Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Neu! Finden und buchen Sie Ihr perfektes Hotel auf TripAdvisor und profitieren Sie stets von den günstigsten Preisen.

Doagh Famine Village

Zertifikat für Exzellenz
Karte
Satellit
Ihre Kartenakualisierung wurde angehalten. Zoomen Sie heran, um aktualisierte Informationen anzuzeigen.
Zoom zurücksetzen
Karte wird aktualisiert …
Wegbeschreibung anzeigen
Anschrift: Doagh Island | Inishowen, Irland
Telefonnummer: 353 74 93 78078
Webseite

Highlights von TripAdvisor-Bewertern

Alle 764 Bewertungen lesen
Besucherwertung
  • 5
    Ausgezeichnet
  • 1
    Sehr gut
  • 0
    Befriedigend
  • 0
    Mangelhaft
  • 0
    Ungenügend
Liebevoll gemacht & Informativ

Als erstes bekamen wir einen deutsches Heft in die Hand gedrückt, der einen durch das Dorf leitete. Sehr informativ wird man nicht nur durch das alte Irland und die schwierigen ... mehr lesen

5 von 5 SternenBewertet vor 4 Wochen
Bennarend
,
Gladbeck, Deutschland
über Mobile-Apps
Foto hinzufügen Bewertung schreiben

764 Bewertungen von unserer TripAdvisor-Community

Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Mehr
Gefiltert nach: Deutsch
Gladbeck, Deutschland
Beitragender der Stufe 
5 Bewertungen
5 von 5 Sternen Bewertet vor 4 Wochen über Mobile-Apps

Als erstes bekamen wir einen deutsches Heft in die Hand gedrückt, der einen durch das Dorf leitete. Sehr informativ wird man nicht nur durch das alte Irland und die schwierigen Lebensbedingungen geleitet, sondern interessanter Weise auch auf das aktuelle Zeitgeschehen hingewiesen, das quasi kommentiert wird. Auch viele Iren waren immer wieder Flüchtlinge, die ein neues Zuhause suchten. Auch die modernere... Mehr 

Hilfreich?
Danke, Bennarend!
Solingen, Deutschland
Beitragender der Stufe 
170 Bewertungen
129 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 13 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 12. Juli 2016

Durch den kleinen Museumsshop kommt man auf eine idyllische Strasse, die von liebevoll restaurierten irischen Cottages gesäumt ist. Bänke laden zum Rasten ein. In jedem Haus gibt es etwas anderes zu bestaunen. Da werden Lebensmittel, wie z.B. Algen und Stockfisch zum Anfassen präsentiert, alte Geräte und Bräuche (z.B. the wake) werden erklärt. Die Hauser wirken teilweise so, als hätten ihre... Mehr 

Hilfreich?
Danke, Seanait!
Wien, Österreich
Beitragender der Stufe 
600 Bewertungen
275 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 140 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 10. Juli 2016

An sich ist das ein Freilichtmusem mit echt viel Informationen über das Wohnen, Leben, Geschichte usw in Irland. Die alten Cottages sehen sehr dekorativ aus. Die Gestaltung einzelner Teile ist ein wenig speziell - einfach/unbedarf/ spucki/ würde ich es nennen. Trotzdem sehenwert.

Hilfreich?
Danke, Mitek25!
Ein TripAdvisor-Mitglied
5 von 5 Sternen Bewertet am 5. Oktober 2015 über Mobile-Apps

Sehr nettes und zuvorkommendes Personal, tolles Tea-House. Sehr informatives Museum, was sich allerdings nicht nur auf die Famine-Zeit beschränkt sondern auch die ältere und neuere Geschichte Irlands beleuchtet.

Hilfreich?
Danke, Ein TripAdvisor-Mitglied!
Alzey, Deutschland
1 Bewertung
common_n_attraction_reviews_1bd8 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 5. Mai 2014

Nachdem wir kurz vor Feierabend ankamen, hatten wir schon befürchtet, gar nicht mehr eingelassen zu werden. Weit gefehlt: Wir bekamen eine sehr interessante Führung und geüngend Zeit, um uns umzusehen. Bei unserem Besuch wurde nicht nur auf die große Hungersnot, sondern auch auf andere Themen, wie z.B. den Nordirlandkonflikt eingegangen. Dies alles geschah anhand von informativen Schautafeln odern direkt durch... Mehr 

Hilfreich?
1 Danke, Katrin S!
ichweißes
Beitragender der Stufe 
4 Bewertungen
3 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 12. Juli 2012

Dieses Museum sollte man sich wirklich nicht entgehen lassen und in aller Ruhe erkunden. Es wird ein anschaulicher Überblick über das Leben in Irland von 1840 bis in unsere Zeit gegeben. Das Museum ist gleichzeitig das Elternhaus Pat Dohertys, der dort bis 1983 lebte. Sehr beeindruckend für mich war die Veranschaulichung der Auswirkungen unseres Konsumverhaltens auf die Lebensbedingungen in den... Mehr 

Hilfreich?
Danke, chris_altmark!

Reisende, die sich Doagh Famine Village angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
County Donegal, Irland
Buncrana, County Donegal
 

Sie waren bereits im Doagh Famine Village? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen

Fragen & Antworten

Dies sind die Fragen der früheren Besucher und die Antworten von Doagh Famine Village sowie von anderen Besuchern.
4 Fragen
Frage stellen
Fragen? Erhalten Sie Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Doagh Famine Village.
Veröffentlichungsrichtlinien
Häufig gestellte Fragen:
  • Benötigen auch Kleinkinder eine Eintrittskarte?
  • Wie komme ich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln dorthin?
  • Gibt es vor Ort ein Café oder Restaurant?