verfasst am 14. August 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Es werden die Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 49 angezeigt.
Fehlt etwas oder stimmt etwas nicht?
Bearbeitungen vorschlagen, um zu verbessern, was wir anzeigen.
Diesen Eintrag verbessern