UNESCO-Welterbe Fagus-Werk
UNESCO-Welterbe Fagus-Werk
4.5
Historische StättenWahrzeichen & SehenswürdigkeitenArchitektonische Bauwerke
10:00 – 17:00
Montag
10:00 - 17:00
Dienstag
10:00 - 17:00
Mittwoch
10:00 - 17:00
Donnerstag
10:00 - 17:00
Freitag
10:00 - 17:00
Samstag
10:00 - 17:00
Sonntag
10:00 - 17:00
Informationen
Das Fagus-Werk wurde im Jahr 2011 vom UNESCO-Welterbekomitee in die Weltkulturerbeliste aufgenommen und zählt zu den aktuell 51 Welterbestätten in Deutschland. Als Ursprungsbau der modernen Industriearchitektur ist das 1911 erbaute Fagus-Werk das Erstlingswerk des Architekten und Bauhausgründers Walter Gropius.
Dauer: 2-3 Stunden
Bearbeitungen vorschlagen, um zu verbessern, was wir anzeigen.
Diesen Eintrag verbessern
Der Umsatz hat Einfluss auf die Erlebnisse, die auf dieser Seite präsentiert werden. Mehr erfahren

Die besten Möglichkeiten, Sehenswürdigkeiten in der Umgebung zu erleben


Wir prüfen Bewertungen.
So geht Tripadvisor mit Bewertungen um
Vor der Veröffentlichung durchläuft jede Tripadvisor-Bewertung ein automatisiertes Überprüfungssystem, das Informationen erfasst, um diese Fragen zu beantworten: wie, was, wo und wann. Wenn das System etwas entdeckt, das möglicherweise gegen unsere Community-Richtlinien verstößt, wird die entsprechende Bewertung nicht veröffentlicht.
Erkennt das System ein Problem, wird eine Bewertung möglicherweise automatisch abgelehnt, zur Überprüfung an den Bewerter gesendet oder manuell von unserem Team von Inhaltsspezialisten geprüft. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz, um die Qualität der Bewertungen auf unserer Website sicherzustellen.
Unser Team prüft jede auf unserer Website veröffentlichte Bewertung, die laut Community-Mitgliedern nicht unseren Community-Richtlinien entspricht.
Weitere Informationen zu unseren Bewertungsrichtlinien
4.5
4,5 von fünf Punkten43 Bewertungen
Ausgezeichnet
29
Sehr gut
9
Befriedigend
5
Mangelhaft
0
Ungenügend
0

John Caulfield
Bremen, Deutschland2.035 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
März 2024 • Familie
Sehr schönes Museum über die Geschichte von Schuhleisten des Gründers Carl Benscheid , man lernt sehr viel kennen was man vorher nicht wusste und geht begeistert wieder heraus, wirklich sehr schön :)
Verfasst am 21. März 2024
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

KTLeber
Frankfurt am Main, Deutschland851 Beiträge
4,0 von fünf Punkten
Juni 2022 • Freunde
Wir hatten keine Führung im Werksgebäude selbst, es ist ja immer noch ein aktiver Betrieb. Die revolutionäre Archiktektur ist aber auch von außen gut zu sehen. Ein paar erklärende Texte, die man mit nach draußen nehmen könnte, wären neben den digitalen Möglichkeiten im Informationszentrum hilfreich. Die Ausstellung im Lagerhaus ist sehr ansprechend und vielfältig gemacht.
Verfasst am 18. Juni 2022
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Schulzb
49 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Aug. 2019 • Paare
Informative und angenehme Ausstellung im laufenden Betrieb. Sehr nette Leute am Empfang.
Gibt einen guten Eindruck über die damalige Epoche und die damaligen Moralvorstellungen.
Nebenbei lernt man einiges über Schuhleisten und die Vielfältigkeit von Bauhaus.
Verfasst am 8. August 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

weinkoch
Rinteln, Deutschland32 Beiträge
4,0 von fünf Punkten
Aug. 2019 • Freunde
Wird dem Status Weltkulturerbe durchaus gerecht. Musterbeispiel für Industriearchitektur. Besucherzentrum informativ. Führung informativ aber etwas oberflächlich, besonders zu Architektur und Bauhaus. Der Guide, ein langjähriger Mitarbeiter, punktete aber mit infos zur Herstellung von Schuhleisten. Spannender als erwartet ... Gut: Man bekommt auch die heutige Produktion zu sehen. Vielseitiges Museum, hatten wir so nicht erwartet. Sonderausstellung zu "Bauhaus in der Provinz" etwas dürtig. Holzwerkstoffe haben uns weniger interessiert, Abteilungen Schuhleisten und Schuhe deutlich spannender. Museum modern und ansprechend gestaltet.
Verfasst am 5. August 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Daniel24239
Hannover, Deutschland112 Beiträge
3,0 von fünf Punkten
Juli 2018 • Freunde
Ein Industriebau vom Anfang des 20. Jahrhunderts, der wirkt wie aus dem späten 20. Jahrhundert, thats it. Sprich ein Glaskasten, den man heutzutage an jeder Ecke bestaunen kann, mit der Ausnahme das so etwas für die damalige Zeit schon revolutionär war. Für Architekturinteressierte sicherlich etwas, für mich nichts weiter als ein Industrieklotz, in dem damals wie heute dort und anderenorts Verantwortliche sitzen und saßen, die die kleinen Malocher kräftig ausnutzen um selbst im Luxus zu baden.
Drumherum nichts Besonderes, was sich lohnen würde, Industriegebiet eben.
Die Stadt Alfeld an sich ist recht schön, bloß ist in der Stadt absolut gar nichts los, viele leere Läden oder die üblichen Billig Shops. Und was richtig eklig ist,, zum Teil riecht man das schon 5 km vor der Stadt, oft liegt über der Stadt ein widerlicher Geruch der örtlichen Papierindustrie, der Firma Sappi, die ein riesen Werk exakt mitten in der Innenstadt hat. Wie kann man bei dem Gestank dort leben?
Verfasst am 30. März 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

AndreasHH21
Lübeck-Travemünde, Deutschland3.382 Beiträge
3,0 von fünf Punkten
Jan. 2019 • Allein/Single
Bis heute wird im Fagus-Werk gearbeitet - das merkt man... Man betritt ein Werksgelände, muss sich zunächst mit einem Pförtner auseinandersetzen (eigentlich sollte hier eine serviceorientierte und freundliche Person sitzen) und geht dann zwischen Werksverkehr und fahrenden Autos zu Museum und Besucherzentrum.
Das Besucherzentrum enttäuscht dabei - wer eine ungefähre Ahnung von der Bedeutung des Weltkulturerbes hat, erfährt hier nichts Neues.
Deutlich spannender ist der Besuch des Museums. Hier geht es durch die Geschichte des Gebäudes, der dortigen Industrie und der Bauhausarchitektur. Die erste Hälfte des Museums begeistert dabei mehr als die zweite, die sich mit moderner Holzarchitektur und Wäldern befasst - ein wichtiges Thema, aber nicht Kern des Fagus-Geschichte.
Aber: Ein Blick von außen (kostenfrei) lohnt immer, die Architektur ist spannend und historisch bedeutsam!
Verfasst am 2. Januar 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

boa B
Hamburg, Deutschland91 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Aug. 2018 • Allein/Single
Alle (inzwischen) 44 Weltkulturerbestätten Deutschlands sind das Ziel. Das Fagus-Werk ist eines davon und UNBEDINGT sehenswert! Hier kommen sowohl die Architektur-Aficionados als auch die Industriebegeisterten auf ihre Kosten. Ein liebevoll und professionell ausgestattetes und geführtes Museum informiert aufs Beste über die Abläufe damals bis heute über Leisten und Schuhe und deren untrennbaren Zusammenhang. Leider gab es an einem gewöhnlichen Wochentag keine Führung.
Verfasst am 12. August 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

573raipi
Langenhagen, Deutschland877 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Juni 2018 • Paare
Von den Schildern an der A7 angelockt, haben wir uns die Faguswerke angesehen. Bauhaus-Architektur in der Nähe von Hannover hatten wir nicht erwartet. Außer dem Gebäude fanden wir auch die Produktion der Schuhleisten sehr interessant. Die Ausstellung bringt die Historie der Fabrik und die Herstellung gut nahe.
Verfasst am 7. Juni 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

White Russian
Frankfurt am Main, Deutschland51 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Okt. 2017 • Paare
Eine traditionsreiche Firma, ein faszinierendes Kulturdenkmal, ein beeindruckendes Museum der Industriegeschichte, ein Welterbe-Ort, den man die verpassen darf - all das ist das Fagus-Werk. Und auch ein Abstecher ins Innere des Städtchens Alfeld lohnt!
Verfasst am 24. Mai 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Beate R
1 Beitrag
5,0 von fünf Punkten
Feb. 2018 • Freunde
Die Führung mit einen gelernten Schuhleistenmacher - sensationell! Sehr freundlich und informativ. Wer hätte vorher gedacht, dass eine Führung durch die Produktion eine Industriebetriebes so interessant sein kann?
Vielen Dank. Bitte machen Sie weiter so.
Verfasst am 24. Februar 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Es werden die Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 32 angezeigt.
Der Umsatz hat Einfluss auf die Erlebnisse, die auf dieser Seite präsentiert werden. Mehr erfahren
Ist dies Ihr Tripadvisor-Eintrag?
Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.
Eintrag beanspruchen

UNESCO-Welterbe Fagus-Werk (Alfeld (Leine)) - Lohnt es sich? Aktuell für 2024 (Mit fotos)

Häufig gestellte Fragen zu UNESCO-Welterbe Fagus-Werk

Das sind die Öffnungszeiten für UNESCO-Welterbe Fagus-Werk:
  • So - Sa 10:00 - 17:00



RestaurantsFlügeFerien​wohnungenReisegeschichtenKreuzfahrtenMietwagen