Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Nicht die 4 Sterne wert!” 1 von 5 Sternen
Bewertung zu Aktiv- und Wellnesshotel Kohlerhof

Speichern Gespeichert
Aktiv- und Wellnesshotel Kohlerhof gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 1 weitere Seite
Aktiv- und Wellnesshotel Kohlerhof
4.0 von 5 Hotel   |   Hochfugener Strasse 84, Fügen 6263, Österreich   |  
Hotelausstattung
Nr. 6 von 9 Hotels in Fügen
Luzern, Schweiz
1 Bewertung
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
“Nicht die 4 Sterne wert!”
1 von 5 Sternen Bewertet am 7. November 2011

Wir haben uns auf einige erholsame Tage gefreut und wurden leider enttäuscht!
Wir bekamen ein DZ im Haupthaus und dieses Zimmer ist wirklich renovationsbedürftig. Die Möbel waren sehr veraltet und der Fernseher vom letzten Jahrhundert. Wir waren ja auch nicht da um fern zu schauen. Wir hätten auch gar nichts gesehen vom Bett aus, das Bild war so winzig. Das Bad war sehr düster und die Badezimmertüre fällt wohl bald auseinander. Das war dann mal die erste Enttäuschung, aber wohl die kleinste von allen. Zudem waren wir übers Wochenende da und unser Zimmer war im 1. OG gleich neben der Hoteldisco. Diese wurde übers Wochenende von der ganzen Dorfjugend besucht. An Schlaf war also am Freitag- und Samstagabend nicht zu denken.
Der Wellnessbereich war viel zu klein für die vielen Hotelgäste. Und als erstes mussten wir noch an der Rezeption einen Bademantel holen für je 10 Euro. Ein Wellnesshotel ohne Bademäntel? Die Ruheliegen waren viel zu wenige und gleich zu Beginn alle besetzt. Sie blieben dann auch die ganze Zeit über besetzt, auch wenn sie nicht benutzt wurden. Und auch wenn es gemäss Schildern verboten war, die Liegen zu besetzen. Das hatte nichts mit Erholung zu tun! Und auch die verschiedenen Saunas waren viel zu klein. Es gab auch keine Handtücher. Die wenigen, die anfangs auflagen, waren gleich weg. Auch gab es weder Wasser, Tee noch Früchte im Wellnessbereich. Dies gehört beim Wellnessen doch dazu?! Dafür gab es eine Bar, wo man Getränke kaufen konnte!!
Die Nachmittagsjause war fürs Hotel wohl auch eine weitere Gelegenheit, um Geld zu verdienen. Denn auch hier gab es keine kostenlose Getränke, also kein Wasser, kein Tee. Es gab nur Getränke gegen Bezahlung. Das Buffet war eher lieblos angerichtet. Auch war nur der vordere Teil vom Restaurant geöffnet und es war somit viel zu wenig Platz für alle Gäste.
Das Nachtessen war in Ordnung, aber nicht sehr originell. Das Geschirr war teilweise abgeschlagen. Das Käsebuffet sah nach kurzer Zeit aus wie ein Schlachtfeld. Das Personal war teilweise freundlich, dem Grossteil des Personals war aber das Sprichwort "Der Gast ist König" unbekannt! Einige des Personals waren fast schon überheblich.
Was uns auch sehr gestört hat, war, dass man alles hätte bar zahlen sollen. Wenn man die Rechnung aufs Zimmer schreiben wollte, wurde man gleich komisch angeschaut. Wir waren ja auch schon in einigen Hotels überall auf der Welt und bis jetzt war es immer so, dass man am Schluss alles zusammen beim Auschecken bezahlen konnte. Das war schon recht mühsam. Und wir hatten ja auch nicht immer das Bargeld mitd abei!
Zudem war es sehr unangenehm, dass im Eingang bei der Bar geraucht wurde. Abends war der ganze Saal voller Rauch und man musste da durch, wenn man ins Restaurant wollte. Auch wenn man nach draussen wollte, musste man da durch. Das war sehr störend. Es ist uns schon klar, dass man den Rauchern das Rauchen nicht verbieten kann, aber dann bitte nicht so!
Aber auch sonst hat es im Restaurant gestunken. Dieser unangenehme Geruch kam aber aus der Küche. Die Kleider haben anschliessend richtig nach Küche gerochen. Das war auch nicht gerade angenehm.
Es waren für uns leider keine erholsamen Tage. Dieses Hotel verdient aus unserer Sicht keine 4 Sterne. Und wir werden dieses Hotel auf keinen Fall weiterempfehlen!

  • Aufenthalt November 2011, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

78 Personen haben dieses Hotel bewertet.

Bewertung von Reisenden
    24
    22
    14
    8
    10
Bewertungen für
22
25
1
1
Gesamtwertung
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    3,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    3,5 von 5 Sternen
  • Service
    3,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (7)
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Nußdorf am Chiemsee
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
3 von 5 Sternen Bewertet am 1. Oktober 2011

Hotelzimmer waren sauber, Essen war auf Masse abgestimmt,dennoch ok.
Für spät Frühst+cker gab es kaum noch Auswahl.
Die Säfte alle mit Zucker und das Obst größten Teil aus der Dose.
Das Personal am Empfang war Überfordert und gestresst und unfähig am Nachmittag , eine Bettdecke und ein Kissen zum Schlafen zu organisieren , so das unser Kind ohne Decke und Kissen schlafen musste. Auch am Tisch hatte unser KInd kein eigenes Besteckt da es ja bis 3 Jahre frei war, mussten wir ihr von uns Besteck geben damit sie ihr Essen essen konnte.
Teuer und überfüllt.
Die Lage allerdings war super, gleich neben dem Lift.
Die Bar ,war schmuddelig und die Auswahl karg.
So hanben wir schon gespart und sind bald ins Bett.

  • Aufenthalt August 2011, Familie
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Graz
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 25. Januar 2011

Zeitraum: 12. - 16. Dezember 2010

Als erstes muss ich einmal klarstellen, dass die Reise mit 200€ für 4 Nächte (So - Do) auf den ersten Blick preiswert war. Alles in Allem ist das Hotel aber auch nicht mehr wert, wenn überhaupt.

Wir hatten ein Doppelzimmer im Haupthaus, da bei allen Bewertungen, die wir lasen stand, dass dies die schöneren Zimmer seien. Die Zimmersausstattung könnte noch aus den Achtzigern stammen. Die Möbel waren abgewohnt, das Bad wurde nicht ordentlich geputzt, geschweige denn der Spiegel im Zimmer, der durch unseren Sonnencreme-Spray am ersten Tag etwas abbekam und bei der Abreise am Donnerstag noch immer schmutzig war. Es gab da jetzt zwar keine gravierenden Mängel aber störend waren diese halt doch.

Der Zimmerservice war praktisch nicht vorhanden. Es dauerte 2 Nächte, 2 Besuche bei der Rezeption und 3 Anrufe bis es jemand der Rede wert fand uns zwei Extrakissen zu bringen. Wo der Fehler lag (Rezeption oder Zimmermädchen) wissen wir nicht. Die Rezeptionsdamen waren durch die Bank recht unfreundlich, besonders das jüngere Personal. Als wir das erste Mal wegen den Kissen bei der Rezeption waren, nachdem wir 1 Stunde vorher schon angerufen haben und nichts geschah, teilte uns die Rezeptionistin mit, dass die Kissen gleich kommen würden. Wir dachten uns ok... wir warten bei der Rezeption. Zwischen 5 und 10 Minuten standen wir beim Pult neben ihr, dann schickte uns die Dame an der Rezeption aufs Zimmer und sagte dass die Kissen eh geliefert werden. Was dachte sie wieso wir dort so lange standen? Einzig der etwas rundlichere Mann an der Rezeption war sehr zuvorkommend und er war auch derjenige, der verantwortlich war, dass die Kissen nach zwei Tagen dann auch auftauchten.

Das Restaurant war sehr groß, es gab genügend Kellner, winzig die Aufteilung, wie einige schon in ihren Rezensionen schrieben, war konfus. Jeder Kellner bediente irgendwie verteilt die Tische. Man bestellte die Getränke beim einen - bekam sie nach einiger Wartezeit von jemand anderen. Das Essen war recht einfallslos, einzig das Frühstück in Buffetform konnte überzeugen, hatte durch die Dosenfrüchte dbeim Müsli aber auch einen fahlen Beigeschmack. Mineralwasser (mit Gas) zum Frühstück dauerte jedes mal 15 min. Für ein Glas. Als ob der Kellner erst zur Quelle läuft und die Kohlensäure selbst reinpresst. Nachmittagsjause waren teilweise die Restl vom Vortag mit einem immer gleichen Kuchen (jeweils andere Früchte drin - sogar Dosenananas waren mal drin - sehr strange). Nun zum Abendessen: Eine klare Suppe mit Backerbsen esse ich nicht mal zu Hause, geschweige denn in einem 4*-Hotel. Alles in allem jeses mal die selben Salate beim Buffet, teilweise aus und nicht nachgefüllt. Das Käsebuffet war immer gleich und, wenn wir beim Dessert angelangt waren fast immer aus. Die Speisen waren lieblos angerichtet und nichts Besonderes. Es gab in vier Tagen 3x "hausgemachtes Konditor"-Vanilleeis mit irgendwas. Das sagt eh schon alles.

Der Wellnessbereich wäre grundsätzlich sehr schön, aber er ist viel zu klein. Wellness ist für mich nicht eine halbe Stunde vor der Saunatür zu warten, nur damit ich einen Sitzplatz ergattere. Das Wasser in den Schwimmbecken ist zu kalt. Unser am Tag zuvor gebuchtes Honig-Milch-Bad (39€) war eine Katastrophe, weil erstens der Whirlpool in der Wanne nicht funktionierte (wir bekamen dafür 10€ Rabatt) und zweitens, ich mir ein billiges Schaumbad für die Wanne zu Hause kaufen hätte können und den gleichen Effekt gehabt hätte, denn genau das war da drin.

Soweit meine/unsere Erfahrungen vom Kohlerhof. Bedenken sie bitte, dass wir in der VORSAISON dort waren und in der Hauptsaison ca. doppelt so viele Gäste dort sein werden.

  • Aufenthalt Dezember 2010, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende schwärmen von diesen Hotels in Fügen

Giessen
Top-Bewerter
84 Bewertungen 84 Bewertungen
48 Hotelbewertungen
Bewertungen in 53 Städten Bewertungen in 53 Städten
46 "Hilfreich"-<br>Wertungen 46 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 23. Januar 2011

Erschrocken von den tendentiell negativen Beurteilungen war unsere Erfahrung im Kohlerhof durchaus positiv. Zwar gab es einige technische Probleme, wie z.B. für 24 h keine Heizung in einem Familienzimmer und ein Management, das sich ausser Stande sah,diese Aufgabe zeitnah zu lösen und erst nach Abreisedrohung und 10 h wenigstens einen elektrischen Heizofen brachte. Das Hotel liegt 2-4 Gehminuten von der Talstation der Spieljochbahn bzw. dem Skibus nach Höchfügen entfernt. Die 2 zum Komplex gehörenden Häuser (Haupthaus und Wellness-Schlößl) sind durch einen unterirdischen Gang miteinander verbunden, was es sehr angenehm macht, die große Badelandschaft bzw, Sauna und Wellness Oase jeweils trockenen Fusses zu erreichen. Die Zimmer (Panorama Suite und Familienzimmer) sind geräumig, zeigen aber durchaus Gebrauchsspuren. Während des Apre Ski dröhnt lautstark Partymusik durch die Anlage. Das Essen ist sehr nahrhaft (an Butter und Sahne mangelt es nicht), es gibt eine gute Auswahl (Menü 1-4) an unterschiedlichen Speisen,zu sätzlich ein vegetarischen Gericht und ein Kindermenü. Grundsätzlich scheint jeder im Hotel sich zu bemühen, was m.E. fehlt ist ein gutes durchgängiges Hotel Management. Sehr kinderfrreundlich und vom Personal bis zu den Gästen multikulturell.

  • Aufenthalt Januar 2011, Familie
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ingolstadt
1 Bewertung
1 von 5 Sternen Bewertet am 17. Januar 2011

Nach einem gelungenen Aufenthalt im Kohlerhof im Januar 2010 buchten wir (Familie mit 2 kleinen Kindern plus eine weitere Mitreisende) bereits im Juli 2010 wiederum ein Familienzimmer und ein EZ im Haupthaus (sogar mit Angabe der Wunschzimmernummern). Statt des erwarteten 4*-Standards bekamen wir jedoch Zimmer präsentiert, die völlig unzumutbar waren und absolut nichts mit einem Hotelstandard dieser Kategorie zu tun hatten. Das Familienzimmer befand sich im Nebengebäude, dem "Feldschlössel", aber nicht auf den Zimmerstockwerken, sondern im Untergeschoss direkt neben dem Zugang zum Saunabereich, reizvoll gegenüber den Toiletten gelegen. Die Tür wies nicht einmal eine Zimmernummer auf und konnte nur geschlossen gehalten werden, wenn man sie abschloss. Den düsteren Gang beleuchtete eine nackte Glühbirne, ein großer Spiegel war ohne Befestigung an die Wand gelehnt . Im Schlafraum der Kinder befand sich in Höhe des Kinderstockbettes eine Durchreiche mit Schiebetüre zu einem Lagerraum. Die vorhandene Couch war völlig abgewohnt und durchgelegen. In der Toilette lief ununterbrochen das Wasser und Kalk und was auch sonst noch hatten eine dicke Schicht in der Schüssel hinterlassen. Das laut Buchungsbestätigung "geräumige Komfort-EZ Spieljoch" entpuppte sich als winzige, stickige Kammer. Auf unsere Beschwerde und den Wunsch, andere Zimmer zu bekommen, sagte man uns an der Rezeption, wir sollen später wiederkommen, was wir mehrmals taten. Dabei hatte man zu keinem Zeitpunkt das Gefühl, dass sich jemand ernsthaft um eine Lösung bemühte oder Engagement zeigte. Letztendlich wurden wir zur Juniorchefin geführt, die so tat, als wüsste sie überhaupt nichts von unseren Reklamationen. Professionelles Beschwerdemanagement und Service funktionieren meiner Meinung nach anders. Die Chefin wollte uns tatsächlich vormachen, dass die Kellerhausung ein völlig normales Zimmer sei. Sie stellte uns dann in Aussicht, am nächsten Tag ins Haupthaus zu ziehen, aber offensichtlich nicht in ein Familienzimmer. Für das EZ schlug sie als Alternative vor, in unsere Kellerbehausung ein zusätzliches Bett bringen zu lassen, wenn es unsrerer Mitreisenden zu eng in ihrem Zimmer sei. Etwas anderes könne sie uns nicht anbieten, da das Hotel komplett ausgebucht sei. Für uns war das kein tragbarer Zustand. Leistung und Preis hatten da nichts mehr miteinander zu tun. Wir beschlossen, auch wenn es bereits abends war, wieder abzureisen. Uns wurde der Verzicht auf Stornogebühren zugesichert und die Rechnung für ein Sprite und einen Kaffee ging aufs Haus. !!!
Ganz klar: Der Kohlerhof kommt für uns nie mehr in Frage. Wir wissen nicht, was mit diesem Haus passiert ist, da wir im Jahr zuvor einen wirklich schönen Urlaub dort verbracht hatten. Uns bleibt also nur, das Ganze als enttäuschendes Fiasko abzuhaken und zu hoffen, dass so etwas anderen nicht passiert.

  • Aufenthalt Januar 2011, Familie
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Nürnberg, Deutschland
Top-Bewerter
181 Bewertungen 181 Bewertungen
52 Hotelbewertungen
Bewertungen in 79 Städten Bewertungen in 79 Städten
92 "Hilfreich"-<br>Wertungen 92 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 3. Dezember 2010

Das Hotel liegt in Fügen an der Straße nach Hochfügen.
Es hat alle Einrichtungen die ein großes Hotel - Bad usw. - heute vorzuweisen hat.
Die Zimmer sind groß, ordentlich und gut eingerichtet, meistens mit Balkon auf die "ruhige " Seite. Der Service ist gut. Auch das Essen ist gut - es fehlt allerdings überalle das "letzte gemütliche Tüpfelchen".

  • Aufenthalt Januar 2011
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vilseck
1 Bewertung
1 von 5 Sternen Bewertet am 10. November 2010

Hotel total überbucht und Personal totat überfordert und zu wenig.
Zimmer alt und abgewohnt. Teppiche und Polster verdreckt.
Hatten bei Anreise bemängelt: Kein Telefon am Zimmer, Dusche und Föhn defekt. Nach 4 Tagen Aufenthalt immer noch das selbe.
Essen leider meistens kalt. Wenn man Glück hatte, bekam man noch ein Getränk bevor man mit dem Essen fertig war.
Geschirr teils schmutzig und abgeschlagen schlimmer als in einer Jugendherberge.
Personal bis auf einige Ausnahmen unfähig und teils Verständigungsprobleme. Die meisten erst ein paar Wochen im Team. Ich frage mich was ist in diesem Hotel blos los.
Wir waren im Schlössel, Rezeption nie besetzt, alles schmutzig und man muste im Dunkeln zu den Zimmern laufen.
Wellnessbereich für dieses Hotel viel zu klein. Kein Erholungsfaktor. Die ca 20 Liegen waren bei Öffnung um 14 Uhr schon alle besetzt. Wasser gehöhrt in den Saunabereich und nicht zur Massageabteilung einen Stock höher. Aber man soll wahrscheinlich lieber Getränke an der Bar kaufen.
Warum Videoüberwachung im Saunabereich???
Aussenpool sehr schön aber nicht zu nutzen, da jeder Spatziergänger oder Hotelgäste vom Balkon aus vollen Einblick in den gesamten FKK Bereich haben.

  • Aufenthalt November 2010, Freunde
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Aktiv- und Wellnesshotel Kohlerhof? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Aktiv- und Wellnesshotel Kohlerhof

Anschrift: Hochfugener Strasse 84, Fügen 6263, Österreich
Lage: Österreich > Österreichische Alpen > Tirol > Fügen
Ausstattung:
Bar/Lounge Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Wintersport Spa Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 6 von 9 Hotels in Fügen
Preisspanne pro Nacht: 128 € - 246 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Aktiv- und Wellnesshotel Kohlerhof 4*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, LogiTravel, ab-in-den-urlaub, Weg, BookingOdigeoWL, BookingOdigeoWL, HRS und Otel als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Aktiv- und Wellnesshotel Kohlerhof daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Aktiv Und Wellnesshotel Kohlerhof
Fugen Kritik
Kohlerhof Bewertung

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Aktiv- und Wellnesshotel Kohlerhof besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.