Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Deutsches Automatenmuseum - Sammlung Gauselmann

Gehört Ihnen dieses Unternehmen?
Schlossallee 1 | am Schloss Benkhausen, 32339 Espelkamp, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
+49 5743 9318222
Webseite
Teilen
Speichern
Highlights aus Bewertungen
Sehenswert , nicht nur bei Museumswetter !

Lange vor Amazon , ebay und anderen Anbietern mußte man sich Waren selbst besorgen , da war es ... mehr lesen

Bewertet am 5. März 2018
Uwe W
vielseitig und interessant

Viele, meist mechanische, Automaten. Sehr gut erhalten und gepflegt. Eine schöne Ausstellung vom ... mehr lesen

Bewertet am 1. November 2016
Festus83
,
Bergisch Gladbach, Deutschland
Alle 5 Bewertungen lesen
Karte
Satellit
Ihre Kartenakualisierung wurde angehalten. Zoomen Sie heran, um aktualisierte Informationen anzuzeigen.
Zoom zurücksetzen
Karte wird aktualisiert …
Übersicht
Mehr
Historische Münzautomaten aus zwei JahrhundertenDas Deutsche Automatenmuseum (DAM) am Schloss Benkhausen ist eine, seit 1985 wachsende, weltweit einzigartige private Sammlung historischer Münzautomaten der Unternehmerfamilie Gauselmann, die aktuell etwa 1.800 Exponate aus aller Welt umfasst. Das DAM Exponate von 1888 bis 1977 als Zeitzeugen eines international bedeutsamen Wirtschaftszweiges.
  • Ausgezeichnet60 %
  • Sehr gut40 %
  • Befriedigend 0 %
  • Mangelhaft0 %
  • Ungenügend0 %
Jetzt geschlossen
Öffnungszeiten
Öffnungszeiten heute: 09:00 - 16:00
ORT
Schlossallee 1 | am Schloss Benkhausen, 32339 Espelkamp, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
KONTAKT
Webseite
+49 5743 9318222
Bewertung schreibenBewertungen (5)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
Filtern
Bewertet 5. März 2018

Lange vor Amazon , ebay und anderen Anbietern mußte man sich Waren selbst besorgen , da war es bereits modern Dinge an Automaten zu kaufen . Geräte die für Geld Waren, Musik und anderen Schnickschnack anboten . Einfach , liebevoll oder aufwendig gestaltet und mit...Mehr

Danke, Uwe W!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 1. November 2016

Viele, meist mechanische, Automaten. Sehr gut erhalten und gepflegt. Eine schöne Ausstellung vom Beginn mit den Schokoladenautomaten über Musik- und Hygieneautomaten über Spielautomaten bis in die heutige Zeit. Aber: Da es sich um ein Museum handelt gilt: "Nur gucken, nicht anfassen"...

Danke, Festus83!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 2. Juni 2015

eine Kurzreise in die Vergangenheit von Automaten aller Art. Viele Achja das kenne ich doch noch Erlebnisse.

Danke, dihorst!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Weitere Bewertungen anzeigen
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet 14. April 2017

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
In der Umgebung
Hotels in Ihrer NäheAlle Hotels in Espelkamp anzeigen
Mittwald Hotel And MCM Restaurant
19 Bewertungen
4,73 km Entfernung
Hotel Landhaus Blankenstein
7 Bewertungen
6,49 km Entfernung
Hotel im Loh
5 Bewertungen
6,68 km Entfernung
Hotel Wiehen-Therme
14 Bewertungen
7,69 km Entfernung
Restaurants in Ihrer Nähe
Dorfkrug Kaiser
11 Bewertungen
4,55 km Entfernung
Barres Brauwelt
16 Bewertungen
6,07 km Entfernung
Gasthaus Schulenburg
12 Bewertungen
1,87 km Entfernung
Schäppchen im Bürgerpark
24 Bewertungen
5,33 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer Nähe
Schloss Hunnefeld
9 Bewertungen
16,11 km Entfernung
Hücker Moor
11 Bewertungen
18,69 km Entfernung
Kurpark
96 Bewertungen
21,58 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Deutsches Automatenmuseum - Sammlung Gauselmann.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Veröffentlichungsrichtlinien
Senden