Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Speichern
Teilen
Im Voraus buchen
1.874
Alle Fotos (1.874)
Vollbild
Zertifikat für Exzellenz
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet63 %
  • Sehr gut29 %
  • Befriedigend 6 %
  • Mangelhaft1 %
  • Ungenügend1 %
Beschreibung
Kontakt
Badwater Rd., 19 mi south of Furnace Creek, Death Valley Nationalpark, CA 92328
Webseite
+1 760-786-3200
Möglichkeiten, Badwater zu erleben
ab 236,49 $
Weitere Infos
ab 218,99 $
Weitere Infos
ab 218,99 $
Weitere Infos
ab 214,99 $
Weitere Infos
Bewertungen (2.421)
Bewertungen filtern
1.110 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
722
310
74
4
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
722
310
74
4
0
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 1.110 Bewertungen
Bewertet vor 2 Wochen

Badwater ist ohne große Aufwände auf der to do Liste abzuhaken. Es gibt Parkplätze, von denen man kurz 50m hinabgeht und schon ist man dort und kann auf Bohlen und später auf dem Salz weiter hineinlaufen. Je weiter man hineingeht, um so ruhiger wird und...Mehr

1  Danke, Marc B!
Bewertet vor 2 Wochen über Mobile-Apps

Lohnt sich auf alle Fälle kurz auf den Salzsee rauszugehen, die Stille zu geniessen und ein Foto zu machen, und schnell zuzück in Auto bevor man getoastet ist

Danke, Christoph R!
Bewertet vor 2 Wochen

Die Fahrt dorthin lohnt sich! 86 Meter unter dem Meeresspiegel! Trotz Hitze sehr empfehlenswert. Ein tolles Erlebnis.

1  Danke, zuluuh!
Bewertet vor 4 Wochen

Wer Death Valley besuchen will, darf diesen Punkt auf keinen Fall verpassen. Mitten in der nahezu unheimlichen Einöde von Death Valley liegt dieser tiefste Punkt Amerikas. Steht man auf der kleinen Holzplattform mit dem entsprechenden Hinweisschild und sieht sich um, ahnt man, woher dieses Tal...Mehr

1  Danke, Jürgen B!
Bewertet 7. Juni 2018 über Mobile-Apps

Auf Bildern immer schöner, deswegen ersparen wir sie uns! Man sollte auf jeden Fall mal den tiefsten Punkt ansteuern! Es fasziniert diese Landschaft um sich herum!

Danke, Little F!
Bewertet 1. Juni 2018

Badwater ist für einen Menschen, der Berge kennt einfach unglaublich. 85,5 Meter unter Meeresspiegel verschafft irgendwie ein mulmiges Gefühl. Zusätzlich ist es auch Ende März dort sehr heiß gewesen. Ein Spaziergang in Badwater ist jedenfalls empfehlenswert. Vergessen Sie aber auf keinen Fall ausreichend Wasser mitzunehmen....Mehr

Danke, Christian S!
Bewertet 31. Mai 2018 über Mobile-Apps

Achtung. Sehr heiß, unbedingt genügend Trinkwasser dabei haben. Ohne Wasser ist es Lebensgefährlich das Auto zu verlassen. Die Temperaturen waren bei unserem Besuch ca 48°C. De Besuch ist aber auf jeden Fall einen Abstecher wert wenn man in der Gegend ist.

Danke, Flori88!
Bewertet 25. Mai 2018 über Mobile-Apps

Es war natürlich utopisch heiß. Und man brauch unbedingt wasser. Aber es ist ein interessanter platz wo man auch rauswandern kann. Man sieht das wasser das aus der erde gedrückt wird. Sollte man sich ansehen

Danke, Martin L!
Bewertet 27. April 2018

Der tiefste Punkt der USA und gleichzeitig ein Salzsee. Wenn man in der Nähe ist, sollte man die Zeit für den Abstecher meiner Meinung nach investieren. Wenn man zur Mitte des Sees läuft bzw. auch nur ein wenig vom Parkplatz weg, hat man einen tollen...Mehr

Danke, Fabian F!
Bewertet 17. April 2018

Man befindet sich hier am tiefsten Punkt Nordamerikas (85 m unter dem Meeresspiegel). An den gegenüber der Straße liegenden Felsen befindet sich eine Markierung von der man die tatsächliche Höhe des Meeresspiegels ablesen kann. Das eigentliche Badwater Bassin beeindruckt mit seiner unglaublichen Weite, die man...Mehr

Danke, panda8882015!
Mehr Bewertungen anzeigen
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Badwater.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien