Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Karte
Satellit
Ihre Kartenakualisierung wurde angehalten. Zoomen Sie heran, um aktualisierte Informationen anzuzeigen.
Zoom zurücksetzen
Karte wird aktualisiert …
Wegbeschreibung anzeigen
Anschrift: Bryce Point, Bryce Canyon Nationalpark, UT
Webseite

Highlights von TripAdvisor-Bewertern

Alle 268 Bewertungen lesen
Besucherwertung
  • 9
    Ausgezeichnet
  • 4
    Sehr gut
  • 0
    Befriedigend
  • 0
    Mangelhaft
  • 0
    Ungenügend
Top Wanderung

Wir sind am Sunset Point auf dem Navajo Trail gestartet, achtung Abstieg sehr steil, und nahmen dann den Verbindungsweg zum Peek a Boo Loop. Dieser war deutlich gekennzeichnet ... mehr lesen

5 von 5 SternenBewertet gestern
Vanessa D
,
Manly, Australien
über Mobile-Apps

Ähnliche Aktivitäten in Bryce Canyon Nationalpark

Foto hinzufügen Bewertung schreiben

268 Bewertungen von unserer TripAdvisor-Community

Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Mehr
Gefiltert nach: Deutsch
Manly, Australien
Beitragender der Stufe 
6 Bewertungen
3 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
5 von 5 Sternen Bewertet gestern NEU über Mobile-Apps

Wir sind am Sunset Point auf dem Navajo Trail gestartet, achtung Abstieg sehr steil, und nahmen dann den Verbindungsweg zum Peek a Boo Loop. Dieser war deutlich gekennzeichnet. Der Peek a Boo Loop ist eher anspruchsvoll, da es sehr häufig bergauf und dann wieder hinuter geht! Doch wer sich dies zutraut - tut es! Es lohnt sich und man kann... Mehr 

Hilfreich?
Danke, Vanessa D!
Beitragender der Stufe 
132 Bewertungen
69 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 44 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 23. Juni 2016 über Mobile-Apps

Wir sind den Navajo-Loop runter gegangen vom Sunset Point aus, dann den Peek-A-Boo-Loop gewandert und dann über den Queensgarden - Trail hoch zum Sunrise Point. Insgesamt sind das ca. 6 Meilen und wir haben inklusive Pause ca. 3,5h gebraucht. Der Peek-A-Boo-Loop ist sehr schön und nicht überlaufen, man bekommt sehr viele, verschiedene Eindrücke vom Bryce Canyon, die man auf dem... Mehr 

Hilfreich?
1 Danke, Dan W!
Dachau, Deutschland
Beitragender der Stufe 
240 Bewertungen
83 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 113 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 5. Juni 2016

Es wäre viel zu schade, den Bryce nur von oben zu betrachten oder einfach nur die gurze Loop von Sunset nach Sunrise Point oder andersrum zu laufen. Bei dieser Loop sieht man vieles auch von innen heraus und erarbeitet sich Aussichten, die einem sonst verschlossen verblieben wären. Zusammen mit Auf- und Abstieg sollte man dann doch mindestens 3 Stunden rechnen,... Mehr 

Hilfreich?
Danke, Superarmino!
Heidelberg, Deutschland
Beitragender der Stufe 
60 Bewertungen
26 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 9 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 29. Mai 2016

Wir haben den Peek-A-Boo Loop mit dem Navajo Trail kombiniert. So bekommt man einen super Weg einmal quer durch den Canyon und kann auf der anderen Seite wieder aufsteigen. Besonderer Vorteil an diesem Weg ist die geringe Menge an Touristen, so dass man wirklich die Natur und die Aussicht genießen kann. Ca. 3h Zeit sollte man sich nehmen, schafft aber... Mehr 

Hilfreich?
Danke, Tobias T!
Bad Reichenhall, Deutschland
Beitragender der Stufe 
149 Bewertungen
76 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 39 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 26. September 2015

Wer den Touristenmassen des Queens-Garden und Navaja Trails entgehen will, sollte den Peek-A-Boo Trail laufen. Hier trifft man relativ wenige Leute und der Trail ist ca. 5 Milen lang. Je nach Fototopps benötigt man 1,5 - 3 Stunden dafür und erlebt ständig neue Ansichten der farbenprächtigen Hoodoos. Die An-und Abstiege sind moderat und die Parkverwaltung hat einige schöne Picknickplätze im... Mehr 

Hilfreich?
Danke, Michael S!
Entlebuch, Schweiz
Beitragender der Stufe 
46 Bewertungen
23 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 6 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 19. August 2015 über Mobile-Apps

Sehr schöner Trail mit viel Abwechslung und guten Aussichtspunkten. Ein wenig schade ist, dass auf dem gesamtem Weg Pferdekot liegt da es gleichzeitig ein Horsetrail ist.

Hilfreich?
Danke, Selina B!
Luzern, Schweiz
Beitragender der Stufe 
75 Bewertungen
16 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 19 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 18. August 2015

Da der Trail relativ lange ist (5 Meilen), wird er auch in der Hochsaison nicht so oft begangen. Wir trafen alle 5 bis 10 Minuten auf andere Wanderer. Im Hochsommer sollte aufgrund der Temperaturen früh gestartet und genügend Getränke mitgenommen werden. Die Höhenmeter fallen auf dem Rückweg an und sind infolge der Höhenlage von knapp 2'500 Meter über Meer durchaus... Mehr 

Hilfreich?
Danke, David W!
Nastätten, Deutschland
Beitragender der Stufe 
121 Bewertungen
63 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 29 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 26. Mai 2015 über Mobile-Apps

Ich bin den Navajo-Trail runter, dann den Peek-A-Boo-Trail gegangen und zum Abschluss noch Queens-Garden. Alle Wege waren recht schön und einfach zu gehen. Im Peek-A-Boo-Trail ist es etwas ruhiger, aber dafür voller Pferde-Äpfel, da der Horse-Trail auch hier lang geht. Da muss man schon ganz schön aufpassen wo man hin tritt. Deshalb nur 4 Punkte.

Hilfreich?
Danke, Icehawk_de!
Meran
Beitragender der Stufe 
58 Bewertungen
10 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 36 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 4. Mai 2014

Beim Sunset-Point den Navajo Loop runter, dann den Peek-a-Boo-Loop im Uhrzeigersinn und dann den Queen's-Garden-Trail bis zum Sunrise-Point hoch: eine wunderschöne Runde, deren schönster Teil meiner Meinung nach im Peek-a-Boo Loop zu finden ist. Man wandert durch die Hoodoos und sieht immer neue Formationen und Ausblicke. Auf alle Fälle zu empfehlen und nicht ganz so überlaufen, wie der Navajo- und... Mehr 

Hilfreich?
1 Danke, Babsara!
Düsseldorf, Deutschland
Beitragender der Stufe 
28 Bewertungen
4 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 13 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 24. Juli 2013

Eine tolle Wanderung durch den Bryce Canyon. Die Strecke ist nicht ganz ohne, gerade im Sommer bei über 30 Grad Celsius. Es geht einige Male hoch und runter, dafür wird man mit wunderschönen Aussichtspunkten immer wieder belohnt. Und ein Paar schattige Plätze für eine Pause gibt es auch. Wir haben knapp 3 Stunden inkl. Navajo Trail gebraucht.

Hilfreich?
Danke, Jessica S!

Reisende, die sich Peek-A-Boo Loop angesehen haben, interessierten sich auch für:

Bryce Canyon Nationalpark, UT
Bryce Canyon Nationalpark, UT
 
Bryce Canyon Nationalpark, UT
Bryce Canyon Nationalpark, UT
 

Sie waren bereits im Peek-A-Boo Loop? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Fragen & Antworten

Dies sind die Fragen der früheren Besucher und die Antworten von Peek-A-Boo Loop sowie von anderen Besuchern.
2 Fragen
Frage stellen
Fragen? Erhalten Sie Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Peek-A-Boo Loop.
Veröffentlichungsrichtlinien
Häufig gestellte Fragen:
  • Übernehmen Sie den Transport vom und zum Hotel?
  • Kann ich mit meiner siebenköpfigen Familie geschlossen an Ihrer Tour teilnehmen?
  • Welche Kleidung empfehlen Sie für diese Tour?