Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Zum letzten Mal hier gewesen” 2 von 5 Sternen
Bewertung zu China-Restaurant Mandarin

China-Restaurant Mandarin
Archengasse 1, Schwaz 6130, Österreich
5242 62872
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 14 von 21 Restaurants in Schwaz
Restaurantangaben
Oldenburg, Deutschland
Top-Bewerter
62 Bewertungen 62 Bewertungen
43 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 32 Städten Bewertungen in 32 Städten
59 "Hilfreich"-<br>Wertungen 59 "Hilfreich"-
Wertungen
“Zum letzten Mal hier gewesen”
2 von 5 Sternen Bewertet am 31. Juli 2014

Wir sind nun zum zweiten Mal hier zum Essen gewesen (das 1. Mal im Herbst 2012) und leider ist es deutlich schlechter geworden.

Das Abendbuffet für 17,90 Euro/Person klingt zunächst verlockend und durch die Verteilung im Gastraum (der Gastraum bei der Küche) erscheint es auch recht groß. ABER nur auf den ersten Blick:
Die Hauptspeisen (von Frühlingsrolle bis Ente) sind lauwarm und um 19 Uhr ist die Ente nur noch tot, aber nicht mehr knusprig. Die Gemüsenudeln waren sogar kalt (vielleicht sollte es ja Nudelsalat sein). Die Auswahl an warmen Hauptspeisen ist plötzlich überschaubar, da die Hälfte das Salatbuffet einnimmt. Der Salat: Blattsalat teils welk, die Karotten angetrocknet. Das frischeste war der Mais - die Dose war wohl neu aufgemacht. Das rohe Fleisch an der Küchentheke für die "frische Zubereitung im Wok": Praktisch unbeschriftet, Nachfragen bringt Schulterzucken, weil die Bedienung es selbst nicht weiß und in der Küche auf chinesisch nachfragen muss... Und außerdem waren Schweine- und Rindfleisch am Rand bereits grau (und nicht mehr rot). Das rohe Gemüsebüffet: Chicoree hatte braune Ränder, der Broccoli schlecht geputzt (riesige Strünke) und dazu welk. Das Dessertbuffet beschränkt sich auf aufgeschnittene Melone, ein paar Weintrauben und ein bisschen Mango. Fertig. Ich habe hier übrigens rund 30% der gesamten Auswahl des Buffets beschrieben und damit kommen wir auf die eingangs gemachte Bemerkung mit den 17,90 Euro zurück. Viel zu teuer für das, was hierfür geboten wird.

Die Reisportion ist immerhin im Preis des Buffets enthalten, bei allen anderen Speisen wird 1,20 Euro/Portion aufgeschlagen - das macht dann selbst die großen Portionen teuer. Die Speisen sind aber wenigstens gut zubereitet, vernünftig gewürzt und vor allem heiß!

Der Blick aus dem Nichtraucherbereich über die Innbrücke Richtung Altstadt ist recht schön, sicherlich besser als auf das Bezirkskrankenhaus. Allerdings reicht das noch nicht, um weiter unten "schönes Panorama" einen Haken zu geben. Die Parkplatzsituation erfordert Geduld. Hier ist mein Tipp: In der Doktor-Theodor-Körner-Straße parken - hier gibt es schräg angeordnete Parkplätze, eine ganze Reihe. Wir haben jedenfalls am Abend spielend einen Parkplatz bekommen.
Fazit: All das entschädigt aber nicht für einen enttäuschenden und letzten Besuch.

  • Aufenthalt Juli 2014
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Ambiente
    • 2 von 5 Sternen Service
    • 3 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

3 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    0
    1
    1
    1
    0
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Salzburg
Top-Bewerter
115 Bewertungen 115 Bewertungen
70 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 28 Städten Bewertungen in 28 Städten
313 "Hilfreich"-<br>Wertungen 313 "Hilfreich"-
Wertungen
“Mittagsbüffet, uns sonst?”
3 von 5 Sternen Bewertet am 23. Juli 2014

Mittagsbüffet; große Auswahl zum kleinen Preis. Riesengästeandrang, dafür hoher Umschlag und die Speisen sind dann auch frisch, das schätzen wir.
Sollte gegen Ende der Büffetzeit ein Artikel nicht mehr vorhanden sein: Urgenz, das dauert dann etwas aber mit Beharrlichkeit kommt man ans Ziel.
Solange sich die Chefin des Hauses um den Tisch bemüht wirkt das Ganze auch wie ein Servicebetrieb. Wehe die Servierhilfe "umsorgt" den eigenen Tisch, dann "GRANADA". Man bekommt nichts, wird nicht gefragt, weiß nicht ob die Bestellung verstanden wurde, erntet bestenfalls ein Achselzucken.
Der Chef kocht im übrigen oft selbst, die Küche ist vom ersten Gastraum einsehbar, alle Achtung.
Das Ambiente mit der Aussicht über den Inn und die Schwazer Altstadt durch die Panoramaglasscheiben gefällt.
Im zweiten Gastraum, durch den man auf den Weg zu den Toiletten im KG gehen muss, ist Rauchen erlaubt. Die Abtrennung funktioniert durch die Glasschiebetür meist gut. Abhängig vom Öffnungsstand der kippbaren Glasfensterentsteht schlechtestenfalls ein unangenehmer Zigarettenrauch-Luftzug in den Nichtraucherbereich.
Nicht zu empfehlen sind die wenigen Tische direkt gegenüber dem Krankenhaus im Schankbereich.
Dort fühlen sich nur unter 10jährige wohl, auf alle anderen warten die beiden Gasträume samt 8er-Erkertisch.
Schwierige Parksituation, besonders mittags. Abends hält sich der Gästeandrang in Grenzen. Im Verhältnis zum Mittagsangebot und -preis ist die abends servierte A-la-carte-Speisenkarte recht teuer. Dafür sind die wenigen Flaschenweine fair kalkuliert, eventuell ergattert man ja auch einen der raren Parkplätze gegenüber dem Bezirkskrankenhaus (fußläufig auch eine teure TG erreichbar) aber Vorsicht: Die Bullizei kontrolliert die wenigen Spitalsparkplätze, also Ticket lösen.
Preis/Leistung bei den "Luxusmenüs" noch am besten, die Speisenqualität weiß aber durchwegs zu überzeugen.

  • Aufenthalt Mai 2014
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Ambiente
    • 2 von 5 Sternen Service
    • 4 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich China-Restaurant Mandarin angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im China-Restaurant Mandarin? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie China-Restaurant Mandarin besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.