Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

General Grant Tree Trail

745 Bewertungen

General Grant Tree Trail

745 Bewertungen
Treffen Sie Ihre Auswahl und buchen Sie eine Tour!
Sequoia Park Private Führung
1.500,00 $ pro Erwachsenem
Vollbild
Standort
Kontakt
Grant Tree Road, Sequoia und Kings Canyon Nationalpark, CA 93628
Erkunden Sie die Umgebung
Private geführte Wanderungen - Sequoia und Kings Canyon National Parks
Bildungs- & Kulturreisen

Private geführte Wanderungen - Sequoia und Kings Canyon National Parks

2 Bewertungen
google
Entdecken Sie einen Hain von Sequoias mit Ihrem eigenen privaten Führer! Ihr Reiseleiter bringt das lokale Wissen mit, um die Erfahrung und das Streckenwissen zu bereichern. Alles, was Sie tun müssen, ist sich zu entspannen! Die Tour beinhaltet Unterstützung vor der Reise, um Ihre Reise nahtlos zu gestalten. Ihr Führer ist mit der Naturgeschichte der Sierra Nevada vertraut. Von den geologischen Prozessen, die diese Berge erhoben haben, über die menschliche Geschichte derer, die diese Wege vor uns gegangen sind, bis zu den faszinierenden Pflanzen und Tieren und der modernen Wissenschaft, über die wir heute noch lernen. Sicherheit hat Priorität; Ich habe immer ein Erste-Hilfe-Set dabei und bin in Wilderness First-Aid zertifiziert.
400,00 $ pro Erwachsenem
745Bewertungen5Fragen & Antworten
Bewertungen von Reisenden
  • 570
  • 149
  • 24
  • 1
  • 1
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Mehr
Ausgewählte Filter
  • Filtern
  • Deutsch
Knox60 hat im Okt. 2019 eine Bewertung geschrieben.
Uzwil, Schweiz612 Beiträge56 "Hilfreich"-Wertungen
Herrliche Gegend, einfach zum geniessen. Ein schöner Spaziergang mit super Eindrücken der riesigen Bäume, der Duft die Sonneneinstrahlung, unvergesslich.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: September 2019
Hilfreich
Senden
pflanzerhof hat im Juli 2018 eine Bewertung geschrieben.
Merano (Meran), Italien168 Beiträge61 "Hilfreich"-Wertungen
Einfach grandiose Natur, und immer ein wenig anders als zuhause. Wir hatten tolles Wetter und es war nicht allzu voll. Wir haben den Kings Canyon und Sequoia besucht, ich würde aber behaupten, einer reicht. Und die Fahrt von einem zum anderen ist relativ weit. Die Bäume sind schon beeindruckend, das Alter spielt nicht wirklich eine Rolle, sie sind sicher alt.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Juni 2018
Hilfreich
Senden
Karl K hat im Juni 2018 eine Bewertung geschrieben.
Mainz, Deutschland287 Beiträge70 "Hilfreich"-Wertungen
Zuerst zu den aktuellen Umständen. Von Visalia kommend dauert die Fahrt vom Eingang des Parks bis zum Parkplatz am Sherman Tree ca. 1 Stunde. Von dort bis zum Gen. Grant Tree eine weitere Stunde. Die Fahrt führt am Anfang über eine enge Serpentinenstrasse. Bei einer ca. 2 Milen langen Baustelle mit einspuriger Verkehrsführung, muss mit einer Wartezeit von bis zu 20 Minuten gerechnet werden. Wer Zeit und Muse hat, sollte neben den zwei bekannten Sequoias die vorhandenen Trails laufen. Man sieht noch viele weitere Sequoias und hat im Zweifel mehr Ruhe um die Natur zu genießen. Achtung wer Probleme mit Asthma oder COPD hat, die Sequoias stehen auf 2000m/7000ft Höhe. Die Luft ist also entsprechend dünn.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Juni 2018
Hilfreich
Senden
Philipp S hat im Apr. 2018 eine Bewertung geschrieben.
Stuttgart, Deutschland292 Beiträge74 "Hilfreich"-Wertungen
Kalifornien bietet zahlreiche tolle Nationalparks. Persönlich finde ich den Giant Forest eine absolutes Must-See. Beeindruckend wie die riesigen Bäume vor einem stehen. Es ist sehr leise hier und schön schattig. Ich kann einen Ausflug nur empfehlen.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Mai 2017
Hilfreich
Senden
Hendlschorsch hat im Juni 2017 eine Bewertung geschrieben.
Essen, Deutschland3.893 Beiträge308 "Hilfreich"-Wertungen
+1
Der General Grant Tree ist der zweitgrößte lebende Baum der Erde. Er ist ein etwa 1500 bis 1900 Jahre alter Berg- oder Riesenmammutbaum (Sequoiadendron giganteum), wurde 1862 von Joseph Hardin Thomas entdeckt und 1867 von Lucretia Baker nach dem Bürgerkriegsgeneral Ulysses S. Grant benannt, der später auch der 18. Präsident (1869–1877) der USA wurde. US-Präsident Calvin Coolidge erklärte den General Grant Tree am 28. April 1926 zum „Nation’s Christmas Tree“ und Präsident Dwight D. Eisenhower dann 1956 zu einer nationalen Gedenkstätte (National Shrine)....und somit ist immer die Panik recht groß, wenn Waldbrände in Richtung dieses Baums tendieren. Auch wenn man irgendwann bei so vielen großen Bäumen den "Wow-Effekt" vermisst, so ist auch der General Grant ein respekteinflößender alter Herr. Leicht begehbarer Weg für alle Altersklassen!
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Juli 2016
Hilfreich
Senden
Zurück