Alle Artikel Ihre Wunschliste für den Sommer: 7 fantastische Erlebnisse für ein unvergessliches Abenteuer

Ihre Wunschliste für den Sommer: 7 fantastische Erlebnisse für ein unvergessliches Abenteuer

Rückansicht von zwei Wanderern, die im Zion-Nationalpark eine enge, mit Wasser gefüllte Schlucht betrachten
Bild: Jordan Siemens/Getty
Tripadvisor
Von Tripadvisor15. Mai 2023 5 Minuten Lesezeit

Die längeren Tage und wärmeren Temperaturen sind wieder da! Das ist das Startsignal für "raus aus der Wohnung" und "rein ins Abenteuer". Mit diesen spannenden Urlaubsideen können Sie den herrlichen Sommer in vollen Zügen genießen. Wie wäre es z. B. mit Wanderungen durch riesige Schluchten oder Flügen in über 1.000 Metern Höhe?

Ganz egal, wofür Sie sich entscheiden: Hier entstehen Erinnerungen fürs Leben. Das wollen Sie sich garantiert nicht entgehen lassen!

1. Paragliding

Interlaken, Schweiz

Gleitschirmflieger über Bergen, Seen und Dörfern in Interlaken, Schweiz
Bild: Frank Fleischmann/Getty

Atemberaubende Berggipfel, üppige Wälder und endlos blauer Himmel: Die Schweiz beeindruckt mit wundervollen Panoramen soweit der Blick reicht. Bei diesem Tandem-Gleitschirmflug in Interlaken haben Sie einen einfach unschlagbaren Blick auf die Region. In sicherer Begleitung eines Berufspiloten starten Sie in Beatenberg und fliegen hoch über den Schweizer Alpen zurück nach Interlaken. Sie haben noch mehr Mumm? Bitten Sie den Piloten einfach, ein paar Drehungen und Kapriolen einzulegen, bevor Sie landen.

Sie bevorzugen eine sanftere Flugart? Dann melden Sie sich für dieses Sommer-Paragliding-Erlebnis an, bei dem Sie den Thunersee und den Berg Jungfrau aus der Vogelperspektive betrachten können.

Teneriffa, Spanien

Weitwinkelaufnahme von Tandem-Gleitschirmfliegern, die über Teneriffa fliegen
Bild: Sightsee06034382060/Tripadvisor

Fabelhafter Blick auf die Insel, Meeresbrise im Gesicht, Adrenalinkick bei der Strandlandung … das ist Paragliding auf Teneriffa! Wenn Sie Ihren Urlaub an der Costa Adeje verbringen, ist dieser Tandemgleitschirmflug im Sommer wärmstens zu empfehlen. Je nach Wetterlage erreichen Sie fast 1.000 Meter Höhe und können mit den Wolken auf Tuchfühlung gehen.

Abenteuerlustige haben besonders an diesem akrobatischen Gleitschirmflug Spaß. Hier erwartet sie nämlich eine echte Achterbahnfahrt mit Drehungen, Kurven und Kapriolen hoch in der Luft.

Weitere Paragliding-Erlebnisse

2. Seilrutschen

Hawaii, USA

Junges Mädchen, das sich in Kauai, Hawaii, auf eine Seilrutsche vorbereitet
Zwei Reisende, die auf Keana Farms auf parallelen Seilrutschen um die Wette rutschen
Bild: (from left to right) Kristie E/Tripadvisor, Camper00999871014/Tripadvisor

Wenn Sie diesen Sommer nach Hawaii reisen, sollten Seilrutschen auf Ihrer Wunschliste stehen. Es gibt mehr als genug Orte, die dieses Abenteuer anbieten: von Maui bis hin zu den KoleKole-Fällen auf der Hauptinsel.

Bei diesem Seilrutscherlebnis in Kauai gleiten Sie auf einer der längsten Seilrutschen der Insel. Freuen Sie sich auf fast 800 Meter Höhenflug! Mehr Adrenalin ist übrigens kein Problem: Versuchen Sie, rotierend, freihändig oder kopfüber zu rutschen.

Adrenalinjunkies, die sich gerne zum Spaß mit anderen messen, kommen bei dieser Seilrutschen-Tour an der Nordküste von O'ahu voll auf ihre Kosten. Sie wartet mit acht Parallelrutschen auf. Dem Wettrutschen mit Familie oder Freunden steht also nichts mehr im Wege. Die Seilrutsche befindet sich auf dem Gelände der Keana Farms, wodurch Sie in der Pause spontan Macadamianüsse probieren können.

Weitere Seilrutsch-Erlebnisse

3. Bungee-Jumping

Cairns, Australien

Lächelnde Frau beim Bungeespringen in Cairns, Australien
Bild: Management/Tripadvisor

Insider-Info: In Australien gibt es nur einen Ort zum Bungeespringen, und zwar in Cairns. Mitten im tropischen Regenwald erwartet Sie dieses unvergessliche Bungee-Jumping-Erlebnis auf einer Plattform etwa 50 Meter über einer Lagune. Sie können das Wasser berühren oder trocken bleiben, ganz wie Sie möchten.

Genießen Sie die Aussicht, während die Mitarbeiter den Countdown für Sie zählen, und stürzen Sie sich beim Startzeichen in die Tiefe. Am Ende gibt es ein kostenloses T-Shirt, ein Teilnahmezertifikat und natürlich tolle Erinnerungen, die Sie ein Leben begleiten werden.

Nature's Valley, Südafrika

Weitwinkelaufnahme der Bloukrans Bridge in Südafrika
Mann beim Bungee-Jumping von der Bloukrans Bridge
Die Bloukrans Bridge in Südafrika und der große Sprung
Bild: (from left to right) Jon11/Getty, John Doe/Tripadvisor

50 Meter sind ein Klacks für Sie? Wie wäre es dann mit 215 Metern? Die legendäre Bloukrans Bridge in der Nähe des Nature's Valley in Südafrika ist die höchste Brücke Afrikas. Hier erwartet Sie Bloukrans Bungy, auch als eines der höchsten Brückensprung-Erlebnisse der Welt bekannt. Machen Sie sich auf dreifachen Nervenkitzel gefasst: der SkyWalk mit Panoramablick auf die Ehrfurcht gebietende Wildnis, eine Seilrutsche zur Absprungplattform und natürlich der große Sprung.

Weitere Bungee-Jumping-Erlebnisse

4. Wildwasser-Rafting

Clearwater, Kanada

Gruppe von Reisenden beim Rafting im Wells Grey Park, Kanada
Bild: Noel Hendrickson/Getty

Es ist kein Geheimnis, dass Kanada einige der schönsten Landschaften der Welt zu bieten hat. Sie können beim Wandern die Aussicht genießen oder etwas mit Adrenalinkick ausprobieren. Erleben Sie z. B. bei einem Rafting-Abenteuer auf dem Clearwater River die Wildnis aus nächster Nähe. Dieses mit dem Travellers' Choice Award ausgezeichnete Erlebnis im Wells Grey Provincial Park bietet Fluss-Rafting auf Stromschnellen der Klasse 4, Bodysurfen und Klippenspringen.

Für eine entspanntere Fahrt sorgt diese Rafting-Tour. Hier bezwingen Sie Stromschnellen der Klasse 3 auf dem Clearwater River und werden dafür mit ruhigen, malerischen Abschnitten des Flusses belohnt.

Bali, Indonesien

Gruppe von Reisenden beim Wildwasser-Rafting auf Bali
Rückansicht von Reisenden, die auf Quads durch den balinesischen Dschungel fahren
Bild: (from left to right) Wanderer47990104743/Tripadvisor, Whitney N/Tripadvisor

Auf Bali gibt es mehr als nur Sandstrände und preisgekrönte Resorts. Genießen Sie Action pur bei dieser ganztägigen Tour mit Geländewagenfahrt und Wildwasser-Rafting. Beginnen Sie mit einer Fahrt auf dem Ayung. Nach einer kurzen Mittagspause (mit Kleidungswechsel) unternehmen Sie in einem leistungsstarken Geländewagen eine Tour durch Dschungel und Reisfelder.

Und das Beste daran? Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt dafür! (Die Trockenzeit dauert noch bis September.) Beherzigen Sie diese Tipps von Reisenden: Tragen Sie Wasserschuhe, bringen Sie Socken mit und packen Sie Ihr Handy in eine wasserdichte Tasche. Schließlich wird es nass und schlammig!

Weitere Rafting-Erlebnisse

5. Kajakfahren

San Juan, Puerto Rico

Vier Reisende, die nachts in der Condado-Lagune von San Juan, Puerto Rico, Kajak fahren
Bild: Management/Tripadvisor

Die Condado-Lagune von San Juan ist mit üppigen Mangroven und zahlreichen Wildtieren der perfekte Ort für Naturliebhaber. Nehmen Sie an einer Glasboden-Kajaktour teil, um die hiesigen Seekühe und Seesterne zu sehen. Oder probieren Sie etwas Außergewöhnliches: Erkunden Sie die Gegend nach Einbruch der Dunkelheit.

Reisende sagen, dass man sich diesen nächtlichen Kajakausflug bei einem Urlaub auf Puerto Rico keinesfalls entgehen lassen sollte. Malen Sie sich mit Leuchtfarbe an, steigen Sie ins Kajak mit LED-Lichtern und erhellen Sie die Nacht. Der Star der Show sind jedoch die schillernden Lichter der Stadt. Genießen Sie die Aussicht beim Paddeln über das ruhige Wasser.

Geheimtipp: Lassen Sie sich auch diese Bio Bay-Kajaktour in Fajardo nicht entgehen. Erkunden Sie die Laguna Grande, eine von drei Orten in Puerto Rico, an denen Sie biolumineszierendes Plankton sehen können.

Lagos, Portugal

Rückansicht von Reisenden, die in einer Meeresgrotte in der Nähe von Lagos, Portugal, Kajak fahren
Bild: Saalk/Tripadvisor

Wenn Sie das Meer lieben, werden Sie von dieser Kajaktour bei Lagos begeistert sein. Die Tour ist eine der besten Möglichkeiten, die Ponta da Piedade, eine berühmte Felsformation unweit von Lagos an der Algarve, zu erkunden. Natürlich kann man auch mit einem Boot fahren, aber im Kajak kommt man den goldfarbenen Höhlen und Klippen viel näher. Das Erlebnis umfasst auch einen Abstecher an einen abgelegenen Strand, an dem Sie schwimmen, schnorcheln oder einfach nur entspannen können.

Reisende empfehlen die Tour am Morgen, um die Menschenmassen und Hitze am Mittag zu vermeiden.

Las Vegas, USA

Blick von einem Kajak aus auf das grüne Wasser der Emerald Cave bei Las Vegas
Bild: Mrs P/Tripadvisor

Hier kommt eine weitere Idee für Ihren Sommerurlaub: eine Kajak-Halbtagestour durch die Emerald Cave. Abseits des hektischen Treibens von Las Vegas bietet dieser Ausflug frische Luft, entspannte Atmosphäre und unvergessliche Panoramen.

Sie paddeln auf dem Colorado River bis zur Höhle. Der Name ist hier Programm: Die Sonnenstrahlen lassen das Wasser smaragdgrün schimmern. Die Tour umfasst auch eine kurze Wanderung sowie ein paar Pausen zum Schwimmen und Beobachten von Wildtieren wie Weißkopfadler oder Dickhornschafe.

Weitere Kajak-Erlebnisse

6. Canyoning (oder Canyoneering)

Utah, USA

Reisender beim langsamen Aufstieg in einer Schlucht im Zion-Nationalpark, Utah
Bild: Liliya K/Tripadvisor

Der Zion-Nationalpark in Utah steckt voller Naturwunder und unvergesslicher Abenteuer. Diese Canyoneering- und Geländewagentour ist eine fantastische Möglichkeit, das Beste von beidem zu erleben. Die Tour beginnt in Orderville und beinhaltet eine Geländewagenfahrt, Felsenklettern und den Besuch der weltberühmten Slot Canyons im Zion-Park.

Wenn Ihnen ein aufregenderes Erlebnis vorschwebt, empfiehlt sich diese Canyoneering-Tour, bei der auch Abseilen auf dem Programm steht. Es kann bis zu 20 Meter hoch gehen, aber keine Sorge: Sie sind in sicheren Händen.

Marbella, Spanien

Rückansicht einer Person, die in der Guadalmina-Schlucht (Marbella, Spanien) in eine Lagune springt
Bild: Tom R/Tripadvisor

Sie fahren nach Marbella in Spanien? Diese Canyoning-Tour in der Guadalmina-Schlucht, die nur 20 Minuten von der Küstenstadt entfernt ist, sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Abseilen an Wasserfällen, natürliche Wasserrutschen und Klippenspringen (optional) …

Die Tour ist das ganze Jahr über verfügbar, aber der Sommer ist der beste Zeitpunkt, um dieses Erlebnis auf Ihrer Wunschliste abzuhaken. Die Wassertemperaturen sind dann nämlich wärmer und das Schwimmen somit angenehmer.

Weitere Canyoning-Erlebnisse

7. U-Boot-Touren

Aruba, Karibik

Weitwinkelaufnahme des Aruba Atlantis-U-Boots auf See
Rückansicht eines Kapitäns, der durch ein U-Boot-Fenster auf ein Schiffswrack blickt
Bilder (von links nach rechts): Tiffany75/Tripadvisor, Lucas/Tripadvisor

Wollten Sie schon immer das Meer erkunden, ohne nass zu werden? Hier ist die Abkürzung in die Unterwasserwelt von Aruba: ein U-Boot-Ausflug im Atlantis. Steigen Sie einfach ein und tauchen Sie knapp 40 Meter in die Tiefe hinab. Hier warten faszinierende Schiffswracks und eine wunderschöne Tier- und Pflanzenwelt auf Sie – Korallen, Fische, Aale … Kinder können auch an dem Abenteuer teilnehmen und dies ist eine großartige Möglichkeit, sie mit dem Karibischen Meer vertraut zu machen.

Sie haben es gerne vielfältig? Machen Sie diesen U-Boot-Ausflug mit Unterwasserblick auf das Arashi-Riff, gefolgt von frischer Luft und warmem Sonnenschein auf dem Oberdeck. Wenn Sie sich noch mehr Schiffswracks und tropische Fische ansehen möchten, sollten Sie sich diese U-Boot-Tagestour bei Barbados nicht entgehen lassen.

Kreta, Griechenland

Reisende mit drei Kindern in einem U-Boot, die den Meeresgrund der Mirabello-Bucht in Agios Nikolaos, Kreta, betrachten
Bild: Basilkara/Tripadvisor

Tauchen Sie auf dieser Semi-U-Boot-Tour ins Mittelmeer bei Agios Nikolaos ein, einer Küstenstadt im Osten von Kreta. Entdecken Sie die vielen Fische, die in der unberührten Mirabello-Bucht leben, und erfahren Sie mehr über die faszinierende Unterwasserlandschaft.

Setzen Sie sich auf dem Rückweg aufs Oberdeck und genießen Sie den Ausblick auf die sonnenverwöhnte Küste. Die Tour endet am Hafen, wo Sie viele großartige Restaurants finden.

Weitere U-Boot-Touren