Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Sir John Soane's Museum

Nr. 92 von 1.851 Aktivitäten in London
Jetzt geöffnet: 10:00 - 17:00
Heute geöffnet: 10:00 - 17:00
Senden
Im Voraus buchen
118
Alle Fotos (118)
Vollbild
Zertifikat für Exzellenz
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet69 %
  • Sehr gut24 %
  • Befriedigend 5 %
  • Mangelhaft1 %
  • Ungenügend1 %
Beschreibung
Jetzt geöffnet
Öffnungszeiten heute: 10:00 - 17:00
Alle Öffnungszeiten anzeigen
Wetter vor Ort
Präsentiert von Weather Underground
Nov
Dez
Jän
Kontakt
13 Lincoln's Inn Fields | Holborn, London WC2A 3BP, England
Holborn
Webseite
+44 20 7405 2107
Anrufen
übersetzt von Google
Möglichkeiten, Sir John Soane's Museum zu erleben
ab 229,40 $
Weitere Infos
ab 91,70 $
Weitere Infos
Bewertungen (1.620)
Bewertungen filtern
812 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
576
179
41
9
7
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
576
179
41
9
7
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 812 Bewertungen
Bewertet am 18. März 2017

Es sagt schon einiges, dass man große Taschen, etc. am Eingang abgeben muss. Das Untergeschoss ist sehr vollgestellt, man fragt sich schon wie so ein Sarkophag in dem Keller eines Hauses in London gelandet ist! Es ist interessant zu sehen wie viel Sir John Soane...Mehr

Danke, claudilovesuk!
Bewertet am 9. Mai 2016

Sir John Soanes war ein Sammler - freundlich ausgedrückt. man könnte auch sagen: Er war ein Kultur-Messi. In seinem Wohnhaus stabeln sich Büsten, Zeichnungen, Gemälde und sogar ein Sarkophag. Seine Sammelwut kann kostenlos bestaunt werden, es gibt auch eine Kerzenlicht-Führung, die wir leider verpasst haben....Mehr

2  Danke, Schokoholix!
Bewertet am 21. April 2016

Das Museum war nicht wahnsinnig stark besucht, man konnte also alles gut besichtigen. Es gab viele interessante Stücke zu entdecken und außerdem war es spannend ein britisches Haus von innen zu sehen

Danke, Silvie91_15!
Bewertet am 23. September 2015

Einen kurzen Besuch Wert wenn man in klassischer Architektur interessiert ist. Der Eintritt ist frei. Schade werden wenige Führungen angeboten. Es gibt grundsätzlich wenig Information obwohl es viele freiwillige Helfer hat.

Danke, Cosmopolitan270910!
Bewertet am 28. Dezember 2014

Das Museum besteht aus drei Häusern, welche alle miteinander verbunden sind. Es gibt jede Menge gesammelte Kunstobjekte von dem Architekten Sir Soane zu sehen. UNTER ANDEREM BILDER VON HOGARTH. ALLES IST AUF ENGSTEM RAUM PRÄSENTIERT. ES MACHT SPASS DIE DinGE IN DIESEM DURCHEINANDER ZU ENTDECKEN.

Danke, comidas99!
Bewertet am 7. Mai 2014

War sehr nett und eine angenehme Abwechslung zu den großen Museen. Piranesi Drucke sehr beeindruckend!

Danke, GDelft!
Bewertet am 29. Dezember 2011

Unweit der Tube findet an an einem Park ein unscheinbares Haus . Seltsam: Ein „ Einweiser“ steht dort, ordnet die Schlange ( was Touris nicht verstehen wollen ), hilft ev mit einem Regenschirm aus und lässt Handtaschen u.ä.m. in Folienbeutel verstauen. Und immer wenn eine...Mehr

3  Danke, Reisekurt!
Bewertet am 20. März 2011

Das Museum ist eigentlich ein Privathaus. Am Montagvormittag ist der Eintritt frei. Man muss in der Regel etwas warten, bis man ins Museum darf (bei Regenwetter werden einem geräumige Schirme für die Wartezeit angeboten). Dann wird man einzeln eingelassen - und weiß weshalb, denn das...Mehr

3  Danke, Susa-Marie!
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet vor einer Woche

Ich habe versucht, dies jemandem zu beschreiben, und die Worte, die mir in den Sinn kommen, sind "schrullig", "exzentrisch", "vielseitig" und "wow" Residenzen an einem faszinierenden Ort! Es ist sehr klein und sorgt dafür, dass es nie zu voll wird. Sie müssen Ihre Taschen überprüfen...(Frauen erhalten eine Plastiktüte als Geldbörse). Sie werden froh sein, dass Sie es hatten, damit Sie nichts davon schlagen! Beginnen Sie mit der Krypta (ja, einer Krypta) und betrachten Sie Statuen, Artefakte aus der Antike und sogar einen riesigen Sarkophag. Sie kommen durch die Küche, Soanes private Räume und Bibliotheken mit Büchern, Gemälden und Antiquitäten. Einer der großartigsten Momente auf unserer Reise war, Hogarths "The Rake's Progress" zu sehen und zu erklären. Die Kunst ist großartig. Zu sehen sind auch einige von Soanes eigenen Gemälden seiner Architekturprojekte. Keine Fotos erlaubt (verdammt!) Und enge Treppenhäuser ohne Aufzug, daher nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.Mehr

Bewertet vor einer Woche

Ich war im November 2018 mit Freunden hier - einer von ihnen war zuvor dort gewesen und hatte es empfohlen. Ich habe mich nicht vorher im Hotel informiert, da ich wollte, dass es eine Überraschung ist, und das war es! Es ist kein großes Museum...und möglicherweise gibt es draußen Warteschlangen, um reinzukommen. Sie müssen Handtaschen usw. in durchsichtige Plastiktüten stecken, bevor Sie hineingehen (vermutlich, um sicherzustellen, dass die Leute keine großen Taschen mitnehmen und um zu verhindern, dass Taschen auf den Schultern herumliegen). Das Museum besteht aus mehreren Räumen auf verschiedenen Etagen mit einigen engen Durchgängen, so dass es sich nur langsam bewegen kann, wenn das Haus beschäftigt ist. Das Layout ist jedoch faszinierend mit verschiedenen Elementen, die auf verschiedenen Ebenen sichtbar sind. Glücklicherweise gibt es im ersten Stock eine Schiene, die Sie daran hindert, durch das Loch im Boden zu fallen, durch das Regale und Antiquitäten darunter sichtbar sind. Und den Inhalt - ich habe selten ein Haus gesehen, das so voller Objekte, Gemälde und ägyptischer Artefakte ist. Jeder Raum schien eine Ecke oder einen Flur zu haben, in dem mehr Gegenstände aufbewahrt wurden. Die einzige Enttäuschung war, dass wir The Rake's Progress nicht sehen konnten, was nur zu bestimmten Zeiten zu sehen ist. Wir haben einige Bilder von Sir John Soanes Arbeit an der Bank of England gesehen, die nur periodisch ausgestellt werden, aber wir hatten keine Lust zu bleiben, bis The Rake's Progress später am Nachmittag gezeigt wurde. Der Raum, in dem die Bilder gespeichert werden, ist ziemlich klein, und mehrere Personen versuchten, die Displays zu sehen, obwohl die Zimmerführer die Anzahl begrenzt hatten, da die Kapazität 15 betrug. Wenn Sie das besonders sehen möchten, fragen Sie am besten im Veranstaltungsort nach, zu welcher Uhrzeit es angezeigt wird.Mehr

Mehr Bewertungen anzeigen
In der Umgebung
Holborn
Die geschäftigsten Straßen im Zentrum Londons kreuzen
sich hier mit Kopfsteinpflasterstraßen und schaffen
eine Atmosphäre, die abhängig von der Ecke, an der Sie
sich befinden, urban, idyllisch oder eine
faszinierende Mischung aus beidem sein kann. Dank
seiner besonders günstigen Lage hat das emsige Holborn
eine hervorragende Auswahl von Hotels, Restaurants und
Geschäften zu bieten, die praktisch jedem Geschmack
...Mehr
Hotels in Ihrer NäheAlle 1.087 Hotels in der Umgebung anzeigen
Rosewood London
2.204 Bewertungen
0,04 km Entfernung
Citadines Holborn-Covent Garden London
1.530 Bewertungen
0,12 km Entfernung
Club Quarters Hotel, Lincoln's Inn Fields
1.929 Bewertungen
0,14 km Entfernung
L'oscar London
37 Bewertungen
0,21 km Entfernung
Restaurants in Ihrer NäheAlle 25.420 Restaurants in der Umgebung anzeigen
Scarfes Bar
479 Bewertungen
0,09 km Entfernung
Mirror Room
275 Bewertungen
0,04 km Entfernung
The Ship Tavern
806 Bewertungen
0,12 km Entfernung
Holborn Dining Room
885 Bewertungen
0,07 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer NäheAlle 6.377 Sehenswürdigkeiten in der Umgebung anzeigen
Novelty Automation
131 Bewertungen
0,29 km Entfernung
Peacock Theatre
256 Bewertungen
0,31 km Entfernung
Lincoln's Inn
52 Bewertungen
0,23 km Entfernung
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Sir John Soane's Museum.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien