Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Die aktuellsten Bewertungen. Die günstigsten Preise. Der perfekte Ort für die Hotelbuchung.
Karte
Satellit
Ihre Kartenakualisierung wurde angehalten. Zoomen Sie heran, um aktualisierte Informationen anzuzeigen.
Zoom zurücksetzen
Karte wird aktualisiert …
Stadtviertel
Stadtviertel
Wegbeschreibung anzeigen
Anschrift: Place de la Madeleine, 75001 Paris, Frankreich
Telefonnummer:
+33 1 44 51 69 00
Webseite
Im Voraus buchen
Weitere Infos
37,75 $*
oder mehr
Paris - Besichtigung mit dem Fahrrad
Weitere Infos
29,98 $*
oder mehr
Paris-Abendtour in einem offenen Bus
Weitere Infos
77,72 $*
oder mehr
Segway-Tour durch Paris

Highlights von TripAdvisor-Bewertern

Alle 1.753 Bewertungen lesen
Besucherwertung
  • 187
    Ausgezeichnet
  • 156
    Sehr gut
  • 35
    Befriedigend
  • 1
    Mangelhaft
  • 1
    Ungenügend
Fantastisch monumental...

Von außen ähnelt die Kirche eher einem Tempel, aber von innen ist sie einfach unglaublich. Wir waren total beeindruckt und da sie auch nicht so überlaufen war, wie andere Kirchen ... mehr lesen

Bewertet am 30. April 2015
Besucher161
,
Düsseldorf, Deutschland
über Mobile-Apps
Foto hinzufügen Bewertung schreiben

1.753 Bewertungen von unserer TripAdvisor-Community

Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Mehr
Gefiltert nach: Deutsch
Düsseldorf, Deutschland
Beitragender der Stufe 
214 Bewertungen
61 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 40 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 30. April 2015 über Mobile-Apps

Von außen ähnelt die Kirche eher einem Tempel, aber von innen ist sie einfach unglaublich. Wir waren total beeindruckt und da sie auch nicht so überlaufen war, wie andere Kirchen, ist das echt ein Platz der Ruhe.

Hilfreich?
Danke, Besucher161!
Berlin, Deutschland
Beitragender der Stufe 
23 Bewertungen
8 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 10 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 4. September 2014 über Mobile-Apps

Diese im Auftrage Napoleons errichtete Kirche, die in vielfacher Hinsicht an einen antiken Tempel erinnert, zählt zu den größten und sicherlich bekanntesten Gebäuden in Paris. Persönlich gefiel mir die Kirche aufgrund des perfekt abgestimmten Interieurs wesentlich besser als die anderen Sakralbauten der Stadt. Die Madeleine ist gleichermaßend beeindruckend und eine Oase der Ruhe.

Hilfreich?
1 Danke, christoph_plath!
Micheldorf
Beitragender der Stufe 
115 Bewertungen
82 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 42 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 8. Mai 2014

Ist eine schöne Kirche in mitten von Paris , sie ist interessant weil sie eigentlich nicht wie eine Kirche aussieht . Ein gewisser Napoleon lies sie erbauen . Ist sehenswert .

Hilfreich?
Danke, Franz Z!
Dresden, Deutschland
Beitragender der Stufe 
181 Bewertungen
72 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 180 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 10. Juni 2013

Vom Place de la Madeleine hat man eine hervorragende Aussicht zum Place de la Concorde. Feine Gegend mit den besten Geschäften. Kleine Café's in der Nähe runden das Ganze noch ab. Die Kirche selbst ist wunderschön, wenn auch das Äußere für eine Kirche wirklich ungewöhnlich und wir hörten die Orgel nach dem Gottesdienst. Das war richtig schön, nach all dem... Mehr 

Hilfreich?
Danke, Silke H!
Grünstadt
1 Bewertung
common_n_attraction_reviews_1bd8 1 "Hilfreich"-
Wertung
Bewertet am 1. Januar 2013

Wir waren im Okt. 2012 mit 4 Personen in Paris und besuchten u. a. ein Konzert (Requiem Verdi) in der Madeleine. Es war sehr schön. In Deutschland hätten wir für ein Konzert dieser Qualität den doppelten Preis bezahlt. Wir haben das Konzertprogramm per Mail abonniert und werden unseren nächsten Parisaufenthalt entsprechend planen. Sehr zu empfehlen!

Hilfreich?
1 Danke, Leo-Her S!
Dorsten
Beitragender der Stufe 
71 Bewertungen
45 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 132 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 17. April 2012

Diese Kirche zählt wegen ihrer Größe zu den bekanntesten Bauwerken der Stadt.1764 wurde mit dem Bau begonnen,geweiht wurde sie jedoch erst im Jahr 1845.In der Zeit vor 1845 hatte man beabsichtigt sie in eine Bibliothek,die Börse oder dem Parlament umzuwandeln.Eine Kolonnade mit 20 Meter hohen Korinthischen Säulen zieht sich um das Gebäude.Das Flachrelief der Türen zu der Kirche zeigt die... Mehr 

Hilfreich?
1 Danke, Thomas S!
München
Beitragender der Stufe 
173 Bewertungen
95 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 159 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 22. Februar 2012

Man kann es, so war es auch von Napoleon im 19.Jh. beabsichtigt, für einen altgriechischen Tempel halten, aber es ist eine Kirche, vom Verkehr umflossen - Vorsicht beim Überqueren der Straßen, die Autos fahren auch in einer inneren Schleife um die Kirche! Die Kirche ist von eimem Gitter umschlossen und man kommt nur von vorne rein. Von den Stufen aus,... Mehr 

Hilfreich?
Danke, siwadol3!
Basel, Schweiz
Beitragender der Stufe 
184 Bewertungen
57 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 108 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 10. Dezember 2011

Von außen sieht die Eglise de la Madeleine aus wie ein römischer Tempel. Sobald man die Kirche betritt und die riesige Figur von Maria Magdalena über dem Hochaltar sieht, wird einem bewusst, das es sich um eine Kirche handelt. Zu Baubeginn war eine Kirche geplant, Napoleon wollte zwischenzeitlich eine Ruhmeshalle daraus machen, entschied sich dann aber doch wieder für eine... Mehr 

Hilfreich?
Danke, Maeuselchen!
Deutschland
Beitragender der Stufe 
75 Bewertungen
68 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 35 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 30. Juni 2011

Das Gebäude sieht aus wie ein römischer Tempel. Es Ist aber eine der bekanntesten Attraktionen von Paris: Die Kirche La Madeleine im 8. Arrondisement. Das Tempeldesign präsentiert den Ruhm von Napoleons Armee. Der Bau war ursprünglich auch als "Temple à la gloire" geplant, als Ruhmeshalle für die Soldaten Napoleon Bonapartes. Nach seinem Russlandfeldzug änderte Napoleon seine Meinung und ließ den... Mehr 

Hilfreich?
Danke, KeiraWhite!
Altmark
Beitragender der Stufe 
138 Bewertungen
82 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 70 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 30. Mai 2011

Mitten im Stadtzentrum von Paris liegt die Eglise de la Madeleine, gut zu finden durch die gleichnamige Metrostation oder wenn man von Concorde Richtung Louvre nach links blickt, sieht man schon ein imposantes Gebäude im unverkennbaren griechischen Stil. Eine imposante Treppe führt hinauf. Um die Kirche sind mehrere Marktstände mit z.B. grossartigen Blumenangeboten aufgebaut. Die Kirche ansich sollte mal ein... Mehr 

Hilfreich?
Danke, franzek!

Reisende, die sich La Madeleine angesehen haben, interessierten sich auch für:

Paris, Île-de-France
 

Sie waren bereits im La Madeleine? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen

Fragen & Antworten

Dies sind die Fragen der früheren Besucher und die Antworten von La Madeleine sowie von anderen Besuchern.
1 Frage
Frage stellen
Fragen? Erhalten Sie Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des La Madeleine.
Veröffentlichungsrichtlinien
Häufig gestellte Fragen:
  • Benötigen auch Kleinkinder eine Eintrittskarte?
  • Wie komme ich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln dorthin?
  • Gibt es vor Ort ein Café oder Restaurant?

Aufenthalt in Opéra/Bourse

Profil des Stadtviertels
Opéra/Bourse
Das Stadtviertel um die Opéra und den Place de la Bourse ist ein wahres Schmuckstück der Belle Époque. Mit den breiten Boulevards, raffinierten Arkaden und Akzenten im Jugendstil können sich auch heute Einwohner und Besucher am Erbe der Adelsfamilien und der Finanzwelt erfreuen. Abwechslung von der Geschichte und Architektur bieten die zahlreichen glamourösen Boutiquen, die Brasserien, Theater und Kinos oder ein Besuch des berühmten Opernhauses Palais Garnier. Für kulinarische Höhepunkte sorgen hier die typischen französischen Bistros, während in einer anderen Gegend japanische Restaurants das Bild bestimmen.
Dieses Stadtviertel ansehen