Domäne Dahlem

Domäne Dahlem, Berlin

Samstag
10:00 - 18:00
Sonntag
10:00 - 18:00
Touren und Tickets
Das Gebiet
Adresse
Stadtviertel: Steglitz-Zehlendorf (Bezirk)
Das Beste in der Umgebung
Restaurants
675 im Umkreis von 5 Kilometern
Sehenswürdigkeiten
69 im Umkreis von 5 Kilometern

4.0
33 Bewertungen
Ausgezeichnet
12
Sehr gut
14
Befriedigend
5
Mangelhaft
1
Ungenügend
1

Andreas_aus_B
Berlin, Deutschland1.341 Beiträge
Bei schönem Wetter ein Ort für die ganze Familie
Mai 2019 • Familie
In der Domäne und auf dem großen Freigelände gibt es viel zu entdecken. Da ist für jeden etwas dabei. Für Feld, Wiesen und die Tiere sollte es schon schönes Wetter sein. Im Hof gibt es aber auch viel zu entdecken. Bei unserem Besuch war sogar ein kleiner Jahrmarkt geöffnet. Da lohnte sich unser Besuch noch mehr. Im Laufe des Jahres werden aber auch sonst viele Veranstaltungen angeboten. Und Kindergeburtstage können hier auch gefeiert werden.
Verfasst am 8. Mai 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Nikolaus H
Steinach, Schweiz2.656 Beiträge
Ökologisch möglicherweise wertvoll, als Weihnachtsmarkt eine Ent-Täuschung
Dez. 2018 • Allein/Single
Weihnachtsmärkte in Berlin, das ist eine Geschichte voller Ent-Täuschungen. Reichenbachplatz, Alex, Spandau... minderwertiges Essen, üble Glühweine, Kunstgewerbe- und China-Ramsch im Verkauf. Da sollte es das Angebot des "Freilandmuseum für Agrar- und Ernährungskultur mit ökologischem Schwerpunkt" im irgendwie immer noch dörflichen Dahlem leicht haben...?

Der Markt kostet Eintritt. Meist schon ein Zeichen für Veranstalter, denen es nicht gelingt, attraktive Aussteller zu akquirieren - oder die der Wirksamkeit ihres Gesamtkonzepts nicht vertrauen. Bei der "Domäne Dahlem" scheint es sich um eine Mischung aus beidem zu handeln. Besonders dreist: Wer das "Museum Culinarium" oder das "Hofmuseum" besuchen möchte, muss zusätzlich zum Markteintritt von drei Euro noch weitere drei Euro ("heute ermäßigt!") bezahlen...

Samstagvormittag ist es noch recht übersichtlich, und das ist auch gut so. Denn hier flaniert Mutti gerne mit dem breiten Zwillings-Kinderwagen durch die lehmigen Gassen. Den zum Transport des Nachwuchs-Tiefladers benötigten SUV parkt man auf dem hofeigenen Parkplatz, der dafür natürlich nicht ausgelegt ist. Das Angebot umfasst das, was man an hochwertigeren Waren für die ökologisch-bewusste / Vegetarier- / Veganer- / Flexitarier-Fraktion mittlerweile auch anderswo findet. Ergänzt wird es durch das, was ansonsten das Jahr über auf Kunstgewerbe- und Handwerkermärkten angeboten wird. Nach 25 Minuten habe ich alles gesehen und bin wieder auf dem Weg zur nahe gelegenen S-Bahn. Als lohnende Alternativen empfehle ich die Weihnachtsmärkte in der Kulturbrauerei und am Neptunbrunnen.
Verfasst am 13. Januar 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Habana42
Frankfurt am Main, Deutschland539 Beiträge
Ruhe-Pol in der Stadt
Nov. 2018 • Paare
Ambiente: die Domäne wirkt wie ein Ort der Erholung im Großstadt-Dschungel. Eigentlich sollte jeder Großstädter mal hierher kommen, um das „bäuerliche Leben“ zu erleben. Es gibt einen Tier-, Garten- und Feldrundgang, welcher Einblicke in die Natur gewährt. Toll ist die Location für Familien und Kindergarten-/ Grundschulklassen.
Lage: direkt am U-Bahnhof Dahelm Dorf gelegen. Toll mit der U3 zu erreichen.
Kosten: der Eintritt ist frei. Neben den großen Anbauflächen und Tiergehegen (z. B. Schafe, Ziegen, Kühe, Pferde) gibt es ein Museum, Bio-Laden, Restaurant. Aber auch ein Töpferei und andere handwerkliche Werkstätten, welche gegebenenfalls kostenpflichtig sind.
Fazit: unbedingt ein Besuch wert. Verweildauer: ca. 1 - 2 Stunden
Verfasst am 6. November 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Jürgen W
Berlin, Deutschland223 Beiträge
Weihnachtsmarkt Domaine Dahlem
Dez. 2017 • Paare
Wir waren zum Weihnachtsmarkt in der Domaine. Eintritt 3,- Euro. Nette Stände mit Kunsthandwerk, die üblichen Ess- und Glühweinbuden. Großes Ökoangebot. Für Kinder immer was los, Streichelzoo, Kutschfahrt. Wofür der Eintritt bei den Verkaufspreisen verstehe ich nicht. Ein kleiner, überschaubarer Markt gut zu erreichen über die S-Bahnstation gegenüber.
Verfasst am 4. Dezember 2017
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Monique103
Berlin, Deutschland310 Beiträge
Erntefest der Domäne Dahlem
Okt. 2017 • Familie
Ich war mit meiner dreijährigen Tochter beim Erntefest. Da wir schon gegen 11 Uhr da waren, war es noch nicht so voll.
Wir bastelten eine Biene, gingen zur Märchenstunde und pressten Honig.
Es gab einige Stände mit Essen oder Kunstartikeln.
Zum Mittag rum wurde es dann voller.
Verfasst am 20. Oktober 2017
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Janine K
Berlin, Deutschland8 Beiträge
Erntedankfest
Okt. 2017 • Freunde
Zunächst wollte ich gern nur die Gastronomie bewerten, leider ist diese nicht gelistet, daher mache ich es über das " Museum " getagte. Grundsätzlich bin ich auch enttäuscht über die Art der Stände.. Da hat es noch 2 mit der " Filztierfrau" und der " Töpferwerkstatt" der Rest ist meist ziemlich massenware Schund den ich überall auf Basaren finden kann.
Nun zu meiner eigentlichen Bewertung der Gastronomie. Erst einmal vielen Dank für die schöne Magenverstimmung. Ich hatte mir Matjes bestellt und diesen nach 2 bissen beanstandet und zurückgehen lassen aber hat schon gereicht. Mit dem Kunden darüber diskutieren wollen ist auch immer der richtige Ansatz in so einer Situation! Über die überforderterten Kellner sahen wir bislang immer hinweg, weil das Essen gut war. Das hat sich heute geändert. Die bestellte Rindsroullade für 19,- war ziemlich trocken dazu gabs noch wenig Sauce und dies ganze seniorenheim gerecht lasch in in der Würzung. Mein alternativ Gericht, ein hackstrudel mit Sauerkraut stand in Trockenheit und Würzung der Roulade in nichts nach. Ebenso passte sich der dressing vom Salat dem Desaster an. Wir waren zum letzten Mal dort essen.
Verfasst am 8. Oktober 2017
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Stefan0603
Berlin, Deutschland98 Beiträge
In der Woche in der Domäne Dahlem
Sep. 2017 • Familie
Wir waren an einem Freitagvormittag mit 9 Kindern im Alter von 6 – 12 Jahren in der Domäne Dahlem und es war nicht leicht, alle Kinder bei Laune zu halten.

Dazu kam, dass alles für das Mittelalterfest vorbereitet wurde und die Leute, die wir z.B. in der Schmiede nach Vorführungen/Besichtigungen gefragt hatten zum größten Teil mit den Vorbereitungen beschäftigt und nicht sehr freundlich gestimmt waren.

Das CULINARIUM macht Mittwoch-Freitag erst um 14 Uhr auf, an diesem Tag dann aber wegen einer Veranstaltung gar nicht.

Das Museum im Herrenhaus hätte Eintritt gekostet (5€ für erwachsene, 3€ für Kinder) und stieß bei den Kindern auf keine große Begeisterung. Von den sehr netten Damen am Eingang  wurde uns gesagt, dass es dort einen Raum gäbe, der für diese gemischte Gruppe von Interesse sein könnte.  Daher haben wir das gelassen und wollten uns stattdessen Tiere ansehen.

 

Wir sind einmal durch den großen Park gelaufen und haben immerhin 4 Pferde, ein paar Schweine, Schafe, eine Ziege und ein paar Hühner gesehen.

 

Zum Essen gab es dann neben dem mitgebrachten Picknick ein paar sehr kleine Portionen Pommes (für 3,50€)  und sehr kleine Eiskugeln (1,80€).

Den Hofladen fanden wir Erwachsene sehr schön, die Kinder haben bemängelt dass es dort an Süßigkeiten nur eine sehr kleine Tüte Bio-Gummibären (2,50€) gab.

 

Der Spielplatz war sehr klein, zum Teil waren Sportgeräte gesperrt, bzw. waren die Sportgeräte für die kleineren Kinder noch nichts. In Ermangelung anderer Spielgeräte haben sie sie aber zweckentfremdet.

 

Mein Fazit:

Für Erwachsene oder größere Kinder ganz nett zum Laufen und ab und zu Tiere sehen. Für kleine Kinder ist der Spielplatz zum Teil nett. Wir wollten dort einen ganzen Vormittag verbringen, was uns aber nicht gelungen ist.

Wir haben abgebrochen und sind auf einen Spielplatz gefahren um die restlichen Stunden beim Toben zu verbringen!

Wenn wir noch einmal zur Domäne Dahlem mit einer so gemischten Kindergruppe fahren, würde ich auf jeden Fall mein Glück mit einer Führung versuchen.
Verfasst am 7. September 2017
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

MaasikkaMees
Berlin, Deutschland301 Beiträge
Nicht mehr so ursprünglich....
Aug. 2017 • Paare
Seit langer zeit besuchen wir die Domäne Dahlem und haben somit die stetige Weiterentwicklung des Geländes beobachtet.
Der Park, die Felder und die Tiere sind immer wieder ein schönes, entspanntes Erlebnis für Groß und Klein.
Das Restaurant hat auch eine Komplettrenovierung durchgemacht.
Wir verstehen, daß es in einigen Teilen notwendig war...jedoch hat es - finden wir - etwas von seiner Urigkeit und Ursprünglichkeit eingebüßt. Selber das Geschirr wegbringen, in der Schlange vor der damals einzigen Essensausgabe zu stehen...das alles war Teil des Erlebnisses Domäne.
Jetzt ist es ja, etwas moderner, und auch etwas "schöner"....aber es fehlt die Bodenständigkeit, leider. Und auch der Bauernhaus Charakter ist weniger.
Man wird bedient(muß ich nicht haben) und dabei wartet man schon etwas länger als früher....
glücklicherweise haben die Preise nicht angezogen, so daß wir immernoch gerne hingehen werden!
Schade nur, daß es jetzt mehr wie ein "professionelles" Restaurant geführt wird.
Die Tatsache, daß man als "nicht essender Gast" dort nun nicht mehr sitzen kann ist etwas befremdlich, aber auch verständlich.
Verfasst am 30. August 2017
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

MM1958074
Berlin, Deutschland2.582 Beiträge
Frühstück mit Kindern
Mai 2017 • Freunde
Heute waren wir zu einem Geburtstagsfrühstück bei einem guten Freund eingeladen.
Er hatte diesen Ort ausgesucht, weil er für seine Enkelkinder ideal war. Während die Erwachsenen drinnen speisen und plaudern, können die Kinder draußen wunderbar spielen.
Das Frühstück war einfach lecker. Hervorragende Bioprodukte, gut und liebevoll zubereitet. Dazu ein unkomplizierter und freundlicher Service.
Wir haben uns sehr wohl gefühlt.
Verfasst am 13. Mai 2017
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Björn
Jamaika128 Beiträge
Für Kinder in der Großstadt
Sep. 2016 • Familie
Für Familien mit Kindern in der Großstadt uneingeschränkt zu empfehlen. Traktofahrt, Karussell, Tiere füttern (Hühner, Schweine), 2 Museen mit unterschiedlichen Ausstellungen, schöne Gastronomie mit hofeigenen Speisen etc. Familien können zb auch selbst Kartoffeln ernten. Top
Verfasst am 10. Oktober 2016
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Es werden die Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 27 angezeigt.
Fehlt etwas oder stimmt etwas nicht?
Bearbeitungen vorschlagen, um zu verbessern, was wir anzeigen.
Diesen Eintrag verbessern
Häufig gestellte Fragen zu Domäne Dahlem