Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Villa Lindenhof

11 Bewertungen
Leider sind an den von Ihnen gewählten Daten keine Touren oder Aktivitäten verfügbar. Bitte geben Sie ein anderes Datum ein.

Villa Lindenhof

11 Bewertungen
Leider sind an den von Ihnen gewählten Daten keine Touren oder Aktivitäten verfügbar. Bitte geben Sie ein anderes Datum ein.
11Bewertungen2Fragen & Antworten
Bewertungen von Reisenden
  • 8
  • 3
  • 0
  • 0
  • 0
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
Ausgewählte Filter
  • Filtern
  • Deutsch
katiskleeblatt hat im Jan. 2019 eine Bewertung geschrieben.
Blaustein, Deutschland9 Beiträge6 "Hilfreich"-Wertungen
Die Villa Lindenhof bildet das Schmuckstück des Parks! Eine Jugendstilvilla vom Architekten Riemerschmid. Der Park mit Teich und Springbrunnen umrahmt die Idylle.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Januar 2019
1 "Hilfreich"-Wertung
Hilfreich
Senden
Uwe K hat im Apr. 2015 eine Bewertung geschrieben.
Blaustein, Deutschland79 Beiträge78 "Hilfreich"-Wertungen
Die Villa Lindenhof ist ein ehemaliges großbürgerliches Wohnhaus mit Nebengebäuden in Herrlingen bei Ulm. Sie enthält unter anderem das Rommelmuseum. Die Villa ist von einem großen Park umgeben und verkörpert ein in allen Teilen durchdachtes Gesamtkunstwerk des Jugendstils.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: April 2015
Hilfreich
Senden
Philipp H hat im Jan. 2015 eine Bewertung geschrieben.
Ulm, Deutschland243 Beiträge30 "Hilfreich"-Wertungen
Eine interessante Sammlung über die Zeitgeschichte, Erwin Rommel und die Geschichte in Herrlingen. Ist auf jeden Fall ein Abstecher wert.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Oktober 2014
Hilfreich
Senden
Irmi G hat im Dez. 2014 eine Bewertung geschrieben.
ulm168 Beiträge174 "Hilfreich"-Wertungen
Der Lindenhof in Herrlingen ist eine von mehreren repräsentativen Sommervillen, die von reichen Ulmer Fabrikanten für ihre Familien im landschaftlich schönen Kleinen Lautertal errichtet wurden. Herrlinger tragen den Spitznamen "Stehkrägen", weil die hohen Herren mit ihren weißen Krägen nach 1900 fester Bestandteil des dörflichen Lebens waren. Einer der reichsten Fabrikanten Ulms, der Metallbaron Wieland, hatte genug Geld, um einen der berühmtesten Designer seiner Zeit, Richard Riemerschmidt aus München zu beauftragen, für ihn diese beeindruckende Villa zu entwerfen. Auch hier verdanken wir es einer gütigen Fügung, dass dieses historisch wertvolle Bauwerk in den 70er Jahren nicht eingerissen wurde. Der Bürgermeister war schlichtweg zu klamm, um den Abbruch zu finanzieren! Eine ganze Generation von Schülern war seit Anfang der 60er Jahre in der Villa Lindenhof beschult worden, ich auch. Vieles in dieser auf Repräsentanz ausgelegten Villa hat seinerzeit tiefen Eindruck auf mich gemacht, seien es die schillernden grünbunten Fliesen an Wänden, die eleganten Eichentreppen oder die hochmodernen Schiebefenster einer reformatorischen Architektur. Es ist gar nicht so abwegig, dass damals mein Interesse für Design geweckt wurde! Heute weiß ich, dass mein Unterricht in einem echten Jugendstilgebäude stattgefunden hat, meine Kochschule (ja, das gab es damals noch für die Achtklässler!) in der lichten und ganz der optimierten Nutzung verschriebenen Großküche stattfand. Ich war umgeben von Wohl überlegter und durchdachter Gestaltung! Falls Sie also architektonisch interessiert sind, sollten Sie sich dieses schöne Gebäude zumindest von außen ansehen, und starten sollten Sie am Bahnhof in Herrlingen. Dem gegenüber verbirgt sich hinter Mauer und Torbogen das erste Ensemble des Torhauses, in einem dunkler Garten voller Hundertjähriger Bäume. Durch das Torhaus selbst führt der nächste Bogen und gibt den Blick frei auf einen ehemals großzügigen Park, der leider durch den Neubau eines Schulzentrums dezimiert wurde. Sie finden jedoch schöne Auffahrten mit Skulpturen unter hohen Bäumen. Und einen kleinen Teich voller Seerosen. Über diesem thront am Berg die breit ausladende Villa, die zwar von Zeitablauf dem Jugendstil angehört, ich finde aber, sie hat schon Elemente des Art Deco und eine Ahnung von den späteren Ideen des Bauhaus. Einiges ist bereits mit reformatorischen Ideen durchsetzt unter einem späteren Motto " Form folgt Funktion". Daraus ergibt sich eine Spannung dieses Baus, der den Wandel in der Architektur anschaulich macht. Ich finde den Bau und das gesamte Ensemble sympathisch und Sehenswert. Wer historisch über die Architektur hinaus interessiert ist, kann sich ein kleines Museum anschauen, mit Hinterlassenschaften des Wüstenfuchses und General Hitlers, Erwin Rommel. Auch er hatte sich eine Villa in Herrlingen ergattert, von einem der jüdischen Bürger Herrlingens, der rechtzeitig ausgewandert ist. Rommel lebte in Herrlingen und hier wurde der gefeierte Kriegsheld zum Selbstmord gezwungen, als er sich gegen Hitler wandte. Die Ausstellung kann nach Absprache besichtigt werden. Wen das jüdische Erbe Herrlingens näher interessiert, dem sei das Haus "unter dem Regenbogen" empfohlen, ein weiterer Jugendstilbau, in dem sich eines von 3 Landschulheimen jüdischer Reformpädagogik in Herrlingen befand.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Dezember 2014
1 "Hilfreich"-Wertung
Hilfreich
Senden
ELear hat im März 2014 eine Bewertung geschrieben.
Ancona, Italien3.181 Beiträge1.811 "Hilfreich"-Wertungen
Ein kleines Museum mit Material über Feldmarschal Rommel in Herrlingen, der hier lebte und auch begraben ist. Besuche sind nach Vereinbarung möglich (Tel 07304 7044). Die Villa selbst, und auch der Garten sind sehr schön. Herrlingen ist ein ruhiger Teilort von Blaustein, einem Ort bei Ulm. Es liegt ca. 10 Minuten Fahrt von Ulm entfernt. Rommels "Gedenkstein", einen großen Stein markiert den Ort, wo er zum Selbstmord gezwungen wurde, ist nur eine kurze Entfernung vom Dorf. Bitten Sie um Hilfe bei der Suche nach diesem - er ist ein wenig abseits der Straße, auf einem Pfad. Für das Leben von Feldmarschall Erwin Rommel, dem "Wüstenfuchs", sehen Sie den Eintrag in Wikpedia.
Mehr lesen
Hilfreich
Senden
Zurück
12
Häufig gestellte Fragen zu Villa Lindenhof