Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Campus Galli

Hackenberg 92, 88605 Meßkirch, Baden-Württemberg, Deutschland
+49 7575 9266495
Webseite
Speichern
Highlights aus Bewertungen
Live im Mittelalter dabei sein

Eine tolle Idee! Hier wird mit den Mitteln des 9. Jahrhunderts ein Kloster im Stil des 9 ... mehr lesen

Bewertet am vor 3 Wochen
Muffti74
über Mobile-Apps
Tolles Projekt mit Zukunftscharakter

Eine Zeitreise ins Mittelalter- man kann Handwerkern bei ihrer Arbeit zuschauen, kann erleben wie ... mehr lesen

Bewertet am vor 3 Wochen
monika h
,
Lahnau, Deutschland
Alle 30 Bewertungen lesen
Karte
Satellit
Ihre Kartenakualisierung wurde angehalten. Zoomen Sie heran, um aktualisierte Informationen anzuzeigen.
Zoom zurücksetzen
Karte wird aktualisiert …
Übersicht
  • Ausgezeichnet60 %
  • Sehr gut30 %
  • Befriedigend 3 %
  • Mangelhaft3 %
  • Ungenügend3 %
vor 3 Wochen
“Live im Mittelalter dabei sein”
vor 3 Wochen
“Tolles Projekt mit Zukunftscharakter”
Jetzt geschlossen
Alle Öffnungszeiten anzeigen
Öffnungszeiten heute: 10:00 - 18:00
Vorgeschlagene Aufenthaltsdauer: 2-3 Stunden
ORT
Hackenberg 92, 88605 Meßkirch, Baden-Württemberg, Deutschland
KONTAKT
Webseite
+49 7575 9266495
Bewertung schreiben
Bewertungen (30)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

1 - 10 von 30 Bewertungen

Bewertet am vor 3 Wochen über Mobile-Apps

Eine tolle Idee! Hier wird mit den Mitteln des 9. Jahrhunderts ein Kloster im Stil des 9. Jahrhunderts gebaut. Es handelt sich um ein großes Areal, auf dem die verschiedensten Handwerker in frühmittelalterlichen Kostümen mit frühmittelalterlichen Werkzeugen (die alle selbst hergestellt wurden) authentisch ihr Handwerk...Mehr

Danke, Muffti74!
Hannes N, Geschäftsführer von Campus Galli, hat diese Bewertung kommentiert

Wow, das ist wirklich eine ausführliche Bewertung! Vielen Dank dafür!

Bewertet am vor 3 Wochen

Eine Zeitreise ins Mittelalter- man kann Handwerkern bei ihrer Arbeit zuschauen, kann erleben wie gemeinsam etwas geschaffen wird - das Ziel ist hoch gesteckt, in 40 Jahren soll der Klosterplan Gestalt angenommen haben. Ich komme wieder und bin schon gespannt was sich dann verändert haben...Mehr

Danke, monika h!
Hannes N, Geschäftsführer von Campus Galli, hat diese Bewertung kommentiert

Vielen Dank für die netten Worte! Wir hoffen, dass es Ihnen auch bei einem erneuten Besuch bei uns gefallen wird, und setzen alles daran, das Bauprojekt weiter voranzubringen.

Bewertet am 13. Februar 2017

Bei jedem Besuch gibt es etwas Neues oder einen Fortschritt zu sehen. Alle Besuche waren und lehrreich und interssant.

Danke, Anwelis!
Bewertet am 3. November 2016 über Mobile-Apps

Ein sehr schönes Projekt. Auf dem Gelände wird ein Karolingisches Kloster nach original Bauplänen mit den Mitteln von damals errichtet. Auf dem Gelände kommt man an verschiedenen Produktionsstätten vorbei. Die Handwerker geben gerne Auskunft über ihre Tätigkeit. So erfährt man auch ohne Führung viel über...Mehr

Danke, Andreas S!
Bewertet am 1. November 2016

Eine Zeitreise ins frühe Mittelalter. Hier wird altes Handwerk anschaulich erklärt. Wir werden regelmäßig wiederkommen und die Fortschritte verfolgen. Nach Guadelon waren wir auf den Campus Galli gespannt. Die Arbeiten sind hier natürlich noch in den Anfängen, es macht jedoch alles einen sehr guten Eindruck....Mehr

1  Danke, reisender214!
Hannes N, Geschäftsführer von Campus Galli, hat diese Bewertung kommentiert

Danke! Insbesondere der Vergleich mit Guedelon freut uns, da man dort ja bereits einige Jahre länger am Bauen ist!

Bewertet am 29. Oktober 2016

Der Geschäffsausflug führte uns hier her. Ein großes Areal, das zu einem mittelalterlichen Dorf mit Abtei mit den Möglichkeiten jener Zeit umgewandelt wird. Die Führung war sehr informativ!

Danke, Linchen M!
Hannes N, Geschäftsführer von Campus Galli, hat diese Bewertung kommentiert

Vielen Dank für Ihre positive Rückmeldung, wir freuen uns sehr, dass es Ihnen bei uns gefallen hat!

Bewertet am 22. September 2016

Die Mutigen sind schon am Werk. Bei einem Besuch letzte Woche stellten wir fest, dass man eigentlich als Zeitzeuge dort gewesen sein sollte. In Deutschland einmalig !

Danke, Wigbert B!
Bewertet am 17. September 2016

Ja, das Campus Galli sollte man sich anschauen, wenn man bereit ist, wenige Kilometer (es waren knapp 3) zu laufen. Die Wege sind auch für Rollstuhl und Kinderwagen geeignet. Die Präsentation der unterschiedlichen Tätigkeiten hat uns sehr gut gefallen und die Menschen waren sehr bemüht,...Mehr

Danke, Cordel2011!
Bewertet am 4. August 2016

Parkplätze gibt es beim Eingang reichlich, aber man ist trotzdem gezwungen, einen langen Fußmarsch auf sich zu nehmen, weil sich die Anlage verstreut in einem Wald befindet. Also nichts für Gehbehinderte und alte Menschen. Ein paar mittelalterlich gewandete Angestellte stehen oder sitzen dort nicht sehr...Mehr

10  Danke, Manuel T!
Bewertet am 3. August 2016

Über die Presse haben wir von diesem Projekt erfahren.Waren mit unseren 2 Enkeln (14+16) in Meßkirch.Haben uns dort einen Führer genommen,der uns über 2 Stunden hervorragend betreut hat und wir hierdurch sehr viel Detailinformationen erhielten . ( Herr Amman ) Haben auch viele Gespräche mit...Mehr

Danke, fuzzyrent!
Im Umkreis
Restaurants in Ihrer Nähe
Gasthof zum Adler
18 Hotelbewertungen
4,78 km Entfernung
Parkstüble Inzigkofen
5 Hotelbewertungen
6,78 km Entfernung
Gutshof Kaeppeler
11 Hotelbewertungen
7,95 km Entfernung
Konditorei Cafe Brecht
8 Hotelbewertungen
4,32 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer Nähe
Schloss Sigmaringen
138 Hotelbewertungen
9,93 km Entfernung
Freilichtmuseum Neuhausen Ob Eck
21 Hotelbewertungen
14,81 km Entfernung
Seepark Golf
21 Hotelbewertungen
14,85 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Campus Galli.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Veröffentlichungsrichtlinien
Senden