Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Highlights aus Bewertungen
Bitte nicht extra herfahren

Wir waren genau in dem Ort zum Welnessurlaub in der Viilla Hoff. Von da her lag es auf dem Weg zum ... mehr lesen

Bewertet am vor einer Woche
Bettina K
,
Berlin, Deutschland
also extra herkommen lohnt kaum....

ein kleines Stückchen Backsteinmauer - fertig. Wenigstens entschädigt die Aussichtsplattform ... mehr lesen

Bewertet am 11. April 2017
Poehli
,
Thüringen, Deutschland
Alle 71 Bewertungen lesen
Karte
Satellit
Ihre Kartenakualisierung wurde angehalten. Zoomen Sie heran, um aktualisierte Informationen anzuzeigen.
Zoom zurücksetzen
Karte wird aktualisiert …
Übersicht
  • Ausgezeichnet39 %
  • Sehr gut38 %
  • Befriedigend 16 %
  • Mangelhaft7 %
  • Ungenügend0 %
ORT
Trzesacz, Polen
Bewertung schreiben
Bewertungen (71)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

1 - 10 von 12 Bewertungen

Bewertet am vor einer Woche

Wir waren genau in dem Ort zum Welnessurlaub in der Viilla Hoff. Von da her lag es auf dem Weg zum Strand, der übrigens fast Menschenleer im Juni war. Wenn man in der Nähe ist sollte man anhalten und sich die Ruine ansehen aber nicht...Mehr

Danke, Bettina K!
Bewertet am 11. April 2017

ein kleines Stückchen Backsteinmauer - fertig. Wenigstens entschädigt die Aussichtsplattform daneben etwas.

Danke, Poehli!
Bewertet am 5. Juli 2016

Hier an der Steilküste von Trzesaczu, oberhalb der Ostsee, stand einstmals die Kirche St. Nicholas, sie musste der Naturgewalt einer hier wohl stürmischen Ostsee weichen. Heute steht zum Gedenken, an der Stelle, eine Kirchen-Ruine, am Rand der Klippe. . Der letzte offizielle Gottesdienst in dieser...Mehr

Danke, Peter H!
Bewertet am 9. August 2014 über Mobile-Apps

Naja, die Ruine ist nur noch ein Bruchteil von der Kirche welche hier mal stand. Als wir entschieden uns diese Sehenswürdigkeit anzuschauen, hatten wir mehr erwartet. Aber die Lage der Ruine entschädigte etwas, was die Geschichte dessen interessanter macht.

Danke, Stephan B!
Bewertet am 3. März 2014

Unsere familie kam aus Hoff, under wir Hagen dir Kirche besucht. Sehr interssant zu sehen, woher unsere grosselteren gelebt haben.

1  Danke, Georg H!
Bewertet am 8. August 2013

Man muss jetzt nicht so viel Zeit investieren. Die geschichte ist wesentlich beeindruckender als die Ruine. Auch schön ein Steg führt bisschen zum Strand raus.

Danke, V_2020!
Bewertet am 15. Mai 2013

Die Geschichte zur Kirche ist spannender als die Kirchenruine selbst. Wie an vielen Stellen der Steilküste, hat das Meer das Land gefressen. Die Kirche, einmal zwei Kilometer vom Meer entfernt gebaut, wurde trotzdem Opfer der Fluten. Bis auf den Rest ist alles im Meer verschwunden....Mehr

Danke, runner-ohz!
Language Weaver
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 24. August 2016

Language Weaver
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 30. Juni 2016

Mehr

Language Weaver
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 21. Juni 2014

In der Umgebung
Restaurants in Ihrer Nähe
Klifowa
21 Hotelbewertungen
0,1 km Entfernung
Restauracja Keja
28 Hotelbewertungen
1,43 km Entfernung
Lodziarnia Rodzinna
9 Hotelbewertungen
0,12 km Entfernung
Smazalnia Ryb 15 Południk
8 Hotelbewertungen
0,1 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer Nähe
Park Wieloryba
34 Hotelbewertungen
1,19 km Entfernung
Leuchtturm Niechorze
129 Hotelbewertungen
5,01 km Entfernung
Multimedia Museum on the Cliff
15 Hotelbewertungen
0,11 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Ruiny Kosciola w Trzesaczu.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Veröffentlichungsrichtlinien
Senden