Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Neu! Sie haben unsere Seite bisher besucht, um Bewertungen anderer Reisender zu lesen. Ab sofort können Sie auch Ihr Hotel direkt hier auf TripAdvisor buchen!

Dorotheenstadt Cemetery

Karte
Satellit
Ihre Kartenakualisierung wurde angehalten. Zoomen Sie heran, um aktualisierte Informationen anzuzeigen.
Zoom zurücksetzen
Karte wird aktualisiert …
Stadtviertel
Stadtviertel
Wegbeschreibung anzeigen
Anschrift: Chausseestr. 126, 10115 Berlin, Deutschland
Webseite

Highlights von TripAdvisor-Bewertern

Alle 27 Bewertungen lesen
Besucherwertung
  • 3
    Ausgezeichnet
  • 2
    Sehr gut
  • 1
    Befriedigend
  • 0
    Mangelhaft
  • 0
    Ungenügend
Historisch bedeutend

Ein kleiner, beeindruckender Friedhof, direkt an den "französischen" angrenzend. Bedeutende Persönlichkeiten sind hier begraben und man kann erfahren, mit welcher Hingabe man ihre ... mehr lesen

4 von 5 SternenBewertet am 12. September 2014
rumabo
,
Santiago, Chile
Foto hinzufügen Bewertung schreiben

27 Bewertungen von unserer TripAdvisor-Community

Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Mehr
Gefiltert nach: Deutsch
Germany
Beitragender der Stufe 
62 Bewertungen
18 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 22 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 4. Juli 2016

Für den geschichtsbewussten Besucher ein Muss! Hier finden sich die Gräber zahlreicher historischer Persönlichkeiten. Man sollte sich Zeit für den Besuch nehmen. Die renovierte Kapelle mit dem Lichtkunstwerk von James Turell ist noch einmal ein besonderes Highlight.

Hilfreich?
Danke, amertin!
Santiago, Chile
Beitragender der Stufe 
1.970 Bewertungen
1.162 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 756 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 12. September 2014

Ein kleiner, beeindruckender Friedhof, direkt an den "französischen" angrenzend. Bedeutende Persönlichkeiten sind hier begraben und man kann erfahren, mit welcher Hingabe man ihre Gräber geplant und gebaut hat. Manche sind kleine Kunstwerke, selten sind sie pompös und auftrumpfend (wie etwa in Buenos Aires, um ein Beispiel zu nennen). Ein ruhiger Spaziergang lohnt sich. Wer ein besonderes Grab sucht, kann sich... Mehr 

Hilfreich?
Danke, rumabo!
Düsseldorf, Deutschland
Beitragender der Stufe 
104 Bewertungen
54 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 32 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 30. Juli 2014

Ein Ruhepol im Szenekiez. Hier findet man die Ruhestätten berühmter Persönlichkeiten wie B.Brecht/H.Weigel, Johannes Rau aber auch des Architekten Carl Friedrich Schinkel und seiner Familie.

Hilfreich?
Danke, Sybille70!
Grafing, Deutschland
Beitragender der Stufe 
655 Bewertungen
409 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 202 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 30. Juni 2014

Natürlich sind es die berühmten Persönlichkeiten, die den Besuch des Friedhofs nahe legen ... aber der Gang durch den französischen Teil, die Ruhe des Areals, die Birkenallee ... all das ist mindestens genau so viel sehens-"wert". Die Ruhe ist überraschend, denn die Hauptstrassen liegen ganz nah hinter den Backsteinmauern. Also nicht nur den Promis nachjagen, sondern diese interessante Anlage in... Mehr 

Hilfreich?
1 Danke, demarne!
Koeln
Beitragender der Stufe 
100 Bewertungen
42 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 86 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 4. März 2012

Beim Spaziergang über diesen Friedhof entdecken wir immer wieder Neues: Hier sind zahlreiche berühmte Persönlichkeiten begraben. Schriftsteller, Philosophen, Künstler, Architekten, Schauspieler, Politiker. Die Gestaltung ihrer Grabmäler ist sehemswert; die gesamte Anlage steht unter Denkmalschutz. Bei unserem letzten Besuch haben wir das Grab der bekannten DDR-Autorin, Christa Wolf, besucht, die im Dezember 2011 starb und nun auch auf dem Dorotheenstädtischen liegt,... Mehr 

Hilfreich?
1 Danke, inukshukkoeln!
Berlin, Deutschland
Beitragender der Stufe 
204 Bewertungen
68 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 95 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 8. Dezember 2011

Der Dorotheenstädtische Friedhof in Berlin-Mitte lässt sich am besten über den U-Bahnhof Naturkundemuseum (U6) erreichen. Der (einzige) Eingang an der Chausseestrasse ist eher unscheinbar. Der Friedhof ist flächenmäßig klein, aber die Dichte an Grabstätten bedeutender Persönlichkeiten ist sehr groß: Bertold Brecht, Anna Seghers, Johannes Rau, August Borsig und viele mehr.

Hilfreich?
Danke, hatsiekadee!

Reisende, die sich Dorotheenstadt Cemetery angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Dorotheenstadt Cemetery? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen

Fragen & Antworten

Fragen? Erhalten Sie Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Dorotheenstadt Cemetery.
Veröffentlichungsrichtlinien
Häufig gestellte Fragen:
  • Benötigen auch Kleinkinder eine Eintrittskarte?
  • Wie komme ich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln dorthin?
  • Gibt es vor Ort ein Café oder Restaurant?

Aufenthalt in Mitte

Profil des Stadtviertels
Mitte
Der im Zentrum Berlins gelegene Bezirk Mitte ist für seine zahlreichen Sehenswürdigkeiten bekannt, wie das Brandenburger Tor, der Alexanderplatz und die Museumsinsel. Aufgrund der zentralen Lage sind die Mieten hier so hoch wie sonst wohl nirgends in Berlin. Hier finden Sie die ältesten Spuren der Stadtgeschichte, erleben aber auch den Wandel, der hier vollzogen wurde. Die Gangster, die einst die verarmten Straßen zwischen dem Alexanderplatz und dem Hackeschen Markt regierten, sind internationalen Besuchern gewichen, die modischer Designerkleidung und den neuesten Restauranttrends nachjagen. In den Hinterhöfen mit den früheren Ställen und Scheunen, die Grafikdesigner für sich entdeckt haben, locken zahlreiche Läden für Kunsthandwerk. Aber auch heute noch finden Sie hier Reste der alten Zeit. Vereinzelt erinnern Wohnkomplexe an die Vergangenheit des Viertels. Und wenn Sie genau hinsehen, werden Sie zwischen den Kunstgalerien und Ausstellungen in der Auguststraße ein altes Ballhaus aus den 1920er Jahren entdecken, wo Sie noch heute die alten Tänze lernen können.
Dieses Stadtviertel ansehen