Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Museum of History and Ethnography

Speichern
Senden
Im Voraus buchen
Warum Sie auf TripAdvisor buchen sollten?
  • Tour-Highlights und vollständiger Reiseplan
  • Einfache Online-Buchung
  • Niedrigster Preis garantiert
Weitere Informationen
38
Alle Fotos (38)
Vollbild
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet61 %
  • Sehr gut23 %
  • Befriedigend 13 %
  • Mangelhaft3 %
  • Ungenügend0 %
Beschreibung
Kontakt
Rustaveli Tupik 8, Signagi, Georgien
Webseite
Bewertungen (30)
Bewertungen filtern
10 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
6
4
0
0
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
6
4
0
0
0
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 10 Bewertungen
Bewertet 7. Juli 2018

Wir waren an einem regnerischen Tag in Signagi, so dass wir ins Museum gingen. Die Ausstellung war sehr schön gemacht und interessant. Wen man vor Ort ist, dann sollte man sie sich ansehen.

Danke, yannni_ac!
Bewertet 4. Oktober 2017

Die archäologischen Funde sind wunderbar ausgestellt. Alle Exponate gut beschriftet und datiert. Im 1. Stock eine Ausstellung mit Gemälden deutscher Maler, zum 100 jährige der ersten Aussiedler, sowie eine Ausstellung des georgischen Malers

Danke, Jutta B!
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet 27. Mai 2017 über Mobile-Apps

Ein kleines Museum mit zwei Etagen - im Erdgeschoss befinden sich die Geschichte der Kakheti, während der erste Stock ist eine Kunstgalerie. Abschnitt ist Teil der Kunst beherbergt eine Sonderausstellung, aber zwei Säle sind nur für Niko Pirosmani. Wenn Sie das mögen Künstler - besuchen...Sie das Museum ist ein muss, aber selbst wenn nicht - die historische Abschnitt ist einen Besuch wert.Mehr

Bewertet 26. April 2017

Es ist ein kleines Museum bietet Informationen zu Georgian Hotel alte Geschichte und lokalen Feststellungen. Im ersten Stock sind Gemälde von Niko Pirosmani. Guter Ort um einige Zeit verbringen und besuchten Signaghi

Bewertet 2. April 2017

Klein und gemütlich Museum mit Informationen über das antike Georgia im ersten Stock und Niko Pirosmani Gemälde im zweiten Stock. Bei unserer Ankunft gab es auch marinists Gemälde. Die Bezahlung kann per Visa und Mastercard. Auch Sie können bar bezahlen. Der Preis ist etwas höher...dieses Jahr - 5 Gel pro Erwachsener.Mehr

Bewertet 22. März 2017

Dies ist nicht das größte Museum in der Welt ist, aber es ist gut angelegt - mit interessant, relevanten lokalen Ausstellungen. Es gibt jede Menge Informationen in georgianischen und Englisch und wir haben es genossen dort eine Stunde. Die Niko Pirosmani Gemälde sind großartig. Die...5 Gel Eintritt.Mehr

Bewertet 13. März 2017

Ein kleines Hotel, aber die Artefakte sind ausgezeichnet. Die Kunstwerke ist - und so. Schön fühlen sich um den Ort. Tolle Aussicht auf die Berge und das Tal oben auf der Rückseite Veranda. (Wenn es nicht trüb. )

Bewertet 26. Februar 2017 über Mobile-Apps

Ungewöhnlich Museum. Auf der ersten Etage des Museum können Sie sehen, dass sich die alten Georgischen Kampfsportarten und Haushaltsgeräte. Sie reichen von der Steinzeit, das 20. Jahrhundert endete. Im zweiten Stock sind Gemälde von Niko Pirosmani und andere Künstler. Wenn gewünscht, können Sie den Guide....Die Fahrt kostet 25 Gel. Eintritt ins Museum ist bezahlt und für Erwachsene kostet 3 Gel. Wenn Sie in der Stadt sind, stark empfohlen besuchen Sie das Museum. Die Bezahlung kann per Visa und Mastercard. Auch Sie können bar bezahlen.Mehr

Bewertet 28. Januar 2017 über Mobile-Apps

Ich dachte, dass es kann langweilig sein mögen, denn ich bin nicht von Museum aber es ist eine andere Sache. Es hat eine sehr beeindruckende Gemälde gehört zur 7. und 8. Jahrhundert. Und es sind sehr traditionell Sachen. Ich kann es wärmstens empfehlen, nach.

Bewertet 1. November 2016

Ziemlich langer heiß zu Fuß um so seien Sie gewarnt! Aber auf jeden Fall einen Besuch wert. Man bekommt einen guten Einblick in die Kultur - Kinder würden so auch. Es gibt ein gutes Restaurant oben auf dem Hügel.

Mehr Bewertungen anzeigen
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Museum of History and Ethnography.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien