Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Museum of Photography

Nr. 218 von 992 Aktivitäten in Berlin
Jetzt geschlossen: 11:00 - 19:00
Heute geöffnet: 11:00 - 19:00
Im Voraus buchen
28
Alle Fotos (28)
Vollbild
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet42 %
  • Sehr gut26 %
  • Befriedigend 20 %
  • Mangelhaft9 %
  • Ungenügend3 %
Beschreibung
Jetzt geschlossen
Öffnungszeiten heute: 11:00 - 19:00
Alle Öffnungszeiten anzeigen
Wetter vor Ort
Präsentiert von Weather Underground
-2°
Jan
-2°
Feb
Mär
Kontakt
Jebensstr. 2, 10623 Berlin, Deutschland
Charlottenburg-Wilmersdorf (Bezirk)
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Möglichkeiten, Museum of Photography zu erleben
Berlin WelcomeCard
19 Bewertungen
ab 23,17 $
Weitere Infos
ab 113,53 $
Weitere Infos
Bewertungen (101)
Bewertungen filtern
59 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
25
14
13
4
3
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
25
14
13
4
3
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 59 Bewertungen
Bewertet am 15. Dezember 2018

Die Sonderausstellung zur Revolution 1918/1919 fand ich sehr sehenswert. Ein wichtiges Kapitel Geschichte, das zu unserer ersten Demokratie führte. Die Ausstellung vereinigte Fotos von Zeitzeugen, dazu Plakate, Notenblätter und Graphiken aus dieser Zeit. Leider war alles nur in einem Saal. Die Fotos von Helmut Newton...Mehr

Erlebnisdatum: Dezember 2018
Danke, elmarkoppernok!
Bewertet am 11. September 2018 über Mobile-Apps

Wir haben die Zeit in der Galerie genossen, bis eine der Aufseherinnen im Saal zu uns kam und meinte „Küssen Sie sich Zuhause, Zuhause ist besser“ - merke: zu diesem Zeitpunkt saßen wir ohne uns zu küssen nebeneinander mit niemandem um uns herum und wir...Mehr

Erlebnisdatum: September 2018
Danke, Mienieus!
Bewertet am 7. April 2018

An keinem anderen Standort der von der Stiftung Preußischer Kulturbesitz getragenen Staatlichen Museen zu Berlin treten soziale Gegensätze so deutlich zu Tage wie hier: Während im Innern des Gebäudes, das 1909 als Landwehr-Kasino eröffnet wurde und in dem seit 2004 das Museum für Fotografie seinen...Mehr

Erlebnisdatum: April 2018
Danke, Rex7261!
Bewertet am 17. November 2017 über Mobile-Apps

Sehr schönes, unaufgeregtes Fotomuseum. Informative Dauerausstellung zu Helmut Newton. Die Spezialausstellungen waren grosszügig aufgebaut. Umfangreicher Fotobuchshop.

Erlebnisdatum: November 2017
Danke, Adventurer617508!
Bewertet am 4. November 2017 über Mobile-Apps

Die Bewertung bezieht sich ausschließlich auf die Lokalität und nicht auf die gezeigten Werke (zur Zeit Newton, Testino, ...): Das vorhandene Personal, Einlass, Garderobe und Räume, hinterließ bei uns einen bleibenden Eindruck. Wir würden nicht wie kunstliebende Gäste, sondern wie respektlose Besucher dargestellt. Die Frauen...Mehr

Erlebnisdatum: November 2017
Danke, thomasvW2217GL!
Bewertet am 6. September 2017

Wir haben mehr zur Geschichte der Fotografie erwartet. Nichts! Hauptsächlich Newton wird mit seiner Lebensgeschichte und vielen immer wieder sehr gleichen Fotos seiner nackten Models dargestellt. Die Sonderausstellung zur Fotografie Chinas haben wir wirklich nicht gebraucht. Wir hätten uns mehr erwartet. Kleiner Hinweis: Das Museum...Mehr

Erlebnisdatum: August 2017
Danke, docbine!
Bewertet am 14. März 2014

Waren jetzt schon mehrmals im Museum für Photograhie. Jedes Mal wieder toll der Eintriit ins Foyer mit den überlebensgroßen Aktfotografien. Die 3 Sonderausstellungen waren hervorragend. Die Dauerausstellung ist ebenfalls sehr sehenswert.

Erlebnisdatum: März 2014
Danke, alemao1973!
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 23. Oktober 2018 über Mobile-Apps

Ging mit Sprachschulgruppe zu diesem wunderbaren Museum. Der junge Schopl-Führer gab einen schnellen Überblick über die Gegend (bis vor kurzem schweres Drogen- und Obdachlosengebiet) und Helmut Newton. . . auf Deutsch. Wir haben das meiste vermisst, aber haben das Wesentliche. Empfohlen 2 Filme über dieses...Gebiet und die Kultur: Christiana F und Atomic Blond. Das Museum war ein Kasino des preußischen Generals und die allgegenwärtige große Treppe ist da! Die Exponate sind atemberaubend. Obwohl Newton Deutschland als Jude verlassen musste, gründete er diese Stiftung und hinterließ so viele beeindruckende Fotos. Aber, Die Sammlung beschränkt sich nicht auf seine Werke. Kleiner Buchladen und Cafe, das war geschlossen als wir dort waren. Wir haben es sehr geschätztMehr

Erlebnisdatum: Oktober 2018
Bewertet am 1. Oktober 2018

Ein lokaler Freund in Berlin sagte mir, ich solle gehen und es war eine schöne Überraschung. Es gab keine Ticketgebühr, als ich ging. Das Museum fühlt sich seltsamerweise neben dem Bahnhof an, der an den Rändern etwas rau ist. Ich genoss es, Newtons persönliche Sachen...zu sehen und im Erdgeschoss zu arbeiten. Besonders gut hat es mir gefallen, all die alten Faxe zu lesen, die er von allen großen Redakteuren, Prominenten und Politikern geschickt und erhalten hat. Er hatte definitiv einen Sinn für Humor. Im Obergeschoss gab es eine Ausstellung von Carla Zanonnis privater Sammlung, die ebenfalls erstaunlich war. Das gesamte Museum gab einen guten Eindruck davon, wie die westliche Kultur die Schönheit des vergangenen Jahrhunderts durch die Fotografie wahrgenommen hat. Das war eine schöne Überraschung von meinem Wochenende in Berlin. Wenn Sie gehen, erwarten Sie, dass alle Geräte wie Telefone und Kameras, die in Schließfächern aufbewahrt werden können, entfernt werden (benötigen Sie nur eine 1-Euro-Münze als Anzahlung wie in vielen anderen Museen). Die Umhangfrau nimmt ihre Arbeit ernst. Sie hat sogar den Kerl vor mir gebeten, seinen Fedorahut zu umhängen. Er war auch überrascht und fragte, ob er auch den Rest seiner Kleidung umgarnen müsse. Ironisch ein Foto-Museum ist so streng auf das Verbot aller fotografischen Geräte in der Ausstellung. Ich weiß wirklich nicht, welcher Schaden daraus entstehen könnte. . . . Gott bewahre Menschen Bilder von der Erfahrung in den sozialen Medien, die mehr Besucher in das Museum lockt?Mehr

Erlebnisdatum: September 2018
Bewertet am 27. Dezember 2017

Wir sahen die Ausstellungen der Helmut Newton, Guy Bourdin und über das moderne Fotografie in China. Alle waren faszinierend. Für photofreaks, ein muss.

Erlebnisdatum: Dezember 2017
Mehr Bewertungen anzeigen
In der Umgebung
Charlottenburg
Bei einem Spaziergang durch die Gartenanlagen des
wunderschönen Schlosses Charlottenburg, das diesem
wohlhabenden Viertel seinen Namen gab, können Sie die
kaiserliche Vergangenheit Berlins spüren. Hier finden
Sie einige der ältesten Gebäude der Stadt:
Appartementgebäude der Oberschicht mit reich
verzierten Fassaden und mit Marmor gestalteten
Eingangshallen, die die Kopfsteinpflasterstraßen
...Mehr
Hotels in Ihrer NäheAlle 637 Hotels in der Umgebung anzeigen
aletto Hotel Kudamm
899 Bewertungen
0,25 km Entfernung
Waldorf Astoria Berlin
1.847 Bewertungen
0,25 km Entfernung
Hotel Indigo Berlin - Ku'damm
559 Bewertungen
0,27 km Entfernung
Wyndham Berlin Excelsior
2.452 Bewertungen
0,33 km Entfernung
Restaurants in Ihrer NäheAlle 9.743 Restaurants in der Umgebung anzeigen
Curry 36
537 Bewertungen
0,18 km Entfernung
Block House BIKINI Berlin
378 Bewertungen
0,31 km Entfernung
Ishin Tey
160 Bewertungen
0,21 km Entfernung
Wok To Walk
204 Bewertungen
0,18 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer NäheAlle 2.844 Sehenswürdigkeiten in der Umgebung anzeigen
Theater des Westens
206 Bewertungen
0,36 km Entfernung
Helmut Newton Foundation
304 Bewertungen
0,02 km Entfernung
C/O Berlin
129 Bewertungen
0,17 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Museum of Photography.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien