Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Sammlung Hoffman

Stadtviertel:
Mitte
Karte
Satellit
Ihre Kartenakualisierung wurde angehalten. Zoomen Sie heran, um aktualisierte Informationen anzuzeigen.
Zoom zurücksetzen
Karte wird aktualisiert …
Stadtviertel
Stadtviertel
Wegbeschreibung anzeigen
Anschrift: Sophienstr. 21, 10178 Berlin, Deutschland
Telefonnummer:
+49 4930 28499121
Webseite

Highlights von TripAdvisor-Bewertern

Alle 13 Bewertungen lesen
Besucherwertung
  • 6
    Ausgezeichnet
  • 0
    Sehr gut
  • 0
    Befriedigend
  • 0
    Mangelhaft
  • 0
    Ungenügend
Ein außergewöhnliches Erlebnis!

Samstags öffnet Frau Hoffmann ihre privaten Wohnräume und lässt Besucher ihre dort befindliche zeitgenössische Kunstsammlung in geführten Gruppen besichtigen. Die Einrichtung ... mehr lesen

Bewertet am 16. Oktober 2016
Fraeulein_Sushi
über Mobile-Apps
Foto hinzufügen Bewertung schreiben

13 Bewertungen von unserer TripAdvisor-Community

Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
Gefiltert nach: Deutsch
Beitragender der Stufe 
173 Bewertungen
46 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 31 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 16. Oktober 2016 über Mobile-Apps

Samstags öffnet Frau Hoffmann ihre privaten Wohnräume und lässt Besucher ihre dort befindliche zeitgenössische Kunstsammlung in geführten Gruppen besichtigen. Die Einrichtung, die von der Mäzenin selbst vorgenommen wird, wechselt jährlich und hat immer ein Oberthema. Die Führung dauert ca. 80 min und ist sehr interessant - es ist eine absolut großartige Möglichkeit einen persönlichen Zugang zu ausgewählter zeitgenössischer Kunst zu... Mehr 

Hilfreich?
Danke, Fraeulein_Sushi!
Frankfurt
Beitragender der Stufe 
26 Bewertungen
26 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 96 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 27. Februar 2012

Die private Sammlung zeitgenössischer Kunst von Erika und Rolf Hoffmann kann man in interaktiven Führungen erfahren. Besonders positiv ist die Begeisterung und Freundlichkeit der Mitarbeiter der Sammlung aufgefallen. Bei den Werken handelt es sich nicht um den üblichen Mainstream moderner Kunst, sondern es gibt viel Neues zu entdecken. Jedes Jahr im Juli wird ein Teil der Sammlung gegen Exponate aus... Mehr 

Hilfreich?
2 Danke, ArchitectTour!

Reisende, die sich Sammlung Hoffman angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Sammlung Hoffman? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen

Fragen & Antworten

Fragen? Erhalten Sie Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Sammlung Hoffman.
Veröffentlichungsrichtlinien
Häufig gestellte Fragen:
  • Benötigen auch Kleinkinder eine Eintrittskarte?
  • Wie komme ich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln dorthin?
  • Gibt es vor Ort ein Café oder Restaurant?

Aufenthalt in Mitte

Profil des Stadtviertels
Mitte
Der im Zentrum Berlins gelegene Bezirk Mitte ist für seine zahlreichen Sehenswürdigkeiten bekannt, wie das Brandenburger Tor, der Alexanderplatz und die Museumsinsel. Aufgrund der zentralen Lage sind die Mieten hier so hoch wie sonst wohl nirgends in Berlin. Hier finden Sie die ältesten Spuren der Stadtgeschichte, erleben aber auch den Wandel, der hier vollzogen wurde. Die Gangster, die einst die verarmten Straßen zwischen dem Alexanderplatz und dem Hackeschen Markt regierten, sind internationalen Besuchern gewichen, die modischer Designerkleidung und den neuesten Restauranttrends nachjagen. In den Hinterhöfen mit den früheren Ställen und Scheunen, die Grafikdesigner für sich entdeckt haben, locken zahlreiche Läden für Kunsthandwerk. Aber auch heute noch finden Sie hier Reste der alten Zeit. Vereinzelt erinnern Wohnkomplexe an die Vergangenheit des Viertels. Und wenn Sie genau hinsehen, werden Sie zwischen den Kunstgalerien und Ausstellungen in der Auguststraße ein altes Ballhaus aus den 1920er Jahren entdecken, wo Sie noch heute die alten Tänze lernen können.
Dieses Stadtviertel ansehen