Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Traumurlaub - wir kommen wieder!!!” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu The Baobab - Baobab Beach Resort & Spa

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
Speichern
The Baobab - Baobab Beach Resort & Spa gehört jetzt zu Ihren Favoriten
The Baobab - Baobab Beach Resort & Spa
4.0 von 5 All-Inclusive-Resort   |   P.O. Box 32, Diani Beach, Ukunda 80400, Kenia   |  
Hotelausstattung
Nr. 6 von 31 Hotels in Diani Beach
Darmstadt, Deutschland
1 Bewertung
9 "Hilfreich"-<br>Wertungen 9 "Hilfreich"-
Wertungen
“Traumurlaub - wir kommen wieder!!!”
5 von 5 Sternen Bewertet am 6. April 2012

Das Baobab ist ein sehr schönes, gepflegtes Hotel inmitten einer tropischen Gartenanlage. Es war alles sehr sauber. Zum All Inclusive Angebot gehörten Frühstück-, Mittags- und Abendbuffet, zwischendurch gab es kleine Snacks (Kaffee/Kuchen, etc.), Cocktails, Bier und sämtliche alkoholfreien Getränke. Mineralwasser sind an der Bar in 0,5 l Flaschen erhältlich und somit perfekt zum transportieren zum Beispiel auf Safaris oder zum Zähneputzen geeignet. Das Publikum war sehr gemischt, ebenso waren Gäste aller Altersklassen vor Ort.


Das Hotel liegt ca. 2 Stunden vom Flughafen Mombasa entfernt am wunderschönen, weißen Diani Beach, den man in 1 Min. vom Hotel aus über eine Treppe erreicht. Das Hotel ist auf einem Felsen gebaut, sodass man einen sehr schönen Überblick auf den weißen Strand und das glasklare Meer hat. Einkaufsmöglichkeiten gibt es direkt im Hotel oder auch im nahegelegenen Einkaufscentren (5-10 Min. mit dem Taxi). Ausflugsmöglichkeiten gibt es genügend (Safaris in sämtliche Nationalparks, Schnorcheltrips, etc.), die man z.B. am Strand oder im Hotel buchen kann.

Das Personal ist äußerst freundlich, fast alle sprechen deutsch, englisch sprechen alle. Jeden Tag wurde das Zimmer gereinigt und es gab frische Handtücher. Es besteht die Möglichkeit vor Ort seine Wäsche reinigen zu lassen, haben wir jedoch nicht ausprobiert. Einen Arzt kann man über die Rezeption bestellen, der dann direkt ins Hotel kommt. Kinderbetreuung gibt es im Kole Kole, das direkt nebenan ist und wie das Maridadi zur gesamten Anlage dazugehört. Zum Umgang mit Beschwerden können wir nichts sagen, da wir keinerlei Beschwerden hatten. Über die Rezeption kann man einen Weckruf sowie ein Frühstück vor offizieller Restaurant-Öffnung organisieren (wenn man z.B. auf Safaris fährt und früh raus muss).

Im Baobab gibt es ein Restaurant (Karibu) und eine Bar (Tapatapa). Im Kole Kole gibt es ebenfalls ein Restaurant und eine Bar sowie eine Pizzeria, wo man von 10:30 Uhr bis 17:00 Uhr täglich leckere, kleine Pizzen und Burger kostenfrei bestellen kann. Im Maridadi gibt es ein Restaurant und eine Poolbar. Zudem gibt es noch Al la Carte Restaurants, die wir jedoch nicht probiert haben. Alle Restaurants und Bars stehen allen Gästen zur Verfügung. Die Qualität der Speisen und Getränke ist wunderbar, es gibt jeden Tag etwas anderes, es gab z.B. einmal ein Galadinner bei dem alles weiß eingedeckt wurden und dann Schwarzlicht angemacht wurde, zudem gab es frische Krabben, Muscheln usw., sowie eine Eisbar. Die Küche ist international und es ist immer für jeden etwas dabei. Auch in den Restaurants und an den Bars ist es stets sauber. Den Damen wird der Stuhl zurecht gerückt und es werden sofort Getränke aufgenommen oder das Geschirr sofort abgeräumt, wenn man fertig ist. Trinkgeld wird vom Personal nicht verlangt, wir haben jedoch dem einen oder anderen mal 1 USD zugesteckt.

Die Animation ist sanft und nicht aufdringlich, was wir als sehr angenehm empfunden haben. Es werden z.B. Stretching im Garten, Wassergymnastik, Wasserball und Strandspaziergänge in der Gruppe angeboten. Jeden Abend gibt es eine Vorführung der Animation im Amphie-Theater, die sehr unterhaltsam war (besonders die akrobatischen Aufführungen haben uns sehr gut gefallen). Anschließend wurde noch getanzt (wer wollte). Internetzugang gab es für kleines Geld an der Rezeption. Liegestühle waren ausreichend vorhanden, kein lästiges Liegen reservieren notwendig. Handtücher gab es bei den Poolboys (auch All Inclusive), Sonnenschirme gibt es im Baobab keine, da die Liegen in der Gartenanlage stehen und es ausreichend Naturschatten gibt. Es gab eine Dusche. Mit Sonnenschutz sollte man sich vorab in Deutschland reichlich eindecken, mind. 1 Packung pro Person mit hohem LSF - 50 ist bei empfindlichen Leuten zumindest für die ersten paar Tage zu empfehlen. Wir empfehlen sich zusätzlich mit Lippenpflege mit LSF einzudecken. Die Sonnencreme im Hotel ist sehr teuer. Eine Flasche kostet 40,- Euro!

Wir hatten das Standardzimmer mit eingeschränktem Meerblick gebucht. Eingeschränkt war der Meerblick aber nur deshalb, weil man über die Gartenanlage aufs Meer schaute. Das Zimmer war sehr geräumig und sauber und mit einem Doppelbett, einem Schreibtisch mit TV und Kühlschrank, Klimaanlage, Telefon, 2 Sessel und ein kleiner Tisch, sowie Sitzmöglichkeiten auf der Terasse ausgestattet. Zudem gab es zwei Schränke und einen Safe, sowie ein Badezimmer mit Dusche, WC, Waschbecken, Fenster und Spiegel. Im Zimmer gab es außerdem auch einen Fön.


Wir raten jedem sämtliche Ausflüge am Strand zu buchen. Die Beachboys gehören alle zum selben Anbieter (Damma Tours). Wir haben dort die Safari nach Tsavo East (1 Tag), einen Ausflug in den Meerespark nach Wasini (Delfine beobachten, Schnorcheln, Boot fahren, etc., 1 Tag) sowie 3 Ausflüge zur nahegelegenen Sandbank gebucht und waren vollstens zufrieden. Die Preise sind viel günstiger als im Hotel oder wenn man von Deutschland aus bucht und man bekommt genau dasselbe Programm geboten. Handeln sollte man natürlich immer. Empfehlen können wir am Strand die Beachboys Benedict (Landsafaris) und Abdullah (Wasserausflüge), die beide sehr nett waren und uns zudem viel über Land und Leute erzählt haben. Viele Grüße an die beiden von André und Monique :-) . Die besten Monate zum verreisen nach Kenia sind Dezember, Januar, Februar und März. Handyerreichbarkeit war super.

  • Aufenthalt März 2012, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 9
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

986 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    683
    225
    57
    16
    5
Bewertungen für
211
593
25
6
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (5)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Tschechische zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Profi-Bewerter
24 Bewertungen 24 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 6 Städten Bewertungen in 6 Städten
9 "Hilfreich"-<br>Wertungen 9 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 29. Januar 2012 über Mobile-Apps

Wir verbrachten unseren Urlaub in der Zeit von 11. bis zum 25.1. in Kenia und buchten das Baobab Beach Resort, das wir seit 1990, als es noch als Robinson Club geführt wurde, bereits zum vierten Mal besuchten. Bei unserem letzten Besuch im Jahre 2004 gab es die erhebliche Erweiterung des Hotels um den Bereich "Kole Kole" und um den "Maridadi Wing" noch nicht. Die erhebliche Aufstockung der Bettenkapazität hat dem Haus aufgrund seiner enormen Weitläufigkeit aber absolut nicht geschadet. Der "Maridadi Wing" ist angeblich der luxuriöseste Teil. "Kole Kole" wird wohl hauptsächlich von Italienern gebucht. Da die Extensions beide auch über eigene (sehr schöne) Pools und auch Restaurants verfügen, ist es im "alten" Baobab Teil nicht voller als früher. Das Haus ist top in Schuss, der Service natürlich afrikanisch, also äußerst freundlich, aber nicht immer sehr aufmerksam. Der Baobab Teil ist bei weitem der attraktivste Teil der Anlage, was schon darauf zurückzuführen ist, dass er zuerst da war und genau dort gebaut wurde, wo es den besten Blick auf Strand und Meer hat.
Die Bungalows im Garten, mit oder ohne Meerblick, sind sehr zu empfehlen, die Ausstattung komfortabel, aber nicht luxuriös, aber sehr charmant. Als ein einziges Mal die Klimaanlage ausfiel kam innerhalb weniger Minuten ein Techniker, der sie sofort wieder in Gang setzte. Es lohnt sich sehr, den Hinweisen zu folgen und die Fenster der Zimmer stets geschlossen zu halten. Zahlreiche Affen, darunter auch durchaus wehrhafte Paviane, durchsuchen gerne die Zimmer nach Eßbarem. Auch allerlei Insekten schwirren vor allem nachts um die Lampen. Sie verfügen zum Teil über eine beeindruckende Größe... Im Zimmer selbst hatten wir zweimal eine Begegnung mit Kakerlaken, die für letztere tödlich endete, wobei dies nicht auf ungenügende Hygiene zurückzuführen ist, sondern ein allgemeines Phänomen in den gesamten Tropen darstellt. Den Kampf hat der Mensch verloren.

Die Essensqualität ist hoch und für jeden ist auf den Buffets etwas zu finden. Wer hier Eintönigkeit beklagt, muss sich fragen, ob das ernsthaft vertretbar ist. A la carte gegen Zuzahlung kann ebenfalls gespeist werden.

Die Anlage ist von großer Schönheit, die reiche Bepflanzung etwas wirklich Besonderes und dies nicht nur wegen der beeindruckenden Baobab Bäume.Die Rezeption ist effektiv und hilfreich. Dies schließt die Vermittlung sehenswerter Trips in die Umgebung ein.
Positiv auch das Fehlen stigmatisierender Proletenarmbänder als all inclusive Nachweis.

Einzig negativ vielen schon vor der Mittagszeit betrunkene osteuropäische Männergruppen auf, die sich aber ausschließlich im Barbereich aufhielten und so leicht zu umgehen waren.

Wer es braucht wird sanft animiert. Robinson lässt grüßen.

Insgesamt ein sehr gutes Hotel. Absolut empfehlenswert.



  • Aufenthalt Januar 2012
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Münchringen
Profi-Bewerter
34 Bewertungen 34 Bewertungen
27 Hotelbewertungen
Bewertungen in 14 Städten Bewertungen in 14 Städten
17 "Hilfreich"-<br>Wertungen 17 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 3. Dezember 2011

Sehr schöne, gepflegte Hotelanlage mit jeweils 3 Hotelteilen (Kole Kole, Baobab, Maradidi).

Ich habe den Hotelteil Maradidi, Superior Wing Room gewählt:
Sehr schönes grosses Zimmer mit jeglichem Komfort (AC, TV, Kühlschrank, Wasserkocher), grosszügiges Badezimmer mit Dusche, WC, Bidet, zwei Lavabos, viel Abstellfläche. Terrasse.

Dreistufiger Pool, sehr sauber, ruhig, ohne Animation, genügend intakte Liegen, Badetücher gratis, Liegewiese, Poolbar bei unterster Stufe.

Maradidi Restaurant für Frühstück, Lunch und Nachtessen, Buffetform, hervorragende Qualität und Abwechslung in der Auswahl. Sehr freundliche Bedienung.

Internationales Publikum, viele ältere Gäste sind Wiederholungsgäste. Viele deutschsprachige Touristen, aber auch Besucher aus Osteuropa, Grossbritannien. Altersstruktur gemischt, auffallend viele junge Gäste zwischen 20-30.

Die ganze Anlage ist etwas weitläufig und leicht unübersichtlich. Im Baobab Bereich nette Bar (vor allem für Apéro). Im Baobab und Maradidi All inclusive. (auch ohne „Armbändeli“).

Von mir nicht genutzt, somit auch keine Aussagen:
Animation, Abendunterhaltung, Sportangebote, zwei Spezialitäten Restaurants.

Nach Negativem muss man suchen. > Probleme mit TV, Wireless Nutzung gegen Gebühr (nach heutigem Standart für 4 Sterne Hotel unangebracht).

Zimmertipp: Maradidi Superior Wing Room, ohne offene Wünsche.
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt November 2011, Allein/Single
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Schwarzenfeld, Deutschland
Top-Bewerter
52 Bewertungen 52 Bewertungen
23 Hotelbewertungen
Bewertungen in 23 Städten Bewertungen in 23 Städten
36 "Hilfreich"-<br>Wertungen 36 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 26. Oktober 2011

Man merkt sofort bei Ankunft, dass es sich beim Baobab um eines der besten Häuser
am Diani Beach handelt!
Man wird sofort von den Mitarbeitern empfangen und es wird einem auch gleich mit dem
mitgebrachten Gepäck geholfen. Solch eine Herzlichkeit der Mitarbeiter habe ich bis jetzt noch in keinem anderen Hotel erleben dürfen! Es wurde in teils persönlichen Gesprächen deutlich, dass die Mitarbeiter einem auch wirklich zuhören und es Sie auch interessiert, was man ihnen mitteilt.Angefangen von der Rezeption,über die Mitarbeiter in den Restaurants, Animationsteam und auch Reinigungskräfte. Jeder hatte immer ein lächeln parat!!!
Wir hatten ein Zimmer im Maridadi-Bereich, dem ruhigstem Bereich in der gesamten Anlage!
Es war wirklich riesig, mit zwei großen Betten ausgestattet und einem sehr großen Bad. Das einzig negative war, dass beim Duschen nur mäßig Wasser aus dem Duschkopf kam, aber es hat noch ausgereicht.
Der Pool im Maridadi ist einfach nur spitze...über drei Stöcke läuft der Pool kaskadenartig hinunter...und endet an der Poolbar, die einen mit herrlichen Cocktails versorgt.
Das Hotel liegt direkt am weißen Diani Beach...wirklich ein sehr schöner Strand, nur die Einheimischen Beach Boys nerven einen doch nach kurzer Zeit! Sie wollen einem Ausflüge oder selbstgemachte Sachen verkaufen und lassen einen wirklich nur ganz selten alleine.

Man merkt halt doch, dass es sich bei der Anlage um einen ehemaligen ROBINSON Club handelt! Großes Lob an das Management und mach weiter so!

  • Aufenthalt August 2011, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wien
Senior-Bewerter
19 Bewertungen 19 Bewertungen
14 Hotelbewertungen
Bewertungen in 14 Städten Bewertungen in 14 Städten
18 "Hilfreich"-<br>Wertungen 18 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 7. September 2011

Sehr gutes, angenehm ruhiges allinclusive Hotel, Ende August bzw Anfang September nicht voll belegt, daher genuegend frei Tische, Liegen, Barstuehle etc.Gute Kueche jedoch insgesamt etwas austauschbar, nahezu ident mit anderen clubs am Mittelmeer oder Karibik. Personal groesstenteils sehr freundlich, mit Englisch und Deutsch null problem / hakuna Matata
Luxus Bungalows im relativ neuen Mariadi Teil gross und komfortabel, insgesamt liegen viele Zimmer im Club aber so, dass andere Gaeste direkt ins Zimmer hineinsehen koennen. Wuerde daher Zimmer im Stock empfehlen.

Nach Neumond bzw Vollmond starke Gezeiten, d.h. insb. bei Ebbe fast nur Poolbetrieb, da man dann am Strand von etwas laestigen aber night unangenehme beachboys staendig angesprochen wird.

shows eher schwach und nightlife nicht vorhanden, dafuer angenehm fuer alle die gute drinks an der Bar geniessen moechten. Massagen ausgezeichnet und guenstig.

  • Aufenthalt September 2011, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bayern
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
5 von 5 Sternen Bewertet am 24. Juli 2011

Wir werden wiederkommen!

Lage
Direkt am weissen und feinen Sandstrand. Die Strände in Kenia sind öffentlich, d.h. man findet wie bei den anderen Hotels auch keine Strandliegen, ist aber kein Problem, da die Anlage direkt angrenzend ist. Das Hotel hat 3 Departments, die ineinander übergehen: Kole - Kole, Baobab, Maridadi. Es sind keine Bettenburgen, sondern 3 stöckige Einheiten und dazwischen Bungalows. Schöne Pools mit ausreichend Liegen laden zum Entspannen ein. Keine Ballermann All inclusive Atmosphäre, sondern entspanntes 4 Sterne Urlauber Hotel. Der Kole Kole Flügel war noch geschlossen. Der Maridadi Flügel (ebenfalls mit eigenem Restaurant und Bar) ist ruhiger als der Baobab (Hotelbar mit Musik)

Zimmer
Wir hatten Bungalow Zimmer im Maridadi Flügel Sehr schöne große Zimmer mit riesengroßem Bad, Klimaanlage, Fernseher Kühlschrank, Terrasse

Essen
Es gibt 2 Hauptrestaurants (eigentlich 3, aber wie gesagt der Kole Kole Flügel war noch geschlossen)Sehr gut für ein Buffetthotel. Daneben gibt es Cooking Stationen an den auch frisch zubereitet wird. Das Essen ist reichhaltig, lecker und abwechslungsreich.
Zusätzlich gibt es ein Seafood Restaurant gegen Aufpreis.

Service/Sauberkeit
Sehr, sehr sauber, da schaut manch europäisches Hotel dagegen richtig schlecht aus. Besonders herausheben muss man den Service und die Freundlichkeit des Personals - absolut perfekt.

Sonstiges
In der ganzen Anlage ist nun ganz neu WiFi verfügbar; (Gebühr, aber billiger als in Europa) sehr gut ausgestatteter Fitnessraum (Top! Gebühr, ca. 2 Euro am Tag), Animation ist unaufdringlich (haben wir auch nicht gesucht) Spa Bereich vorhanden (wurde von uns nicht besucht). Sicherheit: Eigene Security, die immer dezent im Hintergrund bleibt, aber aufmerksam ist. Ein Beispiel: Wir hatten uns mit Einheimischen vor dem Hoteleingang zum Essen verabredet; die Security befragte diese dann, nach ihrem Namen etc.

Tipps:
Ein kleiner Tripp mit dem Glasbodenboot ist empfehlenswert und nicht teuer (10 Euro).
Ob man die Anlage verlassen will, muss jeder mit sich selbst ausmachen. Doch wir fliegen nicht 8 Stunden nur um das Hotel von innen zu sehen. Wir reisen in ein fremdes Land und möchten auch Land und Leute kennenlernen. Ein kleiner Ausflug in einem Original Matatu (Sammeltaxi) ist schon etwas Besonderes oder ein Abendessen mit Lagerfeuer exclusiv für uns am Sandstrand . Das bekommt man nur außerhalb. Wir haben uns nie bedroht gefühlt. Beachboys: Es sind viele da und es kann auch lästig werden. Unsere Strategie: wir hatten uns zwei Beachboys Ali und Seif ausgesucht. Dann haben uns die anderen in Ruhe gelassen. Ali und Seif haben dann alles für uns organisiert. Die Fahrt zur Bank, das Besorgen von Souvenirs zum günstigen Preis ohne selbst verhandeln zu müssen, das Essen beim Fisherman (absolut empfehlenswert Langusten und Snapper, ca. 15-20 E p.Person incl. Getränke),
Beide fungierten auch als Begleitung, wenn wir mal abends das Hotel verliessen.

  • Aufenthalt Juni 2011, Familie
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Linsengericht, Deutschland
Profi-Bewerter
48 Bewertungen 48 Bewertungen
29 Hotelbewertungen
Bewertungen in 24 Städten Bewertungen in 24 Städten
22 "Hilfreich"-<br>Wertungen 22 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 26. April 2011

Wir waren nach unserer Safari noch 6 Tage am Diani Beach. Die erste Nacht verbrachten wir im Southern Palms Resort, wo es uns nicht gut gefallen hat. Am nächsten Tag ging es dann ins Baobab und der Unterschied zwischen den beiden Hotels ist enorm. Nicht umsonst gehört das Hotel zum Beispiel bei holidaycheck zu den 99 beliebtesten Hotels weltweit.

Das Baobab Resort mit seinen drei verschiedenen Hotels liegt traumhaft schön in einer weitläufigen Anlage. Das Meer ist sehr warm (ca.38°C), aufgrund der vielen Beachboys haben wir uns jedoch meistens an einem der tollen Pools aufgehalten. Die Mitarbeiter waren (abgesehen von wenigen Ausnahmen im Hauptrestaurant) sehr freundlich und bemüht. Wenn nachts die Klimaanlage ausgefallen ist, kam nach 10 Minuten jemand, der sich um das Problem gekümmert hat. Wir haben am ersten Abend nach einem Moskitonetz gefragt, das wurde nach kurzer Zeit gebracht.

Das Essen war sehr reichhaltig und gut. Zum Teil mit Live- Cooking- Stationen.
Es gibt ein gut ausgestattetes Fitnessstudio, leider ist das nicht im All- Inclusive enthalten. Kostet ca. 3 Euro pro Tag, es gibt allerdings Mehrtagestickets, die etwas günstiger sind.

Es gibt sehr viele Stammgäste, manche Leute fahren schon viele Jahre in das Hotel. Ich werde auch wiederkommen!

  • Aufenthalt April 2011
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im The Baobab - Baobab Beach Resort & Spa? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über The Baobab - Baobab Beach Resort & Spa

Anschrift: P.O. Box 32, Diani Beach, Ukunda 80400, Kenia
Lage: Kenia > Coast Province > Ukunda > Diani Beach
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 1 der besten Resorts in Diani Beach
Nr. 4 der Familienhotels in Diani Beach
Nr. 4 der Romantikhotels in Diani Beach
Nr. 6 der Strandhotels in Diani Beach
Nr. 6 der Luxushotels in Diani Beach
Preisspanne pro Nacht: 89 € - 316 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — The Baobab - Baobab Beach Resort & Spa 4*
Anzahl der Zimmer: 321
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Weg, TripOnline SA, ab-in-den-urlaub und HotelsClick als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei The Baobab - Baobab Beach Resort & Spa daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Baobab Beach Resort Kenia
Baobab Beach Resort & Spa
Hotel Baobab Kenia
Baobab Beach Resort Gran Canaria
The Baobab - Baobab Beach Hotelanlage & Spa
The Baobab - Baobab Beach Resort And Spa
The Baobab - Baobab Beach Hotel Ukunda
Baobab Beach Hotel Diani

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie The Baobab - Baobab Beach Resort & Spa besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.