Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
39
Alle Fotos (39)
Vollbild
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet28 %
  • Sehr gut40 %
  • Befriedigend 31 %
  • Mangelhaft1 %
  • Ungenügend0 %
Beschreibung
Wetter vor Ort
Präsentiert von Weather Underground
27°
22°
Jan
27°
23°
Feb
28°
23°
Mär
Kontakt
Plaza de Armas, Tumbes, Peru
Diesen Eintrag verbessern
Bewertungen (151)
Bewertungen filtern
2 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
0
1
1
0
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
0
1
1
0
0
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 9. Mai 2017

gehen Sie nach Tumbes für den Strand, die Natur, die Fischerei und es ist nicht viel zu sehen und zu unternehmen. Eine Ausnahme ist die Kathedrale. Sie sehen die wunderschönen blauen tops of the Twin Towers von der Autobahn und Sie sind gerade gezeichnet. schön...innen. Auf jeden Fall einen Besuch wertMehr

Erlebnisdatum: Mai 2017
Bewertet am 30. Mai 2014

Viele Leute halten in Tumbes bald nach dem Überqueren der Grenze nach Peru, aus dem einzigen Grund Geld zu wechseln. Während Sie hier in die Kathedrale in den zentralen Plaza de Armas Drop sind. Auch bekannt als die Kirche von San Nicolás de Tolentino. Es...wurde im 17. Jahrhundert. Es befindet sich im barocken Stil erbaut. Es ist üblich, dass es ist durch zwei blauen Mosaikfliesen Kuppeln gekrönt. Mosaiken weiter im Inneren der böhmischen Märtyrers. Es ist innen mit weiß getünchten aus buntem Glas mit Szenen aus dem Leben Jesu.Mehr

Erlebnisdatum: Dezember 2013
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Catedral de Tumbes.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien