Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

National Army Museum

Speichern
Senden
Highlights aus Bewertungen
Sehr modern mit vielen interaktiven Elementen und familienfreundlichen Workshops

Erst im April 2017 neu renoviert wieder eröffnet worden, museums-didaktisch auf neuem Stand ... mehr lesen

Bewertet am 11. April 2017
symonna
,
Meersburg (Bodensee), Deutschland
Sehr anschauliche Dioramen und eine riesiger Fundus!

Sehr anschauliche Dioramen und eine riesiger Fundus! Man kann sich alle Kriege anschauen, an denen ... mehr lesen

Bewertet am 1. November 2011
durian68
,
Hamburg, Deutschland
Alle 419 Bewertungen lesen
218
Alle Fotos (218)
Vollbild
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet47 %
  • Sehr gut32 %
  • Befriedigend 10 %
  • Mangelhaft5 %
  • Ungenügend6 %
Beschreibung
Vorgeschlagene Aufenthaltsdauer: 1-2 Stunden
Wetter vor Ort
Präsentiert von Weather Underground
13°
Okt
Nov
Dez
Kontakt
Royal Hospital Road | Chelsea, London SW3 4HT, England
Chelsea
Webseite
+44 20 7730 0717
Anrufen
übersetzt von Google
Beliebte Touren und Aktivitäten in und in der Umgebung von London
ab 18,80 $
Weitere Infos
ab 81,30 $
Weitere Infos
Bewertungen (419)
Bewertungen filtern
204 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
100
68
17
9
10
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
100
68
17
9
10
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 204 Bewertungen
Bewertet 11. April 2017

Erst im April 2017 neu renoviert wieder eröffnet worden, museums-didaktisch auf neuem Stand, Verehrung der Army fü Deutsche etwas ungewohnt, toller Workshop für Kinder an Ostern (kostenlos nach Internet-Voranmeldung)

Danke, symonna!
Bewertet 1. November 2011

Sehr anschauliche Dioramen und eine riesiger Fundus! Man kann sich alle Kriege anschauen, an denen England mal beteiligt war insbesondere den Napoleonischen Krieg und die letzten beiden Weltkriege. Aber auch Falkland und moderne Auseinandersetzungen jeweils mit Schauffensterpuppen in den passenden Uniformen und Zeitzeugenaussagen. Umbedingt mal...Mehr

1  Danke, durian68!
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet vor 4 Tagen

Erster Besuch seit der großen Renovierung ist das Museum einfach atemberaubend. Es gibt so viele interaktive Displays (alle arbeiten!) Und sie sind für alle Altersgruppen von kleinen Kindern bis zu Erwachsenen ausgerichtet. Egal, wie alt Sie sind, Sie werden nicht gelangweilt sein, wenn Sie hierher...kommen. Die Exponate sind gut verteilt und präsentiert und der "thematische" Ansatz funktioniert sehr gut. Es gibt ein gutes, geräumiges Cafe und auch einige vernünftige Platz für nur am Vordereingang zu sitzen.Mehr

Bewertet vor einer Woche

. . . . ein Atrium, ein Café und ein "Wacky Warehouse"! . Samstagmorgen Anfang September und der Platz ist praktisch leer, für die von uns aus den Provinzen ist das wirklich eine Beleidigung. Für ein Zehntel des für diesen Ort ausgegebenen Geldes könnten Sie...zahlreiche Museen außerhalb der Hauptstadt finanzieren, die zweifellos viel besser besucht wären. Was auch immer es behaupten mag, NAM ist kein nationales Museum, sondern London und London. Die Exponate sind spärlich und ehrlich gesagt weitgehend inkohärent. Ehrlich gesagt denke ich, dass es im Museumsladen mehr zu sehen gibt als im Museum. Interessanterweise hat sich die Jobseite dieses "Nationalmuseums" in London angesiedelt. Ehrlich gesagt ist es nicht die Zeit oder Mühe wert, um an den Ort zu kommen. Wenn Sie sehen möchten, wie ein Museum geführt werden kann, versuchen Sie es mit dem IWM Churchill War Room, der eine Geschichte zu erzählen und gut zu erzählen hat.Mehr

Bewertet vor einer Woche

Besuchte das Museum, um zu sehen, wie der Umbau die Dinge verändert hat. Ich war sehr angenehm überrascht von der ganzen Erfahrung. Dies ist ein Muss für jeden, der sich für Militärgeschichte und ähnliches interessiert. In der Tat, wenn Sie kein besonderes Interesse haben, werden...Sie dieses Museum noch genießen. Displays sind gut durchdacht und ausgelegt und es gibt auch viele interaktive Displays. Wenn man bedenkt, dass der Eintritt frei ist, ist dies ein ausgezeichnetes kleines Museum. Es gibt ein gutes Café und viele Toiletten und ist auch für behinderte Besucher zugänglich. Sie haben von Zeit zu Zeit Sonderausstellungen (derzeit eine über die SAS), die Sie bezahlen müssen, aber sie sind die kleine Gebühr wert. Ich empfehle wärmstens einen Besuch.Mehr

Bewertet vor 2 Wochen

Ich war kürzlich im Museum und war beeindruckt von der Bandbreite der behandelten Aspekte. Ich fühle von einem nicht militärischen Hintergrund dieses Museum ist ein lohnender Besuch. Es gibt eine Erklärung der Rollen der Armee, aktuelle und vergangene Geschichte, eine Waffenabteilung und eine Reihe von...interaktiven Exponaten. Ich verbrachte ungefähr 3 1/2 Stunden hier und fühlte, dass ich alle angemessen gesehen hatte. Sie haben auch versucht, Kinder in einer Reihe von Galerien durch interaktive Displays zu versorgen. Ich würde einen Besuch empfehlen, wenn Sie sich nicht sicher sind, was Sie erwarten sollten, wie ich war, gehen Sie einfach hin.Mehr

Bewertet vor 2 Wochen

Ich besuchte vor kurzem das überarbeitete National Army Museum und erwartete etwas Ähnliches wie das Imperial War Museum Manchester mit sinnlosen Sound-Effekten, blinkenden Stroboskoplichtern und vielen Bildschirmen. Wie falsch war ich - stattdessen gab es einige sehr interessante Ausstellungen über alle Facetten der britischen Armee...und eine Fülle von ungewöhnlichen und interessanten Artefakten, darunter das Skelett von Napoleons Pferd, eine 100 Jahre alte Brotration aus der Somme gerettet, und die Zehen und Finger eines Soldaten, der sie nach dem Abstieg des Everest gegen Erfrierungen verlor! Es gab ein freies Gespräch für Erwachsene über die Kämpfe in Messines, eine ausgezeichnete Ausstellung über die Spezialeinheiten und eine großartige Ausstellung über das Leben eines Soldaten im Laufe der Jahrhunderte. Dazu ein sehr schickes Café, das leckeres, frisches Essen serviert. Gut für Kinder und Erwachsene, dies ist ein kostenloses Museum, und ich würde Ihnen sehr empfehlen, zu besuchen. Besuchen Sie auch das Royal Chelsea Hospital Museum nebenan - beides ist kostenlos!Mehr

Bewertet vor 2 Wochen

Ich habe das Museum heute (2. Oktober) im Rahmen eines Studienprojekts besucht, war aber ziemlich entsetzt über das, was ich gefunden habe. Die Website sieht so vielversprechend aus und es wurde viel über das Layout und Design der Galerien nachgedacht. Tatsächlich war es unmöglich, eines...der Exponate zu sehen, da der Ort voller Schulkinder war, die ziellos umherliefen, schrie und schrie, wiederholt verschiedene Knöpfe für das "interaktive" Erlebnis schmetterte und genau Null erreichte. Ich sah absolut kein Lernen, und ich stelle mir nicht einen Augenblick vor, dass jedes Kind in der Lage wäre, ihren Familien etwas zu erzählen, was sie im Museum gesehen haben. Ein älterer Herr, der sich auch die Ausstellungsstücke anschaute, beschwerte sich bei einem Mitarbeiter über den Krawall und die Unordnung, aber sie antwortete (als sie durch das ganze Geschrei feststellen konnte, was er sagte), dass die Kinder waren " sich amüsieren " ; ihr fehlte eindeutig jegliche Motivation oder Fähigkeit, die Situation zu verbessern. Ich war so traurig zu sehen, wie eine Gruppe von Kindern (ohne Aufsicht) vor Vergnügen schrie, als sie miteinander um ein Spiel wetteiferten, bei dem "menschliche" Ziele erschossen wurden. Sicher hat ein solches Museum die Pflicht, Krieg als etwas Wirkliches und kein Spiel zu präsentieren? Aber das ist weggefegt - es ist wichtig, dass die Kinder "Spaß haben". In einer Galerie war es unmöglich, sich einer Ausstellung zu nähern, da eine Gruppe von Müttern mit Kleinkindern in Kinderwagen ein sehr lautes Picknick auf dem Boden vor sich hatte. Ich frage mich, was Babys im Alter von etwa 9 Monaten aus all den Waffen usw. gemacht haben? Zu der Qualität der Exponate und der Relevanz der Kuration kann ich nichts sagen, da ich trotz etwa vierzig Minuten nicht studieren oder schätzen konnte. Ich stelle fest, dass andere Tripadvisor-Benutzer die gleiche Beobachtung gemacht haben. Ich bin seit 36 ​​Jahren Lehrerin, aber ich werde keine Schüler hierher bringen, da ich nicht riskieren kann, dass meine eigenen Schüler sehen, dass andere einen solchen Mangel an Respekt für die Vergangenheit zeigen, für diejenigen, die in Kriegen starben, für diejenigen, die derzeit im Militär und für andere Galeriebenutzer, die diesen wichtigen Bereich unserer Geschichte und Gesellschaft kennenlernen und reflektieren wollen.Mehr

Bewertet vor 2 Wochen

Dieses Museum war auf meiner Liste der Orte, an die ich lange Zeit gehen musste, da ich in der Gegend war, es war die Zeit zu gehen. Ich verbrachte ungefähr 2 oder 3 Stunden dort und fand es sehr interessant. Ich habe die damalige SAS-Ausstellung...nicht besucht. Das Museum wurde 2017 wiedereröffnet und muss Millionen dafür ausgegeben haben. Ich habe einige der anderen Kritiken gelesen und kann mit denen sympathisieren, die sagen, dass es nicht so gut ist wie das alte Museum. Ich habe es nie besucht, aber ich habe Angst, dass einige Museumsrevamps ein Rückschritt sind. Der Erste Weltkrieg in Ypern ist ein weiteres Beispiel. Aber vielleicht ist das eine Alterssache. Ja, es gibt viel Platz, aber ist das eine schlechte Sache? Ich habe sicherlich genug gefunden, um mich für ein paar Stunden zu interessieren. Im Gegensatz zu einem früheren Kritiker war das Cafe / Restaurant exzellent an dem Tag, an dem ich dort war. Viele appetitliche Speisen, die ich nicht für zu teuer hielt. Es ist sehr groß und ich frage mich, ob es gut bevormundet ist. Ich bin froh, dass ich ging.Mehr

Bewertet 26. Juni 2018 über Mobile-Apps

Klein, aber mit einer guten Auswahl an Ausstellungen und ist völlig kostenlos. Es ist nicht wirklich vergleichbar mit der Größe einiger Imperial War Museum, oder Raf Museum lohnt sich immer noch Reise, wenn in London

Mehr Bewertungen anzeigen
In der Umgebung
Chelsea
Die wohlhabende King's Road in Chelsea ist die
exklusive Hauptstraße von West London, die geprägt ist
von Geschäften, Restaurants und glamourösen
Nachtclubs. Wenn es darum geht, Leute zu beobachten
und luxuriös einzukaufen, ist die King's Road eine der
besten Adressen. Doch wenn diese protzige Straße Sie
überfordert oder die Preisschilder Sie taumeln lassen,
sollten Sie einen Abstecher in die zahlreichen
...Mehr
Hotels in Ihrer NäheAlle 1.087 Hotels in der Umgebung anzeigen
San Domenico House
185 Bewertungen
0,58 km Entfernung
Draycott Hotel
823 Bewertungen
0,72 km Entfernung
Sloane Square Hotel
1.352 Bewertungen
0,73 km Entfernung
11 Cadogan Gardens
1.011 Bewertungen
0,79 km Entfernung
Restaurants in Ihrer NäheAlle 25.280 Restaurants in der Umgebung anzeigen
Restaurant Gordon Ramsay
2.922 Bewertungen
0,16 km Entfernung
Maze Grill Royal Hospital Road
253 Bewertungen
0,1 km Entfernung
Amorino Chelsea
97 Bewertungen
0,39 km Entfernung
Benihana
490 Bewertungen
0,4 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer NäheAlle 6.341 Sehenswürdigkeiten in der Umgebung anzeigen
Chelsea Physic Garden
523 Bewertungen
0,24 km Entfernung
Royal Hospital Chelsea
217 Bewertungen
0,22 km Entfernung
Saatchi Gallery
1.291 Bewertungen
0,47 km Entfernung
RHS Chelsea Flower Show
348 Bewertungen
0,38 km Entfernung
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des National Army Museum.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien