Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Jacques Cousteau's Underwater Reserve

235 Bewertungen
Leider sind an den von Ihnen gewählten Daten keine Touren oder Aktivitäten verfügbar. Bitte geben Sie ein anderes Datum ein.

Jacques Cousteau's Underwater Reserve

235 Bewertungen
Leider sind an den von Ihnen gewählten Daten keine Touren oder Aktivitäten verfügbar. Bitte geben Sie ein anderes Datum ein.
Google
Empfohlene Erlebnisse in oder bei Guadeloupe
ab 1.702,24 $
Weitere Infos
ab 104,82 $
Weitere Infos
Vollbild
Standort
Kontakt
Erkunden Sie die Umgebung
Gwada Minigolf Fluo
Spaß und Spiele

Gwada Minigolf Fluo

google
Eine Einladung zu einer zeitlosen Reise, um sie mit der Familie (ab 3 Jahren), zwischen Freunden und Kollegen zu teilen.<br><br>Vermietung des Raumes für alle Ihre Veranstaltungen, privat, assoziativ, professionell.<br><br>Organisation von Geburtstagen für Kinder, Jugendliche, Erwachsene. Darüber hinaus müssen Sie mehr darüber wissen.<br><br>Schulempfangs- und Freizeitzentren das ganze Jahr über täglich (nach vorheriger Reservierung).<br><br>
8,63 $ pro Erwachsenem
235Bewertungen4Fragen & Antworten
Bewertungen von Reisenden
  • 116
  • 59
  • 31
  • 21
  • 8
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Mehr
Ausgewählte Filter
  • Filtern
  • Deutsch
fisolenhund hat im März 2019 eine Bewertung geschrieben.
Wien, Österreich16 Beiträge5 "Hilfreich"-Wertungen
Die Inseln sind sehr schön, zum Schnorcheln und Tauchen. Diese Bewertung bezieht sich auf die Massen an Touristen die durch mittels Tauchbooten und Kajaks abgeladen werden. Zudem fährt alle 15min ein Glasbodenboot knapp an der Insel vorbei. Alle wollen die übrig gebliebenen letzten halbwegs intakten Meeresabschnitte auf Guadelooupe bestaunen. Da dieses Gebiet sehr sehr klein ist, und ohne jegliche Beschränkung jeder dort direkt abgeladen wird, befürchte ich dass es nurnoch eine Frage der Zeit ist bis auch dort alles kaputt ist unter der Wasseroberfläche.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: März 2019
Hilfreich
Senden
Mo_Sa_SAI hat im Feb. 2019 eine Bewertung geschrieben.
Schweiz97 Beiträge36 "Hilfreich"-Wertungen
Das Reservé Jaques Cousteau ist ein Meeresschutzgebiet westlich der karibischen Insel Guadeloupe und gilt als das schönste Tauchgebiet der französischen Karibik. Taucher und Meeresforscher Jaques Yves Cousteau, hat einst das Gebiet um das winzige Inselchen ‚Ilet Pigeon‘ westlich von Basse-Terre, als das schönste Tauchgebiet der Welt bezeichnete. Auch Schnorchler kommen auf ihre Rechnung. Echt ein Erlebnisausflug und sehr empfehlenswert.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Dezember 2018
1 "Hilfreich"-Wertung
Hilfreich
Senden
wolfgang g hat im Mai 2018 eine Bewertung geschrieben.
5 Beiträge
Es ging mit einem großen Schlauchboot und 17 weiteren Passagieren zu drei Schnorchelplätzen. Dem Bootsfrüher was es egal, dass wir kein/kaum französisch verstanden. Die angefahrenen Plätze zum schnorcheln warten traumhaft. Es gab viele Fische und eine eine beeindruckende Unterwasserlandschaft. Beim letzten Platz konnten wir eine Wasserschildkröte beobachten. Zum schnorcheln mussten wir eine Rettungsweste anziehen. Diese war sehr hinderlich beim abtauchen. Ich hätte mir gewünscht, dass erfahrene Schnorchler ohne schnorcheln dürften. Reservierung ist zu empfehlen, auch im der Nebensaison. Bei der Fahrt kann es nass und kalt werden, deshalb empfehle ich eine Regenjacke oder ein großes Handtuch mitzunehmen.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Mai 2018
Hilfreich
Senden
Rene H hat im Feb. 2018 eine Bewertung geschrieben.
Berlin3 Beiträge2 "Hilfreich"-Wertungen
Es war eine gemischte Gruppe aus Tauchern und Schnorchlern. Die Begrüßung und Einweisung waren sehr freundlich und in Ordnung. Meine Frau spricht gut französisch und wurde gefragt, ob sie alles verstanden hätte. Sie deutete an, ein wenig verstanden zu haben. Daraufhin wurde sie sofort an den englischsprechenden Guide verwiesen :(, obwohl sie noch weniger englisch spricht als französisch. Dabei hätte vielleicht eine Wiederholung in langsameren Tempo auf französisch gereicht... Wir sind schnorchelerfahren und hatten uns aufgrund der Beschreibung und Bewertung im Internet dafür entschieden. Aber es kam anders als erwartet. Die Hinfahrt zur Taubeninsel war angenehm. Das Terrain, in dem wir uns befanden, war zu 80 % tot. Die Korallen waren abgestorben. Es gab nur wenige Fische zu sehen. Es waren mehrere Boote vor Ort, zu viele Schnorchler/Taucher unterwegs. Ich war an der Brandung, hatte dann einige Fische mehr um mich und wurde (warum auch immer) zurückbeordert. Meine Frau und ich sind nach ca. 1 Stunde (schon vor Ablauf der Zeit) wieder auf das Boot zurück. Zu bemängeln ist, dass eine Hilfe beim Einstieg ins Boot nicht erfolgte. Es wurden einem weder die Flossen abgenommen noch die Hand gereicht. Dann waren irgendwann alle an Bord. Die ersten Leute waren einigermaßen trocken und warm geworden. Der völlig aufgedrehte Bootsführer meinte nun, im Eiltempo (anders auf der Hintour) zurück fahren zu müssen. Dabei spritzten Mengen von Wasser ins Boot, so dass die ohnehin frierenden Leute noch nasser wurden...:( und noch mehr bibberten. Für ihn war es ein Jux, oder wollte er die Touris damit aufmuntern? Wir hatten gedacht, im Jaques Cousteau Rerserve zu schnorcheln, wäre eine nicht nur auf Massentourismus ausgerichtete Angelegenheit. Aus unserer Sicht nicht zu empfehlen.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Februar 2018
1 "Hilfreich"-Wertung
Hilfreich
Senden
Bernibodensee hat im Feb. 2018 eine Bewertung geschrieben.
Überlingen, Deutschland46 Beiträge4 "Hilfreich"-Wertungen
Ziel war ein schöner Strand - ab in‘s Auto und auf Empfehlung an das Cousteau‘s Reserve gefahren. Nach zeitintensiver Parkplatzsuche sind wir dann einen Spaziergang Richtung Stand gelaufen. Es war sehr belebt- um den Trubel nett zu umschreiben... Das bissle Strand war voll - für € 7,- gab es eine Liege ohne Auflage, zwischen den Busse weise angekarrten Leuten, - viele Locals, bei viel sehr Wind und Regen... Wir wollten eigentlich Schnorcheln gehen- mit einer Bootsfahrt an die vorgelagerten Inseln - wir haben auf den Massentransport verzichtet und sind weiter Richtung Norden gefahren... Aus unserer Sicht - es gibt bessere Stände und Plätze-
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Februar 2018
Hilfreich
Senden
Zurück