Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Green Wave Surf School

Punta del Hidalgo, Spanien
Mehr
Informationen zu Green Wave Surf School
Sie besteht aus einer kleinen Gruppe von Elitesportlern, die ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht hat. Wir wollen gemeinsam unser Wissen und unsere Erfahrungen aus mehr als 30 Jahren Surfpraxis weitergeben. Unsere Philosopie ist, das echte Surfen zu lehren. Um das optimal zu vermitteln, unterrichten wir mit verschiedenen Lehrern, in mehreren Sprachen und in sehr kleinen Gruppen mit maximal drei Schülern pro Lehrer. Ein Surflehrer von Green Wave ist Alex Zirke, der den deutschen Meistertitel 2012 hält.
Mehr lesen
Jetzt geöffnet
Öffnungszeiten heute: 07:00 - 19:00
Alle Öffnungszeiten anzeigen

Green Wave Surf School
Buchung auf Tripadvisor nicht möglich

Sind Sie an anderen Sehenswürdigkeiten interessiert, die Sie sofort buchen können?
34Bewertungen0Fragen & Antworten
Bewertungen von Reisenden
  • 29
  • 0
  • 0
  • 1
  • 4
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
Ausgewählte Filter
  • Filtern
  • Deutsch
Baehram hat im Okt. 2021 eine Bewertung geschrieben.
Olten257 Beiträge33 "Hilfreich"-Wertungen
Wir haben zwar keine grosse Surfer-Karriere hinter uns aber wir haben schon so manche Surfschule erlebt. Während in anderen Schulen manchmal der Auftritt der Lehrer im Vordergrund steht, ist das hier anders. Die Lehrer (in unserem Fall waren das vor allem Fran und Gustavo) waren super geschult, vorausschauend, haben die Teilnehmer:innen angefeuert und Tipps gegeben, die man/frau wirklich brauchen kann. Das Feedback war stets ehrlich und motivierend. Die Stunden sind nicht billig, aber sie lohnen sich. Diese Schule ist sehr empfehlenswert!
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Oktober 2021
Hilfreich
Senden
Susanne N hat im März 2021 eine Bewertung geschrieben.
14 Beiträge18 "Hilfreich"-Wertungen
+1
Super Location mit toll ausgestatteten, sauberen Unterkünften. Das Team an Surflehrern und Betreuern (und entsprechend netten Mitgästen) war mega gut drauf, alle sind sehr entspannt und haben sich viel Zeit genommen. Hier steht jeder nach 1 Woche Surfkurs auf dem Board. Nur zu empfehlen! Ein großes DANKE an Feli und Alex und allen anderen Surflehrer natürlich auch. Ich habe die Zeit im Surfcamp "Greenwave Surf School" sehr sehr genossen und kann einen Aufenthalt dort nur weiterempfehlen! Den Leuten dort gelingt es, alles wunderbar zu organisieren, auf jedem Niveau super Surfkurse anzubieten und dabei irgendwie während der Woche Teil der Truppe zu werden. Als Surfneuling bin ich begeistert und komme auf jeden Fall wieder! Greenwave Teneriffa: Weiter so!!!
Mehr lesen
Erlebnisdatum: März 2021
Hilfreich
Senden
Juliane hat im Nov. 2019 eine Bewertung geschrieben.
Hamburg, Deutschland19 Beiträge6 "Hilfreich"-Wertungen
Alex, Feli und Dario sind super und das beste Team um Surfen zu lernen im Norden Teneriffa. Ganz gleich ob man sich im Surfen entwickeln möchte oder um es zu testen und Spaß zu haben. Mit ihren know how, ihrer entspannte Art und der super Ortskenntnisse, vermitteln Sie das beste Surferlebnis, ob als Neuling oder schon als etwas erfahrenerer Surf Gast. Sie sind super flexibel für kurzfristige Buchungen. Sie lieben und leben das Surfen und geben dieses wieder. Wir haben uns toll aufgehoben gefühlt und hatten zwei super tolle Surfsession. Absolut Empfehlenswert - Green Wave Surf School! Aloha Stefanie & Juliane
Mehr lesen
Erlebnisdatum: November 2019
1 "Hilfreich"-Wertung
Hilfreich
Senden
Laura Leonhardt hat im Okt. 2019 eine Bewertung geschrieben.
Berlin, Deutschland4 Beiträge2 "Hilfreich"-Wertungen
Eine surfbegeisterte Freundin hat mich im September kurzerhand zur Green Wave Surfschule mitgenommen. Surfen war für mich zu dem Zeitpunkt völlig neu. Ich war ja noch nicht mal Snowboard oder Skateboard gefahren. Alex hat sich aber vor dem ersten Training die Zeit genommen, sich über unsere Vorkenntnisse zu informieren und für jeden das passende Brett auszuwählen. Als völliger Neuling musste ich mich in der ersten Trainingseinheit natürlich noch an die Herausforderungen des Paddelns und Aufstehens gewöhnen. Nach zwei Stunden auf dem Wasser wird man aber bereits mit den ersten Erfolgserlebnissen belohnt und von da an hieß es für mich nur noch: Nach dem Training ist vor dem Training! Zum Glück mussten wir nie lange warten und konnten noch am selben oder gleich am nächsten Tag eine weitere Surfstunde verabreden. In allen folgenden Unterrichtseinheiten waren Alex und das Team aus erfrischend sympathischen Lehrern immer über unseren aktuellen Trainingsstand informiert. Hilfreich fand ich dabei vor allem die regelmäßigen Vorbesprechungen zum Trainingsziel des Tages und die Auswertung der Fehler und Verbesserungen nach dem Unterricht. Hier merkt man ganz klar den Vorteil der kleinen Surfgruppen. Oft bestanden meine Einheiten aus zwei Schülern und einem Lehrer. Im Maximum hatten wir 6 Schüler auf dem Wasser und 2 oder sogar 3 Lehrer dabei. Innerhalb einer einzigen Woche hatte ich die Gelegenheit, an locker 5 verschiedenen Spots zu surfen. Weil das für einen Neuling ganz schöne viel Input sein kann und auch die Fortgeschrittenen ihre Hausaufgaben machen müssen, wurde jeder Spot zunächst mit dem Trainer vom Ufer aus analysiert. Damit es im Wasser Spaß macht, braucht man schließlich den Überblick, wo die Action ist, wo Gefahren lauern (vor allem Felsen und Strömungen) und wo man sich in der Safezone auch mal ausruhen kann. Und ein kurzes Ausruhen kann ich auch dringend empfehlen, um einen Augenblick lang die wunderschöne Landschaft zu genießen. Die Kulisse mit dem Teide und dem Anaga Gebirge im Hintergrund ist nämlich wirklich traumhaft. Am schönsten ist es kurz nach Sonnenauf- oder zu Sonnenuntergang. Nach einer Woche vollem Programm habe ich gefühlt genauso viele Wellen von oben kennengelernt wie von unten. Zuletzt war das Aufstehen auf dem Brett schon mit recht großer Regelmäßigkeit geglückt und die Fahrten wurden immer länger. Am Abreisetag konnten wir noch eine erinnerungswürdige letzte Session mit den bislang höchsten Wellen unterbringen, bevor ich im Flugzeug erschöpft und mit einem breiten Lächeln im Gesicht eingeschlafen bin. Dass ich in einer Woche so viel im Wasser sein würde und solche Fortschritte machen könnte, hätte ich zuvor überhaupt nicht erwartet. Bestimmt kann man Surfen auch an einem anderen Ort lernen, aber ich bereue keine Sekunde, dass ich in der Green Wave Schule gelandet bin. Wie alle anderen Gäste der Surfschule kann ich nur meinen herzlichsten Dank an Alex und Feli für die Betreuung und Organisation aussprechen und sagen: Ich komme wieder. Und zwar so bald wie nur möglich!
Mehr lesen
Erlebnisdatum: September 2019
2 "Hilfreich"-Wertungen
Hilfreich
Senden
MichaKuem hat im Okt. 2019 eine Bewertung geschrieben.
1 Beitrag
Die Green-Wave-Surf Schule bietet außergewöhnliche Surfkurse, mit wenig Teilnehmern und hervorragenden Trainern. Es wird zu jedem Zeitpunkt komplett auf die Schüler und ihre jeweiligen Bedürfnisse eingegangen. Vielen Dank für das tolle Erlebnis und die super Zeit. Wir können die Schule um Alex & Feli uneingeschränkt weiterempfehlen. Wenn wir auf der Insel sind, kommen wir wieder!
Mehr lesen
Erlebnisdatum: September 2019
Hilfreich
Senden
Zurück