Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Martin-Gropius-Bau

Nr. 100 von 649 Aktivitäten in Berlin
Zertifikat für Exzellenz
Stadtviertel:
Kreuzberg
Karte
Satellit
Ihre Kartenakualisierung wurde angehalten. Zoomen Sie heran, um aktualisierte Informationen anzuzeigen.
Zoom zurücksetzen
Karte wird aktualisiert …
Stadtviertel
Stadtviertel
Wegbeschreibung anzeigen
Anschrift: Niederkirchnerstr. 7 | Friedrichstrasse, 10963 Berlin, Deutschland
Telefonnummer: 49 30 25 486 0
Webseite
Heute
10:00 - 19:00
Jetzt geschlossen
Alle Öffnungszeiten anzeigen
Öffnungszeiten:
Mi - Mo 10:00 - 19:00
Im Voraus buchen
Weitere Infos
21 $*
oder mehr
Hop-on-Hop-off-Bustour durch Berlin
Gründe für eine Buchung auf Viator
  • Tour-Highlights und vollständiger Reiseplan
  • Einfache Online-Buchung
  • Niedrigster Preis garantiert
Weitere Informationen ›

Highlights von TripAdvisor-Bewertern

Alle 196 Bewertungen lesen
Besucherwertung
  • 30
    Ausgezeichnet
  • 19
    Sehr gut
  • 6
    Befriedigend
  • 4
    Mangelhaft
  • 3
    Ungenügend
Tolles Gebäude

Diese Ausstellungslocation hat eigentlich immer eine Ausstellung, die sich lohnt. In der Regel gibt es drei bis vier verschiedene Ausstellungen. Die Preise sind für Berliner ... mehr lesen

5 von 5 SternenBewertet vor einer Woche
Marco H
,
Berlin, Deutschland
über Mobile-Apps
Foto hinzufügen Bewertung schreiben

196 Bewertungen von unserer TripAdvisor-Community

Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Mehr
Gefiltert nach: Deutsch
Berlin, Deutschland
Beitragender der Stufe 
359 Bewertungen
47 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 198 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet vor einer Woche über Mobile-Apps

Diese Ausstellungslocation hat eigentlich immer eine Ausstellung, die sich lohnt. In der Regel gibt es drei bis vier verschiedene Ausstellungen. Die Preise sind für Berliner Verhältnisse gesalzen. Das Personal ist in der Regel ganz freundlich. Alles ist barrierefrei erreichbar und das Gebäude selbst schon einen Besuch wert.

Hilfreich?
Danke, Marco H!
Bayern, Deutschland
Beitragender der Stufe 
16 Bewertungen
6 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
4 von 5 Sternen Bewertet vor 2 Wochen

Anfang Juli 2016 war ich zum ersten Mal im Martin-Gropius-Bau. Der Besuch lohnt sich schon allein bezogen auf das Gebäude. Dort besuchte ich die Ausstellungen von Berenice Abbott, Thomas Struth und William Kentridge. Alle Ausstellungen waren sehenswert, allerdings muss auch jede gesondert bezahlt werden, so dass ich in meinem Falle 28,- Euro ohne Audio-Guide bezahlt habe. Dass es keine Kombi-Karten... Mehr 

Hilfreich?
Danke, Shebop455!
St Gallen, Sankt Gallen, Switzerland
Beitragender der Stufe 
52 Bewertungen
24 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 19 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 25. Mai 2016

Erst erschreckt, dann besänftigt, schliesslich begeistert: Die Ausstellunge beginnt mit Darstellungen einer offenbar recht grausamen Opferkultur, aber sie bietet viel mehr. Gut aufbereitet und dokumentiert, sehr sehenswert!

Hilfreich?
Danke, Kurt R!
Hildesheim, Deutschland
Beitragender der Stufe 
73 Bewertungen
39 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 27 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 24. Mai 2016

Derzeit werden im Martin-Gropius-Bau 5 Ausstellungen gezeigt. Wir haben uns nur auf 2 beschränkt. Jede Ausstellung kostet für sich Eintritt. Es gibt kein Kombiticket! So kann man pro Person - falls man alle Ausstellungen sehen will - fast 50 EUR loswerden. Falls man den Audioguide in Anspruch nimmt noch 8 EUR mehr. Das grenzt m. E. an Abzocke. Die Leitung... Mehr 

Hilfreich?
Danke, bhaha!
Stuttgart
Beitragender der Stufe 
28 Bewertungen
8 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 4 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 26. April 2016

Die Ausstellung der Felsbildergemälde ist sicher beeindruckend, aber doch eher etwas für Spezialisten. Was die Ausstellung richtig gut gemacht hätte, wären einige Exponate moderner Künstler neben den Höhlenbilder gewesen. Im Prospekt hat das auch so ausgesehen. Das grenzt schon an Irreführung!! Wir haben uns in der Kantine des Abgeordnetenhauses Berlin getröstet. Dort wird gut gekocht und das auch noch günstig.

Hilfreich?
Danke, Rh.AAA!
Munich
Beitragender der Stufe 
114 Bewertungen
19 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 117 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 6. April 2016

Die Felsmalerei-Ausstellung war fantastisch. Zumindest die Exponate. Man kapiert, wer sich hier hat "inspirieren" lassen... Aber die lieblose Beschriftung ist wirklich traurig. "Zwei überlange Figuren" - echt? Das hätte ich selbst gesehen. Vielleicht mal zwei Takte mit kundigen Anthropologen reden und sie bitten, ein paar erläuternde Sätze zu formulieren? Zusämmenhänge, was hat man inzwischen über die Künstler und ihr Leben... Mehr 

Hilfreich?
Danke, FlyingDelfin!
Magdeburg, Deutschland
Beitragender der Stufe 
202 Bewertungen
77 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 118 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 12. Februar 2016

Nach langer Zeit sind wir wieder einmal im Martin-Gropius-Bau gewesen. Schon das Gebäude ist sehr schön und durchaus sehenswert. Wer hier eine Ausstellung besucht, sollte seine Aufmerksamkeit nicht nur den Exponaten widmen. Die Ausstellung der Fotografin Germaine Krull hat uns gut gefallen und für interessante Anregungen gesorgt.

Hilfreich?
Danke, JanineTravel1!
Beitragender der Stufe 
57 Bewertungen
common_n_attraction_reviews_1bd8 26 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 30. Dezember 2015 über Mobile-Apps

Das Museum, sowohl das Gebäude als auch die Ausstellung Würth, ist sehr sehenswert. Ganz toll. Andere Ausstellungen haben wir dort noch nicht gesehen aber allein die jetzige ist schon sehr empfehlenswert. Leider haben wir das erste mal in einem Museum das Café ausprobiert und waren von dem unterirdisch schlechten Service so enttäuscht. Das Personal untereinander schweigt sich an, es wird... Mehr 

Hilfreich?
Danke, leelaano!
Beitragender der Stufe 
8 Bewertungen
4 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 3. November 2015 über Mobile-Apps

Unglaublich vielfältige Kunstausstellung. Hier kommt jeder auf seine ästhetischen Kosten 😊 Von Munch bis Picasso, von mittelalterlichen Kunst bis zu postmodernen Installationen. Absolut empfehlenswert.

Hilfreich?
Danke, Andrej K!
Freiburg, Deutschland
Beitragender der Stufe 
160 Bewertungen
49 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 116 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 26. Oktober 2015

Der Martin-Gropius-Bau wird bis zum 10. Januar 2016 temporäre Heimstatt der Sammlung Würth in Berlin sein. Es sind 400 Herzstücke des bemerkenswerten Sammlungskorpus aus der Zeit der Spätgotik bis in die Moderne und Gegenwart zu sehen. Es ist eine einmalige Gelegenheit Kunstwerke sehen zu können, die in dieser Anordnung normalerweise nicht gezeigt werden. Dazu zählen u. a. die Schutzmantelmadonna von... Mehr 

Hilfreich?
Danke, Konzepte!

Reisende, die sich Martin-Gropius-Bau angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Martin-Gropius-Bau? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen

Fragen & Antworten

Dies sind die Fragen der früheren Besucher und die Antworten von Martin-Gropius-Bau sowie von anderen Besuchern.
1 Frage
Frage stellen
Fragen? Erhalten Sie Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Martin-Gropius-Bau.
Veröffentlichungsrichtlinien
Häufig gestellte Fragen:
  • Benötigen auch Kleinkinder eine Eintrittskarte?
  • Wie komme ich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln dorthin?
  • Gibt es vor Ort ein Café oder Restaurant?

Aufenthalt in Kreuzberg

Profil des Stadtviertels
Kreuzberg
In Kreuzberg mit seinen zahlreichen Immigranten schlägt das revolutionäre Herz Berlins, doch beginnt zurzeit ein neues Kapitel in der Geschichte dieses zentral gelegenen Viertels. In den 1950er und 1960er Jahren siedelten sich türkische Gastarbeiter am Kottbusser Tor an, während in den 1980er und 1990er Jahren Hausbesetzer und Künstler kamen, um hier ein sorgloses Leben zu führen. Sogar ein altes Krankenhaus wurde zum Schauplatz von Ausschreitungen zwischen den Hausbesetzern und der Polizei. Auch wenn Sie in Kreuzberg heute noch die besten Kebab-Läden der Stadt und viele Clubs in Kellergewölben finden, hat sich doch auch vieles geändert. Das Krankenhaus wurde in ein Kunstzentrum umgewandelt und es eröffnen immer mehr Stadtcafés, Restaurants und Designergeschäfte. Steigende Mieten und die fortschreitende Gentrifizierung bedrohen den Geist dieses Viertels an der Spree, doch eine sehr engagierte Gemeinschaft hält am Erbe Kreuzbergs fest und kämpft für den Erhalt seiner rebellischen Identität.
Dieses Stadtviertel ansehen