Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Calderon Hondo

188 Bewertungen

Calderon Hondo

188 Bewertungen
Treffen Sie Ihre Auswahl und buchen Sie eine Tour!
Empfohlen
Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten
Touren und Sightseeing
Stöbern Sie in unserem größten Angebot an Erlebnissen.
Wanderungen und Radtouren
Erleben Sie Ihr Reiseziel mit allen Sinnen beim Wandern oder Radfahren.
•••
Stöbern
Fuerteventura North Private Tour
72,76 $ pro Erwachsenem
Der Feuerring 35km
60,43 $ pro Erwachsenem
Fotoreportage - Nördliche Reiseroute
123,32 $ pro Erwachsenem
Zweitägige E-Bike-Tour mit Tipi-Glamping über Nacht
283,63 $ pro Erwachsenem
Zweitägiges E-Bike-Abenteuer mit Tipi-Glamping
295,96 $ pro Erwachsenem
Kombinierte E-Bike + Segway-Tour
83,99 $ pro Erwachsenem
Mehr anzeigen
Vollbild
Standort
Kontakt
Lajares, La Oliva, Fuerteventura Spanien
Erkunden Sie die Umgebung
Miniexkursion mit Schnorcheln zum Naturpark Lobos Island
Fahrrad- und Mountainbiketouren

Miniexkursion mit Schnorcheln zum Naturpark Lobos Island

7 Bewertungen
google
45 Min. Rundfahrt nahe der Südküste der Insel Lobos in einem unserer Glasbodenboote: "Majorero" oder "Celia Cruz" Boote. Sie können die schöne Aussicht auf Lobos Island, Fuerteventura und Lanzarote genießen. Wir halten 20 Minuten um zu schwimmen, die Fische zu füttern und zu schnorcheln. Im Preis inbegriffen sind Fährtickets, Schnorchelausrüstung, ein Getränk an Bord. Die einzige Fähr- und Reisegesellschaft, die seit 1990 über eine reguläre zugelassene Linie verfügt.<br>
28,36 $ pro Erwachsenem
188Bewertungen11Fragen & Antworten
Bewertungen von Reisenden
  • 131
  • 52
  • 4
  • 1
  • 0
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Mehr
Ausgewählte Filter
  • Filtern
  • Deutsch
regina hat im Dez. 2020 eine Bewertung geschrieben.
Essen, Deutschland172 Beiträge21 "Hilfreich"-Wertungen
Das war das erste Mal in meinem Leben, dass ich einen Vulkankrater gesehen habe. Ein tolles Erlebnis. Ich habe den Vulkan im Rahmen einer geführten Fahrradtour mit einem E-Bike von Corralejo aus gemacht. Vom Weg aus muss man einen gepflasterten Weg hoch gehen bis oben zum Rand des Vulkans. Es gibt eine Aussichtsplattform, von der man einen tollen Ausblick hat. Das war wirklich ein besonderes Erlebnis.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Dezember 2020
Hilfreich
Senden
Saimn hat im Juli 2020 eine Bewertung geschrieben.
Schweiz147 Beiträge24 "Hilfreich"-Wertungen
+1
Es gibt wie bereits von anderen beschrieben 2 Wege zum Calderon Hondo. Den kurzen und steilen 3km Weg und den 5km flacheren Weg. Der Parkplatz ist an der Strasse: Calle Majanicho. Es gibt zudem die Möglichkeit den Calderon Hondo von der anderen Seite anzufahren. Von dort aus sind es lediglich ein Paar Minuten zu Fuss. Wir haben den steilen 3km Weg genommen und danach über den 5km Weg zurück zum Parkplatz. Gutes Schuhwerk ist für die Krater Umrundung und den steilen Weg Pflicht. Ist man oben angekommen wird man mit einem beeindruckenden Panorama belohnt. Ebenso ist der Blick in den Krater sehr beeindruckend. Kurz vor der Aussichtsplattform wurden wir dann von den Streifenhörnchen begrüsst. Von allen Seiten kamen sie angerannt und „bettelten“ nach Essen. Ein schöner 2h Ausflug der sich gelohnt hat.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Juli 2020
1 "Hilfreich"-Wertung
Hilfreich
Senden
helga801 hat im Juli 2019 eine Bewertung geschrieben.
Höflein199 Beiträge35 "Hilfreich"-Wertungen
Nach einer kurzen zunächst flachen und dann doch steilen Wanderung kommt man oben an und blickt fasziniert in den Krater. Der Blick lohnt sich wirklich und man kommt sicher nach oben - feste Wege und auch Steintreppen sowie eine mit einem Geländer gesicherte Aussichtssplattform sorgen dafür, dass im Grunde nichts passieren kann. Trotzdem ist gutes Schuhwerk zu empfehlen.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Juli 2019
Hilfreich
Senden
Markus1978_13 hat im Juli 2019 eine Bewertung geschrieben.
Hainburg, Deutschland17 Beiträge7 "Hilfreich"-Wertungen
Wir haben den "schweren Aufstieg" genommen und sind eine Runde um den Vulkankrater gelaufen. Prinzipiell für normale Menschen und auch Familien mit Kindern machbar. Man sollte halt keinen Quatsch beim Besteigen machen, jedoch ist man schon sehr trittsicher, da das Gestein sehr fest ist. Oben auf dem Krater gibt es ein großes Plateau, von welchem aus man einen herrlichen Rundumblick hat. Wer nicht allzu weit laufen will kann auch über eine Schotterpiste bis fast an den Fuss der Aussichtsplattform fahren, dann dauert die "Wanderung" zum Gipfel nur noch 5 Minuten. Google Maps kennt den Weg...
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Juli 2019
Hilfreich
Senden
Michael K hat im Juni 2019 eine Bewertung geschrieben.
Worms, Deutschland267 Beiträge49 "Hilfreich"-Wertungen
+1
Eigentlich wollten wir den Krater besichtigen, als wir dort morgens um 10 Uhr angekommen sind, begeisterten uns die Erdmännchen aber mehr. Wir fuhren sogar extra nochmal weg um etwas essbares für die Zahmen Nager zu holen. Es ist eine bekannte Stelle hier um die Hörnchen zu füttern. Da geht's ab bei der Fütterung, ruck zuck ist man umzingelt von 20 - 30 dieser Nager. Es macht Spaß, so zu füttern, die kommen bis auf die Hand. Aber nicht verzagen, wenn sie mal nicht da sind. Waren an einem weiteren Tag da, aber kein einziges ließ sich trotz Rascheln mit der Tüte sehen. Dann hatten wir nochmal gegen Abend nach 17 Uhr Glück mit der Befütterung. Also Krater OK, Erdmännchen besser.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Juni 2019
1 "Hilfreich"-Wertung
Hilfreich
Senden
Zurück