Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Die aktuellsten Bewertungen. Die günstigsten Preise. Der perfekte Ort für die Hotelbuchung.

Martin-Gropius-Bau

Nr. 97 von 814 Aktivitäten in Berlin
Zertifikat für Exzellenz
Stadtviertel:
Kreuzberg
Karte
Satellit
Ihre Kartenakualisierung wurde angehalten. Zoomen Sie heran, um aktualisierte Informationen anzuzeigen.
Zoom zurücksetzen
Karte wird aktualisiert …
Stadtviertel
Stadtviertel
Wegbeschreibung anzeigen
Anschrift: Niederkirchnerstr. 7 | Friedrichstraße, 10963 Berlin, Deutschland
Telefonnummer:
+49 30 254860
Webseite
Heute
10:00 - 19:00
Jetzt geöffnet
Alle Öffnungszeiten anzeigen
Öffnungszeiten:
Mi - Mo 10:00 - 19:00
Im Voraus buchen
Weitere Infos
21,65 $*
oder mehr
Hop-on-Hop-off-Bustour durch Berlin
Gründe für eine Buchung auf Viator
  • Tour-Highlights und vollständiger Reiseplan
  • Einfache Online-Buchung
  • Niedrigster Preis garantiert
Weitere Informationen ›

Highlights von TripAdvisor-Bewertern

Alle 235 Bewertungen lesen
Besucherwertung
  • 81
    Ausgezeichnet
  • 43
    Sehr gut
  • 11
    Befriedigend
  • 5
    Mangelhaft
  • 4
    Ungenügend
Reichtum der Vielfalt

Wer nach Berlin kommt und Ausstellungen liebt, sollte nicht nur die Museumsinsel besuchen, sondern auf jeden Fall auch den Martin-Gropius-Bau in der Friedrichsstrasse. Das in den ... mehr lesen

Bewertet am 21. Oktober 2010
u_varvara
,
Neustadt an der Weinstraße, Deutschland
Foto hinzufügen Bewertung schreiben

235 Bewertungen von unserer TripAdvisor-Community

Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Mehr
Gefiltert nach: Deutsch
Bukarest
Beitragender der Stufe 
191 Bewertungen
70 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 187 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 5. Mai 2011

Zugegeben: Das Gebäude an sich ist (innen) wirklich sehenswert! Der Renaissancebau wurde im 19. Jh. errichtet und ist nach einem seiner Erbauer benannt (Martin Gropius, ein Großonkel des Bauhausgründers Walter Gropius). Im Inneren durch die Hallen zu laufen, ist wirklich toll (außen war der Bau leider eingerüstet). Nachdem ich 2004 die MoMa-Ausstellung in der Neuen Nationalgalerie gesehen hatte, die kuratorisch... Mehr 

Hilfreich?
Danke, Leelena!
Neustadt an der Weinstraße, Deutschland
Beitragender der Stufe 
12 Bewertungen
8 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 8 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 21. Oktober 2010

Wer nach Berlin kommt und Ausstellungen liebt, sollte nicht nur die Museumsinsel besuchen, sondern auf jeden Fall auch den Martin-Gropius-Bau in der Friedrichsstrasse. Das in den 80er Jahren restaurierte Gebäude ist selbst schon ein Kunstwerk. Das Besondere hier ist, dass man ganz verschiedene Themenbereiche unter einem Dach sehen kann. Jetzt im Oktober 2010 lief da zum Beispiel die inzwischen leider... Mehr 

Hilfreich?
Danke, u_varvara!
Berlin, Deutschland
Beitragender der Stufe 
43 Bewertungen
15 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 6 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 7. Oktober 2010

Der Martin-Gropius-Bau ist ein Ausstellungshaus. Die Ausstellungen lohnen sich, dies gilt sowohl für kleinere Fotografieausstellungen als auch für "Megaausstellungen" wie die Aztekenausstellung. Auch die Frida Kahlo Ausstellung war bemerkenswert, allerdings war ich über die Warteschlangen (bis zu 3 Stunden Wartezeit) sehr überrascht. Dies gilt insbesondere angesichts der unglaublichen Auswahl die Berlin bietet. Den Martin-Gropius-Bau kann man gut in einen Stadtspaziergang... Mehr 

Hilfreich?
Danke, siemer!
Köln
Beitragender der Stufe 
138 Bewertungen
34 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 55 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 2. September 2010

Ich habe dort die Frida Kahlo - Retrospektive gesehen. Das Ambiente des Martin-Gropius-Bau's in Kombination mit der Ausstellung war perfekt. Die Organisation war ebenfalls gut, trotz des großen Ansturms. Da haben sich die VIP-Tickets wirklich gelohnt, um ohne Wartezeiten in die Ausstellung zu gelangen. Gerade wenn man nur wegen der Ausstellung dorthin reist und noch etwas von Berlin sehen möchte.

Hilfreich?
Danke, Vornesitzer!
Kampi030
Beitragender der Stufe 
101 Bewertungen
37 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 57 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 2. August 2010

Wer nach Berlin kommt, sollte immer das Programm im Martin-Gropius-Bau abrufen, die Auswahl an Ausstellungen ist wirklich gut und vor allem ist zusätzlich das Gebäude allein eine Besichtigung werd. Aufpassen muss man am Dienstag, da ist nämlich geschlossen, nicht wie sonst immer in den Museen montags.

Hilfreich?
Danke, Kampi030!
Berlin
Beitragender der Stufe 
33 Bewertungen
12 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 5 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 2. Juni 2010

Schon die Räumlichkeiten sind wunderbar. Ich will hier gar nicht von den Ausstellungen berichten, denn die sind meistens herrlich, sondern nur darauf hinweisen, dass sich ein Besuch schon immer nur wegen des Gebäudes lohnt. Dieses wurde von Martin Gropius, einem Großonkel von Walter Gropius entworfen. In der Nähe lohnt übrigens die Topographie des Terrors einen Besuch!

Hilfreich?
Danke, globaltraveller1045!

Reisende, die sich Martin-Gropius-Bau angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Berlin, Deutschland
Berlin, Deutschland
 

Sie waren bereits im Martin-Gropius-Bau? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen

Fragen & Antworten

Dies sind die Fragen der früheren Besucher und die Antworten von Martin-Gropius-Bau sowie von anderen Besuchern.
1 Frage
Frage stellen
Fragen? Erhalten Sie Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Martin-Gropius-Bau.
Veröffentlichungsrichtlinien
Häufig gestellte Fragen:
  • Benötigen auch Kleinkinder eine Eintrittskarte?
  • Wie komme ich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln dorthin?
  • Gibt es vor Ort ein Café oder Restaurant?

Aufenthalt in Kreuzberg

Profil des Stadtviertels
Kreuzberg
In Kreuzberg mit seinen zahlreichen Immigranten schlägt das revolutionäre Herz Berlins, doch beginnt zurzeit ein neues Kapitel in der Geschichte dieses zentral gelegenen Viertels. In den 1950er und 1960er Jahren siedelten sich türkische Gastarbeiter am Kottbusser Tor an, während in den 1980er und 1990er Jahren Hausbesetzer und Künstler kamen, um hier ein sorgloses Leben zu führen. Sogar ein altes Krankenhaus wurde zum Schauplatz von Ausschreitungen zwischen den Hausbesetzern und der Polizei. Auch wenn Sie in Kreuzberg heute noch die besten Kebab-Läden der Stadt und viele Clubs in Kellergewölben finden, hat sich doch auch vieles geändert. Das Krankenhaus wurde in ein Kunstzentrum umgewandelt und es eröffnen immer mehr Stadtcafés, Restaurants und Designergeschäfte. Steigende Mieten und die fortschreitende Gentrifizierung bedrohen den Geist dieses Viertels an der Spree, doch eine sehr engagierte Gemeinschaft hält am Erbe Kreuzbergs fest und kämpft für den Erhalt seiner rebellischen Identität.
Dieses Stadtviertel ansehen