Touren in La Digue

Anse Marron-Tour

Von CocoTrail Guide
Von 97 % der Reisenden empfohlen
97 % der Bewerter haben dieses Produkt mit mindestens 4 Punkten bewertet.
Informationen

Alter: 5 - 70, maximal 8 Pers. pro Gruppe
Dauer: 6 - 7 Stunden
Startzeit: Verfügbarkeit prüfen
Mobiles Ticket
Reiseführer (Person): Englisch, Französisch
Mehr


  • Führung mit Erläuterungen zur Natur
  • Leichtes Mittagessen am Strand von Anse Marron
Nicht im Leistungsumfang enthalten
  • Eintrittsgelder für L'Union Estate Park
  • Wir bieten KEINEN Hoteltransfer an. Wir treffen alle Reisenden am Ausgangspunkt.
  • Eintritt – Union Estate Park


Start:
  • Zil Air - La Digue Station, L'Union Estate, La Digue, Seychelles
    Hubschrauber-Pad
Ende:Diese Aktivität endet an dem Treffpunkt, an dem sie begonnen hat.

    • Nicht barrierefrei
    Falls Sie Fragen bezüglich der Barrierefreiheit haben, helfen wir Ihnen gerne weiter. Rufen Sie uns einfach über die unten stehende Telefonnummer an und geben Sie den Produktcode 65248P1 an.

    • Sie erhalten die Bestätigung zum Zeitpunkt der Buchung.
    • Nur bei günstigen Wetterbedingungen. Sollte die Führung aufgrund schlechter Wetterbedingungen ausfallen, bieten wir Ihnen wahlweise einen anderen Termin oder die Erstattung des gezahlten Preises an.
    • Das Mindestalter für Kinder beträgt 5 Jahre und sie müssen von einem Erwachsenen begleitet werden
    • Nicht empfohlen für Personen mit Rückenbeschwerden
    • Nicht empfohlen für Schwangere
    • Nicht geeignet für Personen mit Herzbeschwerden oder anderen schweren Krankheiten
    • Durchschnittlicher Fitnesslevel erforderlich
    • Alle Teilnehmer sollten ein sicheres Maß an Fitness haben und verstehen, dass diese Tour kein einfacher Spaziergang ist. Irgendwann müssen wir springen und auf den Felsen laufen, was einige Balancefähigkeiten erfordert. Die Reiseleiterin ist da, um zu helfen, aber allgemeines Selbstvertrauen und etwas Fitness sind erforderlich.
    •  • Gutes Schuhwerk ist wichtig! Idealerweise ein Paar Trekking- und Wasserschuhe, da wir an Land / Felsen wandern und auch ins Wasser gehen. Bitte keine Flip Flops! • Mindestens 1,5 l Trinkwasser (pro Person) sind unbedingt erforderlich! Ein leichtes Mittagessen, das hauptsächlich aus Früchten besteht, wird angeboten. • Bitte nehmen Sie ein Tourlicht mit - Handtuch, Badeanzug / Bikini, Kamera, Sonnencreme, Mückenschutzmittel (falls erforderlich).
    • Für dieses Erlebnis ist gutes Wetter erforderlich. Sollte es aufgrund schlechter Wetterverhältnisse abgesagt werden, wird Ihnen ein anderes Datum oder eine vollständige Rückerstattung angeboten.
    • Diese Tour/Aktivität ist für höchstens 8 Reisende geeignet.

    • Stornieren Sie mindestens 24 Stunden vor dem Datum Ihrer Aktivität, um eine vollständige Rückerstattung zu erhalten.

    Falls Sie Fragen zu dieser Tour haben oder Hilfe bei der Buchung brauchen, sind wir gerne für Sie da. Rufen Sie uns einfach über die unten stehende Telefonnummer an und geben Sie den Produktcode 65248P1 an.

    Derzeit nicht verfügbar
    Dieses Produkt kann auf Tripadvisor nicht gebucht werden.
    Sehen Sie sich andere Optionen an.
    Der Umsatz hat Einfluss auf die Erlebnisse, die auf dieser Seite präsentiert werden. Mehr erfahren
    Reiseroute
    • L'Union Estate, La Digue, Seychelles
      Hubschrauber-Pad
    • 1
    • 2
    • 3
    Informationen zum Veranstalter
    Sie müssen sich nicht nur auf unser Wort verlassen: Sehen Sie selbst, was andere Reisende über diesen Anbieter sagen.
    • CocoTrail Guide
      253
      La Digue, Seychellen
      Mitglied seit Oktober 2015
    • Patrick_Duesseldorf
      0 Beiträge
      5,0 von fünf Punkten
      Absolute Empfehlung!
      Vorab: die Tour ist anstrengend. Unbedingt genug Wasser sowie festes Schuhwerk und Wasserschuhe mitbringen. Die Tour ist einfach einmalig, Gerade ist einfach ein super toller und sehr kundiger Guide. Tolle Strände und dichter Dschungel wechseln sich ab. Gegen Mittag erreicht man dann Anse Maron, vielleicht der schönste Strand der Seychellen. Hier gibt es dann die Möglichkeit den Schweiß abzuwaschen und neue Kraft zu tanken. Während der Tour erfährt man vieles über Flora und Fauna von La Digue. Eine absolute Empfehlung!
      Verfasst am 11. Februar 2023
    • 271nadinez
      0 Beiträge
      5,0 von fünf Punkten
      Anse Marron Trail
      Wir hatten heute einen wunderschönen Tag mit Gerard. Wir können ihn zu 100% weiterempfehlen. Er macht die Tour mit viel Spaß und erklärt viel zur Fauna und Flora. Wir waren mit ihm heute alleine dort und er hat als Snack einen wunderbaren Obstkorb serviert. Mach weiter so 👍👍.
      Verfasst am 30. April 2021
    • mycuba c
      0 Beiträge
      5,0 von fünf Punkten
      Diese Tour sollte man auf La Digue nicht versäumen
      Vorteil, Gerard macht die Tour auch mit einer kleinen Gruppe und sein Fischsalat ist vorzüglich. Ansonsten geeignete Schuhe und etwas Fittness sind hilfreich für diese interessante und lehrreiche Tour. Die Tour bietet auch die Gelegenheit zur Abkühlung und zum Schwimmen in einsamen malerischen Buchten, die man nur mit dem Boot oder zu fuß erreichen kann.
      Verfasst am 4. November 2019
    • thomaso103
      0 Beiträge
      5,0 von fünf Punkten
      Traumhaft!
      Unbedingt nach Gerad als Guide fragen. Neben traumhaften Ausblicken, erhalten sie umfassende Infos über Geschichte, Leut' sowie Botanik und Fauna der Insel. Gutes Schuhwerk und Wasser sind ebenso unerlässlich, wie ein wenig Kondition und vorallem Gleichgewicht und Beweglichkeit. Einige Passagen über und unter den Felsen müssen geklettert und gerobbt werden. Gerad hilft da perfekt. Ohne Guide ist der Trail ohnehin nicht machbar. Start an der Grand Anse, an der Anse Marron, gibt's dann eine Obstplatte als Stärkung bevor man tlw. durch hüfthohes Wasser, nur bei Ebbe, die Source d'Argent, nach ca. 6 Std. für 5km, erreicht.
      Verfasst am 9. Oktober 2019
    • humphries8860
      0 Beiträge
      5,0 von fünf Punkten
      Trail zum Anse Marron April2019
      Gerard kam am Abend zuvor ins Hotel und wir haben alles Notwendige besprochen.Am nächsten Morgen ging es pünktlich los. Wir waren eine kleine Gruppe. Auf der Tour hat Gerard immer wieder für Tiere und Fauna unterbrochen und erklärt. Er hat mir zwischen den Granitfelsen gut weitergeholfen . Angekommen am Anse Marron gab es super leckeren Fischsalat und Obst. Danach ging es weiter und wir wurden mit frischer Kokosnuss verwöhnt. Es war eine anstrengende aber sehr glücklich machende Tour. Gerard ist 100% zum weiter empfehlen.Er hat alles was ein guter Guide braucht. Die Gruppen sind nicht so groß was das ganze individueller macht. Vielen Dank Gerard!
      Verfasst am 9. Mai 2019
    • theresaschipper
      0 Beiträge
      5,0 von fünf Punkten
      Tolles Erlebnis
      Wir hatten einen super tollen Tag mit Gerard und können die Wanderung zu 100% weiterempfehlen. Tolle Natur, netter und lustiger Guide, Traumstrände, super Lunch und man lernt sogar noch was! Was will man mehr!? Man sollte diese Tour auf La Digue auf keinen Fall verpassen.
      Verfasst am 4. November 2018
    • Bernd H
      0 Beiträge
      5,0 von fünf Punkten
      Klasse Tag
      Am Anfang machte Gerrard noch nicht den Eindruck als wäre er motiviert und schimpfte über die Touristen, ohne Rücksicht darauf zu nehmen, das wie Teil davon sind. Mit der Zeit ist er aber aufgetaut und hat uns einen absolut atemberaubenden Tag beschert. Sein Wissen ist beeindruckend. Die Aussichten waren spektakulär und wir haben viele Tiere gesehen inkl dem Paradise Flycatcher (mehrfach). Das Essen war auch klasse. Wir waren übrigens die einzigen Gäste an diesem Tag. Beim Anse Marron sind wir dann auf Sunny trail Guide Enterprises gestoßen mit ungefähr 20 Gästen.
      Verfasst am 5. September 2018
    • binolisa
      0 Beiträge
      5,0 von fünf Punkten
      Tour zur Anse Marron...nicht so ganz einfach..aber super
      Tolle Tour- Start morgens 8.30 am Heliport, dann geht es per pickup zur Grande Anse und dann weiter ueber Stock und Stein mit kriechen durch Steine und dem teilweise nicht ganz einfachen Trail der einen zur Anse Marron fuehrt, einem traumhaften kleinen Strand mit Naturpool. Dort konnten wir Baden und bekamen einen leckeren Fruchtteller, bevor es zurueck zur Anse d’Argent geht zum Teil durch huefthohes Wasser. Gerard hat uns vieles erklärt und erzaehlt / es war super interessant. Gran Mersi Gerard
      Verfasst am 28. August 2018
    • austromike
      0 Beiträge
      5,0 von fünf Punkten
      Ein Abenteuertrail mit Gerard
      Unser abenteuerlicher Trail mit Gerard zählte zu den Highlights unseres 3-wöchigen Urlaubs auf den Seychellen. Wir hatten bereits zu Hause von dieser Wanderung gehört und wollten diese unbedingt auch erleben. Es wurde ein tolles Abenteuer über Stock und Stein (Granit), durch den wunderbaren Dschungel, über unvorstellbar schöne und einsame Strände, stets bestens betreut und unterstützt durch den umsichtigen und immer lustigen Gerard. Mittags zauberte er in kürzester Zeit einen tollen Lunch aus seinem riesigen Rucksack, zeigte uns einladende Badeplätze und wir sahen sogar den sehr seltenen Witwenvogel. Zu guter Letzt erreichten wir, watend durchs das brusthohe Meerwasser, den berühmten Strand Source d'Argent, der uns aber gar nicht mehr so beeindruckte: wir hatten auf der Tour bereits mindestens so schöne Strände gesehen. Danke nochmals, Gerard, für den tollen Tag.
      Verfasst am 1. Januar 2018
    • Alexander W
      0 Beiträge
      5,0 von fünf Punkten
      Perfektes Urlaubserlebnis
      Gerard wurde uns empfohlen. Los geht es um 8:30 morgens mit dem Pickup zum Startpunkt am Beach. Von dort geht es ca. 2h über Felsen, durch Dickicht und durch schmale Gänge zum Rastpunkt am natürlichen Pool. Gerard bereitet dort ein Mittagessen aus Früchten und Meeressalat. Weiter geht es zu einem nochmals 2,5h Marsch durch Dschungel und Wasser bis zum Anse Source Dargent. Gerard erklärt, zeigt und unterhält (!) die ganze Zeit. Das Ganze ist ein großes Vergnügen, ein wenig sportlich sollte man aber trotzdem sein und Ängstlichkeit ist fehl am Platz. Wir waren übrigens zu viert auf der Tour und Gerard hatte seine Tochter nebst Freundin dabei.
      Verfasst am 27. Dezember 2017
    • uwesein
      0 Beiträge
      5,0 von fünf Punkten
      Super Tourguide, tolle Tour
      Wir waren im Oktober 2017 auf den Seychellen. Hatten uns lange überlegt ob wir diese Tour machen wollen. Letztlich war es die beste Entscheidung die wir getroffen haben. Tolle Tour, super Tourguide. Wir können diese Tour absolut empfehlen, hier werden nicht nur einfach die schönsten Punkte der Insel abgegangen, Gerard erklärt auch vieles drumherum. Vielen Dank für diese geniale Tour.
      Verfasst am 23. Dezember 2017
    • mckvr
      0 Beiträge
      5,0 von fünf Punkten
      Ein abenteuerlicher Ausflug mit dem schönsten Strand als Belohnung
      Gerard wurde uns empfohlen und wir waren sehr gespannt, was uns erwartet. Wir haben ihn zwei Tage vor der Tour bereits kennengelernt, er kam bei uns vorbei um uns über die Tour zu informieren. An dieser Stelle ist bereits zu erwähnen, dass er ein sehr sympathischer und freundlicher Mensch ist, stets positiv eingestellt. Die Tour ist anspruchsvoll, es geht über, unter, zwischen Steinen durch, durch das Wasser, über Land - aber darauf hatte er uns ja schon vorgängig vorbereitet. Die Tour startet an der Grand Anse und geht bis zur Anse Source D'Argent, alleine kann man diesen Weg unmöglich finden, denn es existiert kein Weg. Die Landschaft, durch welche er uns geführt hat, war wunderschön. Er hat ein unglaubliches Wissen über alle Pflanzen und Tiere die einem begegnen. Er vermittelt auch geschichtliche Hintergründe und dem Leben auf der Insel, welche für uns sehr interessant waren. Allgemein konnten wir von der Tour und seinen Erzählungen viel mitnehmen. An der Anse Marron wird eine Pause gemacht. Für uns war dies der schönste Strand von la Digue. Ganz ursprünglich, mit natürlichen Pools in denen sich viele verschiedene Fische tummeln, wunderschönen Felsformationen und Sand, so weiss und fein. Als dann noch Gerard mit seinem sehr leckeren Fischsalat, Früchten und Brot kam, war das Paradies perfekt. Es war schwer, den Strand hinter sich zu lassen. Die Tour war ein absolutes Highlight auf unserer Reise, dazu hat definitiv auch Gerard beigetragen. Jederzeit würden wir es wieder machen!
      Verfasst am 21. Dezember 2017
    • Leckeressen_auf_Tour
      0 Beiträge
      5,0 von fünf Punkten
      Einfach nur schön
      Wir waren 4 Tage auf La Dique und haben uns zum Glück für diese Tour entschieden. Aber sie ist durch das Klettern über die Felsen sehr anstrengend: klettern über Felsen, kriechen durch Felsspalten und waten durch das Meer um den Felsen herum. Dafür kommt an Stellen, die man ohne Guide nie ereichen würde. Die Anse mit Badepause und Picknik ist ein Traum. Der Muskelkater am nächsten Tag war es wert 😉
      Verfasst am 20. Dezember 2017
    • schwabenpower2015
      0 Beiträge
      5,0 von fünf Punkten
      Ein unvergessliches Erlebnis
      Wir haben eine AIDA-Kreuzfahrt gemacht und ich buchte die Tour für 4 Pers. von Deutschland aus. Auf la Digue trafen wir Gerard und starteten mit weiteren 2 Pers. diese tolle Tour. Sie ist anspruchsvoll durch die Kletterei über die Felsen, doch die wunderschöne Landschaft und Aussicht ist der absolute HAMMER. Man hat Zeit zum fotografieren und am Anse Maron gibt es einen leckeren Lunch und viel Zeit zum Baden oder Relaxen. Gerard ist naturverbunden, sehr freundlich und lustig und erzählt viel der Pflanzen-und Tierwelt. Er fühlten uns sehr sicher mit ihm auf der Tour. Thank you, Gerard for this great day, you are the best guide
      Verfasst am 19. Dezember 2017
    • scharly2016
      0 Beiträge
      5,0 von fünf Punkten
      Perfekte Führung
      Vor einer Woche hatten wir das Glück, die Tour von der Grande Anse bis zur Anse Source d'Argent mit Gerard zu erwandern/-klettern. Neben der umwerfenden Landschaft kann ich unseren Guide nur loben. Er hatte alle Zeit der Welt, half an schwierigen Stellen die Felsen zu überwinden und erklärte uns Pflanzen- und Tierwelt. Absolut klasse, sehr schöne, wenn gleich anstrengende Tour !
      Verfasst am 27. Oktober 2017
    Alle 253 Bewertungen anzeigen
    Diese Bewertungen sind subjektive Meinungen von Tripadvisor-Mitgliedern und nicht die Meinung von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen im Rahmen unserer branchenführenden Standards für Vertrauen & Sicherheit. In unserem Transparenzbericht erfahren Sie mehr.

    Wir prüfen Bewertungen.
    So geht Tripadvisor mit Bewertungen um
    Vor der Veröffentlichung durchläuft jede Tripadvisor-Bewertung ein automatisiertes Überprüfungssystem, das Informationen erfasst, um diese Fragen zu beantworten: wie, was, wo und wann. Wenn das System etwas entdeckt, das möglicherweise gegen unsere Community-Richtlinien verstößt, wird die entsprechende Bewertung nicht veröffentlicht.
    Erkennt das System ein Problem, wird eine Bewertung möglicherweise automatisch abgelehnt, zur Überprüfung an den Bewerter gesendet oder manuell von unserem Team von Inhaltsspezialisten geprüft. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz, um die Qualität der Bewertungen auf unserer Website sicherzustellen.
    Unser Team prüft jede auf unserer Website veröffentlichte Bewertung, die laut Community-Mitgliedern nicht unseren Community-Richtlinien entspricht.
    Weitere Informationen zu unseren Bewertungsrichtlinien.
    5.0
    5,0 von fünf Punkten197 Bewertungen
    Ausgezeichnet
    187
    Sehr gut
    6
    Befriedigend
    2
    Mangelhaft
    0
    Ungenügend
    2

    Alex P
    9 Beiträge
    5,0 von fünf Punkten
    Mai 2024 • Paare
    Gerard ist ein ausgezeichneter Guide, der von der Insel stammt und sehr viele interessante Fakten und Geschichten erzählen kann. Die Route ist sehr abwechslungsreich: felsig, sandig, schattig, sonnig, nass.... und unheimlich kurzweilig. Wir hatten einfach einen phantastischen Tag.
    Als Tipp für Interessenten hätte ich folgende Punkte. Mind. 1,5 l Wasser pro Person, Sonnenmilch und Insektenspray, Kopfbedeckung und Wasserschuhe. Die Schuhe kann man zur Beginn der Wanderung anziehen, da kann man sich die Wanderschuhe bzw. Sneaker sparen, sonst muss man die 80% der Zeit im Rucksack schleppen. Schnorchelausrüstung hat sich auch bewährt. Im Badespot hatten wir eine unglaubliche Menge an Fischen direkt unter unseren Füßen.
    Gerard war ein sehr aufmerksamer und hilfsbereiten Guide, der mittags für einen leckeren Snack gesorgt hatte.
    Die Tour sollten nur fitte, trittsichere Leute antreten. Wenn man auf manchen anderen Bewertungen Kinder oder ältere Personen sieht, stelle ich mir dies als sehr herausfordern sowohl für die Leute selbst, die Gruppe als auch den Guide vor.
    Verfasst am 4. Mai 2024
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

    Seaside05462962039
    2 Beiträge
    5,0 von fünf Punkten
    Apr. 2024 • Familie
    Wir haben die Tour mit Gerard gemacht. Gerard war sehr gut gelaunt und motiviert. Er hat uns sehr viel über die Flora und Fauna erzählt und gezeigt. Vögel, Tausendfüssler, Haie und vieles mehr haben wir gesehen. Man sollte genügend Wasser mitnehmen und nicht ganz unsportlich sein. Wir würden die Tour auf jeden Fall wieder machen. Es war ein tolles kleines Abenteuer.
    Angela und Sven
    Verfasst am 22. April 2024
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

    Mario N
    1 Beitrag
    1,0 von fünf Punkten
    Feb. 2024 • Familie
    Finger weg
    Haben den Ausflug gebucht nur dort wusste keine was
    Anfrage auf Rückbuchung keine Reaktion
    Anzeige wegen Betrug folgt
    Verfasst am 27. Februar 2024
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

    Margot T
    2 Beiträge
    5,0 von fünf Punkten
    Dez. 2023 • Familie
    Der Trail mit Gerard war das Highlight auf La Digue. Er hat uns gut durch den Dschungl, das Wasser und über die Felsen geleitet und überall die verschiedenen Tiere angelockt.
    Der Badeaufenthalt samt Früchtesnack in der Anse Marron - Bucht war wunderbar!
    Verfasst am 14. Januar 2024
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

    Dieter H
    5 Beiträge
    5,0 von fünf Punkten
    Die Wanderung mit Guide Gerard war einfach nur klasse. Seine Erläuterungen zur Natur der Insel , waren sehr detailliert und auskunftsreich . Auch wenn die Tour sehr anstrengend war, hatte sich jeder Meter gelohnt ,
    Verfasst am 6. Dezember 2023
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

    taiga003
    Bressanone (Brixen), Italien69 Beiträge
    5,0 von fünf Punkten
    Top Tour mit bestem Guide.. wir haben wunderschön Strände gesehen, sind geklettert, gewandert und gekrochen 😅, Gerard war immer hilfsbereit und hat uns am Ziel einen wunderschönen und leckeren Obstkorb fabriziert. Nur zu empfehlen
    Verfasst am 3. Dezember 2023
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

    empirestte2006
    Hamburg, Deutschland23 Beiträge
    4,0 von fünf Punkten
    Nov. 2023 • Paare
    Schön. Aber überbewertet.

    Die Insel ist NICHT autofrei. Es ist sogar recht viel Verkehr für so eine kleine Insel.

    La Digue ist sehr sehr teuer. Ob Take Away, Restaurant oder Supermarkt. in Mahe haben wir für 2 große Bier 20 € bezahlt. Auf La Digue kann man 18 Euro für eine Bolognese ausgeben. Für einen kleinen Cocktail 17 Euro.

    La Digue hat fantastische Strände und tolles Wasser. Schöne Landschaft.

    ABER: Am Grand Anse ist Badeverbot (Strömungen), der zweite Strand Petite Anse ist gefährlich zum baden (Strömungen). Anse Marron ist nur mit einer 2h-stündigen geführten Wanderung zu erreichen. Anse Source d'Argent (Nationalpark) sind nur die beiden vorderen Strände zugänglich, diese waren völlig überfüllt. Die hinteren beiden sind nur mit einer Kajaktour erreichbar, die dutzenden Kajaks werden mit einem Boot dorthin gezogen. Anse Banane ist schön, leer und man kann dort gut den Tag verbringen (aber wellig, schlechte Sicht unter Wasser und sehr steinig). Eigentlich hat man somit nur noch Anse Severe, dort kann man gut sitzen, toll schnorcheln und ist auch sonst schön. Aber immer sehr voll. Rechtzeitig da sein! Petite Anse und Anse Cocos sind ebenfalls sehr schön, aber nur mit Wanderungen zu erreichen. Kaum Schattenplätze. Rechtzeitig da sein!

    Die Korallen sind überall zu 80% zerstört. Überwiegend tote Korallen. Schnorcheltouren lohnen sich nur bedingt.

    Viel Müll überall. Die Leute feuern ihren Müll einfach irgendwo hin. Strände komischerweise aber sehr sauber.

    Wir waren da und haben es uns angesehen. Es war schön aber auch mit Enttäuschungen, insbesondere die, dass die schönsten Strände nur wieder mit bezahlten und beschwerlichen Touren in einer Gruppe erreichbar waren. Wir werden nicht wieder kommen. Seychellen sind für uns überbewertet.
    Verfasst am 16. November 2023
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
    Thank you for your review, but I don't understand how it relates to my tour.
    Verfasst am 27. April 2024
    Diese Antwort stellt die subjektive Meinung des Managementvertreters dar, jedoch nicht die von Tripadvisor LLC.

    Delwin
    5 Beiträge
    5,0 von fünf Punkten
    Nov. 2023 • Paare
    Die Tour mit Gerard war ein großartiges Erlebnis. Wir haben so viel dazu gelernt und gleichzeitig auch so viel gelacht. Ich kann die Tour jedem Empfehlen der auf La Digue auch einsame Strände und atemberaubende Aussichten sehen möchte. Die Tour ist anspruchsvoll aber super zu meistern. Auch durch die Hilfe von Gerard der einen super motiviert und unterstützt. Große Empfehlung!!
    Verfasst am 12. November 2023
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

    Helmut F
    1 Beitrag
    5,0 von fünf Punkten
    Nov. 2023 • Paare
    Ein toller Ausflug mit dem Guide Gerard zur Anse Marron. Eine wie beschrieben anspruchsvolle Tour mit klettern über Felsen, wandern durch die Natur und Wasser bei 30 Grad. Guide Gerard hat viel über die Natur erklärt und ein fruchtiges Mittagessen zubereitet. Wir konnten am Strand eine Meeresschildkröte bei der Eiablage beobachten. Ein tolles Erlebnis.
    Verfasst am 9. November 2023
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

    Svenja B
    Hannover, Deutschland22 Beiträge
    5,0 von fünf Punkten
    Sehr entspannter Guide, der den Fokus auf die Natur legt. Wir haben viele Tiere gesehen, u.a. eine Schildkröte beim Eier legen. Tour leicht anspruchsvoll. Mittagssnack und Anse Marron super.
    Verfasst am 3. November 2023
    Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

    Es werden die Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 82 angezeigt.

    Anse Marron-Tour zur Verfügung gestellt von CocoTrail Guide

    Alle Aktivitäten in La Digue
    Spas & Wellness in La DigueTagesausflüge in La Digue
    RestaurantsFlügeFerien​wohnungenReisegeschichtenKreuzfahrtenMietwagen