Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Kleiner Punktabzug” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu The Baobab - Baobab Beach Resort & Spa

Für dieses Hotel sind derzeit leider keine Preise verfügbar.
Für dieses Hotel sind keine Preise von unseren Online-Reisepartnern verfügbar. Möchten Sie nach weiteren Übernachtungsmöglichkeiten in Diani Beach suchen?
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
The Baobab - Baobab Beach Resort & Spa
Speichern Gespeichert
The Baobab - Baobab Beach Resort & Spa gehört jetzt zu Ihren Favoriten
4.0 von 5 All-Inclusive-Resort   |   P.O. Box 32, Diani Beach, Ukunda 80400, Kenia   |  
Hotelausstattung
Nr. 7 von 31 Hotels in Diani Beach
Heilbronn, Deutschland
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
“Kleiner Punktabzug”
4 von 5 Sternen Bewertet am 10. Dezember 2013

Das Hotel war in Bezug auf Sauberkeit, Freundlichkeit, abwechslungsreiches Essen etc. sehr gut. Der Strand war sauber, einziges Mango hier: obwohl wir als Paar dort waren wurden wir von den Strandverkäufern (IN SCHAREN, und in jeder Sprache Basiswissen!) in einer so aufdringlichen Art und Weise belästigt (du kaufst etwas kleines und wir bieten dir Schutz vor den anderen Verkäufern), daß wir den Strand mieden - wie ALLE anderen Hotelgäste. Erst ab 18.00 Uhr (wenn die Flut kommt) dürfen sich die Verkäufer nicht mehr am Strand aufhalten (zu spät für einen ausgedehnten Badegenuß). Das Hotel wird daher auch von Meerseite aus 24 Stunden bewacht. Die Verwaltung in Ukunda bekommt dies nicht in den Griff.

Leider haben wir auch erlebt, wie aggresiv die dort lebenden Affenhorden werden können (Diebstahl: aus geschlossenen Behältnissen auf den Wiesen, von Nahrungsmitteln auf den Tellern in den Restaurants, einmal erlebten wir wie die Affen ein kleines Mädchen anfielen und bissen) - dies bekommt das Hotel nicht in den Griff, obwohl die Affenplage in benachbarten Hotels nicht so immens ist wenn überhaupt existieren.

Ansonsten war der Urlaub sehr entspannend, die Safari super organisiert und auch dort das Essen sehr gut, die Lodges sehr gut ausgestattet. Bei verschied. Ausflügen haben wir einen guten Einblick ins alltägliche Leben der Menschen gewonnen, und auch nette Bekanntschaften geschlossen.

Zimmertipp: Wir hatten einen Bungalow gebucht (Meerblick) - man hat dort mehr seine Ruhe vor evtl. Lärm anderer ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Juli 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

955 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    665
    215
    55
    15
    5
Bewertungen für
204
580
22
4
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (3)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Profi-Bewerter
38 Bewertungen 38 Bewertungen
16 Hotelbewertungen
Bewertungen in 25 Städten Bewertungen in 25 Städten
27 "Hilfreich"-<br>Wertungen 27 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 25. August 2013 über Mobile-Apps

Wir haben diesen Urlaub sehr genossen.....erst eine 7-Tage Safari, dann noch eine Woche relaxen im Baobab Beach & Resort am Diani Beach. Dieses Hotel ist von A bis Z zu empfehlen. Begonnen bei sehr kompetenten und hilfsbereiten Mitarbeitern an der Rezeption bis zum Zimmerservice. Die Zimmer sind groß genug, klimatisiert und sauber. Sehr gute Buffets mit abwechslungsreichem Speisenangebot. Frisch gegrilltes, knackiges Gemüse, gute Salatauswahl und leckere Nachspeisen. Die Anlage ist sehr gepflegt und die zahlreichen Pools mit den angeschlossenen Bars immer freundlich und sauber belegt durch aufmerksame Mitarbeiter. Wir kommen gerne wieder

Aufenthalt August 2013, Freunde
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Duisburg, Deutschland
Profi-Bewerter
39 Bewertungen 39 Bewertungen
33 Hotelbewertungen
Bewertungen in 26 Städten Bewertungen in 26 Städten
28 "Hilfreich"-<br>Wertungen 28 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 15. Juli 2013

Wir waren zum 2. Mal in Kenia. Bei unserem 1. Beuch vor 7 Jahren haben wir im (damals nach) LTI Kaskazi Beach geschlafen. Da aber schon vor 7 Jahren die Badezimmer viel zu alt waren, haben wir uns dieses Mal für das Baobab Beach entschieden, und zwar für die Gartenbungalows.

Es ist hier schon viel Positives berichtet worden, was auch für ein Hotel in Kenia durchaus berechtigt ist, aber ein paar Kritikpunkte möchten wir trotzdem loswerden:

Empfang/Rezeption:
Wir kamen am Abend gegen 20.00 Uhr an. Auf die Frage nach einem Plan oder einer Beschreibung zum Hotel überreichte man uns einen DIN A4 Boden mit den Restaurants und Öffnungszeiten, einen Plan gäbe es nicht und alles Weitere könnten wir ja nachlesen. Die Anlage ist recht groß und die Beschriftung der Bungalows nicht immer logisch, zumindest einen Aushang mit einer Übersichtskarte sollte es geben. Das Personal war überall und stet freundlich, nur an der Rezeption hatten wir den Eindruck, dass Sie eigentlich keine richtige Lust hatten und die Gäste nur störend sind, schade.

Auch hatten wir schon vor unserer Ankunft versucht, über den Veranstalter (TUI) oder direkt im Hotel ein Zimmer im neuen Makaki Bereich zu bekommen. Diese sollten aber angeblich ausgebucht sein. Während unseres Aufenthaltes (wir waren immer am Pool im Makaki Bereich) waren dort immer 4 Zimmer die ganze Zeit frei, tja Ihr Buchungssystem scheint auch nicht in Ordnung zu sein. Auch ein FAX-Gerät gibt es schon lange nicht mehr, obwohl TUI und die Internetseite immer noch eine Faxnummer angibt (Gerät ist kaputt, wollen auch kein neues mehr kaufen).


Zimmer:
Als wir ankamen, stand die Zimmertüte offen (da dachten wir uns noch nichts dabei) und die Klimaanlage lief nicht. Nach dem Einschalten der Klimaanlage lief ständig ein Rinnsal Wasser aus der Anlage, so dass ein Eimer erst mal herhalten musste. Beim Verlassen der Zimmer mussten wir dann feststellen, dass sich die Zimmertüre von außen nicht schließen ließ (das hätte der Zimmerboy auch schon merken können). Nach einem Anruf an der Rezeption wurde dann die Klimaanlage aber noch am Abend repariert und das Schloss ebenfalls. Die Zimmer im Bungalow sind sehr groß mit einem Himmelbett, aber die Kopfkissen sind eindeutig zu hoch und nicht angenehm. Das Bad ist im Vergleich zur Zimmergröße) für 2 Personen eindeutig zu klein (enge Dusche, kleines Becken). Die Zimmer im Haupthaus sind noch etwas kleiner und sehr nah zur Bar (Lärmbelästigung). Das Zimmer selber ist für 4 Sterne etwas spärlich eingerichtet, kein Bild an der Wand, nur funktionale Möbel. Aber der Safe war zumindest kostenfrei und nach der Reparatur lief die klimaanlage auch einwandfrei.


Restaurant
Die Essensauswahl ist recht groß und es gibt verschiedene Richtungen (Indisch, Chinesisch, Europäisch, etc.). Allerdings fanden wir dann nach 1 Woche das ganze doch etwas langweilig, da es fast immer dieselben Salate und Vorspeisen/Suppen/Nachtisch gab. Wir haben dann an 1 Abend das a la Card Restaurant besuch, das war ein großer Reinfall. Für 3 Personen 120 € mit 1 Flasche Wein bezahlt. Meine Frau hat einen Lobster bestellt (wir haben 2 mal gefragt, ob er auch frisch sein, dieses wurde bejaht, er war aber eindeutig eingefroren), die angeblichen King Prowns waren nur Garnelen, und ich wollte einen frisch gegrillten Fisch, der war leider nicht da (Hallo, ein Fischrestaurant ohne Fisch?!), dafür habe ich ein Hähnchen genommen, das dann 16 € kostete und schon mal 2 Abende vorher am Buffet kostenfrei angeboten wurde, super. Auch die Vorspeisen mit 5-10 € sind überteuert und werden zum Teil auch im Buffetrestaurant angeboten, der Nachtisch (Banana Boat – 2 kleine Bananen und 2 kl. Kugeln Eis für 7 €!), da gibt es kostenfrei im Buffetrestaurant besseres. Die Flasche Wein für 25 € war in Ordnung, es gab aber nur Wein aus Chile und Italien?! Warum nicht aus Südafrika? Alles unserer Ansicht nach lasst es bloß sein und geht nicht in das A la Card Restaurant, ein echter Flopp.

Abendprogramm:
Wir haben uns 2-mal die Shows der Animateure angesehen, na ja, es ging. Aber für ein solches Hotel hatten wir auch mal professionellere Shows erwartet (z.B. IBEROSTAR Varadero oder IBEROSTAR Salvador de Bahia).

Wir waren im Allgemeinen erstaunt, es waren sehr viele Inder und Menschen aus China, Korea, etc. im Hotel und kaum Europäer, dafür waren am Tage die Pools recht leer und wir haben uns immer gefragt, was machen die Menschen am Tage?

Strand:
Traumhaft, weißer Sandstrand und klares blaues Wasser. Zusätzlich wehte immer ein kräftiger Wind zur Abkühlung. Auch die Beach Boys fanden wir nicht so aufdringlich wie vor 7 Jahren. Ein Jambo und No Thank you reichte fast immer aus, um sie loszuwerden.


Resümee:
Wenn wir noch mal zur Safari nach Kenia kommen, werden wir wahrscheinlich wieder ins Baobab Beach gehen, da es ein gutes Hotel ist. Aber nur für einen Badeurlaub 14 Tage gibt es für den Preis in anderen Ländern (KUBA, Domi, Brasilien) erheblich bessere Hotels für den gleichen Preis. Auch gibt es viele Mücken und das Malariarisiko ist am Strand in Kenia am höchsten!

Tipp:
Wir haben lange gesucht um eine vernünftigen Safariveranstalter zu finden. Da wir schon mal vor 7 Jahren in Kenia waren (TSVASO, Ambuseli, Nairobi, Masai Mara) wollten wir dieses Mal eine etwas andere Route buchen. Auch war es sehr schwer (da wir mit 3 Personen reisten) einen guten Preis für das Einzelzimmer zu bekommen (Neckermann angeblich ausgebucht – es gab aber noch 3 Doppelzimmer, TUI 700 € Aufpreis für das EZ und Rundreise sollte 2500 € p.Pers im DZ kosten). Gefunden haben wir dann einen sehr guten Örtlichen Veranstalter KETS.

Zunächst waren wir etwas kritisch, auch vorab schon eine größere Anzahlung nach Kenia zu überweisen, aber auf Grund der sehr guten Bewertung bei TRIPADVISOR.de haben wir es dann gewagt. Es hat alles perfekt geklappt, eine Toyota Bus für uns alleine (3 Personen und nicht wie Neckermann mit 6 Personen), Übernachtung in 4-5 Sterne Lodges wie beschrieben, der Eigentümer Paul hat uns am Flughafen empfangen und mit dem Fahrer dann zum Bus gebracht, alles perfekt organisiert und wunderschöne Unterkünfte. Die Woche Safari hat dann ab Nairobi pro Person 1.400 € gekostet (kein Einzelzimmerzuschlag). Wenn Ihr also auch eine Safari machen wollt, schaut auf jeden Fall mal bei KETS vorbei, Ihr werdet es nicht bereuen.

Wir haben für 100 € Aufpreis die Economy Plus bei Condor gebucht und müssen sagen, das lohnt sich. Besseres Essen, ein guter Sitzabstand und das Gepäck kam als erstes am Band an. Zusätzlich waren wir die 1. beim Aussteigen und somit schnell beim Zoll fertig. Das Kinoprogramm in der Condor war aber hundsmieserabel.

  • Aufenthalt Juli 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Pulheim, Deutschland
Profi-Bewerter
22 Bewertungen 22 Bewertungen
11 Hotelbewertungen
Bewertungen in 9 Städten Bewertungen in 9 Städten
15 "Hilfreich"-<br>Wertungen 15 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 3. Juli 2013

....das "Sehr Gut" gibt es für Freundlichkeit der Mitarbeiter, Sauberkeit im Zimmer und in den öffentlichen Bereichen letztendlich die schöne Location am Indischen Ozean.
....das Befriedigend... wir hatten das Glück, im Maridadi-Wing zu wohnen...grosses Zimmer, 2 Queen-Size Betten, sehr grosses Bad... nach Standard Africa alles o.k.!!..für 4*..
Subjektiv betrachtet: egal, in welchem der angebotenen A-Incl. Restaurants man isst, die Qualität der Zubereitung und die Abwechslung der Speisenfolge während eines 14-tägigen Aufenthaltes lässt zu wünschen übrig....auch für 4* Standard.. (incl. Fstk. und Mittags Buffet) aber für 14 Tage gehts noch gerade...
...besonders zu betonen ist die absolute "nicht aufgesetzte" Freundlichkeit der Mitarbeiter und das wirklich angenehme Urlaubsféeling, gerade auch am Pool im Maridadi Wing. Auch sonst ist der Service in der ganzen Anlage absolut Top, wir haben genützt: Massage, Friseur, Porter Service etc. Die Abendshows sind ganz nett, die meisten Darsteller sind wirkliche Könner, jedoch fehlt es an der Umsetzung guter Shows.
Wir waren noch gerade am letzten Zipfel vor der Hauptsaison durchgerutscht, jedoch würde ich den c.a. errechneten Preis für diesen Urlaub von € 6000,- lieber mit ein paar weniger Tagen in einem wirklichen 5* Hotel verbringen!!
Man könnte gerne wiederkommen....aber gegen die lästigen Beach-Boys kann auch dieses Hotel nichts machen...dann halt lieber Pool mit Ocean View und man hat seine wohlverdiente Ruhe!!!!
p.s. unbedingt machen: 2-3 Tage Jeep Safari mindestens nach Tsavo East mit ÜN im Satao Camp..organisiert von DM Tours mit Sitz in Diani (netter Chef).....

  • Aufenthalt Juni 2013, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
4 von 5 Sternen Bewertet am 10. Februar 2013

Wir sind ein junges Paar und haben zwischen Jänner und Februar 10 Tage im Baobab verbracht. Wir haben unseren Aufenthalt in Kenia wie folgt gestattet: erst 2 Übernachtungen im Baobab, um uns von der langen Reise zu erholen, dann 6 Tage Safari, und anschließend wieder eine Woche Entspannungsurlaub. Beide male waren wir im Maridadi-wing. Der Aufpreis hat sich gelohnt, von außen schienen die Zimmer breiter als in den anderen Gebäuden (wir hatten einen 4-türigen Balkon, andere nur 3-türig) und der Meerblick war schön. Die Einrichtung schien ziemlich neuwertig. Doch wir hatten 2 getrennte Betten.. Zwar so groß das wir trotzdem im gleichen Bett schlafen Konnten, aber..? Das Zimmer war sauber, aber wir hatten in beide Zimmer einen leichten Schimmelgeruch.
Die Anlage, vor allem der große Garten war sehr gepflegt. Auf die Sicherheit der Gäste wurde mit einer internen Aufsicht geachtet. Das Personal meist höflich aber es wurde immer alles mit Ruhe gemacht ("pole pole" eben). Wir hatten aber oft das Gefühl, dass um Trinkgeld gebettelt wird, wenn man eines gab dann kam uns vor, dass es zu wenig war, und mit Euro soll man es nicht probieren..es wird sofort nach Ksh gebeten.. Und wenn es Euro sein sollen, dann wurde um Scheine gebeten!
Animation war gut, nicht zu aufdringlich! Die Abendshows sehr gut... Ob einige Tänzer nicht zu gut sind für diese Abendshows im Hotel?
Das Essen war befriedigend. Üppiges Buffet, nicht immer bester Qualität. Man hatte den Eindruck, dass was übrig blieb als Eintopf verarbeitet wurde.

  • Aufenthalt Februar 2013
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Gemünden, Deutschland
Senior-Bewerter
13 Bewertungen 13 Bewertungen
11 Hotelbewertungen
Bewertungen in 10 Städten Bewertungen in 10 Städten
14 "Hilfreich"-<br>Wertungen 14 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 22. Januar 2013

Wir hatten einen Garden View Bungalow, der nur ca. 150 Euro teurer war pro Nase und haben es nicht bereut. Die günstigeren Zimmer im Haupthaus sind wohl sehr hellhörig, haben nur zuammengeschobene Betten, die nachts auseinander rutschen, alte Röhren-TVs und sind etwas kleiner. Die Zimmer sind in Ordnung, klar könnte man hier und da mal die Silikonfugen oder oxidierte Armaturen erneuern, etc., aber sehr stören tut das nicht.

Essen war super und recht abwechslungsreich. Aber klar wiederholen sich Gerichte bei solch einer täglichen großen Auswahl und einem Aufenthalt von 10 Tagen.

Toll ist, dass man alle Pools und alle Restaurants der Schwesternhotels nebenan mitbenutzen kann. Die Anlagen sind so weitläufig, dass nirgends viel los ist, trotz ausgebuchten Häusern. Konnte ich anfangs kaum glauben! Personal meist supernett, jedoch extrem lahm und wenig aufmerksam - afrikanischer Service halt. Es wird nicht um Trinkgeld gebettelt, was sehr angenehm ist.

Da man am wunderschönen Strand nicht liegen kann aufgrund fehlenden Schattens und der EXTREM nervigen Beachboys, würde ich einen 10tägigen Badeurlaub nur in Kenia trotz allem nicht mehr machen. Lieber nur für 3-4 Tage Safari in den Masai Mara und dann weiterfliegen nach Mauritius o.ä.

Alles in allem kann ich die Hotelanlage jedoch sehr empfehlen.

  • Aufenthalt Dezember 2012, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hessisch Oldendorf, Deutschland
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 2. Januar 2013

Das Baobab war für den Beginn und das Ende unserer Flitterwochen unser Strandhotel. Wir wohnten im Maridadi-Wing. Sowohl die Anlage, als auch die Zimmer waren nett. Insgesamt war es oft ein bisschen zu viel Trubel für unseren Geschmack, da wir nicht so sehr auf Animation stehen. An den Pools waren regelmäßig Wassergymnastik, Wasserball und Aerobic mit lauter Musik und mehrfacher Anfrage der Animateure.
Das Essen hat uns nicht sehr begeistert, es gab eine große Auswahl, aber wenige Speisen waren wirklich gut. Selbst an den Abenden mit Gala-Dinner war das so: große Auswahl, Qualität eher mau. Dazu kommt das entsprechende Ambiente: Auch wenn auf korrekte Kleidung geachtet wird, fressen die meisten Leute an Buffets als wenn es kein morgen gäbe. Das kann man dem Hotel aber sicherlich nicht vorwerfen. Unsere Massage im Spa war teuer und schlecht, die Masseusen haben sich während der Massage unterhalten, so dass man immer das Gefühl hatte, es wird über einen gesprochen. Die Freundlichkeit bzw. der Service des Personals war alles in allem sehr durchwachsen: von überaus freundlich und hilfsbereit bis ignorant und absolut unfreundlich. Manche Angestellten haben sich sehr bemüht, andere (z.B. Bedienung an den Poolbars) einen behandelt, als ob man die Pest wäre. Nach unserem zwischenzeitlichen Safari-Ausflug ins Karen Blixen Camp haben sich diese Eindrücke natürlich noch etwas vermehrt. Das Fitnesscenter (mit zum Teil veralteten, defekten Geräten) musste man extra bezahlen, ebenso wie WIFI. Der Strand ist wirklich schön, ein Strandspaziergang aufgrund der unfassbar penetranten "BeachBoys" nicht unbedingt erholsam.

  • Aufenthalt Dezember 2012, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im The Baobab - Baobab Beach Resort & Spa? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über The Baobab - Baobab Beach Resort & Spa

Anschrift: P.O. Box 32, Diani Beach, Ukunda 80400, Kenia
Lage: Kenia > Coast Province > Ukunda > Diani Beach
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 2 der besten Resorts in Diani Beach
Nr. 3 der Familienhotels in Diani Beach
Nr. 3 der Romantikhotels in Diani Beach
Nr. 7 der Strandhotels in Diani Beach
Nr. 7 der Luxushotels in Diani Beach
Preisspanne pro Nacht: 70 € - 319 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — The Baobab - Baobab Beach Resort & Spa 4*
Auch bekannt unter dem Namen:
Baobab Beach Resort Kenia
Baobab Beach Resort & Spa
Baobab Beach Resort Gran Canaria
Hotel Baobab Kenia
The Baobab - Baobab Beach Resort And Spa
The Baobab - Baobab Beach Hotelanlage & Spa
The Baobab - Baobab Beach Hotel Ukunda
Baobab Beach Hotel Diani

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie The Baobab - Baobab Beach Resort & Spa besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.