Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Hikone Castle

1-1 Konkicho, Hikone 522-0061, Shiga Prefecture
+81 749-22-2742
Webseite
Speichern
Im Voraus buchen
Weitere Infos
125,54 $*
oder mehr
Discover Lake Biwa's Eastern Shores with a Local Guide
Warum Sie auf TripAdvisor buchen sollten?
  • Tour-Highlights und vollständiger Reiseplan
  • Einfache Online-Buchung
  • Niedrigster Preis garantiert
Weitere Informationen ›
Karte
Satellit
Ihre Kartenakualisierung wurde angehalten. Zoomen Sie heran, um aktualisierte Informationen anzuzeigen.
Zoom zurücksetzen
Karte wird aktualisiert …
Übersicht
  • Ausgezeichnet40 %
  • Sehr gut48 %
  • Befriedigend 11 %
  • Mangelhaft1 %
  • Ungenügend0 %
Jetzt geschlossen
Öffnungszeiten
Öffnungszeiten heute: 08:30 - 17:00
ORT
1-1 Konkicho, Hikone 522-0061, Shiga Prefecture
KONTAKT
Webseite
+81 749-22-2742
Bewertung schreiben
Bewertungen (807)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

1 - 10 von 85 Bewertungen

Bewertet am 22. Mai 2016

In ca. 50 Minuten ist man von Kyoto aus in Hikone und kann fußläufig die Burg, eine von nur noch sehr wenigen Burgen im Originalzustand von der schmalen Burgenliste der National Treasures besichtigen. Burganlage und umliegende Gärten sind beeindruckend, wer auf niedlichen japanischen Popkulturstuff steht,...Mehr

Danke, MissManierlich!
Bewertet am 24. Februar 2016

Ich war Dort am 14-Okt-2014... Das Schloss Hikone ist National schatz von Japan. Wurde vor 1530 von Samurais gebaut und wird bis heute original gehalten. Und dann sind wir im Garten gegangen. Habe ein menge von der Kunst der Japaner mit Bonsai Bäume gehört, aber...Mehr

Danke, jimmysz1000!
Bewertet am 3. Juni 2012 über Mobile-Apps

Wer in Kyoto war ist bitter entäuscht. Leider fehlt das Geld die umfangreichen Gärten zu pflegen,

Danke, Ottischorschi!
Bewertet am 29. Mai 2010

Die 1622 gebaute Burg in Hikone ist eine der schönsten Befestigungsanlagen Japans. Viele Gebäude sind original erhalten und beeindrucken den Besucher durch ihre Grösse und architektonische Bauweise. Das weitläufige Burggelände besitzt interessante Türme, Brücken und Befestigungswälle. Der teilweise noch erhaltene Wassergraben wurde früher durch Kanäle...Mehr

1  Danke, Benkei69!
Language Weaver
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 20. Juli 2017 über Mobile-Apps

Language Weaver
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 8. Juli 2017

Mehr

Language Weaver
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 21. Juni 2017

Language Weaver
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 31. Mai 2017

Mehr

Language Weaver
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 22. Mai 2017

Language Weaver
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 22. Mai 2017

In der Umgebung
Restaurants in Ihrer Nähe
Sennaritei Kyara
36 Hotelbewertungen
0,5 km Entfernung
Omi Beef Restaurant
25 Hotelbewertungen
0,59 km Entfernung
Hinaijidori Hokkoriya
29 Hotelbewertungen
0,58 km Entfernung
Kenjo Ibuki Soba Tsurukian
19 Hotelbewertungen
0,52 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer Nähe
Genkyuen
65 Hotelbewertungen
0,28 km Entfernung
Hikone Castle Museum
113 Hotelbewertungen
0,19 km Entfernung
Yumekyobashi Castel Road
141 Hotelbewertungen
0,48 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Hikone Castle.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Veröffentlichungsrichtlinien
Senden