Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“keine zu großen erwartungen..” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu Royal Island Resort & Spa

Speichern Gespeichert
Royal Island Resort & Spa gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 8 weitere Seiten
Royal Island Resort & Spa
5.0 von 5 Resort   |     |  
Hotelausstattung
Wien
Bewerter
8 Bewertungen 8 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
Bewertungen in 7 Städten Bewertungen in 7 Städten
14 "Hilfreich"-<br>Wertungen 14 "Hilfreich"-
Wertungen
“keine zu großen erwartungen..”
3 von 5 Sternen Bewertet am 2. Mai 2013

wir verreisten als 5 köpfige familie von erwachsenen ins royal island und wählten AI silber paket (standart). Wir hatten einen Beach bungalow auf der schöneren Südseite. Reisezeit: 2.-4. Aprilwoche.

Die Reisezeit war für uns sehr angenehm, weil das Hotel gegen mitte bis ende april recht leer war, es waren in unserer ersten woche um die 50 zimmer belegt. mit der zeit füllte sich das kleine resort mit bevorzugt slawischen, russischen und deutschen gästen, wenige österreicher und italiener, paar franzosen. Entgegen einiger kommentare hier fiehl jedoch keine gästegruppe negativ auf. Von den wenigen familien die anwesend waren mit kleinen kindern, hat man selten was mitbekommen. Schlechtes benehmen der kinder wurde von den kellner sofort zurecht gewiesen.

Trotz der vielen paare ist es eher keine insel für honeymooner.. dafür ist sie für die malediven einfach zu groß und eng geraten, erinnert an eine noblere clubanlage. Die große masse an besuchen nimmt man tagsüber seltener wahr.. dafür herrscht beim buffet raubtierfütterung wenn alle in der gering gehaltenen besuchszeit aufeinander treffen. Die Bungalows sind trotz allein-lage nebeneinander dicht gebaut, am strand liegt man wie überall anders auch neben seinen nachbarn, max. vereinzelt geschützt durch den baumbestand. Mit dem bungalow kann man ziemlich pech haben.. nicht alle bungalows verfügen über einen genügend großen strand oder meerzugang oder dichten baumbestand als kleinen sichtschutz.. am besten südseite anfragen, da hat man auch nicht die aussicht auf die wellenbrecher die ansonsten ringsherum die insel schützen. Wir haben rechtzeitig angefragt und bungalows 178,177 bekommen.. beide super gelegen.

Das hotel macht einen sehr gepflegten eindruck, haptwege alle schön gepflegt, toller atemberaubender baumbestand auf der ganzen insel, richtiges dschungel feeling. leider sind nicht alle dschungel gärten so schön gepflegt, vor allem nordwege sind teilweise stark ungepflegt. Im Inneren der insel gibt es außerdem die hoteleigene tischlerei wo hotelmöbel selbst hergestelt werden, das ist leider wenn man in der nähe wohnt (2. klasse bungalows) ziemlich laut. Viele für die malediven typische Tiere tummeln sich hier. Zum leiden einiger urlauber kann man nachts direkt den ratten zuschauen die sich auf der insel tummeln und tagsüber in den bäumen schlafen.. für mich als zoologin interessant, für viele andere wohl der wahre alptraum. Man muss aber bedenken dass diese tiere hier kaum fressfeinde haben, da weder katzen noch co auf der insel leben. Die heimischen gartenschlangen erlegen keine ausgewachsenen ratten. Auch kakerlaken leben gut sichtbar auf der insel.. dagegen wird aber vom hotelmanagement sehr viel unternommen. teilweise oft gesprüht. Mücken oder Sandflöhe gab es keine während unserer 2 wochen. Ich denke jedoch jmd der auf die malediven fliegt und sich ein naturnahes hotel wünscht, mit so etwas einfach rechnen muss..

Die Bungalows selber waren wunderschön eingerichtet mit dunklem/hellem holz, außendusche ein traum. Die frechen krähen und trauerschwalben tägliches abendprogramm :) Unvorteilhaft: bei 3 zahlenden erwachsenen in einem zimmer, würde man auch meinen dass es im preis inkludiert ist auch 3 stühle, 3 liegen und 3x freigetränke die im zimmerpreis inkludiert sind, zu bekommen. dem war leider nicht so. Ebenfalls stört die klimaanlage direkt über dem bett.. da heißt es entweder nachts schwitzen oder verkühlt aufwachen. Wc Bürste, internet zugang und insektenfreies bett (viele große ameisen) wären sicherlich auch angebracht gewesen.

Das essen im hotel war sehr abwechslungsreich, wenn auch nicht immer alles hochwertig oder gut. Man kann sich aber problemlos aussuchen, auch als vegetarier. bei vielen gästen empfiehlt es sich rechtzeitig da zu sein.. schade: eine der beiden angebotenen suppen sollte immer ohne fleisch sein! frühstück etwas enttäuschend, man merkt wieso es im zimmerpreis inkludiert ist, da die auswahl sehr begrenzt ist. gemüse fehlt hier.. und mehr als eine wurst oder käsesorte wäre in dieser hotelkategorie auch angebracht. Plus: man hat immer denselben tisch und denselben kellner.

Wir haben AI gebucht und haben es nicht bereut. das gold AI welches champagner und fruchtsäfte beinhaltet, ging uns keinesfalls ab.. da wir bevorzugte soda wasser trinker sind. wer es gewohnt ist zu mittag eine kleinigkeit zu essen, sollte AI wählen.. ein cola um die 5 dollar ist es auch nicht wirklich wert, genauso wie 2 personen beim all inclusive essen für pizza und spaghetti um die 50 dollar pro mittagessen dort gelassen haben (nachbarn). will man doch mal abendessen oder mittagessen beim buffet, darf man 40 dollar pro person zahlen. Abends werden im spezialitätenrestaurant öfter überteuerter importierter lobster oder weinabende angeboten, da wird man auch schon 100dollar und mehr los. inkl. zu allen gepfefferten preisen noch 8 % Tax und 10% trinkgeld, automatisch dazu gerechnet. mahlzeit!

Auch der rest des angebots im hotel ist zwar sehr hochwertig und schön präsentiert, aber gleichfalls teuer. Das beginnt beim wunderbaren spa (war uns zu teuer) bis hin zu den vielen ausflügen, die ab 40 dollar erst losgehen. Da man auf einer insel ist, hat man leider nicht die möglichkeit anderswo zu buchen oder zu kaufen.. souvenir shopping auf einer anderen insel? 100 dollar/pers. für die überfahrt um 1h auf einer nachbarsinsel souvenire shoppen zu können.. diese sind zwar viel preiswerter als die 3 überteurten geschäfte auf der insel, aber zahlt sich einfach nicht aus. An ausflügen waren wir schnuppertauchen in der tauchschule mit deutsch sprachigem leiter (super toll, unbeidngt probieren!- auch tauchschein lohnt sich bei 2 wochen aufenthalt) sowie einmal enttäuschende dolphin tour (75dollar/pers. 2h rumfahren, 5 min delfine aus der ferne sehen) und einmal turtle snorkeling um denselben preis. Letzteres war wirklich super, für schnorchler ein muss. Im preis hatten wir außerdem nachtfischen, welches ebenfalls ein schöner ausflug war und ein halbtägiges inselhopping.. damit man mal von der insel wegkommt und kultur sieht eine gute sache. die jungs vom water sport center sind wirklich sehr nett.

Alles im resort ist stark auf geldmacherei aus, und das sieht man auch an den berechnenden personal. wer trinkgeld gibt.. wird bevorzugt behandelt. ohne trinkgeld, kann man 2h auf seinen snack am nachmittag warten.. und wird immer zuletzt bedient. Wer keine 100 dollar ausgeben möchte, verbringt tatsächlich 2 wochen auf einer überfüllten insel ohne auch nur einen hauch von den malediven gesehen zu haben. Hatte etwas von gefängnis feeling..personal hat von service wenig ahnung, trotz bemühung merkt man, dass die malediven im feld servive weit unter vergleichbaren destinationen liegen. dafür entschädigt zwar das tolle warme meer und die schönen korallenriffe mit dem zig bunten fischen.. aber zusammen gerechnet ist es den preis eines solchen urlaubs nicht wert.

Für das gleiche geld bekommt man ähnliche fauna und flora mit gleichen bedinungen oft viel besser mit service und preis/leistungsverhältnis verpackt. Fazit: wer das erste mal malediven fliegt, wird einen schönen urlaub verbringen mit vielen kleinen mankos.. falls nicht viel kleindgeld vorhanden ist. Typische malediven besucher wird wohl die größe des resorts stören.. und typische luxus reisende werden keine erfüllten erwartungen erhalten.

Uns sehen die malediven wohl nicht wieder.. für das geld flieg ich das nächste mal lieber nach afrika oder ähnliches :)

  • Aufenthalt April 2013, Familie
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 10
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

510 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    314
    135
    38
    11
    12
Bewertungen für
83
332
7
1
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (3)
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Griechisch zuerst
  • Indonesisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Koreanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Zürich
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
11 "Hilfreich"-<br>Wertungen 11 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 3. März 2013

Die Probleme begannen schon auf dem Flughafen in Male, wo wir morgens um 8 Uhr landeten. Der Transfer per Wasserflugzeug fiel aus, doch niemand informierte uns darüber. Deshalb wurden wir auf einen total verspäteten Inlandflug gebucht. Als wir endlich auf der Insel ankamen, wollte man uns in einen Doppelbungalow auf der Nordseite einquartieren. Wir hatten aber diese Insel ausgewählt, weil es dort fast nur Einzelbungalows hat. Die Begründung: sie seien überbucht. Weil wir dies ablehnten, war dann plötzlich doch noch ein Einzelbungalow auf der Südseite frei.
Die Strömung hatte dort allerdings den Strand weggespült und die schönen alten Bäume drohten ins Meer zu stürzen. In den ganzen 2 Wochen hat nie jemand etwas dagegen unternommen. Rund um die Insel wurden hässliche Steine im Meer versenkt, um vor der Brandung zu schützen.

Das Positive: das Wasser ist, wie überall auf den Malediven sehr sauber. Die Insel ist schön bepflanzt und es gibt ein reichhaltiges Sportangebot. Die Bungalows sind schön eingerichtet.

Das Negative überwiegt leider: unbequeme Matratzen, viele Stechmücken und Ameisen, zum Teil unfreundliches Personal, wenig Blumen, gewisse Dinge müssten repariert werden. Die Zimmerreinigung lässt sehr lange auf sich warten, ebenso die Bedienungen in den Restaurants und Bars. Das Restaurant sieht aus wie eine Kantine. Das Essen ist mangelhaft, v.a. das Frühstück: oft gab es keinen Orangensaft, wenn ja, dann war es Orangensirup, die Corn Flakes waren ungeniessbar, der Toast schmeckte schlecht, das Schwarzbrot wurde aus einer Backmischung hergestellt. Beim Abendessen gab es oft ähnliche Speisen ohne grosse Fantasie. Es bildeten sich lange Schlangen. Viele Leute auf dieser Insel waren mit dem Essen sicher zufrieden, da für sie mehr die Quantität als die Qualität im Vordergrund stand.

Wir waren schon mehrmals auf den Malediven in verschiedenen Resorts und können deswegen vergleichen. Wir waren z.B. schon zweimal auf Sun Island, das ja auch zu Villa Hotels gehört. Wir haben diese Insel ausgesucht, weil sie besser als Sun Island sein soll und dafür haben wir auch mehr bezahlt. Abgesehen von den Einzelbungalows ist dies aber nicht so. Der Stand, das Essen und die Bedienung waren besser auf Sun Island.
Royal Island ist überteuert (eine Flasche Champagner kostet mind. US$ 130.-).

  • Aufenthalt Februar 2013, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 8
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
Profi-Bewerter
23 Bewertungen 23 Bewertungen
19 Hotelbewertungen
Bewertungen in 18 Städten Bewertungen in 18 Städten
10 "Hilfreich"-<br>Wertungen 10 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 15. Februar 2013

Wir hatten sagenhaftes Glück! Das Hotel war nur ca. zu 30% belegt (zwei Wochen vor Weihnachten). Mal abgesehen von all dem Richtigen, was über die Malediven schon geschrieben wurde, die Anlage ist sehr schön. Manche Bungalows (unbedingt in der ersten Reihe buchen!!) sind in die Jahre gekommen und die tollen offenen und exotischen Duschen im Freien führen auch dazu, dass so manche "Ameise" sich nicht davon abhalten lässt ins Zimmer zu krabbeln. Wen das nicht stört, der ist hier richtig! Wer auf Insekten allergisch reagiert sollte eine andere Anlage wählen, sonst sind die Nächte eher unruhig.
Es empfiehlt sich unbedingt mindestens Halbpension (besser Vollpension) zu buchen, da jedes Extra außerhalb der Mahlzeiten unverschämt teuer ist. Das Buffet (sicher 20 Meter lang) bietet nahezu alles, von Sushi bis Rind, Gemüse bis Pasta, Dessert und Kuchen etc. Hier mangelt es an nichts.
Schwer enttäuscht waren wir von den Preisen des Spa. Hier liegt das Hotel komplett daneben und trotz der tollen Einrichtung vergeht der Genuss. Das ist selbst in 6 Sterne Häusern angemessener. Eine nicht nachvollziehbare Policy!

  • Aufenthalt Dezember 2012, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München
Bewerter
10 Bewertungen 10 Bewertungen
10 Hotelbewertungen
Bewertungen in 9 Städten Bewertungen in 9 Städten
14 "Hilfreich"-<br>Wertungen 14 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 18. Dezember 2012

Zum zweiten Mal habe ich Royal Island besucht. Zuletzt vor 5 Jahren, seitdem hat sich wenig verändert. Die Anlage ist gepflegt, die Insel sehr schön und üppig bewachsen - wie ein großer botanischer Garten. Das Hausriff ist nur ein paar Meter vom herrlichen Strand entfent, ein Steg erleichtert den Einstieg ins Wasser bei Ebbe. Die Unterwasserwelt ist wie noch fast überall auf den Malediven artenreich und Schnorchler kommen voll auf Ihre Kosten. Die Beachvillas an sich sind ok, mittlerweile merkt man jedoch schon die Ein- oder Andere Spur der letzten Jahre. Würde außderdem immer versuchen nicht unbedingt eine Beachvilla im Nordwesten der Insel zu nehmen, dort ist der Strand weniger schön und mit Sandsäcken stabilisiert (Strandabschnitt im Norden wurde während unserem Aufenthalt gerade aufgeschüttet).
Die Getränke sind preislich wie überall auf den Malediven recht teuer (Bier, Cola 0,33l, 5 - 7 USD), die Snacks in der Bar jedoch extrem überteuert. Beispiel: Fruchtplatte bestehend aus ein paar Ananasscheiben, Äpfel, Bananen 12 USD, 2 Mini Frühlingsrollen 10 USD etc.....
Gändert hat sich auch das Publikum. Waren es vor 5 Jahren fast nur deutsche Gäste, hatte ich in diesem Jahr den Eindruck das der Großteil der Gäste aus Russland kamen.
Fazit: Wer nicht den Mega Luxus sucht findet eine gepfelgte 4 Sterne Tropeninsel mit Traumstrand und toller Unterwasser Welt.

  • Aufenthalt Dezember 2012, Freunde
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 8
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bad Wimpfen, Deutschland
Bewerter
9 Bewertungen 9 Bewertungen
9 Hotelbewertungen
Bewertungen in 9 Städten Bewertungen in 9 Städten
11 "Hilfreich"-<br>Wertungen 11 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 24. Mai 2012

Die Hotel-Anlage liegt auf einer für die Malediven „größeren“ Insel (800m x 300m), relativ weit von der Hauptinsel Male entfernt und ist deshalb auch nur mit dem Wasserflugzeug zu erreichen. Allein die Anreise ist schon ein wirklich tolles Erlebnis! Schon bei der Ankunft wurden wir sehr herzlich empfangen. Das gesamte Personal auf der Insel ist sehr zuvorkommend und hilfsbereit! Beim Essen bekommt man am ersten Tag einen Tisch und einen Kellner zugewiesen, den man dann für den Rest des Urlaubs behält. Die Auswahl bei den Buffets ist vielfältig und immer abwechslungsreich! Außerdem gibt es jeden Tag verschiedene Gerichte beim Live-Cooking. Bei den Zimmern handelt es sich um einzeln stehende Bungalows direkt am Strand – von der Veranda nur die 3 Stufen nach unten und schon steht man im schönsten, weisesten Sandstrand, den man sich vorstellen kann! Die Zimmer sind sehr geräumig und schön eingerichtet. Ein absolutes Highlight ist die Außendusche im Bad! Zweimal täglich werden die Zimmer gereinigt (morgens komplett, abends werden die Betten nochmal aufgeschüttelt und sowohl das Zimmer, als auch die Veranda von Sand befreit). Wassersport-Aktivitäten wie beispielsweise Surfen waren bei uns im Preis inbegriffen. Die Tauchschule auf der Insel ist einfach super – wir haben hier unseren Tauchschein gemacht und dann die Unterwasserwelt der Malediven kennengelernt! Unser Fazit: Absolute Trauminsel und wirklich zu empfehlen!!

  • Aufenthalt August 2011, Familie
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Klagenfurt, Österreich
Profi-Bewerter
30 Bewertungen 30 Bewertungen
10 Hotelbewertungen
Bewertungen in 16 Städten Bewertungen in 16 Städten
25 "Hilfreich"-<br>Wertungen 25 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 16. Mai 2012

Was soll man dazu noch gross sagen: es war einfach wunderbar!

Wir hatten einen Beachfrontbugalow und waren total begeistert.
Die Zimmer sind einfach aber sehr nett eingerichtet - es fehlt an nichts.
Die Ausendusche incl. Bad ist sehr gepflegt.
Die Zimmer werden 2x am Tag gereinigt - auch die Strandauflagen werden vom Personal täglich
raus bzw wieder rein getragen.
Einfach ein toller Service!
Wir hatten 3-4 Regentage.
Schirme sind am Zimmer vorhanden, falls man ihn mal im Zimmer vergisst, gibt es überall die Möglichkeit Schirme zu bekommen. - es muss wirklich niemand im Regen nach "Hause" laufen.

Die Anlage ist top gepflegt.
Das Servicepersonal ist ausgesprochen nett und hilfsbereit.
Auf Wünsche wird sofort eingegangen.

Essen:
grossartig! dort findet jeder etwas das ihm schmeckt!
Es wird sich viel überlegt und nie langweilig bzw. eintönig.
Jeden Tag gibt es im freien etwas gegrilltest - Fisch/Fleisch etc.. - tolle Abwechslung.

Poolbar: die Preise sind angemessen. Qualität sehr gut.

Tauchbasis: professionel geführt.
Wir waren immer mit Rainer tauchen - einfach eine tolle Erfahrung.
Jeder der die Malediven zum ersten mal besucht sollt einmal tauchen gehen - die Unterwasserwelt ist einfach unbeschreiblich!!

Fazit: TOP !! wir kommen gerne wieder!

  • Aufenthalt Juni 2011, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Zürich, Schweiz
Profi-Bewerter
28 Bewertungen 28 Bewertungen
16 Hotelbewertungen
Bewertungen in 17 Städten Bewertungen in 17 Städten
20 "Hilfreich"-<br>Wertungen 20 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 23. April 2012

sehr freundliches personal; essen über dem durchschnitt und relativ abwechslungsreich während 11 tagen; klar zu bedenken, dass fast alles importiert werden muss, deshalb am morgen oft nur ein frischer saft; fisch und meeresfrüchte fein, fleisch etwas anspruchsvoller; am frühstück fehlt natürlich ein feiner schweinespeck (muslimisch); sehr angenehmer baustil der bungalows, natürlicher holzboden ist viel angenehmer und hygienischer als teppich oder steinboden. bad ist rämlich nicht von aussenbereich abgetrennt, was optimaler wäre. täglich wird eine flasche behandeltes wasser bereitgestellt. flugzeit ab male 30min. zweites à-la-carte restaurant eher "overpriced"; russische touristen in einer ueberzahl und teilweise eher laut. weiter entfernt gelegene bungalows empfohlen, da ruhiger. Spa sehr schön gemacht, jedoch sind die behandlungen von hervorragend bis unterdurchschnittlich; sehr abhängig von jeweiliger SpA Mitarbeiterin

  • Aufenthalt März 2012, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Sie waren bereits im Royal Island Resort & Spa? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Royal Island Resort & Spa

Anschrift:
Lage: Malediven > Baa Atoll > Horubadhoo Island
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 1 von 1 Hotels in Horubadhoo Island
Preisspanne pro Nacht: 188 € - 586 €
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Royal Island Resort & Spa 5*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Expedia, Odigeo, Odigeo, ab-in-den-urlaub, Hotels.com, Agoda und Otel als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Royal Island Resort & Spa daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Royal Island Resort Malediven
Royal Island Resort & Spa Baa Atoll
Royal Island Resort & Spa Bewertung
Royal Island Hotelanlage & Spa
Royal Isl Hotel Baa Atoll
Royal Island Resort And Spa
Royal Island Hotel Baa Atoll
Royal Island Resort Maldives

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Royal Island Resort & Spa besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.