Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Clärchens Ballhaus

Auguststr. 24, 10117 Berlin, Deutschland
+49 30 2829295
Webseite
Teilen
Speichern
Im Voraus buchen
Weitere Infos
26,10 $*
oder mehr
Private Radtour des Tiergartens und der versteckten Orte Berlins
Weitere Infos
18,98 $*
oder mehr
Privater 3-stündiger Jüdischer Kulturspaziergang mit einem Einheimischen in ...
Karte
Satellit
Ihre Kartenakualisierung wurde angehalten. Zoomen Sie heran, um aktualisierte Informationen anzuzeigen.
Zoom zurücksetzen
Karte wird aktualisiert …
Stadtviertel
Stadtviertel
Übersicht
Mehr
Am 13. September 1913 eröffnete Fritz Bühler im Hof der Auguststraße 24/25 das Tanzlokal „Bühlers Ballhaus“. Bekannt wurde es unter dem Namen „Clärchens Ball- haus“, wie es seine Witwe nannte, nachdem der Wirt im Ersten Weltkrieg gefallen war und sie das Lokal weiter- führte. Wann das Gebäude errichtet wurde, weiß niemand so genau – sämtliche Bauakten gingen in den Kriegswirren verloren. Der Geschichten und Anekdoten gibt es viele: So gibt sich Franz Biberkopf, der Held in Alfred Döblins „Berlin Alexanderplatz“ (1929), als Stammgast des Ballhauses zu erkennen, der sich, nach dem Verlust seines Arms wie- der bei Kräften, mit seinem Freund Meck dort vergnügen will. Gleich neben der Theke hatte Heinrich Zille einen Stammplatz, an dem er saß und zeichnete. Und Otto Dix malte das Plakat, das noch heute für die Werbung des Lokals verwendet wird. Bis in die 1940er Jahre vergnügte man sich in zwei Sälen: Während unten im großen Saal das Volk zu Gassenhauern schwofte, trafen sich im Spiegelsaal mit wilhelminischem Prunk die vornehmeren Damen und Herren. Im Keller gab es eine Kegelbahn. 1944 aber, als im August Josef Goebbels „alle öffentlichen Veranstaltungen nicht kriegsgemäßen Charakters“ verbat, fanden im unteren Saal allenfalls noch Strick- nachmittage und Kaffeekränzchen statt, während der obere Saal ein Offizierskasino gewesen sein soll. Die Besucher des „Clärchens“ prägten fast ein Jahrhundert das nächtliche Bild der August- straße. In Abendgarderobe machte man sich auf den Weg, auf der Straße wurden noch schnell die Tanzschuhe angezogen. Innen dann vollzog sich das Ritual der Tanzlokale und Ballhäuser: Die Damen saßen an den Tischen, die Herren gingen umher und forderten zum Tanz auf, am Tresen gab es Sekt und belegte Brötchen. Und nach durchtanz- ter Nacht zog es die Liebespaare in die Eingänge der umliegenden Häuser.
  • Ausgezeichnet38 %
  • Sehr gut44 %
  • Befriedigend 7 %
  • Mangelhaft5 %
  • Ungenügend6 %
Jetzt geöffnet
Öffnungszeiten
Öffnungszeiten heute: 12:00 - 00:00
Vorgeschlagene Aufenthaltsdauer: Über 3 Stunden
ORT
Auguststr. 24, 10117 Berlin, Deutschland
Mitte
KONTAKT
Webseite
+49 30 2829295
übersetzt von Google
Möglichkeiten, Clärchens Ballhaus zu erleben
ab 19,00 $
Weitere Infos
Bewertung schreibenBewertungen (301)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
Filtern

1 - 10 von 132 Bewertungen

Bewertet vor 4 Wochen über Mobile-Apps

Tanzkurs, Bier, Essen, hier geht alles und die Mischung von Berlinern ist sehr bunt. Tolles ursprüngliches Berliner Ding

Danke, Marc E!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet vor 4 Wochen über Mobile-Apps

Ein Hinterhof, der von seiner Nostalgie lebt. Wir kamen Mittags vorbei um eine Kleinigkeit zu Essen. Der Service war schnell ... dass fade, geschmacksneutrale und aufgewärmte Essen leider auch. Das hätte es knapp 5 Minuten nach der Bestellung fast noch den Getränken geschafft serviert zu...Mehr

Danke, Kochfee71!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 4. April 2018 über Mobile-Apps

Essen war super, ich hatte das Wiener Schnitzel, geschmacklich sehr gut, Service war schnell und witzig. Wir saßen im freien, Innenraum sieht aber auch klasse aus

Danke, David R!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Weitere Bewertungen anzeigen
Bewertet 26. März 2018 über Mobile-Apps

Eigentlich ein schöner nostalgischer Laden. Essen ist super, Stimmung ist mega. Aber man merkt einfach, dass die Liebe nicht mehr so drinsteckt. Das Personal ist schon sehr überfordert. Man bekommt sein Zeug schnell auf den Tisch geknallt, ohne große Worte, das wars... Ich hatte zwei...Mehr

4  Danke, Christian B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ein TripAdvisor-Mitglied
467
Bewertet 25. März 2018 über Mobile-Apps

Wir waren im Anschluss an einen Kongress mit einer Gruppe von 180 Personen im Spiegelsaal essen. Die Lokalität ist nicht renoviert und hat somit ihren ganz eigenen Charme. Die Resonanzen hierüber waren von Seiten meiner Kollegen gemischt. Das Essen war akzeptabel der Wein hervorragend. Wir...Mehr

Danke, Ein TripAdvisor-Mitglied!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 4. März 2018

Klärchens Ballhaus ist in seinen Traditionen so eingebettet, daß man seine Daseinsberechtigung nicht infrage stellen kann. Großer Andrang von allen möglichen Gästeschichten, die alles andere als hipp sind. Man sieht junge Menschen in aktueller Mode ebenso wie Menschen älteren Lebensalters, die sich um modisches Auftreten...Mehr

2  Danke, DirkH2!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 4. Dezember 2017

Wir wollten am Freitag 01.12.2017 einen entspannten Abend verbringen. Weil das Lokal gut besucht war gab es lediglich Stehplätze. Dem Keller störte scheinbar unsere Anwesenheit. Ergab vor, ich hätte Ihm ein Bein gestellt. Völlig absurd, denn unmittelbar vorher hatte ich für unsere gesamte Gruppe Drinks...Mehr

1  Danke, mybestage!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 18. November 2017 über Mobile-Apps

Beruflich zu Besuch in Berlin in einem wunderschönen alten Kaffee in Retrostil einfache Bewirtung aber super Stimmung, Eintritt frei meistens, nette Leute, viele kulturelle Angebote, einzigartig!

2  Danke, yvedenc!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 11. November 2017

Wir waren im Freundeskreis dort. Bis zur Bestellung und zum ersten Bier war alles gut. Die Pizza kam schnell. Der Rest des Essens leider nicht. Aber auch kein Ober um noch mal eine Bestellung für Getränke aufzunehmen. Eine gehobe Hand, ein winken um auf sich...Mehr

2  Danke, webforen!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 25. September 2017

Wenn ich in einem Abbruchhaus schlecht essen will, muss ich nicht nach Berlin fahren. Manche mögen das Ambiente des Spiegelsaals toll finden, aber das täuscht auch nicht über das schlechte Service und mittelmäßige Essen hinweg. Die Spezialität "Bouletten von irgendeinem Wasserbüffel" krieg ich in jedem...Mehr

Danke, aquataurus!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
In der Umgebung
Mitte
Der im Zentrum Berlins gelegene Bezirk Mitte ist für
seine zahlreichen Sehenswürdigkeiten bekannt, wie das
Brandenburger Tor, der Alexanderplatz und die
Museumsinsel. Aufgrund der zentralen Lage sind die
Mieten hier so hoch wie sonst wohl nirgends in Berlin.
Hier finden Sie die ältesten Spuren der
Stadtgeschichte, erleben aber auch den Wandel, der
hier vollzogen wurde. Die Gangster, die einst die
...Mehr
Hotels in Ihrer NäheAlle 637 Hotels in Berlin ansehen
Hotel Augustinenhof
230 Bewertungen
0,3 km Entfernung
Hotel MANI
722 Bewertungen
0,33 km Entfernung
Hotel 38
369 Bewertungen
0,37 km Entfernung
MEININGER Hotel Berlin Mitte Humboldthaus
923 Bewertungen
0,38 km Entfernung
Restaurants in Ihrer Nähe
Cocolo Ramen
560 Bewertungen
0,19 km Entfernung
Mogg & Melzer Delicatessen
298 Bewertungen
0,19 km Entfernung
Factory Girl
306 Bewertungen
0,15 km Entfernung
Lokal
619 Bewertungen
0,17 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer Nähe
The Kennedys
51 Bewertungen
0,18 km Entfernung
Me Collectors Rooms
31 Bewertungen
0,1 km Entfernung
Magicum - Berlin Magic Museum
90 Bewertungen
0,28 km Entfernung
Missing House
22 Bewertungen
0,28 km Entfernung
Frage stellen
Fragen & Antworten
berndkonrath1951
23. September 2017|
AntwortenAlle 5 Antworten anzeigen
Antwort von Roalnd_Zeller | hat dieses Unternehmen bewertet |
Nein am Mittag bezahlt man nichts. Auch nicht am Abend wenn es keinen Anlass hat. Man kann ja, beim schönen und warmen Wetter im Garten konsumieren. Natürlich ohne Eintritt. Hoffe geholfen zu haben.
0
 Wertungen
;