Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Highlights aus Bewertungen
Sehr schöne Bibliothek

Das Kloster überzeugt insbesondere durch die schöne Klosterkirche und den Bibliothekssaal. Der ... mehr lesen

Bewertet am 18. August 2018
Bernd L
,
Wuppertal, Deutschland
über Mobile-Apps
wunderschöner Bibliothekssaal, der allein schon die Besichtigung lohnt

imposante Klosteranlage, aber allein der wunderschöne Bibliothekssaal lohnt schon die Besichtigung ... mehr lesen

Bewertet am 12. Juni 2017
58Reisende636
,
Iserlohn, Deutschland
Alle 14 Bewertungen lesen
30
Alle Fotos (30)
Vollbild
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet28 %
  • Sehr gut58 %
  • Befriedigend 14 %
  • Mangelhaft0 %
  • Ungenügend0 %
Beschreibung
Wetter vor Ort
Präsentiert von Weather Underground
-2°
Dez
-3°
Jan
-3°
Feb
Kontakt
Neues Kloster 1, 88427 Bad Schussenried, Baden-Württemberg, Deutschland
Webseite
+49 7583 2240
Anrufen
Bewertungen (14)
Bewertungen filtern
8 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
2
4
2
0
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
2
4
2
0
0
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
Bewertet am 18. August 2018 über Mobile-Apps

Das Kloster überzeugt insbesondere durch die schöne Klosterkirche und den Bibliothekssaal. Der Eingang zur Bibliothek und zum Klostermuseum befindet sich im Gebäude links von der Kirche. Es wird ein Audioguide für das Museum und die Bibliothek angeboten. Wer in der Bibliothek das Bildprogramm nicht nur...Mehr

Danke, Bernd L!
Bewertet am 11. Januar 2018

Wie in jedem Jahr so war auch wieder in 2017 / 2018 die Krippenausstellung zu sehen. Außerdem die Ausstellung „Du bist die Kunst „ die zum mitmachen einlädt. Sehenswert auch immer die Lego Austellung der Ulmer Klötzlebauer.

Danke, Ralph Z!
Bewertet am 12. Juni 2017

imposante Klosteranlage, aber allein der wunderschöne Bibliothekssaal lohnt schon die Besichtigung, es ist auch durchaus empfelenswert sich Schussenried und Wiblingen zeitnah inhintereinander anzuschauen

Danke, 58Reisende636!
Bewertet am 19. Dezember 2016

Weitläufig, gepflegt, beeindruckend. Vor allem, wenn man zur Zeit der berühmten Krippen/Legoausstellung oder zu einem Konzert im Bibliothekssaal kommt!

Danke, Angela K!
Bewertet am 14. August 2016

Ein großartiges Gebäudeensemble. Ein toller Ort für einen Teil der Großen Landesausstellung BaWü 2016.

Danke, Andreas P!
Bewertet am 11. Oktober 2013 über Mobile-Apps

Wir waren beeindruckt von den wunderschönen Deckenmalereien, der Orgel und all den Dekorationen. Wir haben eine 50 Cent Kerze für unsere Lieben daheim, unsere gute Heimreise und aus Dankbarkeit für unser Glück angezündet.

1  Danke, tealog!
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 20. Oktober 2017

Als ich den Ort besuchte, betrat ich kein Gebäude, sondern spazierte durch den Park. Es gibt viele große Bäume zu sehen, die schön aussahen, mit bunten Blättern an diesem Herbstnachmittag. Was ich entdeckte, waren viele Skulpturen, meist aus rostigem Metall. Denn ich bin kein Kunstkenner,...ihre Bedeutung und ihre Bedeutung ist mir entgangen. Leider gab es keine Erklärungen für Menschen, die keine Lehrer oder Experten der modernen Kunst sind. In den Bäumen hingen auch zwei Objekte, die aus Segeltuch oder Segeltuch gefertigt waren. Sie hatten eine kleine Informationstafel vor sich. Sie sahen wie kleine Segel aus, die aneinander befestigt waren, um ein großes Segel zu bilden. Der Künstler sagt, er wolle den Energiefluss sichtbar machen, der vom Wind kommt, indem er Objekte wie Äste und Blätter bewegt. Als passionierter Segler wählte er kleine Segel an Bäumen, um diesen Effekt zu erzielen. Das hölzerne wellige Objekt stellt - Sie haben es vielleicht erraten - eine Welle dar. Es gibt viele Gebäude im Barockstil, die gut gepflegt aussehen. Und es gab ein Denkmal für die Opfer der Euthanasie im 2. Weltkrieg.Mehr

Bewertet am 17. November 2012

Ich war davon ausgegangen wäre die Kirche offen für Besucher zu den gleichen Zeiten wie die Bibliothek werden, aber das war ein Fehler. Wie sich herausstellte, wäre die Kirche nur geöffnet, so dass ich nicht von innen sehen. Außerhalb der einzige bemerkenswerte Sache, zu meinem...Auge, das kleine Zwiebel Dome auf ein hohes dünne Tower. Es gibt eine ganze Reihe von Kirchen mit ähnlichen Zwiebeltürmen Hinweise in einen kleinen Bereich der Campania, nicht weit vom Telese und Montesarchi, aber ich weiß nicht, ob es gibt keine Verbindung. Es gibt einen schönen parkähnlichen Anlage mitten in der Altstadt Monastic Komplex, mit uralten Bäumen, grüne Wiesen und Kinder spielen. Kein Verkehr. Eine Wonne. Aber mein Hauptgrund für reisen zu sehen war das Kloster Bibliothek, was ich werden separat besprechen.Mehr

Mehr Bewertungen anzeigen
In der Umgebung
Hotels in Ihrer NäheAlle Hotels in der Umgebung anzeigen
Hotel Amerika
29 Bewertungen
0,55 km Entfernung
Vita Wellnesshotel
30 Bewertungen
5,81 km Entfernung
Hotel Arthus
135 Bewertungen
6,24 km Entfernung
Hotel Gasthof Kreuz
19 Bewertungen
7,31 km Entfernung
Restaurants in Ihrer NäheAlle 27 Restaurants in der Umgebung anzeigen
Hasan's Doner-Pizza-Kebab
7 Bewertungen
0,43 km Entfernung
Klosterhof Schussenried
7 Bewertungen
0,23 km Entfernung
Restaurant Schinderhannes
15 Bewertungen
0,43 km Entfernung
Ristorante e Pizzaria Vesuvio
13 Bewertungen
0,37 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer NäheAlle 7 Sehenswürdigkeiten in der Umgebung anzeigen
Kloster Schussenried Bibliotheksaal
19 Bewertungen
0,25 km Entfernung
Wallfahrtskirche Steinhausen
18 Bewertungen
3,41 km Entfernung
House of Mysteries
6 Bewertungen
6,29 km Entfernung
Oberschwäbisches Museumsdorf Kürnbach
21 Bewertungen
2,16 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Kloster Schussenried.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien