Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“gern wieder” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Hotel Stadt Kappeln

Hotel Stadt Kappeln
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 1 weitere Seite
Speichern
Hotel Stadt Kappeln gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Hotel Stadt Kappeln
4.0 von 5 Hotel   |   Schmiedestrasse 36, 24376 Kappeln, Schleswig-Holstein, Deutschland   |  
Hotelausstattung
Nr. 2 von 5 Hotels in Kappeln
Marienhagen
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
“gern wieder”
4 von 5 Sternen Bewertet am 3. Juli 2013

Viel besser als der erste äußere Anschein, aber nur begrenzte Parkmöglichkeit.
Schade, dass ein Hallenbad fehlt.
Umfangreiches leckeres Frühstücksbuffet.
Arrangements für 2 oder 4Tage sind preiswert.
Kurzer Weg zum Hafen.

  • Aufenthalt Juli 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

16 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    3
    3
    5
    3
    2
Bewertungen für
Familien
0
11
1
4
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Ort
    3,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    3 von 5 Sternen
  • Service
    3,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    3 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmertipps
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Altenkirchen, Deutschland
Profi-Bewerter
23 Bewertungen 23 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
Bewertungen in 12 Städten Bewertungen in 12 Städten
9 "Hilfreich"-<br>Wertungen 9 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 5. Januar 2013

Wie im Titel schon erwähnt, verdient dieses Hotel seine 4 DeHoGa Sterne nur durch das erfüllen der erforderlichen Kriterien in minimalistischer Art und Weise. Das von uns gebuchte Standardzimmer ist ausreichend groß und gemütlich eingerichtet, LAN-Anschluß steht kostenfrei zur Verfügung,dafür ist das TV später 90er Barock. Das Bad ist groß und wäre schön gewesen, wenn es denn so sauber geputzt gewesen wäre, wie man das eigentlich erwarten darf. Das Restaurant ist modern und gemütlich eingerichtet, das Essenangebot sehr überschaubar, geschmacklich aber ok. Das Frühstücksbuffet ist ausreichend und bietet keine Überraschungen. Der Sauna- und Fitnessbereich ist sauber und technisch gut, leider etwas ungemütlich und kalt. Insgesamt ist das Hotel in gutem technischem Zustand.
Das Personal bemühte sich meist freundlich zu sein, wirkte aber oft überfordert und überlastet. Das kann man den einzelnen Damen noch nichtmal unbedingt zum Vorwurf machen, denn hätten sie 2 Kollegen/innen mehr, könnten sie auch besseren Service bieten. Wenn ich natürlich einen Chef habe, der sein Hotel wie eine Pizzeria führt und mir seiner gewohnten italienischen Machoart den großen Macker gibt, fällt es auch schwer gut gelaunt zu sein.
Fazit was das Hotel betrifft: Wenn man es wie wir für einen Schnäppchenpreis bekommt, kann man sich über das was zu einem wirklichen 4-Sterne-Hotel fehlt, hinwegtrösten.

Kappeln selbst ist eine kleine, sehr malerische Ostseestadt mit sehr gastfreundlicher und angenehmer Atmosphäre. Schöne Geschäfte in einer toll gemachten Fußgängerzone. Tolles und vielfältiges Angebot an Restaurants und Kneipen, aber natürlich nix für Clubber.

Gerne empfehlen wir einen Besuch des Restaurants " Fährschänke" unten an der Schlei. Leckere, reichhaltige Gerichte in großer Vielfalt für sehr angenehme Preise, bei sehr freundlicher Bedienung.

Zimmertipp: Wir hatten Zimmer 223. Der Vorteil ist eine Abschlußtür zum Treppenhaus, das hält den Küchenmief dra ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Dezember 2012, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Eckernförde, Deutschland
1 Bewertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 1. Januar 2013

Sylvester-Events sind ja immer eine zwiespältige Angelegenheit, die Erwartungen hoch. Die Pauschale mit einer Übernachtung vom 31.12. bis zum 1.1. war vom Preis-Leistungs-Verhältnis top und was für so ein Event enorm wichtig ist, war erfüllt: Top Service, höfliche und sehr freundliche, wohl gelaunte und gästeorientierter Service-Kräfte. Das Abendessen war gut, das Frühstück reichhaltig, der Kaffee sehr gut. Kommen nächstes Jahr höchstwahrscheinlich wieder.

  • Aufenthalt Dezember 2012, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hamburg, Deutschland
Bewerter
6 Bewertungen 6 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
Bewertungen in 6 Städten Bewertungen in 6 Städten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 14. Oktober 2012

Die teils negativen Bewertungen haben unsere Erwartungen beeinflusst,zumal wir den Aufenthalt mit 3 Übernachtungen sehr günstig erworben hatten.

"Man erhält das, für was man bezahlt" ? Weit gefehlt.

Der Empfang war ausgesprochen freundlich. Das von uns erbetene ruhige Komfort-Zimmer wurde uns im 1. Stock zugewiesen - und es war ruhig. Trotz Kopfsteinpflasters rund um das Hotel war der Verkehr kaum wahrnehmbar, und nachts war absolut nichts mehr zu hören, da keinerlei Durchfahrt-Verkehr.

Das Hotel ist innen modern ausgestattet, auch mit Fahrstuhl. Das Zimmer war groß und hell, sehr sauber, enthielt einen wenn auch kleinen Flachbild-Fernseher, eine Minibar und einen kleinen Zimmersafe. Die Toilette war räumlich vom Duschbad getrennt, sehr angenehm. Das Bad war vollständig ausgestattet mit Fön, beleuchtetem Schminkspiegel und flauschigen großen Handtüchern. Also alles, was man an einem 4-Sterne-Hotel schätzt.

Das Restaurant ist für unseren Geschmack gemütlich eingerichtet, so dass wir auch abends dort gegessen haben. Gute Küche. Wer Pizza liebt, wird sogar in dem Hotel-Restaurant bedient mit Pizza aus dem angrenzenden italienischen Restaurant. Das Frühstück war wider Erwarten gut und reichhaltig. Einziger Kritik-Punkt: Rührei mit Speck und Würstchen waren nur lauwarm, obwohl wir nicht spät gefrühstückt haben.

Das Hotel liegt direkt am Beginn des Fußgänger-Bereiches. Kappeln selbst ist ein kleines, Gemütlichkeit ausstrahlendes Städtchen in reizvoller Lage. Obwohl in der Nebensaison, waren etliche Touristen unterwegs, zumal das Wetter sehr schön war.

Der Besuch in Kappeln und in dem Hotel bleiben uns in sehr guter Erinnerung. Wir würden es sofort wieder buchen.

  • Aufenthalt Oktober 2012, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hagen, Deutschland
1 Bewertung
21 "Hilfreich"-<br>Wertungen 21 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 3. April 2011

Nach vielem täglichem Stress wollten wir uns mal ein paar nette Tage an der Schlei gönnen. Da sollte es auch nicht auf ein paar Euro mehr ankommen, weshalb wir im Internet auf dieses ‚4 Sterne’-Hotel stießen. Anhand der dortigen Beschreibung war für uns klar, dass es sich hier um das beste Hotel am Platz handeln muss. Wir buchten 3 Tage mit Frühstück über HRS, was die Sache leicht günstiger machte. Für unseren Hund mussten wir diese Ersparnis aber wieder draufzahlen, so dass uns eine Übernachtung im Standardzimmer für 2 Erwachsene und einen Hund jeweils 105,00 € kostete.

Ankunft:
1. Kein Parkplatz am Haus, durch Zufall eine Parkmöglichkeit in einer Seitenstraße dort gefunden. Das heißt also Parken im öffentlichen Verkehrsraum, nichts an hoteleigener Parkfläche, Schleppen bis der Arzt kommt.
2. Empfang an der Rezeption freundlich durch den Chef. Er zeigte uns mit einer erhabenen Geste, dass ‚dort’ die Räumlichkeit sei, in der es morgens ein kleines Frühstück gebe (er sollte Recht behalten). Die Zimmereinweisung erfolgte ebenfalls durch ihn. Wichtig war für den Chef uns mitzuteilen, dass wir die Heizung nicht am nicht vorhandenen Thermostat, sondern an der futuristischen Bedientafel in der Wand regulieren sollten. Weitere Hinweise wurden uns nicht gegeben, nur kurz, dass man das Hotel über einen Seiteneingang erreichen kann, wenn die Rezeption unbesetzt ist. Wie man von innen in der ersten Etage dort hin gelangt, behielt er für sich. Dazu aber später mehr.

Zimmer:
Wir hatten das Zimmer 223, also ein Standardzimmer. Die Einrichtung wirkt auf den ersten Blick freundlich und nett, doch spätestens im Bad erwartete uns Schmutz. Hygieneartikel, die meine Frau auf einen weißen Plastikbutler legte, ließen eine kleine Staubwolke in Wallung geraten. Nicht besser war es mit den einzelnen Rippen des Handtuchhalterheizkörpers dort. Die Duschwand war nicht ordentlich gereinigt, der Siphon des Handwaschbeckens lässt Ekel aufkommen. Eine zufällig im Nebenzimmer anwesende Reinigungsdame machte zwar sofort auf unsere Bitte den Butler sauber, der Rest aber blieb bis zu unserer Abreise ungereinigt.
Zum Zimmerschlüssel gehört eine elektronische Karte. Die steckt man im Zimmer an der Wand in einen dazu gehörigen Schlitz. Erst dann gehen auf Wunsch dort alle Lichter an. Sitz man also auf dem Klo, hat die Tür des Bades dabei zu und verlässt der Partner aus welchen Gründen auch immer das Zimmer, muss derjenige den Schlüssel mitsamt Karte mitnehmen, um überhaupt wieder hinein zu gelangen. In der Zeit gehen bei dem Zurückgebliebenen im Klo alle Lichter aus und man muss es dann mit Fühlen versuchen.
Überhaupt diese Technik… Zwei kleine schaltergroße Bedieneinheiten in der Wand sorgen für unterhaltsame Momente des Aufenthalts. Eine Bedienungsanleitung wurde vorsichtshalber nicht hinterlegt. Wir wollten die Heizung runterregeln, als plötzlich das Radio in der Wand anging. Man kann dort auch die meisten Lampen im Zimmer und Bad schalten, aber auch nur von dort oder von den Schaltern direkt am Eingang (wenn die Karte dort eingeschoben ist). Warum sollte man, wenn man im Bett liegt, von dort aus die Lichter löschen können, wenn es auch im Stehen geht. Also: Aufstehen! Hin zur Wand! Ausschalten! Hinlegen! Aber bitte ins Bett und nicht daneben (es ist ja dunkel). Wenn das nicht so grottenschlecht wäre, man könnte schon fast wieder lachen. Ach ja – die Tür. Die Tür zum Zimmer schließt man mittels Schlüssel auf und zu. Dann ist man zwar noch nicht im Zimmer, denn die Tür geht erst auf, wenn man sich kräftig dagegen lehnt oder wirft. Alles ist verzogen und für kleine Kinder im Ernstfall eine Todesfalle. Ein Plan mit Notausgang ist im Zimmer vorhanden. Notausgänge gibt es zwei. Einer (nach hinten heraus) ist gut beschildert. Der andere ist erst als solcher zu erkennen (der nach vorne), wenn man in der ersten Etage direkt vor der Tür steht. Das ist übrigens auch der Weg, den man einschlagen muss, falls die Rezeption unbesetzt ist. Man gelangt von dort in ein Treppenhaus, das nach unten führt. Dann ist da eine weitere Tür. Man gelangt in einen schmalen offenen Gang (wie gesagt: Notausgang!), der mit Küchenmaterialien voll gestellt ist. Die rückwärtige Tür der Restaurantküche ist häufig geöffnet. Grüßt man den Koch freundlich, wird man mit mürrischem Wegschauen belohnt. Dann gibt es dort eine Tür, die nach draußen führt. Das ist schlimmer als ein mieser Personaleingang und eines Hotels mit auch nur einem Stern unwürdig. Aber den Weg nach dort muss man ja nur finden, wenn die Rezeption unbesetzt ist. So geschah es auch am Tag unserer Ankunft schon am späten Nachmittag. Der Chef musste weg, Personal offenbar war nicht mehr da. Wir standen, als wir das Hotel verlassen wollten, vor einem verschlossenen Eingang in der Falle. Kein Hinweis von dort, wie man das Hotel alternativ verlassen kann. Das haben wir dann erst einige Zeit später feststellen können (siehe Beschreibung zum zugemüllten Notausgang).

Frühstück
Angeboten ist das Frühstück ab 07.00 h im Internet. Wir wollten viel sehen und erleben und daher hiervon Gebrauch machen. Ätsch! Frühstück erst ab 8.00 h! OK, wir schluckten, haben aber nichts gesagt. Am ersten Frühstücksmorgen ist die Frühstücksräumlichkeit geöffnet. Das ‚Büffet’ war eröffnet. Es wäre leichter gewesen, zwei Stühle und einen Tisch an das Büffet zu stellen und direkt dort zu frühstücken. Viel mehr war da nämlich nicht. Man erwartet, dass man freundlich begrüßt wird (ist auch geschehen) und die Frage nach den gewünschten Getränken kommt (kam nicht). In Eigeninitiative fragten wir, ob wir einen Kaffee bekommen könnten. Selbstverständlich. Um 08.15 h wurde der maschinengekochte Kaffee serviert (zum Ende des Frühstücks). Diesen Kaffee konnte man nicht trinken. Er schmeckte nach heißem Prütt und war ungenießbar. Alternativ versuchten wir Tee. Das Teewasser in einem Behälter dort war schon wieder so abgekühlt, dass man eher den Eindruck hatte, man hätte ein Erfrischungsgetränk vor sich. Orangensaft? Stand da nicht. Auf Nachfrage: ‚Bringe ich Ihnen gerne!’ Auf den warten wir heute noch.
Frühstückseier sind in ihrer Konsistenz Geschmackssache. Aber dass einem der gesamte Inhalt nach dem Köpfen des Eies komplett flüssig entgegenschwappt, kann nur daran liegen, dass es nicht gekocht, sondern bei einem Mitarbeiter über Nacht im Bett angewärmt wurde. Ungenießbar und möglicherweise auch nicht gesundheitsfördernd.

An den beiden weiteren Tagen wurden die Eier minimal besser .Den Kaffee wollten wir nicht mehr haben. Das Teewasser hatte eine Temperatur, die vor Verbrühungen schützte. Büffettartikel wurden nur sporadisch nachgelegt, falls man mal Zeit hatte hierfür. Ansonsten waren Bürokram und Privatgespräche wichtiger. Das Frühstück war erst komplett aufgetischt, als wir schon längst fertig waren.

Angesprochen auf die Misere sagte die freundliche Mitarbeiterin, dass sie alleine und man ja auch den ganzen Winter über geschlossen gewesen sei. Na und? Jetzt ist Frühling. Man nimmt vollen Kurs für das Zimmer, haut mit 4 Sternen ‚auf die Kacke’ und dann so etwas? Dafür hätten wir dann gerne auch volle Gegenleistung und nicht so eine viertelherzige Einstellung zum Hotelwesen, was ich der Hotelführung ankreiden muss. Wir werden hier nie wieder einen Fuß über die Schwelle setzen. Unser Urlaub begann mit dem Verlassen dieses wirklich schönen, aber schlecht geführten Hotels. Das Hotel ist eine GmbH. Ich hoffe, dass die Gesellschafter diese Zeilen auch irgendwann einmal lesen und für Abhilfe sorgen.

  • Aufenthalt März 2011, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 21
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hamburg
Top-Bewerter
182 Bewertungen 182 Bewertungen
57 Hotelbewertungen
Bewertungen in 61 Städten Bewertungen in 61 Städten
73 "Hilfreich"-<br>Wertungen 73 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 5. Oktober 2010

Das Hotel liegt am Rand der Innenstadt am Beginn der Fußgängerzone, also nicht direkt am Hafen oder Wasser.

Das Zimmer war groß und sauber, aber etwas laut wegen der Straße.

Frühstück - naja es gibt nix zu meckern, aber es gibt auch nichts positives zu berichten - leicht konfuser Service (aber ich war auch superfrüh dran;-)

Abends habe ich im Restaurant des Hotels gegessen - nicht günstig für Kappel aber ordentliches Steak..

  • Aufenthalt Oktober 2010, Business
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Birmingham, Vereinigtes Königreich
Top-Bewerter
155 Bewertungen 155 Bewertungen
72 Hotelbewertungen
Bewertungen in 71 Städten Bewertungen in 71 Städten
93 "Hilfreich"-<br>Wertungen 93 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 25. September 2008

Service war nach meiner Meinung überhaupt nicht in Ordnung.
Frühstück liess sehr zu wünschen übrig.

  • Aufenthalt Juni 2008, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Check-in/Rezeption
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …

Sie waren bereits im Hotel Stadt Kappeln? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Hotel Stadt Kappeln

Anschrift: Schmiedestrasse 36, 24376 Kappeln, Schleswig-Holstein, Deutschland
Lage: Deutschland > Schleswig-Holstein > Kappeln
Ausstattung:
Bar/Lounge Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service
Hotelstil:
Nr. 2 von 5 Hotels in Kappeln
Preisspanne pro Nacht: 105 € - 123 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Hotel Stadt Kappeln 4*
Anzahl der Zimmer: 22
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Hotel.de, HRS und Booking.com als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Hotel Stadt Kappeln daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Stadt Kappeln
Hotel Stadt Kappeln

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Hotel Stadt Kappeln besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.