Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Tränenpalast

Nr. 31 von 1.043 Aktivitäten in Berlin
Geschlossen: Geschlossen
Heute geöffnet: Geschlossen
Speichern
Senden
Im Voraus buchen
428
Alle Fotos (428)
Vollbild
Zertifikat für Exzellenz
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet61 %
  • Sehr gut32 %
  • Befriedigend 5 %
  • Mangelhaft1 %
  • Ungenügend1 %
Beschreibung
Geschlossen
Öffnungszeiten heute: Geschlossen
Alle Öffnungszeiten anzeigen
Wetter vor Ort
Präsentiert von Weather Underground
12°
Okt
Nov
-1°
Dez
Kontakt
Reichstagufer 17 | Mitte, 10117 Berlin, Deutschland
Mitte
Webseite
+49 30 467777911
Anrufen
Möglichkeiten, Tränenpalast zu erleben
ab 57,40 $
Weitere Infos
ab 16,50 $
Weitere Infos
ab 141,30 $
Weitere Infos
ab 234,20 $
Weitere Infos
Bewertungen (1.814)
Bewertungen filtern
961 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
610
301
41
7
2
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
610
301
41
7
2
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 961 Bewertungen
Bewertet vor einer Woche

Kleines Museum, dass sogar keinen Eintritt kostet. Ist schon ein sonderbares Gefühl diese Dinge der Teilung zu sehen.

Danke, yvonne20162016!
Bewertet vor einer Woche über Mobile-Apps

Sollte eigentlich ein muss für alle Berlin-Besucher sein. Geschichte hautnah und pur. Sehr aufschlussreich!!

Danke, tomstgt99!
Bewertet vor einer Woche

Oh ja, ich persönlich habe diesen Grenzübergang sehr oft als West-Berliner Bürger genutzt. Es stimmt tatsächlich, das dieser Grenzübergang, als Tränenpalast in die Geschichte eingegangen ist. Es waren auch sehr strege Kontrollen dort vorgenommen worden, am schlimmsten waren immer die Frauen vom Zoll der DDR..Ich...Mehr

Danke, Harti55!
Bewertet vor einer Woche

Hier wird drastisch gezeigt, wie Bewohner des Berliner Ostteils leben mussten und wie sie von ihren "Mitmenschen" verraten, gequält und zum Teil ermordet wurden. Es muss der wahre Wahnsinn gewesen sein und wir alle können froh sein, dass diese Zeit vorbei ist. Und hoffentlich nie...Mehr

1  Danke, 22g_nterk!
Bewertet vor 2 Wochen über Mobile-Apps

Der Besuch im Tränenpalast war nicht geplant. Wir kamen daran vorbei und entschlossen uns dann einen Blick in die Ausstellung zu werfen. Es erwarten einen Geschichten von Zeitzeugen unterlegt mit Erinnerungsstücken. Da Highlight ist vermutlich der Gang durch die Schleuse. Man kennt diese Einrichtung sicher...Mehr

Danke, Sar A!
Bewertet vor 3 Wochen über Mobile-Apps

Der Tränenpalast war damals zur Zeit der Teilung Berlins in Ost - und West-Berlin die Kontrollhalle für Grenzübergänge. Aufgrund menschenverachtender Kontrollmethoden und Represionsmethoden wurde dieser Ort im Volksmund auch Tränenpalast genannt. Das Gebäude ist noch erhalten und bietet unter freiem Eintritt die Möglichkeit erfahren wie...Mehr

Danke, sim093!
Bewertet vor 3 Wochen über Mobile-Apps

Hammer. Sehr informativ. Gegenüberstellung von Ost und West Nachrichten. Ich konnte mich bei meinen ersten Besuchen in den 70zigern wiederfinden. Geschichte der Friedrichstraße bis zur Wende sehr informativ.

Danke, Andreas B!
Bewertet vor 4 Wochen

Es geht doch, Geschichte für sich selbst sprechen zu lassen. Ein Wunder, dass hier im Herzen Berlins noch keine Bürohaus steht. Mut zu bewahren, dass ist es was dieser Stadt fehlt. Dieser Ort spricht für sich. Deprimierend und erschreckend was dieses Regime den Menschen angetan...Mehr

Danke, Sven G!
Bewertet 6. September 2018 über Mobile-Apps

Der Tränenpalast ist das Gebäude, wo während des kalten Krieges, die Grenzenkontrollen für die West-Berliner die Ost-Berlin besichtigen wollten. Darein kann man viele Geschichten lesen und zuhören, von Zeugen die in den 60-70en Jahren vom Osten nach Westen irgendwie geflüchtet sind. Innen ist auch ein...Mehr

Danke, Cristiano S!
Bewertet 31. August 2018 über Mobile-Apps

An diesem Ort sollte man sich unbedingt Zeit nehmen und die Gesamteindrücke auf sich wirken lassen können. Es ist schon sehr nachhaltig, was man dort erfährt und "nacherleben" kann.

1  Danke, Brigamm!
Mehr Bewertungen anzeigen
In der Umgebung
Mitte
Der im Zentrum Berlins gelegene Bezirk Mitte ist für
seine zahlreichen Sehenswürdigkeiten bekannt, wie das
Brandenburger Tor, der Alexanderplatz und die
Museumsinsel. Aufgrund der zentralen Lage sind die
Mieten hier so hoch wie sonst wohl nirgends in Berlin.
Hier finden Sie die ältesten Spuren der
Stadtgeschichte, erleben aber auch den Wandel, der
hier vollzogen wurde. Die Gangster, die einst die
...Mehr
Hotels in Ihrer NäheAlle 640 Hotels in der Umgebung anzeigen
Meliá Berlin
5.908 Bewertungen
0,13 km Entfernung
NH Collection Berlin Mitte Friedrichstrasse
1.663 Bewertungen
0,16 km Entfernung
Eurostars Berlin Hotel
2.158 Bewertungen
0,17 km Entfernung
Riverside Hotel
35 Bewertungen
0,2 km Entfernung
Restaurants in Ihrer NäheAlle 9.534 Restaurants in der Umgebung anzeigen
Block House Friedrichstraße
1.545 Bewertungen
0,09 km Entfernung
Staendige Vertretung - StaeV Berlin
187 Bewertungen
0,09 km Entfernung
Peter Pane Friedrichstraße Berlin
1.748 Bewertungen
0,08 km Entfernung
Ständige Vertretung
1.244 Bewertungen
0,09 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer NäheAlle 2.779 Sehenswürdigkeiten in der Umgebung anzeigen
Kabarett Theater DISTEL
110 Bewertungen
0,1 km Entfernung
Berliner Ensemble
76 Bewertungen
0,16 km Entfernung
Admiralspalast Berlin
69 Bewertungen
0,12 km Entfernung
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Tränenpalast.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien